Aloe zu viel/zu wenig gegossen? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Aloe zu viel/zu wenig gegossen?

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: So 13 Apr, 2014 13:04
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAloe zu viel/zu wenig gegossen?So 13 Apr, 2014 13:26
Hallo an die Spezialisten,

ich habe vor vier Monaten zwei Aloe vera geschenkt bekommen. Seit einem Monat sehen die beiden nun wirklich schlecht aus. Ich weiß garnicht, was ich noch machen soll. Die Pflanzen stehen im Südfenster und haben ganz durchlässigen Sandboden. Habe ich zuviel gegossen oder zu wenig (ich gieße ausschließlich neben die Pflanze) oder haben die Pflanzen einen Sonnenbrand? Oder muss ich sie langsam ins Freie stellen? Die Blätter werden von den Spitzen beginnend gelb, sind zum Teil nahezu vollständig "platt", also schlaff und rollen sich ein. Dort geht die Blattfarbe ins rötliche über. Der Upload von zwei Fotos die ich gemacht habe klappt leider nicht, da die Fotos zu groß sind. Gibt es noch andere Möglichkeiten für einen Upload?
Es wäre toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Vielen Dank schon mal,
Zwopfeva
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21692
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 50
Blüten: 64629
Hallo und herzlich willkommen bei uns Greenen!

verkleinere die Fotos doch bitte einfach, damit wir deine Aloe sehen können. Dann tun wir uns auch bestimmt leichter, dir zu helfen.
Und ein paar Infos brauchen wir auch noch: Wie oft hast du denn gegossen? Und wie viel?
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: So 13 Apr, 2014 13:04
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo liebe Mara,

danke für die Willkommensgrüße.
Ich musste mir erst mal einen Rechner besorgen, auf dem ich die Fotos verkleinern konnte...
Nun einigeFotos anbei, von denen ich hoffe, dass ihr genug erkennen könnt.
Ich habe ungefähr alle 3 Wochen gegossen. Da der Boden sehr sandig ist, ist das Wasser sofort durchgelaufen, wurde aber von dem darunter befindlichen Unterteller innerhalb von 3 Sekunden wieder aufgenommen. Wenn ich die Wassermenge schätze, würde ich sagen: der kleineren von beiden habe ich ca. 4-5 ml gegeben, der größeren ca. 10-15 ml.

Vielen Dank schon mal.
Zwopfeva


Bild
Bild
Bild
Bilder über Aloe zu viel/zu wenig gegossen? von So 13 Apr, 2014 17:46 Uhr
Aloe 003.JPG
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7402
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 9:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
Hat die Pflanze daneben die gleiche Menge Wasser bekommen?

Die rechte Pflanze sieht mir nach zu wenig Wasser aus. Dass die Wurzeln bei so wenig gießen abgefault sein sollen (dann würde sie auch so aussehen) glaube ich nicht. Aber vielleicht hat sie, im Vergleich zur linken, viel weniger Wurzeln.
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: So 13 Apr, 2014 13:04
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Beatty,
wie gesagt, die kleinere rechte hat 4-5 ml Wasser erhalten, die größere linke Pflanze 10 - 15 ml.

Grüße
Zwopfeva
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7402
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 9:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
´Tschuldigung, hatte ich überlesen. Das scheint mir zu wenig. Daher würde ich es einfach mal mit Tauchen versuchen, so 10 Minuten, dann ablaufen lassen. Danach müsste sie schon etwas grüner und praller werden.
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: So 13 Apr, 2014 13:04
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
OK, dann versuche ich das mal.
Ich gebe eine Rückmeldung, ob es geklappt hat.
Vielen Dank!!
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: So 13 Apr, 2014 13:04
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hier die Rückmeldung:

die beiden Pflanzen sehen besser aus. Ich habe sie 10 Minuten getaucht und dann abtropfen lassen. Vielen Dank für den Rat!!

Wie oft soll ich die Pflanzen denn tauchen?

Viele Grüße
Zwopfeva
Benutzeravatar
Nympha viridis
Nympha viridis
Beiträge: 10967
Bilder: 0
Registriert: So 13 Jun, 2010 11:35
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
Renommee: 14
Blüten: 140
Ich habe meine Aloen alle rein mineralisch stehen und gieße durchdringend :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3732
Registriert: Mi 06 Okt, 2010 21:33
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 8251
Das Tauchen war eine erste Hilfe-Maßnahme. Üblicherweise werden Aloen nicht getaucht, sondern während der warmen Jahreszeit durchdringend gegossen. Überschüssiges Wasser wegschütten! Das nächste Gießen findet erst dann statt, wenn das Substrat beinahe durchgetrocknet ist.
Während des Winters sollten sie kühl und hell stehen und so gut wie nicht gegossen werden.
Wie Stefanie bereits schrieb, am besten wäre ein rein mineralisches Substrat. Wohl fühlen sie sich aber auch in torffreier Erde, der zur Hälfte bis 2/3 mineralische Zuschlagstoffe beigemengt werden.

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hilfe, Aloe vera zu viel gegossen!- Baumaloe von Natalie, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 12 Antworten

12

10763

Fr 01 Jan, 2010 16:10

von Sukkulenten-Tante Neuester Beitrag

zu wenig gegossen von geisti, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

1685

Di 06 Sep, 2011 18:18

von geisti Neuester Beitrag

Elefantenfuss zu wenig gegossen? von schneee, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

6071

So 23 Aug, 2009 20:53

von Jule35 Neuester Beitrag

Dickblatt zu viel gegossen von lif, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 18 Antworten

1, 2

18

5599

Mi 22 Aug, 2007 11:51

von lif Neuester Beitrag

Frauenschuh zu viel gegossen von Skahexe, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

2515

So 22 Jun, 2008 14:39

von Tulpe Neuester Beitrag

Kaktus zu viel gegossen =( von *.*, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

5345

Do 11 Jul, 2013 21:34

von *.* Neuester Beitrag

Wie rette ich meinen Bonsai? zu wenig gegossen. von Bullit, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

1594

Sa 09 Apr, 2011 13:24

von bbbssx Neuester Beitrag

Euphorbia Tirucalli zu viel gegossen - was nun? von 12Katja12, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

1238

Sa 10 Aug, 2013 15:49

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Eucalyptus globulus zu viel gegossen, was tun? von bfskg, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1833

Sa 13 Dez, 2014 0:23

von bfskg Neuester Beitrag

Viel Garten für wenig Geld von Frank, aus dem Bereich Presse-Mitteilungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt mit 0 Antworten

0

4142

Di 14 Feb, 2012 12:55

von Frank Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Aloe zu viel/zu wenig gegossen? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Aloe zu viel/zu wenig gegossen? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gegossen im Preisvergleich noch billiger anbietet.