Anzucht Gemüse - Probleme nach Erdenwechsel - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Anzucht Gemüse - Probleme nach Erdenwechsel

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Mi 08 Apr, 2015 8:20
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen!

Da ich leider nicht mehr weiß, wie ich weiter machen soll, erhoffe ich mir in diesem Forum etwas Hilfe von ein paar Profis :)
Folgende Situation ist bei mir eingetreten:

Habe zu Beginn (Ende Februar/Anfang März) ein paar 1-2 Jahre alte Samen verschiedener Sorten (Gemüse, Kräuter) eingesetzt.
Die ersten paar Kräuter in eine alte Erde, aus der leider schon aus dem Sack ein paar Trauermücken kamen. Da mir das komisch vorkamm, habe ich das restliche Gemüse dann in neue Erde gegeben.
Leider haben sich die Mücken dann zu einer echten Plage entwickelt und sich rasant verbreitet und in sämtlichen Töpfchen eingenistet. Die Pflänzchen waren übrigens da noch alle in Torftöpfen platziert.
Ich habe dann meine Anzucht noch auf ein paar größere Pflanzen von Hofer (Aldi) und Bellaflora ergänzt (leider waren bei denen auch schon Mücken drum herum, bevor ich sie gekauft habe).
Nachdem 3-4 Gelbtafeln komplett schwarz waren und immer noch Mücken umherflogen, habe ich dann den Rat von ein paar Internetforen angeschlossen und von allen Pflänzchen die komplette Erde ausgetauscht (habe mich beim Dehner bzgl. dieser beraten lassen und extra KEINE Bio Erde genommen, sondern eine mit sehr hohem Torf-Anteil).
Dies hab ich vor ca. 2 Wochen gemacht, seit dem lassen alle der größeren Pflänzchen (waren ca. 10-20cm hoch und sehr kräftig wie ich diese gekauft habe) stark die Köpfe hängen. Außerdem sind schon sehr viele Blätter abgefallen, die waren richtig vertrocknet und runzelig, da hab ich die schlimmsten entfernt. Bei manchen Pflänzchen ist jetzt sogar nur mehr der grüne Stängel übrig.
Zu den Gießverhältnissen: ich sprühe jeden Morgen mit einer Sprühflasche; ein paar mal, sodass die Erde feucht ist.

Das Problem betrifft fast alle Pflanzen, Tomaten am stärksten, aber auch Petersilie sieht jetzt nur mehr traurig aus, sowie auch Rosmarin. Hartnäckig sind noch Gurken, die haben noch alle schöne Blätter, lassen sich allerdings auch ein kleines bisschen hängen.
Was mich besonders wunder ist, dass kurz nach dem Erde wechsel noch ganz kleine Babys nachgewachsen sind...die ersten paar Tage, jetzt sind diese ganz dünn und umgeknickt.
Die größeren wachsen auch alle nicht wirklich, es sieht einfach elend aus.

Kann mir jemand Tipps geben? Habe ich die Wurzeln beim Erde Tausch beschädigt und wollen die Pflanzen deswegen nicht mehr?
Ich habe sie alle gut abgespritz und so gut wie möglich aufgepasst.

Ich bin für JEDE Hilfe dankbar. Habe mir jetzt auch ein Gewächshaus bestellt und hätte noch gern Pflänzen, die ich dort dann reintun kann :lol:

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Probleme mit Mango-Anzucht von Lung999, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1069

Fr 06 Dez, 2013 10:46

von Mara23 Neuester Beitrag

Probleme bei Datura-Anzucht von Kaa, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

601

Fr 30 Mai, 2014 9:03

von Benji Neuester Beitrag

Probleme mit der Anzucht von Araucaria bidwilli Hook. von 18cr1990, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 0 Antworten

0

847

Do 05 Jan, 2012 18:34

von 18cr1990 Neuester Beitrag

Probleme nach Umtopfen von Udo53, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

3439

Fr 22 Jul, 2011 15:19

von ZiFron Neuester Beitrag

Drachenbaum Probleme nach Umtopfen von Xittex, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

7503

Fr 27 Jan, 2006 18:48

von Xittex Neuester Beitrag

Probleme mit Banane nach Umtopfen von Valon, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

3169

Di 29 Mär, 2011 3:36

von Valon Neuester Beitrag

Probleme mit dem Hibiskus nach dem Umtopfen von hallohello, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1938

Mo 29 Jun, 2015 7:17

von lilamamamora Neuester Beitrag

Geldbaum - Probleme nach Umzug von Niko_V, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

664

Sa 01 Jun, 2019 13:38

von DieterR Neuester Beitrag

Nach 2 Jahren - (Licht?)Probleme im Souterrain von NebuK, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2051

Fr 20 Aug, 2010 13:33

von NebuK Neuester Beitrag

Phoenix Roebelenii macht Probleme nach Umtopfen von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

2124

Do 01 Jul, 2010 13:15

von Gast Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Anzucht Gemüse - Probleme nach Erdenwechsel - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Anzucht Gemüse - Probleme nach Erdenwechsel dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der erdenwechsel im Preisvergleich noch billiger anbietet.