Gibt es noch Rettung für meine beiden Geldbäume? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Gibt es noch Rettung für meine beiden Geldbäume?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Di 12 Feb, 2013 11:36
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen,

ich mache mir ziemlich Sorgen um meine beiden Geldbäume. Ich weiß nicht, was ich falsch gemacht habe- vor ein paar Wochen fing es damit an, dass sie angefangen haben, ihre Blätter abzuwerfen. Dann habe ich sie gedüngt, weil ich dachte der Boden hat vielleicht nicht mehr genug Nährstoffe. Geholfen hat es aber auch nicht, und jetzt liegen die beiden in den letzten Zügen bzw. der eine ist vielleicht schon völlig hinüber. Kann ich noch irgendetwas tun, und wenn ja- was? Hell genug haben sie es, und längere Trockenheitsperioden können sie doch auch ab, oder? Läuse oder so habe ich keine gefunden. War vielleicht der Dünger falsch? Habe einfach so einen Zimmerpflanzendünger genommen, den ich hier hatte. Wer kann mir Tipps zur Notrettung geben?
Soll ich Ableger machen, und wenn ja wie?
Ich versuche noch ein paar Fotos einzustellen.
Bilder über Gibt es noch Rettung für meine beiden Geldbäume? von Di 12 Feb, 2013 11:58 Uhr
Februar 2013 080.jpg
Februar 2013 081.jpg
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5635
Bilder: 9
Registriert: So 30 Aug, 2009 23:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Feb, 2013 12:11
Du kannst von der Pflanze oben von den äußersten Spitzen evtl noch Stecklinge schneiden. der Rest ist reif für den Kompost. Nimm aber bitte Substrat mit mineralischen Anteil und gieße nicht soviel. Gedüngt wir über Winter überhaupt nicht.
Ansonsten informiere Dich mal unter Crassula ovata über die Pflege der Pflanze
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 690
Registriert: Mo 30 Jan, 2012 23:11
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Feb, 2013 14:18
Und als kleine Ergänzung ... verzichte auf den Übertopf! Denn auch wenn du weniger gießt, was dir Lorraine ja schon gesagt hat, kann das Wasser nicht abfließen und es kommt zu Staunässe.
Nimm lieber einen Topf mit Abflußloch und Untersetzer!

Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 187
Registriert: So 08 Apr, 2012 13:33
Wohnort: Passau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Feb, 2013 17:35
Ohje, ich schließe mich an! Die zweite Pflanze kannst du schonmal in den Pflanzenhimmel verabschieden. Zum Thema Düngen wurde erst vor kurzem wieder gefragt -> http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... highlight=
Und Jürgen hat Recht. Es gibt auch optisch schöne Alternativen zu solchen Übertopfen.. da kann die Wasserzufuhr einfach zu wenig kontrollieren...
Ansonsten einfach die Suchfunktion benutzen! :) http://green-24.de/suchen.html?cx=partn ... 2305017j25
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 145
Registriert: Di 10 Jul, 2012 22:03
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Feb, 2013 20:42
Wie meine Vorrednerinnen schon schrieben. Aus den Enden evtl. Stecklinge ziehen und aus dem einen grünen Blatt könnte noch ein Blattsteckling werden. Einfach abmachen und auf die Erde legen/in die Erde stecken (hier streiten sich die Geister). :-k Soll aber wohl beides klappen. 8-[

Ansonsten war es das wohl, wobei mir mal interessieren, was ihn dermaßen dahin gerafft hat, sowas habe ich bisher noch nie gesehen... :shock:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 690
Registriert: Mo 30 Jan, 2012 23:11
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Feb, 2013 22:07
Also was ihn so dahingerafft hat ist ziemlich klar ... ersoffen. Sukkulenten kannst du zur Not mal Wochenlang trocken stehen lassen (im Winter sowieso), aber bei zuviel gießen und dann noch in Staunässe und falschem Substrat ... dann ist's schnell passiert :(

Gruß
Jürgen
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Di 12 Feb, 2013 11:36
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Feb, 2013 12:47
Hm, ich probier's mal mit den Stecklingen. Vielen Dank für eure Hilfe :)
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6637
Registriert: Di 20 Dez, 2011 12:34
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 13 Feb, 2013 19:42
achte dabei darauf, dass an den Stecklingen nichts matschiges/ fauliges mehr verbleibt (auch nicht im inneren der Stängel). :!: Sonst breitet es sich leider weiter aus.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

hilfe gibt es noch rettung für meine Trachycarpus von charlexa, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 17 Antworten

1, 2

17

4343

Do 02 Mai, 2013 14:16

von charlexa Neuester Beitrag

Was für eine Pflanze ist das? Gibt es noch Rettung? von WC-frisch, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

2362

So 29 Nov, 2009 3:17

von SeeD Neuester Beitrag

Hibiskus abgemäht - gibt es noch Rettung? von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

1524

Mo 17 Mai, 2010 18:51

von belascoh Neuester Beitrag

Kamelie Sarah Frost- Gibt es noch Rettung? von Darth Kris, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

2516

So 04 Mai, 2008 11:16

von Chiva Neuester Beitrag

Gibt es noch Rettung für diese 2 j. alte Aldi Pflanze? von Punk_Kater, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 18 Antworten

1, 2

18

3675

Do 22 Mär, 2007 9:27

von Punk_Kater Neuester Beitrag

Drachenbaum hat alle Blätter verloren -gibt es noch Rettung? von Däumeline089, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

4727

Di 02 Apr, 2013 13:14

von Squirin Neuester Beitrag

Echeveria - Stamm wird schwarz - Gibt es noch Rettung? von Mistin, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

711

So 11 Nov, 2018 16:50

von Flowicki Neuester Beitrag

gibt es noch hoffnung für meine Edulis? von passions, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

877

Fr 12 Mär, 2010 17:42

von passions Neuester Beitrag

Gibt es noch Hoffnung für meine Banane? von Cougarbabe, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1882

Fr 30 Aug, 2013 23:03

von Cougarbabe Neuester Beitrag

Schädlinge am Efeu (Welche? Gibt es Rettung?) von Indigogirl, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 24 Antworten

1, 2

24

20785

Do 20 Nov, 2008 19:10

von moadle Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Gibt es noch Rettung für meine beiden Geldbäume? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Gibt es noch Rettung für meine beiden Geldbäume? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der meine im Preisvergleich noch billiger anbietet.