Zamioculcas zamiifolia - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch
Gardify – smarter Gärtnern

Zamioculcas zamiifolia

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Nympha viridis
Nympha viridis
Beiträge: 10967
Bilder: 0
Registriert: So 13 Jun, 2010 12:35
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
Renommee: 14
Blüten: 140
BeitragFr 04 Mai, 2012 23:15
@ Bubble

Wenn du sie nicht zu oft gießt, wirst du viel und lange Freude an dieser hübschen Pflanze haben \:D/
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragSa 05 Mai, 2012 23:53
Steffi,

Wie pflege ich die denn?
Ich weiß nur, das es eine Pflanze fürs Nord-Fenster ist ;-)

Weil die quasi "ohne" Sonne auskommt :-D
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2721
Registriert: Fr 28 Aug, 2009 14:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Mai, 2012 0:52
hallo,
Zamioculcas gedeihen auch gut am Ost- oder Westfenster. Sie mögen nur nicht die Südlage(Mittags-sonnen-dröhnung) alles andere ist i.O. Wichtig ist, wenn Nordfenster - dann kann evtl. die Blüte ausbleiben, denn auch wenn Zamioculcas keine direkte Sonne mögen, so brauchen sie für die Blütenbildung dennoch Helligkeit, bedeutet z.B. von Oktober - März eine Zusatzbeleuchtung.

Giessen immer dann, wenn sich der Topf leicht anhebt bzw. Fingerprobe, das Substrat hälftig im Topf ganz trocken ist. Zamiodulcas können Wasser speichern, deshalb eher trocken halten.

:wink: du machst das schon@Bubble.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragSo 06 Mai, 2012 11:09
Hallo Swenja,

Naja notfalls kann ich auf die Blüte verzichten ^^

Ich habe mir nämlich extra wegen meinem Schlafzimmer die Zami geholt, weil es wie gesagt Nord Seite ist und sonst nicht wirklich andere Pflanzen gedeihen, zu mindesdens kenne ich keine andere Pflanze die mit keiner Sonne auskommt als die Zami...

Und noch ein Grund ist, da ich NUR Süd oder Nord Seite habe ^^

Und dann hoffe ich mal das ich eine schöne gedeihende Pflanze in meine Zimmer bekomme =))
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 135
Registriert: Do 02 Okt, 2008 21:25
Wohnort: Osnabrück
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Mai, 2012 12:00
Hi,
ich glaube bis man etwas hat, was sich wirklich Pflanze nennen kann, dauert es schon um die 1 Jahr.
Ich hab selber ich glaube im Dezember oder so 2 in Seramis gesteckt, die haben zwar jetzt 2 dicke Knollen, aber machen noch keine Anstalt einen Trieb zu bilden. Vll kriegen sie demnächste auch erst mal Dünger. Ich hab sie einfach zu meinen Fleischies ins Aquarium gestellt, ohne sie irgentwie abzudecken, da ist mir die Gefahr des Faulens zu hoch gewesen!
Ansonsten finde ich die Pflanze sehr faszinierden, weil sie mit ihrer Vermehrungsmethode eine absolute ausnahme ist. Gehört zu den Monokotyledonen und läst sich trozdem durch Blattstecklinge vermehren, eine richtige botansiche besonderheit, auch wenn ich die Pflanze ansonsten etwas langweilig finde, auch wenn es zu meiner eine sehr lustige Geschichte gibt.
Ich hab sie zu meinem 18. Geburtstag von meinen beiden besten Freundinnen bekommen, da schenckt man sich ja schon mal ziemlichen Quatsch und so war diese Pflanze mit Kondomen geschmückt. Na ja, ich hab sie dann bekommen und hab sie dann erst mal bei meinen Eltern stehen gelassen, hatte keine Lust sie im Zug mit zu mir zu nehmen. Meine Mutter hat sie dann so wie sie war!!! im Wohnzimmer vors Fenster gestellt. Irgentwann ein halbes Jahr später, hab ich dann doch mal zusammen mit meinem Freund geerntet. Kommentar von meiner Mutter: "hat mich gewundert das die noch keiner gegessen hat!", "Mama, das sind Kondome, keine Gummibärchen" Na ja, seitdem ist die Zami die Kondompflanze und die Kondome die Gümmibärchen...
Lg, Eva
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 18:53
Wohnort: Essen, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jun, 2012 11:02
Moin!

Oh weh, mein Zami-Experiment hat gerade einen unfreiwilligen Abflug hinter sich; Töpfchen ist heruntergefallen. Anderseits war es eine gute Gelegenheit mal wieder zu knippseln.


Nach 74 Tagen sieht die Knolle jetzt so aus.


Da ist er.... der erste von zwei Trieben
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1013
Bilder: 1
Registriert: Mi 17 Jun, 2009 12:29
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jun, 2012 14:00
@Peg: Gratuliere \:D/

Baer1007 hat geschrieben:Ansonsten finde ich die Pflanze sehr faszinierden, weil sie mit ihrer Vermehrungsmethode eine absolute ausnahme ist. Gehört zu den Monokotyledonen und läst sich trozdem durch Blattstecklinge vermehren, eine richtige botansiche besonderheit, auch wenn ich die Pflanze ansonsten etwas langweilig finde


Klugschwätzermodus an :wink: : Haemanthus Bilder und Fotos zu Haemanthus bei Google. , Lachenalia Bilder und Fotos zu Lachenalia bei Google. , Massonia Bilder und Fotos zu Massonia bei Google. etc. gehören ebenfalls zu den Monokotyledonen und lassen sich auch durch Blattstecklinge vermehren. Eine botanische Seltenheit ist es nicht.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 690
Registriert: Mo 30 Jan, 2012 23:11
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 07 Nov, 2012 0:31
Lang ist's her, aber es wird mal Zeit für einen Zwischenstand meiner ZZ-Blattstecklinge.
Im März hab ich 10 Blätter in's Substrat gesteckt. Im Mai hab ich zur Kontrolle mal bei zwei Blättern nachgesehen und es hatten sich bereits Knollen gebildet. Diese Blätter wurden dann allerdings sehr schnell gelb und verschwanden schließlich völlig. Jetzt hab ich gerade noch ein grünes Blatt, allerdings hab ich heute erfreut festgestellt, daß an zwei Stellen, wo die Blätter bereits verschwunden waren zwei kräftige Knollen mit frischem Austrieb aus dem Substrat stoßen ... hätte ich eigentlich nicht mehr erwartet! Bin gespannt, ob da noch mehr kommt!

Hier mal zwei Fotos mit dem Austrieb, der zweite kleine lugt rechts neben dem braunen Blatt hervor!

Gruß
Jürgen
Bilder über Zamioculcas zamiifolia von Mi 07 Nov, 2012 0:31 Uhr
Zamioculcas zamiifolia 01.JPG
Zamioculcas zamiifolia 02.JPG
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 61
Registriert: Sa 21 Apr, 2012 12:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 07 Nov, 2012 21:45
Sieht klasse aus!
Mein Blatt hängt noch im Wasserglas, setzt aber schon Wurzeln und ein "Knubbel" an :D
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 18:53
Wohnort: Essen, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 13 Nov, 2012 0:11
Hi Jürgen!

Siehste, Geduld wird belohnt =D> Bei meinem ist momentan Stillstand; ein Blatt iss noch green, dat andere vertrocknet. Dafür schlummert unter der Erde ne fette Knolle :mrgreen:
Benutzeravatar
Nympha viridis
Nympha viridis
Beiträge: 10967
Bilder: 0
Registriert: So 13 Jun, 2010 12:35
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
Renommee: 14
Blüten: 140
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 61
Registriert: Sa 21 Apr, 2012 12:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 16 Dez, 2012 18:55
@BiH
wow deine Zami ist aber toll! so riesig und super schön mit den Steinchen unten dekoriert. Hast du die schon so gekauft?
Vorherige

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Zamioculcas zamiifolia von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 98 Antworten

1 ... 5, 6, 7

98

31325

Mo 06 Sep, 2010 13:21

von Rinny Neuester Beitrag

Zamioculcas zamiifolia von BlackAngel_Of_Diabolo_1, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

5538

Mo 27 Okt, 2008 20:28

von BlackAngel_Of_Diabolo_1 Neuester Beitrag

Zamioculcas zamiifolia von Pandoria, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

1082

Do 05 Sep, 2013 19:25

von Pandoria Neuester Beitrag

Zamioculcas zamiifolia von yvine, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 19 Antworten

1, 2

19

2957

Fr 28 Feb, 2014 9:39

von yvine Neuester Beitrag

Was ist das? - Zamioculcas zamiifolia von LunaNueva, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

600

Do 04 Jun, 2015 12:40

von gudrun Neuester Beitrag

Zamioculcas zamiifolia von motzschaf, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 15 Antworten

1, 2

15

2392

Mo 22 Feb, 2016 20:28

von motzschaf Neuester Beitrag

Zamiakulkas? -> Zamioculcas zamiifolia von nesthaekchen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 28 Antworten

1, 2

28

19674

Mo 23 Jun, 2008 15:32

von Gast Neuester Beitrag

So ähnlich wie Zamioculcas zamiifolia... von Melli, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

4413

Fr 01 Jun, 2007 18:14

von knupsel Neuester Beitrag

Zamioculcas zamiifolia Stecklinge von sonni20181, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

11244

Sa 27 Okt, 2007 15:29

von Santarello Neuester Beitrag

Was fehlt ihr? Zamioculcas zamiifolia von Möhrchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 32 Antworten

1, 2, 3

32

10895

Mi 12 Mär, 2008 13:21

von Rinny Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Zamioculcas zamiifolia - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Zamioculcas zamiifolia dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der zamiifolia im Preisvergleich noch billiger anbietet.