Unterbepflanzung für Musas und Enseten - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Unterbepflanzung für Musas und Enseten

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Benutzeravatar
kleines Scheusal
Beiträge: 6452
Bilder: 10
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 10:04
Wohnort: im wilden Osten
Renommee: 1
Blüten: 10
Hallo,

Wer für den Garten noch einen ungewöhnlichen Exoten sucht, dem möchte ich die Lulo – lat. Solanum quitoense- empfehlen. Ich selber habe jahrelang eine Unterbepflanzung für meine Musas gesucht und in diesem Jahr zum ersten Mal zwei Lulos dafür gewählt.

Wie der wissenschaftliche Name „Solanum quitoense“ schon ahnen lässt, stammt diese südamerikanische Kulturpflanze aus der Gattung der Nachtschattengewächse.
Meine Pflanzen hatte ich aus Samen selber gezogen.
Die Samen erinnern in Form und Farbe an Chilisamen, sind jedoch wesentlich kleiner. Selbst die sehr kleinen Samen der Andenbeere (Physalis peruviana) wirken größer.


Nach den letzten Nachtfrösten im Garten frei ausgepflanzt, sowie regelmäßig mit Blaukorn und Wasser versorgt, wuchsen die Pflanzen zügig zu einer stattlichen Größe von 1 Meter Höhe heran. Verwunderlich ist das nicht, werden die Sträucher in ihrer Heimat Kolumbien und Ecuador sogar bis zu 3 Meter hoch.

Die Laubblätter der Lulo sind sehr auffällig. Zum einen wegen ihrer violetten Unterblattfärbung, der violetten Blattaderung, ihrer filzigen Behaarung, aber auch wegen ihren Stacheln. Wobei hier anzumerken ist, dass nicht jede Lulo Art diese Stacheln (Bewehrung) besitzt. Von der enormen Blattgröße mal ganz zu schweigen….


Die Blütenstände der Lulo sind unverzweigt und können aus einer, oder bis zu 24 Blüten bestehen. Meine Pflanzen zeigen einen sehr guten Knospenansatz und ich bin gespannt, ob sich die Knospen in den nächsten Tagen noch öffnen werden.


Nach der Blüte bilden sich kleine, grünliche runde Beeren, die zwischen 3 cm und zirka 6 cm groß sind. Reife Beeren werden kräftig orange und können roh gegessen oder zu Saft verarbeitet werden.
Mit einer Beerenreife rechne ich an meinen Pflanzen nicht mehr. Dafür habe ich sie zu spät vorgezogen. Im nächsten Gartenjahr werde ich zeitiger Lulopflanzen vorziehen und in den Garten pflanzen.
Für mich hat diese Pflanze durch ihre auffällige Optik einen hohen Zierwert. Leider ist sie nur in wenigen Gärten anzutreffen. Ihr enormer Bedarf an Nährstoffen und Wasser macht die Lulo zur idealen Begleitpflanze für ausgepflanzte Musas oder Enseten.
Bilder über Unterbepflanzung für Musas und Enseten von Do 13 Sep, 2012 10:25 Uhr
Samen.jpg
Blatt.JPG
gesamtansicht.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4340
Bilder: 34
Registriert: Do 18 Sep, 2008 16:55
Wohnort: bei Düsseldorf
Blog: Blog lesen (5)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 11705
BeitragDo 13 Sep, 2012 10:51
Da muss sich aber die Banane sputen, dass sie von der Unterpflanzung nicht "überholt" wird.
Benutzeravatar
kleines Scheusal
Beiträge: 6452
Bilder: 10
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 10:04
Wohnort: im wilden Osten
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDo 13 Sep, 2012 11:51
:-k stimmt, ich haette wohl erwaehnen sollen, daß die Banane nicht zu klein sein darf. Nach meinen Beobachtungen sollte eine Musa oder Ensete schon ihre 80 Zentimeter haben, damit sie nicht von der Lulo ueberwuchert wird.



Ciao, DonnaLeon
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4340
Bilder: 34
Registriert: Do 18 Sep, 2008 16:55
Wohnort: bei Düsseldorf
Blog: Blog lesen (5)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 11705
DonnaLeon hat geschrieben: Von der enormen Blattgröße mal ganz zu schweigen….

Ihr enormer Bedarf an Nährstoffen und Wasser macht die Lulo zur idealen Begleitpflanze für ausgepflanzte Musas oder Enseten.


Als Beipflanze ist sie wohl dennoch zu groß, als "Solitärpflanze" macht sie sich doch sicher gut.

Da "stiehlt" ja die eine der anderen die Show.
Weil die sehen beide richtig "schnieke" aus.
Benutzeravatar
kleines Scheusal
Beiträge: 6452
Bilder: 10
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 10:04
Wohnort: im wilden Osten
Renommee: 1
Blüten: 10
walmar hat geschrieben:...

Als Beipflanze ist sie wohl dennoch zu groß, als "Solitärpflanze" macht sie sich doch sicher gut.
...



[-X das sehe ich ganz anders. Bei einem gut versorgten, älteren (also Standdauer von mindestens 2 Jahren) Musa basjoo Horst werden die Pflanzen locker 4 bis 6 Meter hoch. Da passt eine kleine Lulo mit ihrem Meter doch gut davor.

Selbstverständlich kann eine Lulo auch gut eine Solistenrolle übernehmen.


Ciao, DonnaLeon
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 477
Registriert: Do 25 Jun, 2009 11:26
Wohnort: Klimazone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 17 Sep, 2012 20:44
Das sit eine sehr schöne Idee Dona., ich werde das im nächste jahr auch mal ausprobiere und mal sehen wie das bei mir aussieht :-)

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Windempfindlichkeit bei Musas, Musella, Enseten von Jule35, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 13 Antworten

13

4029

So 18 Sep, 2011 14:20

von Jule35 Neuester Beitrag

Enseten verkaufen von michi111, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 24 Antworten

1, 2

24

17321

Fr 04 Jan, 2008 13:40

von Mel Neuester Beitrag

Enseten heile über den Winter bringen? von Seak, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

595

So 19 Jan, 2014 22:46

von mbrumse 76 Neuester Beitrag

Kann man Enseten kappen oder nicht ! Nein!!!! von Fabi, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

2004

Di 05 Feb, 2008 9:36

von Schnuffy Neuester Beitrag

Was ist das an meinen Musas? von Schenna, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1066

So 10 Mai, 2009 17:44

von Schenna Neuester Beitrag

Braune Blattspitzen bei Musas von Ausgefallen_gut, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1401

Mi 29 Aug, 2007 15:55

von Rose23611 Neuester Beitrag

Welche Musas sind das? von Sprössling, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 0 Antworten

0

313

Di 13 Jan, 2015 12:45

von Sprössling Neuester Beitrag

gehen Blattläuse auch an Musas? von rheinweib, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

3144

Fr 27 Jul, 2007 15:36

von rheinweib Neuester Beitrag

Palmen und Musas unterm Kirschbaum! von 8er-moni, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

1571

Mo 28 Mai, 2007 15:52

von Mel Neuester Beitrag

Sind das wirklich diese Musas? von Fabi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 16 Antworten

1, 2

16

2917

Do 27 Sep, 2007 10:04

von Berty/Nordhessen Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Unterbepflanzung für Musas und Enseten - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Unterbepflanzung für Musas und Enseten dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der enseten im Preisvergleich noch billiger anbietet.