Amaryllis oder Ritterstern? Hippeastrum reticulatum - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 96  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Amaryllis oder Ritterstern? Hippeastrum reticulatum

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Mo 22 Okt, 2012 0:19
Wohnort: Erfurt
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo an alle, die mir vielleicht helfen können.
Vor ein paar Jahren habe ich eine Amaryllen-Zwiebel geschenkt bekommen. Als sie nach langer Pflege endlich austrieb bekam sie die üblichen langen schlanken Blätter eines Rittersterns und sie beglückte mich mit wunderschönen zartrose-farbenen Blüten ähnlich der einer Belladonnalilie oder Hakenlilie. Allerdings waren die Blätter und die Zwiebel eher ein Ritterstern. Mit einem entscheidenden Unterschied. Die Blätter haben einen weißen Streifen in der Blattmitte über die gesamte Länge des Blattes und die Zwiebel hat im ersten Jahr 30 Kinderzwiebeln produziert. Meine Recherchen im Internet haben leider nicht gefruchtet und ich weiß heute noch nicht welche Sorte es ist oder ob es überhaupt eine Amarylle bzw. ein Ritterstern ist. Kann mir jemand helfen und mir erklären welche Pflanze es ist und wie man sie am besten pflegt?
Danke.
Sasha
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12062
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragMo 22 Okt, 2012 6:36
hallo Sasha

vermutlich haste eine Hippeastrum reticulatum v. striatifolium 'Silhouette' Bilder und Fotos zu Hippeastrum reticulatum v. striatifolium 'Silhouette' bei Google. . Deine Beschreibung könnte passen :-k Grade so eine wollte ich auch schon immer mal haben #-o

vlG Lapismuc
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3732
Registriert: Mi 06 Okt, 2010 22:33
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 8251
BeitragMo 22 Okt, 2012 12:48
Lapismuc hat allerhöchstwahrscheinlich recht. Ich habe diese Pflanze und sie ist bekannt dafür, Massen von Brutzwiebeln zu entwickeln. Die Blütenbeschreibung kommt ebenfalls hin. Es ist meines Wissens nach die Einzige Amaryllis mit dem weißen Streifen im Blatt. Und es handelt sich um eine Selektion der Wildform Hippeastrum reticulatum v. striatifolium, die wiederum eine Selektion der Wildform Hippeastrum reticulatum ist. Eine sehr hübsche Pflanze, die allerdings ein wenig anders, als die üblichen Hippeastrum gepflegt werden möchte.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Mo 22 Okt, 2012 0:19
Wohnort: Erfurt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Okt, 2012 16:58
Das ist ja super. Vielen Dank. Perfekte Antworten. Wo bekomme ich denn die Pflegetips her. Aber ich suche mich mal durchs Internet.

Dankbaren Gruß

Anmerkung der Moderation: Angebot wurde gelöscht, bitte dafür die Kleinanzeigen nutzen und nicht im Forum davon schreiben. Bilder aus dem WWW bitte nur als Link zeigen. Danke für dein Verständnis!

http://green-24.de/forum/ftopic6825.htm ... ght=#68048

http://img.photobucket.com/albums/v215/haweha/2786.jpg

http://farm2.staticflickr.com/1109/5137 ... 0723_z.jpg
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12062
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragMi 24 Okt, 2012 17:38
@only_eh

Vielleicht kannste uns mehr über's Hippeastrum reticulatum sagen, besonders was Du mit 'die allerdings ein wenig anders, als die üblichen Hippeastrum gepflegt werden möchte' gemeint hast. Das kann doch ne interessante Geschichte werden??

vlG Lapismuc :-k
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragMi 24 Okt, 2012 20:05
würd mich auch interessieren, bevor ich mir solche Zwiebeln zuleg :-k
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3732
Registriert: Mi 06 Okt, 2010 22:33
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 8251
BeitragMi 24 Okt, 2012 20:20
Gerne.
Also diese Hippeastrum ist immergrün und möchte es während des Wachstums gut feucht (aber wie alle Zwiebelgewächse von unten gießen). Während dieser Zeit wird gedüngt. Ich dünge bei jedem Gießen mit einem Teelöffel Hakaphos blau auf 3 Liter Wasser. Es gibt 1 Ruheperiode im Jahr während des Sommers. Das Substrat darf während der Ruheperiode aber nicht austrocknen, es muß weiterhin, allerdings etwas mäßiger als während der Wachstumsperiode, gegossen werden. Daß die Pflanze in die Ruheperiode wechselt, merkt man daran, daß sich keine neuen Blätter mehr bilden. Die alten bleiben bestehen. Ab etwa Oktober beginnen die ersten neuen Blätter auszutreiben. Jetzt wird wieder mehr gegossen. Das Substrat soll immer gut feucht bleiben.
Pralle Sonne wird nicht so optimal vertragen. Bei meiner bleiben die Blätter im lichten Schatten anderer Pflanzen schöner. Die Temperatur sollte das ganze Jahr über warm sein, keine kalten Ruhephasen. Minimaltemperatur knapp unter 20 Grad. Also eine richtige Zimmerpflanze, die im Sommer nach draußen kann. Meine fühlt sich allerdings drinnen wohler.

Es gibt noch andere H. reticulatum striatifolium mit 'Namen' dran. Diese sind aber durch die Bank Kultur-Hybriden. Unterscheidungsmerkmal: diese Pflanzen haben anstatt des einen kräftigen weißen Mittelstreifens einen oder mehrere gelbliche. Auch die Blätter sind teilweise länger.

Im Gegensatz zu nomajus hab ich meine Pflanze bisher nicht zur Blüte gebracht. Aber das wird schon noch - irgendwann :wink:

Noch was: Als ich meine Pflanze bekommen hab, googelte ich mir wegen der richtigen Pflege die Finger wund. Hier wurde ich fündig und kultiviere meine Hippeastrum seit Beginn so
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Mo 22 Okt, 2012 0:19
Wohnort: Erfurt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 26 Okt, 2012 11:23
Das ich diese Pflanze zum Blühen brachte ist eine ganz eigene Geschichte. Ein Zufall.
Als ich die Zwiebel im Oktober bekam hatte sie ein einziges Blatt. Ich pflanzte sie ein, goß sie regelmäßig und düngte sie ab März auch aber es tat sich nichts. Die Zwiebel wurde immer kleiner und schrumpelte vor sich hin. Dann zog ich um. Was also mit der Zwiebel machen. Gibt man ihr eine Chance oder werfe ich sie weg. Zumal sie noch nicht mal Wurzeln gebildet hatte. Also beschloß ich sie wegzuwerfen. Ich bekam es aber nicht übers Herz und nahm sie doch mit. Im neuen Zuhause stellte ich sie auf die Fensterbank. Dort stand sie den ganzen Sommer über am Südfenster in der Sonne. Im September fing es dann. Sie schoß mit drei Blütenstengeln mit je ca. 10 - 12 Blüten. Ich war hellauf begeistert. Leider versäumte ich Fotos zu machen, was mich im Nachhinein sehr ärgert. Das war im Sommer 2010. Seit der Zeit produziert sie ständig Kinder. Die letzten 30 Kinder habe ich alle an andere Menschen abgegeben. Hoffentlich freuen die sich auch entsprechend.
Danke für die tollen Tips und ich hoffe meine Knolle blüht bald wieder :D

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum I von leines, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1493 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1493

236182

Fr 09 Dez, 2011 13:23

von Canica Neuester Beitrag

Amaryllis - Ritterstern -Hippeastrum II von Canica, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1498 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1498

329866

Di 16 Apr, 2013 19:47

von gudrun Neuester Beitrag

Amaryllis - Hippeastrum - Ritterstern von Hobby_Gaertner, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

4449

Fr 12 Okt, 2012 12:31

von Hobby_Gaertner Neuester Beitrag

Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III von gudrun, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 751 Antworten

1 ... 49, 50, 51

751

84392

Mi 14 Aug, 2019 14:12

von Schokokis Neuester Beitrag

Amaryllis Hippeastrum / Ritterstern, was damit machen? von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 13 Antworten

13

4331

Fr 31 Mär, 2017 13:32

von Schokokis Neuester Beitrag

Wer kennt diese Blume? Hippeastrum - Amaryllis - Ritterstern von Rulle, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1783

Mo 19 Dez, 2011 14:58

von Rulle Neuester Beitrag

unbekannte Pflanze-Hippeastrum reticulatum var.striatifolium von Jonassi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1411

Di 22 Feb, 2011 15:04

von Jonassi Neuester Beitrag

Samen v. Ritterstern (Hippeastrum) von Lapismuc, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 3 Antworten

3

4565

Do 05 Jul, 2007 11:41

von ~Conny~ Neuester Beitrag

Was wächst da so schnell??? Ritterstern-Hybride (Hippeastrum von ElMiguel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

742

Di 31 Mai, 2016 20:35

von ElMiguel Neuester Beitrag

Hyppeastrum - Ritterstern (Amaryllis) von contessa, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

9781

Di 06 Mai, 2008 15:42

von contessa Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Amaryllis oder Ritterstern? Hippeastrum reticulatum - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Amaryllis oder Ritterstern? Hippeastrum reticulatum dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der reticulatum im Preisvergleich noch billiger anbietet.