Häufige Mutation führt zu schwachen Tier-& Pflanzenarten - Garten & Pflanzen News - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenGarten & Pflanzen News
aussaatwettbewerb

Häufige Mutation führt zu schwachen Tier-& Pflanzenarten

Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...
Worum geht es hier: Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4995
Bilder: 175
Registriert: Mo 07 Feb, 2005 19:25
Wohnort: Bochum
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 21
Blüten: 1218
Genetische Vielfalt durch Mutation, Selektion und genetische Veränderungen

Es ist bekannt, dass die genetische Vielfalt von Tieren und Pflanzen letztendlich eine Folge von Mutationen ist. Somit sind kleine und große Veränderungen in dem Genmaterial die Ursache und der Motor der Entwicklung der Natur. Früher haben Wissenschaftler gedacht, dass die Mutanten stets widerstandsfähiger und robuster sind. Dass es nicht immer der Fall ist, haben neuerdings Forscher von dem Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön und von der University of British Columbia in Vancouver festgestellt.



Mutationen sorgen für Vielfalt, aber nicht unbedingt für Widerstandsfähigkeit

Wenn es früher galt: es entsteht eine erfolgreiche Mutation, sie wird in der Population schnell dominierend und ersetzt in der absehbaren Zeit alle nicht mutierten und daher weniger angepassten Individuen der Tier- oder Pflanzenart. So oder ähnlich wurde die Entwicklung neuer Arten vorgestellt. Die neuesten Forschungsergebnisse der Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie und von der University of British Columbia beweisen, dass es mit der Entwicklung neuer Arten von Tieren und Pflanzen nicht so einfach steht. Das mathematische Modell, das in einem gemeinsamen Projekt beider Forscher-Gruppen ausgearbeitet wurde, zeigt ganz anschaulich, dass die Mutationen, einerseits, wie erwartet, zu dem Wachstum der genetischen Vielfalt führen. Andererseits aber steigt die Widerstands- und Überlebensfähigkeit der Mutanten nicht unbedingt, in manchen Fällen sinkt sie sogar.

Die Häufigkeit der Mutationen spielt eine entscheidende Rolle

Die Forscher haben herausgefunden, dass die Häufigkeit der Mutationen von einer ganz wichtigen Bedeutung für die Darwinsche Fitness (also für die Widerstands- und Überlebensfähigkeit) der mutierten Exemplare ist. Das neue Entwicklungsmodell zeigt, dass für die Förderung der Fitness eine Mutation nicht zu oft auftreten soll. Je öfter sie in einer Population vorkommt, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Widerstands- und Überlebensfähigkeit der mutierten Individuen mit der Zeit sinkt.

Vielfalt in der Natur durch und trotz der Mutationen

Auch die Vorstellung, dass eine Mutation, falls sie einem Individuum Vorteile gegenüber seinen Artgenossen bringt, sich schnell durchsetzen wird und alle nicht-mutierten Individuen verdrängen wird, erwies sich als nicht richtig. Umgekehrt: es können mehrere mutierte und nicht-mutierte Individuen neben einander existieren, ohne einander zu gefährden. Dieser Umstand erklärt auch, wieso eine Entwicklung neuer Arten und eine reiche Artenvielfalt auch ohne geographische Trennung möglich ist.

Fazit:

Die neuen Forschungen beweisen, dass die Mutationen zur Förderung der genetischen Vielfalt beitragen, aber nicht unbedingt die Fitness von Tieren und Pflanzen erhöhen. Die Letztere hängt vor allem von der Häufigkeit der Mutation ab und sinkt vorwiegend je häufiger Mutationen in einer Art auftreten.

Zurück zu Garten & Pflanzen News

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hortensie-Mutation-Krankheit-kranke Mutation? Blütenbotrytis von Grünhilde, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

7623

Mo 04 Mär, 2013 14:56

von Grünhilde Neuester Beitrag

Was führt zur Wurzelung der Stromanthe sanguinea? von sunshine_ivi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

624

Mi 26 Feb, 2014 9:45

von gudrun Neuester Beitrag

Suche Shop der Virginiatabak und habanero Samen führt von Cool-Fox, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 13 Antworten

13

3042

Mo 14 Feb, 2011 22:02

von Cool-Fox Neuester Beitrag

Mutation oder...... von wühlmaus, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2243

Mo 18 Jun, 2007 19:10

von dnalor Neuester Beitrag

Mutation?? -> Spathiphyllum von Mimose, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

1628

Do 31 Jul, 2008 23:17

von marcu Neuester Beitrag

Was für Pflanzenarten hab ich hier? von Rafi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1087

So 14 Jun, 2009 16:02

von leines Neuester Beitrag

Mutation bei Oleander? von liss8989, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

1885

So 29 Apr, 2012 10:30

von liss8989 Neuester Beitrag

Welche Pflanzenarten besitze ich? von NeoVii, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 13 Antworten

13

3037

Mo 13 Okt, 2008 10:59

von NeoVii Neuester Beitrag

Mutation oder Mangel von jatronik, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

2166

Do 02 Jul, 2009 8:13

von jatronik Neuester Beitrag

Vermehrungsarten versch. Pflanzenarten von Spucki, aus dem Bereich New GREENeration mit 3 Antworten

3

2360

Mo 20 Jul, 2009 14:46

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Häufige Mutation führt zu schwachen Tier-& Pflanzenarten - Garten & Pflanzen News - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Häufige Mutation führt zu schwachen Tier-& Pflanzenarten dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der pflanzenarten im Preisvergleich noch billiger anbietet.