Hilfe Dieffenbachia krank - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Hilfe Dieffenbachia krank

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Sa 24 Mär, 2012 20:50
Wohnort: Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHilfe Dieffenbachia krankDo 03 Mai, 2012 20:34
Hallo

Ich habe mir vor ein paar Wochen endlich wieder eine Diffi geholt und habe vor ein paar Tagen festgestellt, dass sie krank ist.
Es sieht sehr nach einem Bakterienbefall aus.
Zuerst bilden sich kreisrunde, schlaffe und fast durchsichtige Flecken. Innerhalb einiger Tage hat sie diese Symptome nicht nur in der Mitte des Blattes sondern auch an den Blatträndern, zunehmend an anderen Blättern bekommen. Dort fühlen sich die betroffenen Stellen sehr schlaff aber nicht trocken an. Ich hatte zwar bisher keine Erfahrung damit, aber ich vermute, dass es durch Bakterien verursachte Nassfäule ist.
Nun habe ich mich schlau gemacht und herausgefunden, dass ich die betroffenen Blätter abschneiden muss oder beser gleich die gesammte Pflanze wegschmeißen sollte.

Stimmt das? Wird sie sich nicht mehr erholen?
Hat jemand Erfahrungen damit?

Bitte helft mir,
denn ich habe mich so sehr gefreut endlich wieder eine größere Diffi zu haben...
Zuletzt geändert von vivere am Do 03 Mai, 2012 20:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragDo 03 Mai, 2012 20:36
mach doch mal ein Foto von der Diffi und insbesondere natürlich von den Flecken

edit: und so gehts: http://green-24.de/forum/ftopic17561.html - bitte die Bildgröße beachten, evtl. noch etwas kleiner machen
Zuletzt geändert von MarsuPilami am Do 03 Mai, 2012 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1395
Registriert: Di 14 Feb, 2012 22:28
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 03 Mai, 2012 20:37
Kannst du mal ein foto von der gesamten Pflanze und von einem kranken Blatt
einstellen?
Da kann man das besser beurteilen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Sa 24 Mär, 2012 20:50
Wohnort: Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 03 Mai, 2012 21:10
Hier einige Fotos...
Bilder über Hilfe Dieffenbachia krank von Do 03 Mai, 2012 21:10 Uhr
P120504_204800 777.jpg
P120504_205056 777.jpg
P120504_205535 777.jpg
P120504_205755 777.jpg
P120504_205639 777.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1395
Registriert: Di 14 Feb, 2012 22:28
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 03 Mai, 2012 21:22
Hallo,

die stand sicherlich mal zu nass. War die beim Kauf sehr feucht oder stand in Wasser?
Nach Bakterienfäule sieht mir das aber nicht aus.
Haben die neuen Blätter die austreiben auch die Symptone?
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Sa 24 Mär, 2012 20:50
Wohnort: Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 03 Mai, 2012 21:36
Also doch keine Backterien? :roll: , puh...

Hm, als ich sie gekauft habe war die Erde feucht, aber ich dachte sie wäre kurz vorher gegossen.

Die meisten welken blätter sind ,,relativ" neu. Das heißt sie sind das neueste entickelte Blatt, wo aber schon das nächste Blatt (die Spitze) herausguckt.
Ich habe grade auch entdeckt, das ein weiteres neues Blatt am Rand diese Symptome zeigt...

Oh man, erst einmal nicht giesen bis die Erde vollständig abgetrocknet ist.
Soll ich sie denn noch weiter besprühen?
Denn ich habe das Gefühl, dass es schlimmer wird wenn ich sprühe.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1395
Registriert: Di 14 Feb, 2012 22:28
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 03 Mai, 2012 21:50
Hallo,

wo hast du deine Pflanze denn stehen?
Kriegt die Sonnenlicht ab? Das Blatt , das den Fleck in der Mitte hat sieht mir eher nach einer Verbrennung aus. Wenn du sprühst und es scheint Sonne auf die Pflanze, das wirkt wie ein Brennglas.

Lass die Erde auch oben immer mal gut abtrocknen, bevor du wieder gießt. Verfärbtes und vertrocknetes Laub deutet auch auf Spinnmilben hin. Hast du da schon mal genau hingesehen?
Statt zu sprühen würde ich sie mit dem Übertopf auf einen Wassergefüllten Untersetzer stellen.

Für das Wissen: das ist eine Dieffenbachia bowmannii
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Sa 24 Mär, 2012 20:50
Wohnort: Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 04 Mai, 2012 0:36
Hm, ich hätte auf Dieffenbachia seguine `Exotica` getippt.

Naja, Sie stand als es begann so, dass sie nur gegen Nachmittag quasi schräg direkte Sonne abbekam.
Ich dachte sie würde zu dunkel stehen (grade wegen der hellen Blattzeichnung) und deshalb habe ich sie näher ans Fenster gestellt. Ich habe gelesen, dass sie kein direktes Sonnenlicht verträgt und deshalb steht sie hinter anderen Pflanzen, die ihr grade zur Mittagszeit Schatten liefern.
Direktes Sonnenlicht bekommt sie nicht ab.

So wie der einzelne Fleck ist, waren auch die größeren schlaffen Stellen. Sie wurden immer größer, bis sie sich am Blattrand verbreiteten. Da stand sie auch nicht in der Sonne, sondern begann das auf der zur Wand gedrehten Seite.

Nach Spinnmilben oder etwas in der Art habe ich schon gesucht und keine gefunden. Ich sprüh auch regelmäßig und achte auf eine hohe Luftfeuchtigkeit, grade wegen meinen anderen Pflanzen, die eine höhere Luftfeuchtigkeit brauchen. Auch schälchen mit Wasser stehen überall verteilt.

Wenn es keine Bakterien (ich habe grade Bilder vom Bakterienbefall gefunden und das sieht tatsächlich anders aus #-o ) sind kann der Hinweis wegen der Feuchtigkeit der Erde ein guter Rat sein. Die Erde ist zwar momentan nicht nass aber noch leicht feucht.
Zu meiner Schande muss ich aber auch sagen, dass ich schon des öfteren geschaft habe Pflanzen zu ersäufen... :-

Ich habe auch schon in allen meinen Übertöpfen Kieselsteine drin, ca. 2-3 cm hoch. Wenn ich zu viel gieße steht der Topf nicht im Wasser und gleichzeitig kann das überschüßige Wasser verdunsten und für Luftfeuchtigkeit sorgen.

Ich habe als das ganze anfing die Dieffi umgepflanzt, zu dem Zeitpunkt war die Erde auch zwar feucht aber nicht nass. Die Wurzel sahen gesund aus.
Vielleicht verträgt sie nicht so viel Feuchtigkeit. Ich experimentiere mal ein bisschen, bis sie sich wieder wohl fühlt.
Ich habe auch eine Dieffenbachia green magic und deren Erde ist eigentlich vom Gefühl her genauso feucht (habe auch erst vor ein paar Tagen gegossen) und die wächst prächtig ohne so merkwürdige Flecken.

Ich danke dir für deinen Hinweis, mal sehen wie sich das weiter Entwickelt. :-k

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Dieffenbachia weich und krank von Plantlady, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

450

Fr 08 Feb, 2019 22:23

von Plantlady Neuester Beitrag

Dieffenbachia -> Ich brauche Hilfe! von GrünesParadies, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

11138

Mi 04 Mär, 2009 18:33

von GrünesParadies Neuester Beitrag

HILFE!!!was is das für´ne pflanze??? dieffenbachia von Zottelpunk, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1448

Fr 15 Jun, 2012 14:33

von Zottelpunk Neuester Beitrag

Hilfe bei Pflanzenbestimmung - Dieffenbachia von lillemor, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

339

Mo 06 Okt, 2014 16:05

von lillemor Neuester Beitrag

BITTE dringend hilfe !! RETTUNG --> Dieffenbachia!! von neala, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

7923

Fr 08 Feb, 2008 1:44

von Comtessa Neuester Beitrag

Bitte um Hilfe bei Bestimmung der Pflanze-Dieffenbachia von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1402

So 24 Jan, 2010 14:54

von Gast Neuester Beitrag

Hilfe! Die Blätter meiner Dieffenbachia tropfen! Guttation von gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

15400

Mo 25 Aug, 2008 14:35

von Luzi Neuester Beitrag

Dieffenbachia macht schlapp - brauche eure Hilfe! von Dieffie90, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 24 Antworten

1, 2

24

1489

Mi 13 Jun, 2018 21:44

von Dieffie90 Neuester Beitrag

Hilfe, Glanzmispel krank !? von lini23, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

19399

Fr 15 Feb, 2008 19:29

von lini23 Neuester Beitrag

Hilfe... Fuchsie krank? von blue_shrimp, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2297

Fr 16 Mai, 2008 14:44

von blue_shrimp Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Hilfe Dieffenbachia krank - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hilfe Dieffenbachia krank dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der krank im Preisvergleich noch billiger anbietet.