Magnolie abgebrochen - neu bewurzeln? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln
Gardify – smarter Gärtnern

Magnolie abgebrochen - neu bewurzeln?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
Irgendwer/irgendwas hat meine junge Magnolie Susan Kaufmann abgebrochen, ziemlich weit unten (kurz über der Erde). Besteht die Chance, sie neu zu bewurzeln? Ich weiß schon, dass Magnolien extrem schlecht neu bewurzeln. Aber vielleicht hat jemand einen Trick, wie es gehen könnte. [-o<
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1395
Registriert: Di 14 Feb, 2012 22:28
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Feb, 2012 20:24
Hallo,

Wie alt war sie denn? Hast du sie im Garten ausgepflanzt und war sie schon gut angewachsen?
Wenn deine Magnolie schon gut angewachsen war,dann schlägt sie vielleicht wieder aus.
Oder wurde sie dabei herausgerissen?

Das iat ja wohl eine Frechheit,deine Pflanze abzubrechen :evil:
Du hast mein Mitgefühl.
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragDi 21 Feb, 2012 20:43
Ich habe sie letztes Jahr ausgepflanzt und sie ist direkt unten an der Erde abgebrochen. Also dass da was austreibt, glaube ich nicht. Wenn überhaupt dann hoffe ich auf das Stämmchen. :-k

Ich wohne so, dass es wohl keine Person war - eher Tiere.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2033
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 20
Blüten: 200
BeitragDi 21 Feb, 2012 21:39
die hoffnung stirbt zuletzt - eine weisheit, die hier zutreffen könnte.
es besteht durchaus die möglichkeit eines neuaustriebes, wenn noch ein stück des stammes oder der triebe vorhanden ist.
abwarten kostet nichts, spätestens bis mai wirst du es wissen.

viel erfolg roland
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragDi 21 Feb, 2012 21:48
Ja, aber wie? :-k Also steigen meine Chancen erfahrungsgemäß im Wasserglas oder in Bewurzelungspulver und dann in Substrat (wobei der Stecken zu groß ist, um unter gespannte Erde zu kommen)? :-k Unten ist der ganze Ansatz zu den Wurzeln übrig, aber keine Wurzeln. #-o
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2033
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 20
Blüten: 200
BeitragDi 21 Feb, 2012 22:33
ich dachte eher an die wurzeln im boden, die, vorausgesetzt es sind noch triebreste daran vorhanden, die chance haben, nochmal auszutreiben.

mit steckhölzern jetzt zu dieser jahreszeit, wirst du bei magnolien sicher kaum erfolg haben.

diese pflanzen werden während der vegetationszeit durch krautartige stecklinge vermehrt, nicht durch verholzte triebe.

mfg roland
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1395
Registriert: Di 14 Feb, 2012 22:28
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 22 Feb, 2012 0:23
Hallo,

Probiere doch mal von Neudorff Neudosan.
Das ist ein Bewurzelungspulver das du auch auflösen und gießen kannst.
Falls der Boden bei dir im Garten nicht mehr gefroren ist,würde ich an die Wurzel mal aufgelöstes Bewurzelungspulver gießen.

Ich bin mir nicht sicher,ob die Magnolie noch mal austreibt,wenn du einfach nur abwartest. :-k
Du kannst Glück haben ,aber ich würde nachhelfen.
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragMi 22 Feb, 2012 7:59
Da habt Ihr mich völlig falsch verstanden. Die ist so tief abgebrochen (deswegen schrieb ich ja, ziemlich weit unten), da bin ich mir ziemlich sicher, dass da nichts mehr austreibt. Da ist vom Stamm nichts mehr vorhanden. :roll: Naja, nützt nichts. Ich versuche es trotzdem mit dem Stämmchen. Danke trotzdem für die Versuche zu helfen. :-#=
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 19:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
BeitragMi 22 Feb, 2012 16:19
Hi Canica,

ich weiß ja nicht, ob ich mit meinem fundierten Halbwissen jetzt Eulen nach Athen trage - aber vielleicht sind die Chancen höher, dass sich was tut, wenn Du noch grüne Triebe als Steckling nutzt. Die bewurzeln schneller als verholzte Bereiche.

Ich wünsch Dir jedenfalls viel Glück und Erfolg bei der Rettung!
Gruß,
firemouse

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Magnolie abgebrochen... Hochbinden sinnvoll? von HerrR, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

2514

Sa 18 Jun, 2011 14:53

von HerrR Neuester Beitrag

Holunder abgebrochen - Tapen oder Bewurzeln? von Canica, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1232

Mi 20 Jul, 2011 6:55

von Canica Neuester Beitrag

Magnolie von Cerifera, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

6763

So 21 Okt, 2007 19:26

von Mel Neuester Beitrag

Magnolie von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1625

So 05 Jul, 2009 13:08

von Rose23611 Neuester Beitrag

wer bin ich-Magnolie von Bananablue, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1030

So 13 Sep, 2009 10:54

von Gärtner Neuester Beitrag

Magnolie von Daniel bam., aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

2596

So 01 Nov, 2009 20:39

von Daniel bam. Neuester Beitrag

Magnolie von Inyourgarden, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 16 Antworten

1, 2

16

6559

Mi 11 Mai, 2011 20:13

von dnalor Neuester Beitrag

Was ist mit der Magnolie? von weißfastnix, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

1569

Do 07 Aug, 2014 18:09

von weißfastnix Neuester Beitrag

Mehltau an Magnolie von nhw_de, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

27693

So 01 Jul, 2007 16:07

von Gast Neuester Beitrag

Magnolie krank? von kleinegärtnerin, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

24910

Mi 25 Jun, 2014 8:43

von holly4 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Magnolie abgebrochen - neu bewurzeln? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Magnolie abgebrochen - neu bewurzeln? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der bewurzeln im Preisvergleich noch billiger anbietet.