Monstera ist zu schwer für den Topf - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Monstera ist zu schwer für den Topf

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 38
Bilder: 6
Registriert: Fr 21 Mär, 2008 19:29
Wohnort: Mainz - USDA Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

ich habe 2 Monstera in unserer Wohnung. Die große ist ca. 12 Jahre alt und reicht jetzt bis an die Decke. Die 2. Monstera ist ein Ableger dieser Großen. Jetzt ist diese viel zu schwer geworden für ihren Topf und der Hauptteil der Pflanze ist oben. Sie wird von einem Seil gehalten, welches aber am Samstag schon 1x abgerissen ist. Ich wollte die Monstera schon lange umtopfen, denn das Stück mit dem sie im Topf steckt ist sehr sehr dünn (siehe Fotos). Könnt ihr mir vielleicht sagen, wo genau ich die Monstera schneiden soll? Ich habe "Angst" dass ich sie zerstören könnte. Kann ich sie erstmal für ca. 1 Woche in Wasser stehen lassen oder muss ich sie sofort in Erde eintopfen?

Würdet ihr die Große auch "köpfen". Ich mag meine 2 Riesen wirklich sehr gerne und möchte einfach keinen Fehler machen.

Danke schon mal für eure Tipps!

Gruß, Nicole
Bilder über Monstera ist zu schwer für den Topf von Mo 27 Feb, 2012 12:57 Uhr
comp_P1050770.jpg
comp_P1050769.jpg
comp_P1050768.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1395
Registriert: Di 14 Feb, 2012 21:28
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 27 Feb, 2012 21:27
Hallo,

ich könnte sie nicht köpfen,das täte mir in der Seele weh. :-#(
Die große ist ja ein Prachtexemplar. =D> Riesige Blätter,toll.

Der Topf ist aber vielzu klein,da musst du deiner Monstera einen viel größeren spendieren.
Erkundige dich doch auch mal nach Riesenmoosstäben,da kannst du sie ganz prima anbinden.

Mit abschneiden und bewurzeln,habe ich keine Erfahrung.Das wissen bestimmt andere hier.
Habe nur mit Abmoosen Erfahrungswerte.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2721
Registriert: Fr 28 Aug, 2009 13:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 27 Feb, 2012 21:31
hallo,
ganz ehrlich? Dübel in die Wand und festgemacht das Teil. Zum Schneiden ist der viel zu schön. Also ich würde den ganz fest an seinem Standort 'installieren'. Als Untersatz würde ich ihm für die Ecke so einen 4eckigen Containertopf spendieren. Wenn du ihn köpfst, dann sieht das Unterteil nicht mehr toll aus und das Oberteil müßte ja erst einmal wieder wurzeln.

Die Monstera ist super schön!

Liebe Grüsse :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 21:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 27 Feb, 2012 21:57
Wenn, dann macht es ja nur Sinn, einen Kopfsteckling zu bewurzeln.
Ich habe von drei Monsteras jeweils den Kopf direkt in Seramis gesteckt und die sind alle angegangen. Das war vor rund 4 Monaten. Jedoch habe ich nur Stecklinge von 2-3 Blättern genommen. Bei dir bietet es sich ja fast an, einen Steckling von mehreren Blättern zu nehmen, sonst fehlt dir in der Ecke was. Wenn du es schaffst, dann leite die Luftwurzeln in einen gemeinsamen Topf (vorsicht, brechen leicht ab) und sobald die Wurzeln ausreichend verzweigt sind, kannst du den Kopf abschneiden und da reintopfen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 38
Bilder: 6
Registriert: Fr 21 Mär, 2008 19:29
Wohnort: Mainz - USDA Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 29 Feb, 2012 16:17
Hallo,

danke für eure Antworten. Hm, ich weiß echt nicht, was ich machen soll. Die Große werde ich wohl einfach lassen, aber die Klein MUSS ist schneiden!!! Wenn ich sie umtopfen möchte oder nur den Topf anhebe, wird sie abbrechen, sie ist wirklich sehr labil. Der kleine Topf war damals genau richtig. Sie ist gewuchert ohne Ende!

Ich hoffe, jemand kann noch etwas zu einem "Kopfsteckling" sagen. Soll ich dann praktisch direkt dort wo Wurzeln sind abschneiden?

Lg, Nicole
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 353
Registriert: Fr 02 Mär, 2012 6:19
Wohnort: Thüringen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Mär, 2012 14:08
Die Monstera ist ja echt ein Traum.
Ich würde da wirklich nur wenn es gar nicht anders geht einkürzen und dann auch leiber Abmoosen ,als einfach drauflosschneiden
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 735
Registriert: Di 28 Apr, 2009 13:57
Wohnort: Farchant
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragSo 04 Mär, 2012 17:38
ach ich hab auch so ein 'Monster',heißt ja nicht um sonst so :D
Ich habe sie kürzen müssen, die kommt scho wieder :wink:

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Topf der Monstera von annaflorentine, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

323

Sa 08 Dez, 2018 10:55

von annaflorentine Neuester Beitrag

Monstera ca 1,10m ( ohne Topf ) von Fischi123, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 8 Antworten

8

2102

Fr 13 Jul, 2007 10:55

von Fischi123 Neuester Beitrag

Monstera Del. wieviele in einem Topf? von Metin75, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

2301

Mi 14 Mär, 2012 8:16

von Ritterstern Neuester Beitrag

Monstera umtopfen - zu grosser Topf? von der-MO, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

1179

Mo 06 Mär, 2017 12:13

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

Ist das schwer? von nueling, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

2965

Mo 11 Okt, 2010 18:32

von Curlysue Neuester Beitrag

Kies zu schwer? von ZkeL, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

1680

Do 16 Feb, 2012 23:33

von Gluggsmarie Neuester Beitrag

Aloe Kopf zu schwer von Falkgr, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1759

Di 23 Okt, 2007 14:17

von baki Neuester Beitrag

Hilfeeee Dieffenbachia zu schwer :-( von bysy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

758

Mi 29 Okt, 2014 11:16

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Sind Agaven schwer zu pflegen? von MuZZe, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 80 Antworten

1 ... 4, 5, 6

80

29580

Do 17 Jun, 2010 13:44

von DaddyDeluxe Neuester Beitrag

Gartenhortensie /Verzweigungen in der Blütezeit zu schwer von 26.09.happy, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

7114

Di 10 Apr, 2007 9:47

von irenereni Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Monstera ist zu schwer für den Topf - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Monstera ist zu schwer für den Topf dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der schwer im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron