Orchideen - alle Gattungen (ohne Ludisia) VI - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenBeliebte Pflanzen & Erfahrungen

Orchideen - alle Gattungen (ohne Ludisia) VI

Die beliebtesten Pflanzen mit eigenen Erfahrungen, Wünschen und Bildern. Stammtische und ...
Worum geht es hier: Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 187
Registriert: So 08 Apr, 2012 12:33
Wohnort: Passau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Mär, 2013 18:24
Also etwas Geduld musst du schon haben.. wie oben schon geschrieben wurde, müssen sich die Pflanzen auch erstmal an das Klima gewöhnen!
Stell sie bitte wieder in den wärmeren Raum! Tauche wirklich erst dann, wenn es absolut nötig ist ! Durch die Vorschädigung, Kälte, wenig Licht UND viel gießen ist die Gefahr auf Fäulnis sehr groß!

Stelle doch bitte ein Foto von der Orchi rein, der du die Wurzeln entfernt hast! Das hilft! :)

edit: oh mist, Trocknerflusen war schneller! :)
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 17 Mär, 2013 18:05
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Mär, 2013 18:43
ok,
ich werde mich bemühen sie nicht mehr den ganzen Tag zu beobachten.ich lasse sie auch jetzt am besten am Westfenster stehen,auch wenn es dort etwas kühler als im Wohnzimmer ist.
Ich werde sie einfach nicht mehr beachten.
Die verschrumpelte Blätterpflanze stecke ich in eine Klarsichttüte,muß unter dem Schnee nur noch Moos suchen,und lege sie dann beiseite bis ich wieder Wurzeln sehe.

Ist das jetzt alles richtig?

Also die Orchis auch wieder ins warme Wohnzimmer,23 Grad, ans etwas dunklere Nord-Fenster stellen?

Habe auch im Wohnzimmer ein helleres Westfenster,muß aber dort noch eine Fensterbank anbringen und das dauert noch.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1086
Registriert: Sa 03 Mai, 2008 10:06
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Mär, 2013 18:53
@Marisa
Wenn am Westfenster wirklich die meiste Zeit 12-15°C sind dann stell sie lieber an das dunkle aber warme Nordfenster. Für die Gesundheit ist das erstmal besser.
Und wenn es wärmer wird, stellst du sie dann heller, damit sie auch wachsen und blühen.

Die eingetütete Pflanze sollte aber auch am Fenster sein, nicht in eine Ecke oder in den Schrank stecken. :wink:
Und ruhig alle 2-3 Tage rein schauen, so kommt auch frische neue Luft in die Tüte.
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 204
Bilder: 2
Registriert: Sa 04 Aug, 2012 20:04
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Mär, 2013 18:59
Meine Orchideen stehen alle an einem Nordfenster (genauer gesagt Nord-Nordost), es scheint ihnen gut zu gehen und sie blühen hier auch immer wieder bis auf ein paar einzelne Ausnahmen. Ich weiß, dass eigentlich Ost- oder Westfenster besser geeignet wären, aber ich hab nur die Wahl zwischen relativ hellem Norden und Südfenstern, und dort hätten sie pralle Sonne.
Meine Schwester hat in ihrer Küche (auch Norden) ebenfalls eine Phal stehen, die momentan auch wieder blüht.
Vielleicht ist es auch mit ein bisschen Gewöhnung..? :-k
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1086
Registriert: Sa 03 Mai, 2008 10:06
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Mär, 2013 19:37
Die Himmelsrichtung alleine ist halt auch nicht entscheidend. Wenn du jetzt im 10. Stockwerk wohnst und ein 3m x 3m Panoramafenster nach Norden hast, wo weit und breit nichts als freier Himmel zu sehen ist, dann ist das besser als ein Südfenster im Erdgeschoss, was in einen engen Innenhof zeigt, in dem ein großer Baum wächst.
Es spielen noch eine Menge andere Faktoren eine Rolle. :)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1210
Bilder: 25
Registriert: So 05 Aug, 2012 21:18
Wohnort: Ostsee
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Mär, 2013 22:48
Rhoendistel hat geschrieben:@ amoebius

Ich denke, dass das bei deiner Orchi ein Neutrieb ist :-k



stimmt ihr Rhoendistel zu :-k ---> http://green-24.de/forum/files/img_3084_109.jpg

sieht das bei einer miltonia so aus, wenn sie neue triebe schiebt?
is meine erste und bin noch blutiger anfänger.
freue mich über kommentare :D

vg
nadine
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1106
Bilder: 2
Registriert: Di 19 Okt, 2010 7:21
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Mär, 2013 22:54
*zustimm*
Ich hatte auch mal eine, bei der sah es genauso aus. :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1086
Registriert: Sa 03 Mai, 2008 10:06
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Mär, 2013 22:54
@amoebius

Ja, das ist auf jeden Fall ein Neutrieb.


Hier noch ein Veranstaltungstipp diese Woche, die große Orchideenschau in Dresden:

http://green-24.de/forum/ftopic92028.html#1125623
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10184
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 17:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 27
Blüten: 4805
BeitragDi 19 Mär, 2013 11:05
:mrgreen:
Bilder über Orchideen - alle Gattungen (ohne Ludisia) VI von Di 19 Mär, 2013 11:05 Uhr
wie diese Art wohl heißt ....jpg
Phal-grau.jpg
Orchi-1.jpg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 775
Registriert: Do 12 Feb, 2009 10:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 19 Mär, 2013 11:05
@ Trockenflusen

zur Orchideenschau nach Dresden wollt ich letztes Jahr - meine Freundin bekam aber so kurzfristig nicht frei.
Letzes Jahr war ja bei uns in der Stadt dann die Landesgartenschau und da gabs auch drei Tage lang eine Orchideenschau... da waren so ziemlich alle Händler dabei, die auch bei der Dresdner sind. Da die Gartenschau direkt bei mir um die Ecke war (mit Rad drei Minuten) hab ich die Orchideen mit einer Tageskarte reichlich genossen... es gab immer eine lange Schlange, aber da muss man durch, ist ja gut, wenn die nicht so viele auf einmal in die Hallen lassen. Ich war morgens und dann nochmal abends/nachts, war toll! Aber nach Dresden muss ich dann ja nun nicht auch schon wieder... zumal ich dann garantiert wieder mit neuen Bewohnern nach Hause käme :-#=

Meine Spinnenorchidee von dort sieht wurzeltechnisch leider gar nicht so gut aus. Ich musste viel entfernen und nun hat sie nur noch zwei kleine aber gesunde neue Wurzelchen. Ich hoffe, sie packt es.
Gleiches Spiel mit einer ähnlichen Sorte aus dem Obi vom letzten Jahr. Die hat tapfer geblüht, mit absolut null Wurzeln (ich hab Fotos, poste ich nachher, weil das so unglaublich ist).

Ich komme immer mehr zum Ergebnis, für mich sind doch die "Exoten" nicht das wahre. Meine Phals sind dagegen völlig unkompliziert.

Nun blüht endlich auch die gelb/pink gesprenkelte, über die wir hier mal gesprochen hatten. Sie hat drei Blütentriebe am Start, bekommt oben immer noch neue Knospen, und es könnte sein, dass sie sogar noch eine Verzweigung bekommt.
Sie verblasst jedenfalls von selbst; mit Sonne hat es nichts zu tun. Die gabs ja in den letzten Wochen nicht :|

Ich hatte sie letztes Jahr in einen sehr großen Topf gesetzt und schon Bedenken, weil sie damals auch nicht viele Wurzeln hatte. Aber es scheint ihr zu gefallen, sie breitet sich im Topf aus, man sieht schon ringsherum die Wurzelspitzen. Mit Phals kann man sowas halt machen, bei den anderen wäre das sicher deren Tod.








hier sieht man die Verblassung der älteren Blüten sehr gut:






und hier mal dieser komische "Haken" an einem Trieb. Könnte das eine Verzweigung werden?



Benutzeravatar
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 62
Bilder: 41
Registriert: Di 19 Feb, 2013 11:34
Wohnort: Rhein-Main
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 19 Mär, 2013 11:35
@ gürkchen: deine erste ist eine Den. Polar Fire
deine zweite sieht nach einer Vanda aus und nicht nach einer Phal (könnte die gleiche wie meine sein: Vanda Gordon Dillon blue)
deine dritte ist eine Cymbidium

@ zimtspinne: deine gelb-gepunktete ist ja ein Traum :-#)
Für mich sieht das erstmal nach einem 'normalen' BT-Auge aus, obwohl es auch bei meinen Phals von Art zu Art unterschiedlich stark ausgeprägt ist. Ich drücke dir aber die Daumen, dass es ein neuer Seitentrieb wird :!:
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 204
Bilder: 2
Registriert: Sa 04 Aug, 2012 20:04
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 19 Mär, 2013 14:43
@ gürkchen: wie Stefunny schon schrieb, eine Dendrobium polar fire, genau so eine hab ich auch :)
nur leider macht mir die jetzt ein wenig Sorgen... Die Blätter vertrocknen alle allmählich, und der neue Trieb ist seit Ewigkeiten nicht mehr weitergewachsen.. :-k

Bei meiner einen Phal geht endlich die eine Knospe auf!!! :D Ich bin so überglücklich, dass sie es nun doch noch geschafft hat, nachdem die letzten Knospen alle abgefallen sind! :taenzerinnenx:
wenn sie ganz auf ist, stelle ich nochmal ein Bild rein. :mrgreen:

edit: @ zimtspinne: eine sehr hübsche Phal! :) ich glaube allerdings, dass der Haken, den du meinst, nur ein etwas größeres Nodienblatt ist. Aus dem könnte zwar noch eine Verzweigung kommen, aber momentan kann zumindest ich da noch nichts erkennen.. sorry. :(
Hat die noch vom Kauf 2 Triebe, oder sind die beide jetzt erst gewachsen? Ich habs noch nie geschafft, dass eine 2 Triebe gleichzeitig gebildet hat.. :-k
Bilder über Orchideen - alle Gattungen (ohne Ludisia) VI von Di 19 Mär, 2013 14:43 Uhr
CIMG5333.JPG
Blüte öffnet sich :)
CIMG5334.JPG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1086
Registriert: Sa 03 Mai, 2008 10:06
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 19 Mär, 2013 15:36
@Zimtspinne

Was ist denn eine Spinnenorchidee? Eine Brassia?
Die sind "eigentlich" super pflegeleicht, ich würde sagen, genau so einfach wie Phalaenopsis.

ABER... so wie alle Bulben-Orchideen, ist es recht aufwändig, die Pflanze wieder hin zu bekommen, wenn durch einen Pflegefehler (oder auch schon beim Kauf, was leider oft vorkommt), keine gesunden Wurzeln mehr dran sind. Im Gegensatz zu Phalaenopsis können sie nämlich nicht einfach so neue Wurzeln bilden, sondern dafür muss erst ein Neutrieb wachsen. Da aber keine Wurzeln da sind, muss dieser Wasser und Nährstoffe aus den alten Trieben ziehen... da kann viel schief gehen, die Pflanze braucht dann viel Zuwendung.

Ich drücke dir die Daumen, dass du deine Pflanze wieder hin bekommst! Brassia sind sehr schön und eigentlich unkompliziert, wie gesagt. :-)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1210
Bilder: 25
Registriert: So 05 Aug, 2012 21:18
Wohnort: Ostsee
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 19 Mär, 2013 16:27
Danke@ *anni* und Trockenflusen \:D/

@Zimtspinne
super schön die gelbe :-#)

vg
nadine
Zuletzt geändert von amoebius am Di 19 Mär, 2013 16:31, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 775
Registriert: Do 12 Feb, 2009 10:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 19 Mär, 2013 16:28
@ amallia

ja, diese Blütentriebe sind mein Erfolg, deshalb bin ich ja auch so stolz :wink:
Beim Kauf weiß ich gar nicht mehr, ich glaube, da hatte sie nur einen. Hab ich auf unserem Wochenmarkt erwischt.
Die hat damit schon den dritten Blütentrieb bei mir innerhalb von 1,5 Jahren. Der erste kam in den Dunstkreis eines offenen Fensters letzten Winter, leider bei damals knapp Minus 20 Grad. Den musste ich dann bestatten.
Der zweite vor dem Umtopfen war letzten Sommer eher mickrig, der hatte gerade mal drei Blüten.
Deshalb war ich so überrascht, dass sie jetzt mitten im Winter so explodiert und gleich drei Triebe produziert (vorne ist noch ein kleiner, erkennt man schlecht, weil ich ihn an einen anderen abgestützt hab).

@ Trockenflusen

ja, eine auf der Orchideenschau gekaufte Brassia.
Hier ein Bild vom Sommer nach dem Kauf:



Ich hab sie die Tage umgetopft, weil sie zwei kleine Neutriebe hatte, der eine davon aber nicht mehr wuchs.

Ohgottohgott, jetzt lese ich gerade, was du schreibst... dass sie für den Neutrieb aus dem alten Nährstoffe ziehen muss... und ich hab gerade vorhin den großen schon zusammengeschrumpften Trieb abgetrennt, weil das Pflänzchen dadurch immer Schieflage bekam und umfiel, sobald ich den Topf mal leicht verschob.
Das gleiche hab ich aus dem gleichen Grund bei der anderen gemacht, die auch solch ein System hat (Neutrieb -> Wurzeln).

Nun haben beide nur noch eine Bulbe, die aber gesund aussieht (den Umständen entsprechend), noch ziemlich klein, aber die Brassia hat zumindest schon etliche Blättchen an einem dieser Neutriebe gemacht. der andere Neutrieb dagegen wächst überhaupt nicht weiter, er blieb bei ca 0,5 cm stehen.

Aber ich hab gesehen, dass ganz kleine Ansätze von Wurzeln zu sehen sind bei beiden.

Ich möchte vor allem die Brassia unbedingt durchkriegen. Hast du ein paar Tipps? Hm, was du mit "viel Zuwendung" meinst?

Sie stehen sehr hell an einem Südwestküchenfenster. Ich stelle immer den Wasserkocher nach Benutzung offen auf den Küchentisch vor dem Fensterbrett, damit die LF sich erhöht. Sie ist dort auch meist 60 %.

Wie sollte ich die Dinger jetzt wassertechnisch behandeln? Gar nicht gießen? Ich hab bisher einmal wöchentlich leicht gesprüht, aber wirklich nur die oberste Schicht des Substrats.

die Pflänzchen sitzen im Prinzip oben auf dem Substrat, Töpfe sind nur halb gefüllt, damit sie ein bisschen Halt am Rand haben. Einbuddeln geht ja nicht, ist ja "untenrum" nichts mehr da.

Drückt mir bitte die Daumen. ich bibber jetzt schon um meine Brassia und auch die andere :oops:
VorherigeNächste

Zurück zu Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Orchideen - Alle Gattungen III von daylily, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1490 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1490

181377

So 13 Nov, 2011 14:51

von daylily Neuester Beitrag

Orchideen - Alle Gattungen IV von daylily, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1488 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1488

237327

Sa 17 Mär, 2012 16:55

von daylily Neuester Beitrag

Orchideen - Alle Gattungen V von daylily, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1502 Antworten

1 ... 99, 100, 101

1502

435137

Sa 13 Okt, 2012 21:24

von gudrun Neuester Beitrag

Sukkulente - Alle Gattungen ohne Kakteen I von DieterR, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1476 Antworten

1 ... 97, 98, 99

1476

215415

Mi 30 Mai, 2012 12:19

von gudrun Neuester Beitrag

Sukkulente - Alle Gattungen ohne Kakteen II von gudrun, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1471 Antworten

1 ... 97, 98, 99

1471

287378

Sa 31 Aug, 2013 19:19

von gudrun Neuester Beitrag

Sukkulente - Alle Gattungen ohne Kakteen III von gudrun, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 673 Antworten

1 ... 43, 44, 45

673

60893

Sa 25 Apr, 2020 13:54

von MaxM Neuester Beitrag

Orchideen - alles ohne Ludisia & Freiland - VII von gudrun, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 855 Antworten

1 ... 56, 57, 58

855

107385

Di 26 Mai, 2020 14:11

von MaWe Neuester Beitrag

Ziergräser - alle Gattungen von pflanzenfreund, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 54 Antworten

1, 2, 3, 4

54

38094

Do 05 Nov, 2015 20:45

von Wollschweber Neuester Beitrag

Palmen - Alle Gattungen III von Rose23611, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1444 Antworten

1 ... 95, 96, 97

1444

243818

So 19 Apr, 2020 12:37

von gudrun Neuester Beitrag

Farne - Baumfarne - Alle Gattungen von angemeldeter Gast, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 289 Antworten

1 ... 18, 19, 20

289

79250

Sa 03 Feb, 2018 1:41

von ElseH Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Orchideen - alle Gattungen (ohne Ludisia) VI - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Orchideen - alle Gattungen (ohne Ludisia) VI dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der ludisia im Preisvergleich noch billiger anbietet.