Leucospermum cordifolium (Protea) - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Leucospermum cordifolium (Protea)

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1395
Registriert: Di 14 Feb, 2012 22:28
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragLeucospermum cordifolium (Protea)Fr 24 Feb, 2012 10:55
Hallo,

ich habe 3 Pflanzen von Leucospermum cordifolium.Die habe ich selbst ausgesät. Von 5 Samen waren
3 Samen gekeimt.

Hatte sie in einem 12cm Topf gesät,das sich die Wurzeln in Ruhe entwickeln können.
Sie sind jetzt 6 Monate alt.

Jetzt meine Frage: Wer von euch hat Proteen und wo habt ihr sie im Sommer und Winter stehen? Hat bei euch schon mal eine geblüht?

Habe Fenster in alle Himmelsrichtungen,einen Balkön,Pergola,riesigen Hof im Halbschatten und einen Garten mit 700qm.

In Fachbüchern findet man doch sehr widersprüchliche Angaben dazu.

Hoffentlich habt ihr ein paar Tipps oder Erfahrungen.

wer von euch hat eine Protea?

wie pflegt ihr sie und wo steht sie bei euch?

jede Erfahrung mit dieser Pflanze wäre toll mich zu etwas davon wissen zulassen.

Danke

LG
Petra

Anmerkung der Moderation: Beiträge wurden zusammengefügt.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 15:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragSa 25 Feb, 2012 20:58
Hi Petra
ich hab seit einigen Jahren eine (allerdigns gekaufte) Protea cynaroides. Die wollte auch brav wieder blühen, ich Depp hab sie aber daraufhin gedüngt - hat trotz Proteen-Spezialdünger (also ohne Phosphor) mit Blättern um sich geschmissen und letztlich auch die Blüte aufgegeben. :-#(
Aber sie hat überlebt.
Im Sommer steht sie draußen, möglichst hell, sonst werden die Triebe ewig lang; im Winter im warmen Wohnzimmer, direkt am Südwestfenster. Gegossen wird sie eher sporadisch, gedüngt seit der Erfahrung mit der Blüte noch gar nicht wieder :oops:
Steht in einer Kokohum-Mischung, aber frag mich nicht, was ich da sonst noch mit reingemischt hab. :-k Schon wieder so lang her #-o
Muss sie im Frühling mal zurückschneiden. Nachdem sie einen Sommer viel zu dunkel draußen stand, ist sie doch arg gakelig und die Dinger scheinen das Rückschneiden ja ganz gut zu verkraften.

Ein Buch kann ich dir noch empfehlen, Proteaceae von Grams. Viele Infos über einen Haufen Gattungen, vor allem über den Naturstandort, aber mit entsprechenden Pflege- und Vermehrungshinweisen
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1395
Registriert: Di 14 Feb, 2012 22:28
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 26 Feb, 2012 0:19
Hallo Snif,

vielen Dank für deine Erfahrungstipps. :wink:
also mit dem düngen werde ich vorsichtig sein,da kauft man schon Spezialdünger und dann sowas. :-k

was ein Glück konntest du die Pflanze noch retten. \:D/

Das Buch ,das du mir empfohlen hast,werd ich mir genauer anschauen bzw.kaufen. :-#=

Danke Snif =D>

LG
Petra
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 15:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragMo 27 Feb, 2012 20:27
freut mich auch sehr, dass das Pflänzchen überlebt hat... Spezialdünger war's, ja, aber vermutlich hab ich den zu hoch konzentriert. Und dann auch noch im Winter... ](*,) Aber ich musst's ja unbedingt ausprobieren! #-o
Hoffentlich verkraftet die Gute auch den Rückschnitt [-o<
Laut dem Buch treiben die nach einem nicht zu heftigen Rückschnitt recht zuverlässig wieder aus, werden ja auch "in der Natur" von Fraßfeinden, Feuer oder Trockenheit malträtiert und können sich's kaum leisten, bei jeder Kleinigkeit gleich einzugehen :-#= Aber da stimmen halt auch die Rahmenbedingungen...

Wie sehen deine Sämlinge denn nach 6 Monaten aus? Sind ja keine ganz einfachen Zöglinge...

Jetzt musst' ich sie doch mal nachschlagen :mrgreen:
Da steht, Leucospermum könnte man auch aus Stecklingen ziehen - besonders geeignet ist wohl der Teil unter dem Blütenstand. Jeweils 10cm lange Teilstücke mit Bewurzelungspulver in reinen Sand (pH möglichst genau 4,5). Soweit, so gut. Kann aber Monate bis zu ZWEI JAHRE dauern, bis die Dinger Wurzeln schlagen :shock: Boah, ey :shock: Jetzt bräucht man nur noch einen Blumenstrauß mit Leucospermum-Blüte... O:)
Oh, und die Gattung ist wohl besonders schnittverträglich. Wär was für mich :-#=

Zur cordifolia empfiehlt der:
sparsam wässern, im Winter noch weniger, aber nicht austrocknen lassen
ältere Pflanzen überleben leichte Fröste (-2°C oder so), aber Kälteschäden sind wahrscheinlich
Vollsonnig oder halbschattig, nicht zu dunkel
April bis August monatlich düngen (Winters gar nicht)
Substrat 20 Teile Sand, jeweils 1 Teil Torf (pfui [-( gar nicht gut) und fein zerkrümelten Lehm
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1395
Registriert: Di 14 Feb, 2012 22:28
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 27 Feb, 2012 23:39
Hallo Snif,

wenn ich den Dünger gehabt hätte,würde ich es auch gleich probieren wollen. :wink:

Mit dem Rückschnitt drück ich dir ganz fest die Daumen.find ich toll,das du es riskiert. :knicksx:

Meine Sämlinge sind ca.8-10cm hoch.Die wachsen soo langsam. :cry: Kann ich aber noch nicht düngen,die sind noch zu klein.Dann gehen die vielleicht ein.Langt schon,das mein Kater dran rumknabbern wollte :- .

Danke,das du im Buch mal nachgeschaut hast :-#= und mir die Pflegeanleitung geschrieben hast.
Aber mit dem Torf :-k versteh ich auch nicht.
Bei mir auf der Pflegeanleitung steht man soll ein Viertel Gartenkompost untermischen :?

Wenn du selbst mal die Ausaat probieren willst,schau doch mal auf TROPICA-Samenraritäten aus aller Welt.Die liefern zum Samen auch Smoke Primer (Rauchfilterpapier),dadurch klappt die Keimung viel besser als vorher mit Holzkohleasche.

Vielen Dank für deinen Bericht und die Tipps

LG
Petra
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 26 Feb, 2012 19:26
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Feb, 2012 14:37
hallo also ich habe 4 proteen und alle 3 sind grün keie blüht was ich sehr schade finde. aber ich habe sie wenns im sommer schön warm ist drausen, aber nciht direkte sonne und nachts habe ich sie wieder rein getan
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1395
Registriert: Di 14 Feb, 2012 22:28
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Feb, 2012 20:17
Hallo Bubelli,

du hast deine Proteas auch im Sommer wenns richtig warm war abends reingeholt? :-k
War der ständige Standortwechsel nicht zu stressig für deine Pflanzen?

Find ich trotzdem toll, :-#= das du Proteas hast.Das sind ja keine pflegeleichten Pflanzen.
Mach weiter so.

LG
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 26 Feb, 2012 19:26
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Feb, 2012 21:38
wa sis daran zu stressig ein paar stufen hoch u dann ins haus holen ich hol die doch net in de wohnung rein.
und wenns den zu stressig gewesn wäre dann hätte ich das gemerkt is schon komisch dann hätte ich meine proteen seit vielen jahren nicht mehr lol
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1395
Registriert: Di 14 Feb, 2012 22:28
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Feb, 2012 22:10
Hallo,

ja klar,jeder hat seine eigenen Erfahrungen,wie man bei sich die besten Bedingungen für seine Pflanze schafft.
Wollte auch nur wissen,warum du sie im Sommer abends umstellst.
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 26 Feb, 2012 19:26
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 29 Feb, 2012 14:13
weil es im sommer bei uns nicht so warm ist, da wir einen bach vorm haus haben u der kühlt alles ab.
deswegen. ;)
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1395
Registriert: Di 14 Feb, 2012 22:28
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 29 Feb, 2012 14:26
ach so.

Ich wohne in einer sehr warmen / milden Gegend.(Rheinhessen)Da habe ich fürs Freie keine Bedenken.

Aber vielen Dank für deine Erfahrungstipps. :D

LG
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 26 Feb, 2012 19:26
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 29 Feb, 2012 17:16
rheinhessen eine schöne gegend waren früher dort im urlaub der wein (trauben) schmeckt sehr gut ^^

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Leucospermum cordifolium - Nadelkissen von 8er-moni, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

6757

Mi 08 Aug, 2007 13:42

von 8er-moni Neuester Beitrag

Leucospermum cordifolium ´Carnival` - Nadelkissen von 8er-moni, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

1458

Mi 08 Aug, 2007 13:53

von 8er-moni Neuester Beitrag

Königs-Protea - Protea cynaroides von Wusel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 13 Antworten

13

5028

Di 16 Dez, 2008 1:39

von Martin89 Neuester Beitrag

Pflanzenbestimmung - Mesembryanthemum cordifolium von Moisili, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

401

Mo 25 Dez, 2017 7:42

von Moisili Neuester Beitrag

Protea eximia - Protea von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

4311

So 19 Aug, 2007 17:46

von Rose23611 Neuester Beitrag

Protea nerifolia - Protea von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

5996

So 19 Aug, 2007 17:52

von Rose23611 Neuester Beitrag

Protea, Protea Obtusifolia von lissi2008, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

3658

Sa 23 Aug, 2008 16:02

von Schnupp1987 Neuester Beitrag

Protea grandiceps - Protea von Canica, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

2536

So 24 Jan, 2010 13:17

von Canica Neuester Beitrag

Protea compacta - Protea von Canica, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

2889

So 24 Jan, 2010 13:20

von Canica Neuester Beitrag

Protea exima - Protea von Canica, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

3859

So 24 Jan, 2010 13:23

von Canica Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Leucospermum cordifolium (Protea) - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Leucospermum cordifolium (Protea) dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der protea im Preisvergleich noch billiger anbietet.