Gartenpflanzen Ideen und Tipps - Garten & Pflanzen News - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenGarten & Pflanzen News
aussaatwettbewerb

Gartenpflanzen Ideen und Tipps

Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...
Worum geht es hier: Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4994
Bilder: 175
Registriert: Mo 07 Feb, 2005 18:25
Wohnort: Bochum
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 21
Blüten: 1218
BeitragGartenpflanzen Ideen und TippsDo 14 Jun, 2012 20:30
Sommerstimmung:
Urlaubsflair im eigenen Garten


Olivenbäume mit silbrigen Blättern, Lavendel mit intensivem Duft und Bougainvilleas mit farbenprächtigen Blüten gehören zu den Pflanzen, die fast automatisch mit dem sonnigen Süden in Verbindung gebracht werden. Bei manchen rufen sie Erinnerungen an einen schönen Urlaub am Mittelmeer wach, bei anderen wecken sie den Wunsch, dort die freien Tage zu verbringen und fernab vom Alltag die Sonne zu genießen. Dabei sind es weniger die Pflanzen selbst als vielmehr deren markante Eigenschaften, die man unbewusst wahrnimmt und die mediterrane Urlaubsassoziationen wecken. Diese Eigenschaften sind oft eine Folge der in Südeuropa herrschenden Klimabedingungen und kommen deshalb auch bei anderen Gehölzen vor, die sich an ähnliche Standorte angepasst haben. Kleine silbrige Härchen, wie man sie zum Beispiel an der Unterseite der Olivenbaumblätter findet, sind eine Anpassung an trockene, sonnige Standorte. Sie dienen als Verdunstungsschutz, denn an der Unterseite der Blätter befinden sich die sogenannten Spaltöffnungen, durch die die Pflanzen Wasserdampf abgeben. Die kleinen Härchen halten die Feuchtigkeit fest und tragen dazu bei, die Verdunstung zu reduzieren.

Für mediterranes Flair
Die Blätter der Weidenblättrigen Birne (Pyrus salicifolius) ähneln denen des Olivenbaumes, denn sie sind ebenfalls länglich und silbriggrau bis silbriggrün. Der deutsche Name geht darauf zurück, dass die Blätter wie die einer Weide - botanisch Salix - aussehen. Die Weidenblättrige Birne wird nicht wegen ihrer Früchte gepflanzt, sondern wegen der interessanten Blätter und des oft malerischen Wuchses, der am besten im Einzelstand zur Geltung kommt. Der Stamm ist manchmal etwas gedreht und die Zweige hängen anmutig herab. Besonders ausgeprägt ist der schöne überhängende Wuchs bei der Sorte ‘Pendula‘. Die Früchte sind nur 2 bis 3 Zentimeter groß, die Blätter sind dafür umso attraktiver und bleiben im Herbst noch recht lange an den Zweigen. Bisher ist dieser kleine pflegeleichte Baum wenig bekannt, dabei ist er ideal für Hausgärten, denn er ist robust und verträgt Hitze und Trockenheit. Er passt gut in Stauden- und Gräsergärten, zu Rosen, vor dunklere Gehölze oder in einen Garten in mediterranem Stil.

Duft und Farbe auch für den Balkon
Mediterran wirkt auch die Blauraute (Perovskia) mit ihren länglichen Blättern, die aromatisch duften. Weil die Blätter silbergrau bereift sind, wird diese Pflanze manchmal auch Silberstrauch genannt. Sie blüht über einen langen Zeitraum, ihre schönen violettblauen Blüten erscheinen ab Juli bis in den Oktober hinein. Dieser Halbstrauch gedeiht am besten an einem sonnigen und warmen Standort. Halbstrauch heißt, dass die Triebe der Blauraute zum Teil verholzen. Der nicht verholzte diesjährige Zuwachs stirbt nach Ende der Vegetationsperiode ab. Aus den älteren verholzten Trieben entwickelt sich im nächsten Jahr wieder frisches Grün. Weil die Blauraute je nach Art und Sorte relativ klein bleibt und oft kaum einen Meter hoch wird, eignet sie sich gut für Innenhöfe, kleine Gärten und Gefäße.

Urlaubsstimmung wie auf Hawaii
Auch der exotisch anmutende Garten-Eibisch (Hibiscus syriacus in Sorten) kann in Gefäße gepflanzt werden. Er wird etwa 1,5 bis 2 Meter hoch und bringt mit seinen großen, markanten Blüten tropisches Flair in den Garten oder - in einen ausreichend großen schönen Kübel gepflanzt - auf Balkon und Terrasse. Seine großen Trichterblüten erinnern an Pflanzen der Südsee. Doch anders als der Hibiscus, der auf Hawaii wächst, ist der Garten-Eibisch winterhart. Er blüht vom Sommer bis Ende September. Das Farbenspektrum reicht von Weiß über Rosa bis hin zu intensiven blauen und roten Farbtönen. Manche Blüten beeindrucken mit einem auffallenden „Auge" - einem schönen, dunkleren Fleck in der Blütenmitte. Einige Hibiscus-Sorten haben gefüllte Blüten, die an gerüschte übergroße Nelkenblüten erinnern. Der Garteneibisch hat sehr interessante Staubgefäße, ähnlich wie der Hibsicus aus der Südsee: Sie sind zu einer Art Staubblattsäule zusammengewachsen und ragen weit aus der Blüte heraus.

Lichteffekte im Halbschatten
Die Juli-Silberkerze (Cimicifuga racemosa) ist ein eindrucksvoller Sommerblüher aus dem Reich der Stauden. Sie hat lange Blütenstände mit zierlichen rahmweißen Einzelblüten. Die eleganten Blütentriebe werden etwa 170 Zentimeter hoch und erheben sich weit über das dekorative, dicht den Boden bedeckende Blattwerk. Diese Staude ist mit ihren hellen langen Blütenkerzen ideal, um dunklere Gartenbereiche zu beleben, denn sie eignet sich auch für halbschattige Standorte mit feuchtem Boden. Sie ist ursprünglich eine Waldrandpflanze und passt deshalb zum Beispiel gut zwischen lichte Bäume oder an die Nordseite eines Hauses.

Sommerliches für den Teich
Der Kalmus (Acorus calamus) ist eine interessante, wuchsfreudige Wasserpflanze, die ebenfalls im Sommer blüht. Im Juni und Juli bildet sich ein kolbenartiger grünlicher Blütenstand. Diese Pflanze wächst am Teichrand bis etwa 30 Zentimeter Wassertiefe und hat aromatisch riechende Rhizome. Mit diesen kriechenden Wurzelstöcken kann sie sich gut ausbreiten. Der Kalmus kommt ursprünglich aus Asien, gelangte aber schon im 16. Jahrhundert nach Europa. Wegen seines hohen Stickstoffbedarfs wird er auch zur Wasserreinigung eingesetzt. Besonders interessant ist die Sorte ‘Variegatus‘, denn die aufrechtstehenden Blätter haben schöne cremeweiße Streifen.
Wer den Sommer nutzt, um seinen Garten mit neuen Gehölzen oder Stauden zu bereichern, wird sicher manche ungewöhnliche Pflanze finden. Einige von ihnen sind mit ihrem eigenwilligen Wuchs, den interessanten Blättern oder außergewöhnlichen Blüten auch ideal, um Urlaubsflair in den Garten zu bringen.

Interessant
Hibiscus als Nationalblume

Es gibt unzählige Hibiscus-Arten. Der ursprünglich aus China und Indien stammende Garten-Eibisch (Hibsicus syricacus), von dem es viele Sorten gibt, verträgt Frost und wird wegen seiner großen schönen Blüten gerne als Zierstrauch gepflanzt. In Südkorea gilt der Hibiscus syriacus wegen seiner großen Beliebtheit als Nationalblume. Eine andere Hibiscus-Art wurde zur Nationalblume Hawaiis und ist oft auf den typischen Hawaiihemden zu sehen. In Malaysia ist Hibiscus rosa-sinensis seit 1960 Nationalblume und eine rote Hibscusblüte ist auch auf dem Wappen des Landes abgebildet.

Wertvolle Bienenweide
Der Garten-Eibisch (Hibiscus syriacus in Sorten) blüht bis Ende September, also noch zu einer Zeit, zu der kaum mehr Pflanzen blühen. Diese schönen Spätsommerblüher sind als Nahrungsquelle für Insekten besonders wertvoll.

Indianische Heilpflanze
Die Juli-Silberkerze (Cimicifuga racemosa) stammt ursprünglich aus Nordamerika. Sie wurde dort früher von den Indianern als Heilpflanze genutzt, insbesondere bei Frauenleiden.

Iris und Kalmus
Der Kalmus (Acorus calamus) ähnelt mit seinen länglichen, schmalen Blättern der heimischen gelbblühenden Iris mit dem botanischen Namen Iris pseudacorus. Sie wächst wie der Kalmus an den Rändern von Gewässern. Ihr botanischer Name geht auf die Ähnlichkeit mit dem Kalmus zurück, denn pseudacorus heißt übersetzt „falscher Kalmus".

Wasser bringt Leben
Wasser macht einen Garten besonders interessant: Ein Teich, ein Sumpfbeet, ein Wasserlauf oder ein Quellstein bringen Abwechslung und zusätzliches Leben in den Garten. Außerdem vergrößert ein Teich den Garten optisch und lockt Tiere an. Vögel können in ihm baden. Frösche, Kröten und Molche finden hier neuen Lebensraum.

Aromatisch duftende Wurzeln
Die Wurzeln des Kalmus (Acorus calamus), der auch als Deutscher Ingwer bezeichnet wird, enthalten ätherische Öle und riechen aromatisch. Kalmus wird in Asien unter anderem als Gewürz verwendet und findet auch in der Heilkunde Verwendung.

Pflanze mit Reinigungskraft
Acorus calamus, der Kalmus, wächst am Rande von Gewässern und hat lange Blätter, die denen der Iris ähneln. Er wird auch gerne als Repositionspflanze verwendet, das heißt, er besitzt die Fähigkeit, Wasser zu reinigen.

PdM
Bilder über Gartenpflanzen Ideen und Tipps von Do 14 Jun, 2012 20:30 Uhr
Gartenpflanze-Eibisch.jpg
Der Garten-Eibisch bringt mit seinen großen farbintensiven Blüten tropisches Flair in den Garten. Einige Sorten haben gefüllte Blüten.
Garten-Pflanzen-Birne-Olive.jpg
Die Weidenblättrige Birne erinnert mit ihren silbriggrauen bis silbriggrünen Blättern an einen Olivenbaum. Dieser kleine Baum passt deshalb zum Beispiel gut in einen Garten im mediterranem Stil.
Duftpflanzen-im-Garten.jpg
Die mediterran wirkende Blauraute hat aromatisch duftende Blätter und violettblaue Blüten. Die länglichen Blätter sind silbergrau bereift. Darum wird diese Pflanze manchmal auch Silberstrauch genannt.
Wasserpflanzen-Outdoor.jpg
Der Kalmus ist eine interessante Wasserpflanze. Er wächst am Teichrand bis etwa 30 Zentimeter Wassertiefe und hat aromatisch duftende Rhizome.
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Registriert: Do 14 Apr, 2011 9:56
Wohnort: Mönchengladbach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Jun, 2012 16:10
würde mirg gerne auch eine blauraute anschaffen.. EInfach wundervoll sehen die aus.. Gibt es da eine bestimmte Haltung?
Bzw wo kann man die kriegen. hab die in den letzten Geschäften nie gesehen
Benutzeravatar
Nympha viridis
Nympha viridis
Beiträge: 10967
Bilder: 0
Registriert: So 13 Jun, 2010 11:35
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
Renommee: 14
Blüten: 140
BeitragSa 16 Jun, 2012 9:26
Die Blauraute ist wirklich wunderschön :-#) :-#)
Mich würde mal interessieren, nach was die duftet :-k

Zurück zu Garten & Pflanzen News

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Ideen für Immergrüne Gartenpflanzen gesucht von Gast, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 3 Antworten

3

1256

Mo 27 Jun, 2011 17:20

von gudrun Neuester Beitrag

Tipps und Ideen für Samen gesucht! von rohir, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

2097

Mo 29 Okt, 2012 8:33

von Roadrunner Neuester Beitrag

Bonsaischalen , Tipps und Ideen für preiswerte Schalen ??!! von my44, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 38 Antworten

1, 2, 3

38

30656

Di 23 Aug, 2011 20:55

von Gast Neuester Beitrag

Vorgarten umgestalten - Hilfe, Tipps und Ideen gesucht von curi83, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 7 Antworten

7

776

Di 25 Feb, 2020 16:28

von Loony Moon Neuester Beitrag

Was für Gartenpflanzen? von blumenbieneX, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

2486

Mi 08 Jul, 2009 13:22

von cantharellus Neuester Beitrag

Gartenpflanzen pflanzen von Der_Sammler, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1851

So 13 Apr, 2008 14:41

von Der_Sammler Neuester Beitrag

Unbekannte Gartenpflanzen von blumenbieneX, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2094

Mi 07 Jul, 2010 11:06

von blumenbieneX Neuester Beitrag

Gartenpflanzen / Kaninchenfutter von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

2933

Sa 14 Aug, 2010 20:42

von Gast Neuester Beitrag

Unbekannte Gartenpflanzen von blumenbieneX, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

2049

So 26 Sep, 2010 18:24

von snif Neuester Beitrag

Gartenpflanzen: ADR-Rosen von Redaktion Magazin, aus dem Bereich Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön mit 0 Antworten

0

4249

Sa 16 Okt, 2010 21:06

von Redaktion Magazin Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Gartenpflanzen Ideen und Tipps - Garten & Pflanzen News - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Gartenpflanzen Ideen und Tipps dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der tipps im Preisvergleich noch billiger anbietet.