Pseudotsuga Menziiesi-Douglasie - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Pseudotsuga Menziiesi-Douglasie

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 219
Registriert: So 29 Jul, 2012 16:33
Wohnort: Schwandorf
Renommee: 1
Blüten: 878
BeitragSa 29 Jun, 2013 15:59
Ja, der würde gut zu unserem Projekt passen.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6637
Registriert: Di 20 Dez, 2011 11:34
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSa 29 Jun, 2013 16:16
Eine Stratifikation von 3 Wochen wird im Allgemeinen empfohlen.

:shock: Sogar die Lage der Samen im Vergleich zu ihrer Lage im Zapfen beeinflusst die Keimung!

Es scheinen sich ausserdem etwas höhere Temperaturen (20-25°C) günstig auf die Keimung auszuwirken. :-k

Guckt mal auch hier: http://www.forestry.gov.uk/fr/INFD-7FACE3
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 825
Registriert: Do 28 Mär, 2013 6:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
BeitragSo 30 Jun, 2013 11:23
Hallo Zusammen,


habe mir jetzt 180 Samen bestellt und hoffe sie innerhalb 2 Wochen zu bekommen. Genau @Resa, stratifizieren muss bei dieser Baumart unbedingt sein. Habe auch gelesen, dass sich die Samen der Douglasie mehr als 6 Jahre halten, ohne an Keimfähigkeit zu verlieren. Ich kenne auch im Wald eine Stelle, wo Douglasienanflug zu finden ist. Werde da bei Gelegenheit mal vorbeischauen um Fotos von den über 100jährigen Altbäumen zu machen. Vielleicht finde ich auch ein paar Sämlinge, die es auch zu fotografieren lohnt.

Schönes Restwochenende und liebe Grüße,

Siegi
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 219
Registriert: So 29 Jul, 2012 16:33
Wohnort: Schwandorf
Renommee: 1
Blüten: 878
BeitragMo 01 Jul, 2013 8:52
Guten Morgen,

so, ich habe gerade auch 90 Samen bestellt. Mal schaun wann sie kommen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 825
Registriert: Do 28 Mär, 2013 6:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
BeitragDo 04 Jul, 2013 8:42
Hallo Zusammen!


Ich habe mir deshalb so viel Samen bestellt, weil ich die meisten der Douglasien über 2 Jahre hinweg heranziehen und dann einem Forstamt überlassen möchte. So behalte ich die Bäume auch weiterhin im Auge und kann mich an ihrem Wachstum erfreuen.


LG, Siegi
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 219
Registriert: So 29 Jul, 2012 16:33
Wohnort: Schwandorf
Renommee: 1
Blüten: 878
BeitragFr 05 Jul, 2013 18:06
Siegi sind deine Samen auch schon da? Meine sind heute angekommen.
Werde mich aber erstmal noch ein bisschen in die Materie der Douglasien einlesen und mir Informationen holen wie sie am besten gesät werden. Erst dann werde ich loslegen, kann also noch ein bisschen dauern aber sie müssen ja auch stratifiziert werden.

mfg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 825
Registriert: Do 28 Mär, 2013 6:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
BeitragFr 05 Jul, 2013 21:38
Hallo Steve,


ich lasse mir da auch Zeit,"der eilige Mensch hat kein Glück" heisst es ja. Man muss bei der Baumanzucht ja keine Rekorde aufstellen, Hauptsache ist, die Keimquote wird einigermassen hoch. :D

Meine Samen sind übrigens auch heute eingetroffen! Hab mich sehr gefreut. Ja, es sind auch die kleinen Dinge im Leben die einem auch ein Hochgefühl bringen können.


Werde vor meiner Aussaat noch einen kleinen Steckbrief über die Douglasie hier einstellen. Habe vor, einige der Samen direkt im Freiland auszusäen, auch die müssten kommen, denn diese Baumart hat eine hervorragende Keimquote, wenn man den Büchern so glauben darf.


Fortsetzung: Habe es mir nochmal überlegt, säe meine Douglasien erst nach meinem Urlaub im September aus. Möchte der Giessvertretung nicht zuviel zumuten. Da gehe ich auch lieber auf Nummer sicher. Die Samen für`s Freiland werde ich Mitte/Ende November ausbringen.

LG, Siegi




Schöne Grüsse, Siegi
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 219
Registriert: So 29 Jul, 2012 16:33
Wohnort: Schwandorf
Renommee: 1
Blüten: 878
BeitragMo 22 Jul, 2013 18:56
Servus Siegi,

ich habe zwei Wochen im August und noch eine oder zwei Wochen im September Urlaub und werde entweder im August oder September dann wohl die ersten aussäen, eher komme ich wohl auch nicht dazu.

mfg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 825
Registriert: Do 28 Mär, 2013 6:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
BeitragDi 23 Jul, 2013 14:13
Servus Steve,


das trifft sich doch wunderbar, ich werde fast zur gleichen Zeit aussäen wie Du! Naja, vielleicht eine oder zwei Wochen später, aber das ist ja egal, soll ja kein Wettbewerb werden. Douglasien sind, oder sollen ja sehr keimlustig sein, ihre Keimquote ist sehr hoch, da werden wir sicher über den Winter hinweg sehr viel Spass haben! Freue mich schon darauf, schöme Grüße.

Siegi
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 825
Registriert: Do 28 Mär, 2013 6:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
BeitragDouglasieDo 25 Jul, 2013 9:02
Douglasie (Pseudotsuga menziesii) -Douglastanne, Douglasfichte, Douglaskiefer-



Die höchste Douglasie, die in ihrem Ursprungsgebiet je gefunden wurde, war 133 Meter hoch. Das ist höher als jeder derzeit noch stehende Baum, höher als die in der Gegenwart höchste Küstentanne mit 116 Metern. Sie ist ein immergrüner Nadelbaum, ihre Zweige verströmen einen angenehmen, aromatischen Geruch.

Ihre Heimat ist das westliche Nordamerika, wo sie an den Hängen der Rocky Mountains sowie der Kaskadenkette von Britisch-Kolumbien entlang der kalifornischen Sierra Nevada bis nach Mexiko weite Flächen besiedelt.
Mittlerweile zählt sie in Europa zu der bei weitem wichtigsten, nicht heimischen Forstbaumart, die sich über Naturverjüngung gut selbst vermehrt.

Die Douglasie umfaßt 6 Arten, von denen 4 in Ostasien und 2 in Nordamerika beheimatet sind. Im Tertiär gab es sie auch in Europa, wo sie jedoch im Verlauf der Eiszeit ausstarb.
Sie kann ein Alter von 400 (var. Glauca) bis 1400 (var. menziesii )Jahren und einen Stammdurchmesser von 4 Metern erreichen. Die Farbe ihrer Nadeln tendiert von grün zu blaugrün. Im Gegensatz zur Fichte trägt ihre Nadelstreu nicht zur Versauerung des Bodens bei. Der Wuchs der Baumkrone ist relativ schlank und kegelförmig. Ihre Zapfen sind etwa 4-10 cm lang, bei einem Durchmesser von 3 - 3,5 cm. Die Samen 5 - 6 mm mit Fügel. Diese sind länger als der Samen selbst.

Was den Baum auszeichnet sind seine geringen Bodenansprüche. Er gibt sich mit wenig tiefgründigem und mittleren Nährstoffangebot zufrieden.

Sein Holz ist vielseitig vewendbar, in frischem Zustand ist es leicht rötlich wie Lärchenholz. Es ist auch für tragende Konstruktionen zugelassen. Bestens geeignet für Dachstühle, ebenso gut für Erd- und Wasserbau, Fenster und Türen, Parkett und Vertäfelungen, ebenso für Funiere. Zudem ist es besser Impregnierbar als Fichte.

Mit 15 - 40 Jahren wird die Douglasie blühfähig, die Samen reifen im September und fallen im Oktober bis November aus den Zapfen. Die Samen sind Lichtkeimer, sie keimen oberirdisch. Angegebene Keimrate: 70 -100 %. Der Sämling bildet 8 - 10 Keimblätter aus. Bei einer Einlagerungstemperatur von - 18° Grad behält der Same 10 - 2o Jahre lang seine Keimfähigkeit. Für das stratifizieren werden bis zu 6 Wochen angegeben.
Das Wachstum des Keimlings ist im ersten Jahr langsam, dann schneller.

Schädlinge: Douglasiensamenwespe, Douglasienwollaus.
Pilzschädlinge: Rostige Douglasienschütte, Rußige Douglasienschütte, Grauschimmelfäule.

Die derzeit höchste Douglasie in Deutschland steht im Freiburger Stadtwald im Breisgau, sie ist bei einem Alter von nur 90 Jahren über 65 Meter hoch!
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 219
Registriert: So 29 Jul, 2012 16:33
Wohnort: Schwandorf
Renommee: 1
Blüten: 878
BeitragMo 16 Sep, 2013 13:20
Hallo Siegi,

wollte diesen Thread mal wieder aus der Versenkung holen: :wink:

Wie sieht es bei dir aus, hast du deine Douglasien schon ausgesät? Ich habe in meinem Urlaub leider keine Zeit gefunden und deshalb liegen meine Samen immer noch im Schrank. :(

Ich hoffe die Samen verlieren nicht ihre Keimfähigkeit.

Denkst du, es ist sinnvoll die Samen noch dieses Jahr auszusäen?

mfg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 825
Registriert: Do 28 Mär, 2013 6:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
BeitragMo 16 Sep, 2013 15:55
Hallo Steve,

na klar, Du kannst dieses Jahr noch in der Wohnung oder im Freien aussäen, ich werde es in den nächsten Tagen auch machen. Im Freien würde ich zwar noch bis Ende Oktober warten, aber im Haus kann es auch gleich sein, ganz egal.

Schöne Grüsse, Siegi (PS: Danke, dass Du diesem Thread wieder zum Leben erweckt hast!)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 219
Registriert: So 29 Jul, 2012 16:33
Wohnort: Schwandorf
Renommee: 1
Blüten: 878
Hallo Siegi,

hast du mittlerweile schon ausgesät? Ich nicht. Ich habe meine Samen heute in den Kühlschrank gelegt. Dort werde ich sie bis Ende Dezember/Anfang Januar lassen, also etwa 6 Wochen und dann werde ich aussähen. Allerdings nicht im freien sondern alle im Haus.

mfg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 825
Registriert: Do 28 Mär, 2013 6:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
Hallo Steve,



nein, ich habe den Douglasiensamen noch nicht ausgebracht, werde ihn im zeitigen Frühjahr im Freien aussäen. Die Keimquote soll bei dieser Baumart ja ziemlich hoch sein, über 80 % kann man da erwarten. In ein paar Wochen fahre ich in "meinen" früheren Wald um nach den etwa 80jährigen Douglasien zu sehen. Werde, wenns möglich ist, auch ein paar Fotos von denen machen. Sie wuchsen schneller als die angrenzenden, gleichaltrigen Fichten und haben sich toll und gesund entwickelt. Dürften inzwischen über 30 Meter hoch sein. Man findet natürlich im näheren Umkreis auch Naturanflug von den Douglasien, kleine Bäumchen die inzwischen schon über 1 Meter hoch sein dürften. Kleinere sind natürlich auch dabei.

Liebe Grüsse, Siegi
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 219
Registriert: So 29 Jul, 2012 16:33
Wohnort: Schwandorf
Renommee: 1
Blüten: 878
Das hört sich gut an, vielleicht kannst du echt ein paar Fotos machen.

Halte uns auf dem laufenden wie es mir deinen douglasien weitergeht. Ich werde auch berichten sobald ich aussähe.

Gruß
VorherigeNächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Douglasie - Pseudotsuga von Fuchs, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 0 Antworten

0

1139

Sa 18 Jan, 2014 15:53

von Fuchs Neuester Beitrag

Pseudotsuga menziesii - Douglasie von Fuchs, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 2 Antworten

2

6422

Sa 28 Jun, 2014 17:16

von Roadrunner Neuester Beitrag

Pseudotsuga sinensis - Chinesische Douglasie von Fuchs, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

1155

So 19 Jan, 2014 15:46

von Fuchs Neuester Beitrag

Pseudotsuga japonica - Japanische Douglasie von Fuchs, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

1139

So 19 Jan, 2014 17:44

von Fuchs Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Pseudotsuga Menziiesi-Douglasie - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pseudotsuga Menziiesi-Douglasie dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der douglasie im Preisvergleich noch billiger anbietet.