weiße Stiftchen im Übertopf --> Springschwänze - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
Gardify – smarter Gärtnern

weiße Stiftchen im Übertopf --> Springschwänze

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Mo 03 Feb, 2014 16:56
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Community!

Ich habe eine kleine Strelizie bei mir auf der Fensterbank stehen.
Nun ist es mir schon zum dritten Mal passiert, dass ich kleine weiße Stifte im angestauten Wasser des Übertopfes finde.
Jeweils nur, wenn ich das überschüssige Wasser länger als eine Woche lang nicht abgegossen habe.
Ich hab mal zwei Bilder gemacht:
http://host.green24.eu/view-image/5ef20 ... dcf87d.jpg
http://host.green24.eu/image.uploads/03 ... 47a01e.jpg

Beim Fotografieren hab ich gemerkt, dass diese Pünktchen auch an der Wurzelspitze meiner Strelizie sitzen.
http://host.green24.eu/image.uploads/03 ... fc3668.jpg

Sind das vielleicht irgendwelche Eier? Oder produzieren Strelizien irgendwelche besonderen Sachen, von denen ich noch nichts weiß?

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Liebe Grüße,
Lifrah
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 14 Jun, 2013 19:27
Wohnort: Hollfeld
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 90
BeitragRe: weiße Stiftchen im ÜbertopfMo 03 Feb, 2014 17:17
Sieht aus wie Springschwänze. Die mögen es nass. :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2353
Bilder: 31
Registriert: Mi 17 Okt, 2012 14:59
Geschlecht: männlich
Renommee: 39
Blüten: 6174
BeitragRe: weiße Stiftchen im ÜbertopfMo 03 Feb, 2014 19:45
Hallo
Das Restwasser im Übertopf solltest Du so oder so immer abgießen!

CL
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Mo 03 Feb, 2014 16:56
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: weiße Stiftchen im ÜbertopfMo 03 Feb, 2014 21:01
Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Also ich habe mich mal eben zu Springschwänzen belesen und anscheinend sind sie nicht allzu schädlich.
Aber sie sitzen nun schon an der Hauptwurzel, das gibt mir etwas zu bedenken. Zumal die ältesten Blätter grad etwas schlapp machen, ich dachte aber bisher, das liegt an der recht kühlen Raumtemperatur.

Meine Pflanze ist wie gesagt noch recht jung, hat vielleicht 8 Blätter. Würde sie eine Behandlung gegen das Ungeziefer vertragen? Oder sollte ich bis zur warmen Jahreszeit damit abwarten?
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23698
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 94
Blüten: 49445
BeitragRe: weiße Stiftchen im ÜbertopfMo 03 Feb, 2014 21:15
Also wegen Springschwänzen musst du sicherlich keine Chemiekeule schwingen :wink:
Mach den Übertopf sauber, giesse das durchgelaufene Wasser immer sofort ab und kontrolliere auch nach einer Weile nochmal, dass da nichts tagelang stehen bleibt.
Und halte die Pflanze insgesamt etwas trockener, zumal sie ja wohl kühl steht.
Schlaffe Blätter kommen nicht nur von zu wenig Wasser, die Ursache kann auch ein zu viel davon sein.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: Sa 01 Feb, 2014 11:34
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: weiße Stiftchen im ÜbertopfMo 03 Feb, 2014 21:22
Die Springschwänze sind eigentlich nicht schädlich für unsere Zimmerpflanzen. Wenn sie sich jedoch stark vermehren und sie keine toten Pflanzenteile mehr zur Verfügung haben, können sie junge Pflanzen und zarte Wurzelspitzen anfressen. Die Springschwänze leben auf der Oberfläche der Blumenerde. Beim gießen hüpfen sie wild umher und man kann sie leicht erkennen.

Zitat von hier hier
Bekämpfung der Springschwänze:

Die Bekämpfung der Springschwänze ist recht einfach. Man stellt das Pflanzgefäß für 30 Minuten in ein mit Wasser gefülltes Gefäß, die Oberfläche der Erde muss dabei vollständig mit Wasser bedeckt sein. Die Springschwänze an der Oberfläche auf und können dann leicht abgegossen werden. Nach der Behandlung sollte man das Substrat eine Weile nicht mehr gießen und gut antrocknen lassen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Mo 03 Feb, 2014 16:56
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
wow dankeschön :D
Jetzt bin ich beruhigt! Werde sie also ab jetzt trockener halten und besonders drauf achten.

Liebe Grüße,
Lifrah

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kleine weiße Tierchen im Übertopf vom Farn - Springschwänze von susaeai, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

664

Mo 11 Apr, 2016 9:45

von CrazyGenius Neuester Beitrag

Weisse Milben o.ä.! Springschwänze von Tom88, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

6793

Fr 09 Jan, 2009 18:45

von lilamamamora Neuester Beitrag

Weiße Würmchen nur im Untersetzer -> Springschwänze von Indigogirl, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 24 Antworten

1, 2

24

32146

Di 05 Mai, 2009 8:17

von DrCox Neuester Beitrag

Weiße Tierchen in Blumenerde - Fotos (keine Springschwänze) von Hoschi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

13311

Fr 16 Mai, 2008 15:55

von Gast Neuester Beitrag

weisse Miniviecher in erde (springschwänze?) - gibts Mittel? von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2550

Sa 13 Jun, 2009 19:50

von Gast Neuester Beitrag

Neue Spezies entdeckt (weiße Tiere)Springschwänze von Gunnar80, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

4413

Mo 22 Jun, 2009 16:08

von Gunnar80 Neuester Beitrag

Kleine weiße Insekten->Springschwänze, schwarze Blattspitzen von Cinnamon Girl, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

2517

Do 05 Mär, 2015 15:37

von Cinnamon Girl Neuester Beitrag

Weiße längliche mini Tierchen in Erde-Springschwänze von Tarzan2017, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

4126

Sa 29 Apr, 2017 20:50

von only_eh Neuester Beitrag

Übertopf ja oder nein von Proxos, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 18 Antworten

1, 2

18

5993

Di 25 Mär, 2008 21:04

von Jammy04 Neuester Beitrag

War wirklich der neue Übertopf schuld? von comagy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 15 Antworten

1, 2

15

2488

Mo 20 Apr, 2009 20:44

von Rinny Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Krallenblau und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema weiße Stiftchen im Übertopf --> Springschwänze - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu weiße Stiftchen im Übertopf --> Springschwänze dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der springschwaenze im Preisvergleich noch billiger anbietet.