GREEN24 - Projekt 'Bewurzelung von Stecklingen' - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch
aussaatwettbewerb

GREEN24 - Projekt 'Bewurzelung von Stecklingen'

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7401
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 9:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
Na, und es so problemlos herzustellen, dass man auch frisches machen kann.

Irgendwo hatte ich so einen netten Thread geklesen, bei dem jemand einen Citrussteckling unten geschlitzt hatte und da einen Radieschen- oder Kressesamen eingeklemmt hat. Dieser hat den Steckling auch mit Wuchshormonen versorgt und in Wasser schneller Wurzeln lassen. Ich finde ihn nur nicht wieder :-(

Auf der Suche fand ich aber diese hilfreiche Zusammenfassung von Vermehrungsarten
http://www.kuebelpflanzeninfo.de/pflege/vvermehr.htm
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28319
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 124
Blüten: 58688
Daran kann ich mich auch erinnern. Es war ein Radischensamen...;)

post382386.html#p382386
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42938
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 63
Blüten: 11452
Danke Fuchs, für die Toleranz Zusammenfassung =D>

Ich denke nun hab ich auch heraus gefunden, warum das bei mir nicht klappt :? Die Mutterpflanze, ist schon einige Jahrzente alt.

Aber einen Versuch mach ich trotzdem noch, :mrgreen:
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10183
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 17:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 27
Blüten: 4805
Ich habe meine frisch ausgetriebene Trauerweide auf 1,20 Meter gekappt,weil ich sie weiterhin im Kübel ziehen möchte.
Verschiedene Zweige die abgeschnitten wurden,habe ich schräg angeschnitten und einfach in die feuchte Erde gesteckt.
Mal schauen,ob die Bewurzelung so klappt.
Ich hatte es vor Jahren schon einmal probiert und dabei die angeschnittenen Zweige ins Wasser gestellt.
Die Methode hatte bei mir leider nicht geklappt.
Bilder über GREEN24 - Projekt 'Bewurzelung von Stecklingen' von Mo 20 Apr, 2015 19:33 Uhr
2015-04-20 15.36.51.jpg
Trauerweide
2015-04-20 15.39.11.jpg
links im Topf ein angeschnittener Zweig
Azubi
Azubi
Beiträge: 40
Registriert: Do 01 Jan, 2015 2:05
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
Fuchs hat geschrieben:Hallo Zusammen,

hallo Martin. Wie hoch ist die Temperatur in Deinem Anzuchtsbeet. Das sieht ja professionell aus! Hattest Du schon Erfolge bei Bewurzelungen? In welchem Substrat denn? Welche Pflanzen waren es? Machst Du beim Stecklingsprojekt denn mit? Für dieses Projekt ist natürlich jede Kleinigkeit wichtig, entschuldige meine vielen Fragen.

LG, Siegi

Hallo Siegi, der Reihe nach, die Temperatur ist von 10 bis 32 Grad einstellbar. Erfolge bei der Stecklinksvermehrung hatte ich schon viele. Stecklinge von Feigen und Citrus (20 Grad), Eukalyptus (26 Grad), Hortensie (18-20 Grad), Blattstecklinge von Usambarveilchen bei 22 Grad usw. Als Substrat nehme ich fast immer ein Gemisch aus Quarzsand, Perlite, Kokohum und Weißtorf. Zur Zeit sind noch meine Veredlungen von Gurken und Tomaten darin.
VG.Martin
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 825
Registriert: Do 28 Mär, 2013 6:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
Hallo Zusammen!



Wohin stellt Ihr eigentlich Eure Stecklinge, stellt Ihr sie hell oder gar sonnig? In welche Himmelsrichtung zeigt das Fenster? Andere Frage: Kann irgendwer Stecklinge von einer Nootka-Scheinzypresse nehmen und mir vielleicht zusenden. Ich übernehme die Kosten. Es sollten Kopfstecklinge sein und wie bei vielen Nadelbäumen werden sie abgerissen. Über Antworten würde ich mich sehr freuen :D !


LG, Siegi
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 14 Jun, 2013 18:27
Wohnort: Hollfeld
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 90
Ich werde sie hell aber nicht sonnig stellen.
Mir sind mittlerweile einige Pflanzen eingefallen, mit denen ich es probieren möchte. Ich habe zwar keine Ahnung ob es bei allen überhaupt geht, aber dazu ist das Projekt ja da, zum testen. Solche wie Walnuss, Korkenzieherhasel oder Mandelbäumchen werden wohl eher im Garten einen Platz finden andere an einem Ost-Süd-Fenster bzw in der Nähe davon.
Zum starten fehlt mir noch das Substrat aber dann werde ich nach und nach die Stecklinge machen.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 14 Jun, 2013 18:27
Wohnort: Hollfeld
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 90
So, ein erstes (nicht repräsentatives Ergebnis) kann ich zeigen.
Ich habe letzte Woche von einer netten Userin Hammerstrauchstecklinge bekommen. Ich habe keinerlei Erfahrung mit dieser Pflanze. Am 23.04. habe ich je einen Steckling in den Becher ( Substrat Perlite) und in normales Wasser getan. Am 26.04. zeigen sich bei dem Wasser- Kandidaten bereits Wurzeln, während im Becher noch nichts zu sehen ist. Beide standen am Ost-Süd-Fenster ohne direkte Sonneneinstrahlung bei 22-26° C. Gleichzeitig habe ich auch Oleanderstecklinge angesetzt, da hat sich bis jetzt aber weder im Becher noch im Wasser etwas getan.
Bilder über GREEN24 - Projekt 'Bewurzelung von Stecklingen' von Mo 27 Apr, 2015 8:59 Uhr
20150426_160736.jpg
Links Becher, rechts Wasser
20150426_160713.jpg
Links Becher, rechts Wasser
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7401
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 9:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
Das ist nur leider keine Hammer- sondern ein Harfenstrauch, wahrscheinlich der Plectranthus ciliatus. Diese bewurzeln in Wasser sehr leicht. Aber in Perlite wird er auch kommen.
https://www.google.de/search?q=Plectran ... d=0CAUQ_AU
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42938
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 63
Blüten: 11452
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 209
Registriert: So 02 Jun, 2013 21:16
Renommee: 0
Blüten: 0
Hey :) Ein klasse Theard!
Bin leider noch komplett unerfahren mit der Stecklingsfortpflanzung... Das einzigste was ich bisher versucht habe waren Tomaten und Physaliis, das hat selbstverständlich geklappt...
Nunja.. Jetzt habe ich lust noch andere exotische Nutzpflanzen durch Stecklinge zu vermehren ;)
Hat jemand Erfahrung mit der Stecklingvermehrung von der brasilianischen Ananasguave, von der Natalpflaume, der Passiflora (sollte bei allen gleich sein oder?), von dem Kakibaum oder von der Kiwi?
Wäre über Hilfe sehr dankbar! Besonders die Ananasguave und die Natalpflaume sind sehr wichtig!

Danke
Johnny
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 14 Jun, 2013 18:27
Wohnort: Hollfeld
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 90
Danke Beatty!
Wie gesagt habe ich mit dieser Pflanze keinerlei Erfahrung. Sie wurden mir als Hammerstrauchstecklinge geschickt und ich hab der Absenderin geglaubt :D

@exoticfruits
Natalpflaume funktioniert bei mir recht einfach. Abschneiden (meine Steckis waren ca 10 cm), in normale Blumenerde stecken, feucht halten und nach kurzer Zeit haben sich Wurzeln gebildet.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7401
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 9:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
Benji hat geschrieben:...Wie gesagt habe ich mit dieser Pflanze keinerlei Erfahrung. Sie wurden mir als Hammerstrauchstecklinge geschickt und ich hab der Absenderin geglaubt :D....


Sollte auch nur ein Hinweis sein. Sonst kriegt man ja nicht die richtigen Anzuchttipps und Pflegehinweise. Und das HA....strauch stimmte ja schon mal ;-)
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 209
Registriert: So 02 Jun, 2013 21:16
Renommee: 0
Blüten: 0
@Benji

Okay, das hört sich tatsächlich relativ leicht an :D
Hast du eine ungerfähre Einschätzung, wann (also immer, oder zu einer spezilellen) ich die Stecklinge schneiden kann. (Habe die Pflanze eben erst per Versand bekommen) Und wie lange es dauert, bis der Steckling austreibt :)

Die Frage mit den Ananasguaven bleibt, und da ist beim Versand bereits ein kleines Ästchen abgefallen, kann ich das gleich als Steckling benutzen?
Habe die Schnittstelle erneuert und erst ein mal in Wasser gelegt, damit der Steckling nicht vertrocknet, ehe ich bescheid weiß ;)

Liebe Grüße

Johnny
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 14 Jun, 2013 18:27
Wohnort: Hollfeld
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 90
Wenn mir ein Trieb zu lang wird, schneide ich den ab und steck ihn zur Mutterpflanze mit in die Erde. Dann dauert es so 1-2 Wochen. Ich denke es ist egal wann. Meine sind erst ca ein Jahr alt und noch nicht sehr verzweigt. So sieht es ein bisschen buschiger aus :wink:
Bestimmt nicht die professionellste Vorgehensweise, aber bei mir klappt's
VorherigeNächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

GREEN24 - Baumanzucht-Projekt von Green Verein, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 482 Antworten

1 ... 31, 32, 33

482

50444

Di 03 Mär, 2020 10:11

von Werner Joachim Neuester Beitrag

GREEN24 - Bonsai- und Kübelpflanzen-Projekt von Green Verein, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 15 Antworten

1, 2

15

12549

Do 26 Jun, 2014 13:24

von Menara Neuester Beitrag

Projekt - Abenteuer Grün für Kinder mit dem GREEN24 e.V. von Green Verein, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 4 Antworten

4

2002

Di 28 Apr, 2015 7:40

von Roadrunner Neuester Beitrag

bewurzelung von rosarosae, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1810

Mi 02 Jun, 2010 8:19

von ZiFron Neuester Beitrag

Green24 SOS Notfall http://green24.eu/sos von Roadrunner, aus dem Bereich INFOS ZUM FORUM mit 0 Antworten

0

7412

Mo 01 Mär, 2010 12:02

von Roadrunner Neuester Beitrag

Bewurzelung im Wasser von Skahexe, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

2378

Sa 08 Nov, 2008 18:55

von sonnenblümchen Neuester Beitrag

Bewurzelung von Zieranananas von meli, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

2475

Sa 25 Jul, 2009 11:20

von Koelle Neuester Beitrag

Yucca Bewurzelung von DunkelbraunerDaumen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 12 Antworten

12

2673

So 22 Jan, 2012 20:38

von Jule35 Neuester Beitrag

Bewurzelung von Ahorn von walmar, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 0 Antworten

0

1746

Sa 20 Sep, 2014 18:28

von walmar Neuester Beitrag

Stecklinge von Oliven-Tipps zur Bewurzelung von merrilyn, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

11966

Mi 17 Okt, 2007 16:14

von Mo Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema GREEN24 - Projekt 'Bewurzelung von Stecklingen' - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu GREEN24 - Projekt 'Bewurzelung von Stecklingen' dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der stecklingen im Preisvergleich noch billiger anbietet.