Wüstenrose - Adenium III - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenBeliebte Pflanzen & Erfahrungen
aussaatwettbewerb

Wüstenrose - Adenium III

Die beliebtesten Pflanzen mit eigenen Erfahrungen, Wünschen und Bildern. Stammtische und ...
Worum geht es hier: Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3266
Bilder: 19
Registriert: Mi 13 Jan, 2010 22:15
Wohnort: Nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 22 Mai, 2012 19:32
Och mönsch scally! Dich hat es ja zur Zeit ganz schrecklich erwischt!
Ich hab meine in Pon gerade auch erstmal alle kontrolliert.
Aber soweit alles ok!
Benutzeravatar
Nympha viridis
Nympha viridis
Beiträge: 10967
Bilder: 0
Registriert: So 13 Jun, 2010 12:35
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
Renommee: 14
Blüten: 140
BeitragDi 22 Mai, 2012 23:41
Ich habe dieses Jahr auch schon ein paar Wüstis in Lechuza und Pon verloren.
Die waren auf einmal ganz matschig :(
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 249
Registriert: Sa 23 Jul, 2011 14:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 23 Mai, 2012 14:01
Ich denke immer drüber nach, warum die faulen, viell. ist es Quatsch, aber ich schreibe es trotzdem.
Das Pon ist ja ein hartes Material und wenn die Wurzeln wachsen, werden sie evtl. so dick, daß das Pon drückt und diese Druckstellen dann faulen können. Was meint ihr dazu?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5635
Bilder: 9
Registriert: So 30 Aug, 2009 23:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 23 Mai, 2012 14:24
Also ich denke nicht, dass es am Pon oder den Cubis liegt. Meine stehen doch alle darin und gedeihen prächtig.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1818
Bilder: 9
Registriert: Sa 19 Jul, 2008 19:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 23 Mai, 2012 14:49
Ich schließe mich da Lorraine an, auch bei mir ist noch keine Wüsti (von ca. +/- 100) im Pon verfault. Evtl. liegt es auch an was anderem – entweder zu kalt, oder im Durchzug gestanden – keine Ahnung an was es liegen könnte :-k .
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 249
Registriert: Sa 23 Jul, 2011 14:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 23 Mai, 2012 15:21
War auch nur so ein Gedanke, der mir durch den Kopf ging.
Hier mal meine Babys aus der ersten Aussaat.
Bilder über Wüstenrose - Adenium III von Mi 23 Mai, 2012 15:21 Uhr
gila_adeniumsaemlinge01.png
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5635
Bilder: 9
Registriert: So 30 Aug, 2009 23:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 23 Mai, 2012 15:28
Ich bin glücklich - meine Purple Star hat sich wohl entschieden. Die 3. Blüte hat ein dunkeles, samtiges Rot.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1124
Registriert: Do 11 Feb, 2010 15:20
Wohnort: Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 23 Mai, 2012 16:34
Danke @ all für das Mitgefühl.

@ Stefanie: Tut mir auch sehr leid für dich, dass dir auch einige Wüstis in Lechuzagefäßen eingegangen sind.

olea hat geschrieben:Ich denke immer drüber nach, warum die faulen, viell. ist es Quatsch, aber ich schreibe es trotzdem. Das Pon ist ja ein hartes Material und wenn die Wurzeln wachsen, werden sie evtl. so dick, daß das Pon drückt und diese Druckstellen dann faulen können. Was meint ihr dazu?


@: olea: Diesen Gedanken hatte ich ja auch schon mal vor einiger Zeit hier geäußert. Weil ich es mir nicht erklären konnte, dass da wieder eine Wüsti in Pon und im Lechuzagefäß eingegangen ist, obwohl ich wirklich nicht übermäßig viel gieße, eher sparsamer, und gerade bei diesen, die ja schon seit letztem Sommer in Pon stehen, habe ich eh nur unten das Gefäß dann aufgefüllt und gar nicht von oben mehr gegossen.

Mir kam dann ja auch der Gedanke, was während des Wachstums passiert, wenn die Caudexe propperer werden, und sie das Ponsubstrat zwangsläufig wegdrücken müssen, ob sie sich dabei ggf. daran verletzen können? Denn es ist ja nicht alles rund in dem Substrat.

Nun gut, man kann es nicht ändern, die Ursache wird man auch wahrscheinnlich nicht herausfinden. Ich werde jedenfalls weiterhin ganz genau abwägen, wann ich gieße, sie zwischendurch länger trocken stehen lassen, wenn der Tank aufgebraucht ist, und sie immer wieder überprüfen, will sagen, sie drücken, sofern das möglich ist. Zu kalt standen sie nicht, Durchzug hatten sie auch nicht. Ich hole sie abends auch immer rein.

Das war sie, sieht schlimm aus.

LG Scally
Bilder über Wüstenrose - Adenium III von Mi 23 Mai, 2012 16:34 Uhr
faule Wüsti vom 22.05.2012.png
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragMi 23 Mai, 2012 16:41
@Lorraine: Ohne Foto kommst Du uns aber nicht davon :wink:
@Scally: Eigentlich müssten die Wurzeln stabil genug sein. In der "freien Wildbahn" stoßen Wurzeln allgemein ja auch mal auf Widerstände und finden dann ihren Weg.
Auch die Experimente mit dem auf-einen-Stein-pflanzen müssten dann doch eigentlich schiefgehen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1124
Registriert: Do 11 Feb, 2010 15:20
Wohnort: Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 23 Mai, 2012 16:46
Ja Canica, das stimmt, daran habe ich noch gar nicht gedacht. :D :wink: Es war ja auch nur so ein Gedanke. Ich dachte dabei auch vielmehr an den Caudex und nicht an die Wurzeln. Wie auch immer....

LG Scally
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5635
Bilder: 9
Registriert: So 30 Aug, 2009 23:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 23 Mai, 2012 17:32
Canica: ich werde ein Bild machen :D

Scally, ich habe ja durch mein Gewächshaus etwas andere Voraussetzungen. Meine Wüstenrosen haben ihren Tank immer voll und die, die nicht im Cubi stehen, haben immer eine dicke Pfütze im Untersetzer. Ich gieße viel, oft auch direkt über die ganzen Pflanzen.

Was bei Dir und bei Stefanie falsch gelaufen ist, das ist mir ein Rätsel.
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Fr 23 Mär, 2012 3:20
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 23 Mai, 2012 22:11
Ich bräuchte mal einen Tipp...
Soll ich meine Wüstenrosen rausstellen? Ich habe hier gelesen, dass es einige nicht tun, weil sie sich keine Spinnmilben einfangen wollen.
Ich bin ja noch ein absoluter Newbi und möcht meine 3 Pflänzlein (ca 1,5 Jaher alt, ca 4 cm hoch, im Lechuza-MiniCube) erst mal "sicher" halten, und Erfahrung sammeln.
Soll ich das Risiko eingehen?

Kann man die "Spinnmilben-Gefahr" irgendwie minimieren?

Und: ich könnte meine 3 WS nur auf einem Brett ca 4 cm über den Terassenplatten aufstellen. Sind da Schnecken auch eine Gefahr?

Freu mich auf Eure Antworten

Liebe Grüße
RedNeck
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1326
Bilder: 0
Registriert: Sa 15 Aug, 2009 21:48
Blog: Blog lesen (43)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 24 Mai, 2012 10:11
Meine Wüstenrosen stehen über Sommer alle draußen auf dem Balkon und hatten noch nie mit Spinnmilben zu kämpfen (toi-toi-toi). :wink: Die sollen im Sommer soviel Sonne und Wärme abkriegen wie nur möglich und sie wachsen draußen auch viel besser, als drinnen am Fenster.
Übrigens denk ich, dass sie sich auch drinnen am Fenster Spinnmilben einfangen können. :-k

Zu den Schnecken kann ich leider nicht viel sagen, da meine ja auf dem Balkon im 2. Stock stehen. Aber die 4cm nehmen Schnecken mit links, bei uns schaffen die es bis ganz hoch in die großen Kirschbäume. :wink:

@ Scally und stefanie-reptile: Das ist ja traurig mit euren Wüstenrosenverlusten. :(
Ich musste meine erste Mini-Cubi-Wüsti vor kurzem auch verarzten, irgendwie hat es ihr im Balconera nicht gefallen (im Gegensatz zu den anderen vieren). Nachdem ich sie 2 Tage beobachtet habe, weil der Caudex nicht mehr so fest war, hab ich sie rausgenommen und gesehen dass die Wurzeln unten dunkel wurden. :shock: Ich musste 2x schneiden (beim ersten Mal hab ich wohl nicht genug weggeschnitten) und mit Zimt desinfizieren. Zusätzlich hab ich ihr dann noch alle Blätter entfernt, um die Verdunstung zu minimieren (damit der Caudex nicht noch weicher wird). Seit ein paar Tagen steht sie jetzt in einem Glas mit Bims am Südfenster und wird alle paar Tage mal besprüht und so langsam wird sie wieder fest. \:D/ Sobald ich frische Wurzeln am Glasrand sehe, kriegt sie wieder einen Platz im Mini-Cubi.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1124
Registriert: Do 11 Feb, 2010 15:20
Wohnort: Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 24 Mai, 2012 10:23
Danke Swala, :D ich hoffe, deine erholt sich auch wieder ganz und gar. Ich drucke dir die Daumen.

@Red Nick. Willkommen im Wüstenthread.

Ab mit deinen nach draußen, wenn du die Möglichkeit hast. Wie Swala schon schrieb, die lieben und brauchen die Sonne. GGf. vorher noch an die Sonne gewöhnen, sofern sie nicht bei dir an einem sonnigen Fenster standen - wegen der Sonnenbrandgefahr.

Hast du nicht die Möglichkeit, deine Wüstis höher zu stellen, weil du dir Sorgen wegen der Schnecken machst? Ob Schnecken Wüstis mögen - keine Ahnung. Bei mir krabbelten bisher noch keine Schnecken im 1. OG herum. Außerdem stelle ich meine Wüstis abends eh wieder rein, das mache ich aber auch nur wegen eventueller nachtaktiver Rüsselkäfer, die Blätter an Pflanzen anknabbern können, ich weiß den Namen dieser Vieher nicht mehr.

Ich hatte bisher draußen auch noch keine Spinnmilben an meinen Wüstis. Ich besprühe sie jeden Morgen, bevor ich sie rausstelle, da ist die Sonne noch nicht ganz da, und abends, wenn die Sonne untergegangen ist, werden sie auch noch einmal mit Regenwasser besprüht. Das beugt ja auch ein wenig vor. Spinnmilben kannst du natürlich auch in der Wohnung einfangen, wenn nicht sogar dort eher.

LG cally
VorherigeNächste

Zurück zu Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Wüstenrose - Adenium II von Canica, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1498 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1498

256274

Mo 23 Apr, 2012 8:13

von Canica Neuester Beitrag

Wüstenrose - Adenium IV von Canica, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1489 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1489

290607

Mo 13 Mai, 2013 12:47

von gudrun Neuester Beitrag

Wüstenrose - Adenium V von gudrun, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1499 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1499

189945

So 09 Aug, 2015 11:01

von Benji Neuester Beitrag

Wüstenrose - Adenium VI von metallurgy, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 134 Antworten

1 ... 7, 8, 9

134

21424

Fr 28 Feb, 2020 21:16

von Kurti60 Neuester Beitrag

Adenium obesum - Wüstenrose von inkalilie, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 1 Antworten

1

17528

Mo 12 Jul, 2010 11:42

von _Mango_ Neuester Beitrag

Adenium obesum - Wüstenrose von rockyrocky88, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

4188

Fr 25 Apr, 2014 11:22

von Kleeblatt04 Neuester Beitrag

Adenium obesum - Wüstenrose von Canica, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

7827

So 24 Jan, 2010 13:46

von Canica Neuester Beitrag

Adenium obesum (Wüstenrose) von MarioBln, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

2527

So 22 Mai, 2016 16:15

von MarioBln Neuester Beitrag

Adenium obesum - Wüstenrose - Apocynaceae von Frank, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

25743

Mo 09 Jul, 2007 21:48

von Frank Neuester Beitrag

Sukkulentenbestimmung? Wüstenrose - Adenium obesum von tempelbluete, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

2873

Sa 14 Feb, 2009 21:43

von gudrun Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Wüstenrose - Adenium III - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wüstenrose - Adenium III dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der adenium im Preisvergleich noch billiger anbietet.