Warum sollten Tomaten nicht nass werden? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Warum sollten Tomaten nicht nass werden?

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: Mi 18 Apr, 2007 12:50
Renommee: 0
Blüten: 0
Hi, ich bin neugebackene Hobbygärtnerin und habe mir vor einigen Wochen 3 Tomatenpflänzchen zugelegt, die bisher schon riesig groß geworden sind, Unmengen Blüten und schon einige kleine Früchte tragen.

Eine Frage habe ich jedoch: Warum sollten Tomatenpflanzen nicht nass werden? Bevor ich die Pflänzchen gekauft hatte, habe ich mich in verschiedenen Foren getummelt und stieß immer auf die Warnung, dass sie keinen Regen abbekommen sollten und auch immer nur "an den Füßen" gegossen werden sollten, nicht aber von oben.

Warum ist das so? Gehen sie sonst ein?

Würde mich über Antworten freuen.

Liebe Grüße sendet Ela
OfflineMo
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1513
Bilder: 13
Registriert: Do 29 Mär, 2007 6:58
Wohnort: nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 22 Jun, 2007 8:34
Hallo,

die Tomatenpflanzen würden wahrscheinlich Braunfäule bekommen. Dann sind die Früchte ungenießbar.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 612
Bilder: 47
Registriert: Mi 27 Dez, 2006 15:04
Wohnort: 56412 Heiligenroth
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 22 Jun, 2007 8:37
Hallo Ela

Tomatenpflanzen sind sehr anfällig für die so genannte Braunfäule. Die kann eine ganze Ernte vernichten. Das ist eine Pilzkrankheit und liebt nässe oder feuchtigkeit.

LG Dieter
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: Mi 18 Apr, 2007 12:50
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 22 Jun, 2007 8:50
Lieben Dank für die Antwort. Die kann ich jetzt ausdrucken und meinem Mann zeigen, der meint nämlich immer, es sei nicht nötig, sie abzudecken. Jetzt wird er es vermutlich einsehen ... :D

Liebe Grüße sendet Ela
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43191
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5841
Bilder: 27
Registriert: Fr 10 Mär, 2006 19:06
Wohnort: Schwabenländle
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 22 Jun, 2007 11:32
es gibt doch aber bestimmt noch resistene Sorte. ich denk da an so sehr alte Sorten, weil ich glaub weniger, dass die Leute früher ihre Tomaten abgedeckt haben.
Wir haben für unsere Tomaten so eine Art Gewächshaus, das zu 2 Seiten offen ist (vorne und eine Seite, so kommt kein Regen hin. Zudem ist es unter dem Dach auch noch schön warm und hat ne hohe luftfeuchtigkeit. Ich glaub das tut denen ganz gut, zuminest wachsen unsere zur zeit wie verrückt.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 612
Bilder: 47
Registriert: Mi 27 Dez, 2006 15:04
Wohnort: 56412 Heiligenroth
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 22 Jun, 2007 12:01
Es gibt "tolerante" Tomatensorten. Eine völlig resistente Sorte gibt es nach meiner Kenntnis nicht.

LG Dieter
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43191
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragFr 22 Jun, 2007 12:17
meine oma hat immer ein tomatenhaus gehabt :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: Mi 18 Apr, 2007 12:50
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 22 Jun, 2007 13:16
Erst einmal vielen Dank für die vielen Zuschriften. Unsere Tomaten stehen direkt vor der Hauswand (Wetterseite), sind aber vor Regen durch eine Plane geschützt. Sie gedeihen prächtig und ich werde sie sicher jetzt, wo die Früchte schon zu sehen sind, nicht noch dem Regen aussetzen und den Ernteerfolg gefährden.

Ich denke, da wird auch mein Mann Einsicht haben. :-#)

Ich finde Hobbygärtnern jedenfalls richtig klasse und hab zu den Pflänzchen (schon eher Riesenbabies) schon eine fast persönliche Beziehung aufgebaut. :D

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Viele Grüße sendet Ela
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13883
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 19:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragFr 22 Jun, 2007 14:38
Ich habe im vorigen Jahr teure Samen gekauft, die angeblich resisten sein sollten, war nichts, sie hatten die Braunfäule genau wie alle anderen auch.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 530
Registriert: So 03 Jun, 2007 12:22
Wohnort: Odenwald
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 22 Jun, 2007 16:08
braunfäule kannst du durch das besprühen der Pflanze mit schachtelhalmbrühevorbeugen.
aber nicht jede tomate ist anfällig. wir hatten jahrelang tomaten in einem Hochbeet, in der DIREKTEN Sonne und Regen -- wir hatten nie Braunfäule o.ä.
ausserdem: wenn reife tomaten zu nass werden können sie bei reife auch Platzen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 404
Registriert: Sa 23 Sep, 2006 21:29
Wohnort: Schlüchtern/ Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 22 Jun, 2007 17:10
Hm ich kenn welche die nie Tomatensträucher abdecken und trotzdem wachsen und gedeihen sie prächtig, außerdem bekommen sie sehr leckere Tomaten

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Tomaten werden nicht rot... von 123, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

3408

Mo 30 Aug, 2010 13:00

von Jacke Neuester Beitrag

Warum können Hunde nicht so alt werden wie Menschen !!! von Polli, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 9 Antworten

9

6180

Mi 28 Jan, 2009 7:27

von DonnaLeon Neuester Beitrag

Warum werden Lebensmittel nicht mehr geschätzt? von edergritschen, aus dem Bereich Natur & Umwelt mit 20 Antworten

1, 2

20

17676

Di 21 Dez, 2010 14:51

von Hurz Neuester Beitrag

Tomaten - Zu nass oder zu trocken? von Molati, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 22 Antworten

1, 2

22

6471

Mi 13 Aug, 2014 13:22

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Schefflera verliert Blätter ist aber nicht mehr zu nass! von johannasun, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

9586

Mi 17 Nov, 2010 22:56

von vergissmeinicht1 Neuester Beitrag

"Dürfen die Nüsse der Kokospalmen nass werden?" von kösen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2053

So 20 Mai, 2012 17:56

von resa30 Neuester Beitrag

Warum sind meine Tomaten immer welk? von Habanero Red, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1525

So 30 Aug, 2015 16:28

von Trucker0158 Neuester Beitrag

Tomaten werden äußerst lang... von GGeko24, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

2010

Fr 26 Jan, 2018 11:00

von Loony Moon Neuester Beitrag

Warum werden die Kirschen braun? von Rolandowitzsch, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3603

Do 29 Mai, 2008 14:55

von Rose23611 Neuester Beitrag

Warum werden Rosskastanien gepflanzt? von Gluggsmarie, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 25 Antworten

1, 2

25

13662

Mo 06 Dez, 2010 7:05

von stella_riamedia Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Warum sollten Tomaten nicht nass werden? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Warum sollten Tomaten nicht nass werden? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der werden im Preisvergleich noch billiger anbietet.