Blauregen wächst nicht - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Blauregen wächst nicht

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 17
Registriert: Fr 23 Mai, 2014 15:31
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBlauregen wächst nichtFr 23 Mai, 2014 15:47
Hallo zusammen,

ich habe vor 2 Monaten meinen Blauregen Sämling draußen in einen Kübel mit Rankhilfe gepflanzt.
Trotz guter Erde und halbwegs sonnigen Platz tut sich nichts mehr bei der Pflanze. :(
Sie will einfach nicht wachsen, weiß jemand woran das liegen könnte ?
Einige Blätter wurden bei Hagel beschädigt, vieleicht hat das damit zu tun ?
Wäre um jeden Tip dankbar.

P.S: Habe noch andere Pflanzen draußen auf dem Balkon stehen und die wachsen wie verrückt
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3092
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 26
Blüten: 9993
BeitragRe: Blauregen wächst nichtFr 23 Mai, 2014 17:58
Willkommen.

Hast du mal ganz vorsichtig in den Topf gelugt?
Nach meiner Erfahrung bildet Blauregen erstmal Wurzeln bzw. kräftigt diese, ehe er in die Höhe geht. Und ich denke, dass ein Blauregen im Kübel nicht sehr viel Platz hat. :wink:

Bemühe mal die Suche.
Azubi
Azubi
Beiträge: 17
Registriert: Fr 23 Mai, 2014 15:31
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Blauregen wächst nichtFr 23 Mai, 2014 18:09
Danke für die Antwort.

Es kann natürlich sein das die Pflanze erstmal Wurzeln bildet, aber 2 Monate ohne oberirdische Reaktion finde ich arg lange.
Der Blauregen befindet sich in einem 40 Liter Kübel mit integrierter Rankhilfe. Ich denke doch mal das der Platz für einen guten Start ausreichend ist oder ? Ich werde mal versuchen 1 oder 2 Bilder hochzuladen

Bild

Bild

Keine Ahnung was da alles noch in in dem Kübel wächst :shock: Die Schäden an den Blättern stammen von einem Unwetter mit Hagel. Das ist aber schon locker 4 Wochen her
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3092
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 26
Blüten: 9993
BeitragRe: Blauregen wächst nichtFr 23 Mai, 2014 19:27
Soifz ... mein Blauregen steht seit rund 20 Jahren an einer Mauer in einem verhältnismäßig kleinem Pflanzloch. Er wuchs und wucherte in all den Jahren, blühte ... aber er brauchte seine Zeit. Vor 3 oder 4 Jahren haben wir ihn radikal zurückgeschnitten, er trieb wieder aus und wir lenken ihn behutsam.
Als kleines Schmankerl bildet er Ausläufer, die im Gemüsebeet so etwa 3 Meter entfernt auftauchen.
Ich denke wirklich, du solltest Geduld haben.

Schließlich will auch ein Sämling erstmal heimisch werden.

Schau mal unter den letzten Beitrag, da sind noch ganz viele Hinweise zum Blauregen. Auch, dass gerade Sämlinge ihre Zeit brauchen.
Kontrolliere doch mal, ob du in einer Blattachsel eine Spitze entdeckst ... das dürfte der Anfang für das nächste Blattpaar werden.

Vergiss bitte nicht, dass die letzten Wochen sehr wechselhaft im Wetter waren, auch das beeinflusst das Wachstum. :wink:

Sieh mal hier:

mauerbegruenung-t70704.html
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 466
Registriert: Di 05 Jan, 2010 14:36
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Blauregen wächst nichtFr 23 Mai, 2014 19:39
Wo hattest du den vorher, über Winter? Drinnen? Bei welchen Temperaturen? Hatte der die Blätter abgeworfen?
Vielleicht wartet der ja noch auf die Winterruhe?

Grüße vom Floris
Azubi
Azubi
Beiträge: 17
Registriert: Fr 23 Mai, 2014 15:31
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Blauregen wächst nichtFr 23 Mai, 2014 20:30
@lonoy Moon
Ich werde richtig neidisch wenn du so von deinem Blauregen erzählst, und ich weiss das er mir sehr viel Arbeit bereiten wird da ich Ihn verhältnismäßig klein halten muss. Es gibt in der Tat anzeichen für einen neuen Trieb aber da tut sich wie gesagt seit Wochen nichts mehr. Naja vieleicht hast du Recht und ich muss einfach nur geduldig sein. Ihm scheint es ja gut zu gehen weil die Ästchen sich immer nach oben strecken sobald die Sonne rauskommt.

@ derFloris
Ich habe die Blauregen Samen im Januar Indoor in kleine Töfpchen geplanzt, und nach 2 Wochen ist der erste Samen gekeimt und sehr schnell gewachsen. Er stand übrigens unter speziellen Pflanzenlampen die jeden bekannt sein dürften. Da er ziemlich schnell gewachsen ist und der kleine Topf zu klein wurde hab ich Ihn dann in den Spalierkasten ausgepflanzt. Einen Winter hat er somit noch nie erlebt.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 255
Bilder: 57
Registriert: Do 25 Nov, 2010 9:07
Wohnort: Ostermünchen, Gem. Tuntenhausen, LK Rosenheim (RO), 500m, 6b
Blog: Blog lesen (36)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Blauregen wächst nichtSa 24 Mai, 2014 6:33
Zum Thema Blauregen im Kübel:
image.jpg

Schon am verblühen aber man kann sich's vorstellen, oder? ;)
Azubi
Azubi
Beiträge: 17
Registriert: Fr 23 Mai, 2014 15:31
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Blauregen wächst nichtSa 24 Mai, 2014 8:23
Sehr schön @ Schorsch79. Ich habe schon öfters gehört das man Blauregen auch im Kübel halten kann. Man kann ihn ja auch zu einem Bonsai machen, was übrigends auch sehr schön aussieht.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 277
Registriert: So 15 Jul, 2012 17:03
Geschlecht: männlich
Renommee: 16
Blüten: 160
BeitragRe: Blauregen wächst nichtSa 24 Mai, 2014 9:06
nWo-Wolfpac hat geschrieben:Man kann ihn ja auch zu einem Bonsai machen, was übrigends auch sehr schön aussieht.

Man braucht da allerdings viel Geduld. Sämlinge blühen oft erst nach 7 oder mehr Jahren.

Ein zu großer Topf/Kübel kann für einen kleinen Sämling auch kontraproduktiv sein.
Zu geringer Luftaustausch, permanente Nässe und fehlende Substratwärme können sich negativ auf das Wachstum auswirken.

Die Mama meines Sämlings (4m hoch)

Bild

Der Kleine

Bild

Gruß,
C.S.
Azubi
Azubi
Beiträge: 17
Registriert: Fr 23 Mai, 2014 15:31
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Blauregen wächst nichtSa 24 Mai, 2014 9:19
Wow die sehen ja super aus, ich hoffe das meiner auch mal so aussehen wird. Allerdings werd ich ihn auf 2 Meter halten müssen.
Gut möglich das der Kübel öfters mal zu nass ist da mein Balkon nicht überdacht ist. Vieleicht schlägt meiner erstmal Wurzeln und schießt dann in die Höhe (ich hoffe es).
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6139
Bilder: 5
Registriert: Di 14 Jul, 2009 23:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 137
Blüten: 30230
BeitragRe: Blauregen wächst nichtSa 24 Mai, 2014 18:34
Moin,

in diesem Fall würde ich behaupten, daß der 40-Liter-Kübel für den Kleinen VIEL zu groß ist. Eine "übertopfte" Pflanze hat mehr Schwierigkeiten als eine in einem angemessenen Topf. Du hättest die Pflanze in diesem Jahr besser stufenweise in größere Töpfe umtopfen sollen. Das Gefäß immer der Pflanze angepasst. In solchen großen Kübeln ist die Gefahr eines Nässeschadens sehr groß. Das Erdvolumen eines Pflanzgefäßes sollte in ca. 4 bis 6 Wochen einigermassen durchwurzelt sein. Das schafft der Kleine bei Dir nicht. Die Bereiche in denen keine Wurzel vorhanden ist, kann nach dem Gießen oder einem Regen nicht richtig abtrocknen und es entsteht Staunässe mit Sauerstoffmangel. Davon sterben dann die Wurzeln ab, die dort hinwachsen wollen. Diese Nässe "breitet" sich dann so nach und nach aus.

Wenn er dann mal wächst wird der Blauregen innerhalb kürzerer Zeit Deinen hübschen Topf innerhalb von 4 Monaten gut überwuchert haben. Jahrestriebe von 3 bis 4 m sind auch bei getopften Blauregen kein Problem. Im Garten schafft er auch gerne 6 bis 8 m.

Also, vorsichtig gießen, die Erde gerne mal etwas abtrocknen lassen damit keine Staunässe entsteht und nach dem Laubfall im Herbst nochmal vorsichtig rausnehmen und in einen angemessenen Kübel topfen. Darin ziehst Du ihn Dir dann zur richtigen Kletter-Kübel-Größe heran.

Welche Erde hast Du zur Zeit in dem Kübel?
Azubi
Azubi
Beiträge: 17
Registriert: Fr 23 Mai, 2014 15:31
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Blauregen wächst nichtSa 24 Mai, 2014 19:05
Hmmm das hört sich irgendwie logisch an. Also soll ich den deiner Meinung nach jetzt trotzdem in dem großen Kübel lassen ? Blauregen soll ja normalerweise ziemlich schnell wachsen, was mache ich wenn der jetzt doch in die Höhe schießen sollte ? Trotzdem da raus holen oder drinnen lassen ? Staunässe kann doch eigentlich nicht enstehen da der Kübel Drainage löcher hat und überschüssiges Wasser abfließen kann. Die Erde ist Kübelfplanzenerde von Compo.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3092
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 26
Blüten: 9993
BeitragRe: Blauregen wächst nichtSa 24 Mai, 2014 19:39
Ich würde ihn trotzdem aus dem großen Kübel nehmen und ihn von Töpfchen zu Töpfchen ziehen lassen, bis er wirklich in den großen Kübel gehört. Das wird in diesem Jahr bestimmt nicht mehr passieren.
Wenn die Wurzel unten aus den Abzugsloch herauskommen, wird der nächst größere Topf nötig, ganz einfach. :wink:

Ich neige zwar auch immer dazu, gleich möglichst große Pötter zu nehmen, aber diese Größen sidn doch etwas zu heftig. Du setzt ja auch kein Baby in einen Panzer und erwartest, dass es darin groß wird. :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3732
Registriert: Mi 06 Okt, 2010 21:33
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 8251
BeitragRe: Blauregen wächst nichtSo 25 Mai, 2014 7:31
Ich schließe mich der allgemeinen Meinung an: Vorsichtig das Pflänzchen rausnehmen und passend topfen. Die Kübelpflanzenerde paßt.
Noch zu Deiner Frage bezüglich 'nasse Erde kann nicht entstehen, da der Kübel Abzugslöcher hat': Das hilft bei diesem Erdvolumen und dem kleinen Wurzelballen nicht. Rund um den Wurzelballen bleibt die Erde feucht bis naß. Das zerstört auf Dauer die sich neu bildenden kleinen Faserwurzeln und der Wurzelballen stirbt nach und nach ab.

Habe derzeit ein ähnliches Problem mit in zu großen Töpfen gepflanzten Pflanzen auf dem Balkon meiner Mutter. Sie macht das, damit die Töpfe standfester sind und nicht umgeweht werden. Dafür ersaufen dann die Pflanzen :( Trotz Abzugslöchern und ohne Untertassen (während der Regenschauer) ist die Erde nach einem länger dauernden Regenschauer sehr, sehr naß. Das dauert, bis das abgetrocknet ist und zwischenzeitlich schwächt es die Pflanzen. Wenn sie nicht sowieso eingehen.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 277
Registriert: So 15 Jul, 2012 17:03
Geschlecht: männlich
Renommee: 16
Blüten: 160
BeitragRe: Blauregen wächst nichtSo 25 Mai, 2014 8:33
nWo-Wolfpac hat geschrieben:Gut möglich das der Kübel öfters mal zu nass ist da mein Balkon nicht überdacht ist.
Ich hatte dir gestern Morgen etwas Wichtiges dazu geschrieben:

C.S. hat geschrieben:Ein zu großer Topf/Kübel kann für einen kleinen Sämling auch kontraproduktiv sein.
Zu geringer Luftaustausch, permanente Nässe und fehlende Substratwärme können sich negativ auf das Wachstum auswirken.


Wenn du unbedingt mit Sämlingen in großen Pötten arbeiten möchtest, solltest du auf jeden Fall das Substrat umstellen.

Bild


Gruß,
C.S.

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Blauregen blüht nicht von !r_o_g!, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

4665

Mo 10 Okt, 2005 12:40

von !r_o_g! Neuester Beitrag

Blauregen blüht nicht von Ursula 48, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

11732

Mi 02 Mai, 2007 9:15

von Ursula 48 Neuester Beitrag

Wisteria floribunda (Blauregen) will nicht blühen von anhaii, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 11 Antworten

11

19866

Fr 11 Mai, 2007 20:46

von Niklas Neuester Beitrag

Topfbaumwolle wächst nicht von jenny, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

5093

Fr 01 Jun, 2007 7:11

von KayoZ Neuester Beitrag

Jacaranda wächst nicht von Mo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 32 Antworten

1, 2, 3

32

6341

Mi 28 Mai, 2008 10:26

von Mo Neuester Beitrag

Boabab wächst nicht. von Stefan_09_08_1991, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2453

Mi 17 Sep, 2008 22:37

von itschi Neuester Beitrag

Kaktee wächst nicht von shadow, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1836

So 05 Aug, 2007 23:28

von shadow Neuester Beitrag

Wisteria wächst nicht von Chiva, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

2615

Do 20 Sep, 2007 14:58

von Seth79 Neuester Beitrag

Banane wächst nicht von vergissmeinicht1, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 22 Antworten

1, 2

22

6448

Di 30 Okt, 2007 17:48

von Yaksini Neuester Beitrag

Ananas wächst nicht von Mugy, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

3762

Do 05 Feb, 2009 16:23

von Banu Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Blauregen wächst nicht - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Blauregen wächst nicht dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der nicht im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron