Anmelden
Switch to full style
Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...

Worum geht es hier:

Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Thema gesperrt

Pomelo

So 01 Jan, 2006 20:56



Hallo, weiß jemand oder hat jemand schon mal etwas über die Aufzucht von Pomelopflanzen gehört ?
Bin sehr daran interessiert, aus den kleinen Samen etwas wachsen zu lassen und wenn es nur, ein kleines Pflänzchen ist. Man braucht ab und zu ein kleines Erfolgserlebnis.
Danke für eure Mithilfe.

Di 03 Jan, 2006 9:14

Hi,

die Pomelo finde ich ist eine der Pflegeleichtesten Zitrusgewächsen.
Meine aus Samen gezogene Pomelo ist nun gut 40 cm (2te Jahr)
Kann sehr lange draußen bleiben und auch schon recht früh wieder
raus. Wächst recht schnell. Einfach mal eine Frucht kaufen und
hoffen das ein Kern drinne ist. Den dann einfach in Einheitserde
und warten.

Gruß Andy

Sa 18 Mär, 2006 17:33

Hallo,
Kann mir vieleicht jemand sagen ob "Pomelos" selbstbestäubend (selbstbefruchtend) sind? :wink:






LG:
Stein.

Mo 20 Mär, 2006 10:28

hallo coupe-x,
hast du's schon mit den pomelos probiert?
habe eben deine frage entdeckt: kann andy nur zustimmen, absolut problemlos :D allerdings habe ich in den "normalen" hellfleischigen pomelos fast nie kerne gefunden, höchstens mal ein total vertrocknetes "splitterchen". grad die praktische kernlosigkeit hatten wir aber ganz gern - als frühstücksfrucht betrachtet. dann hab' ich mal ne kleinere pomelo erwischt und die hatte rosa fruchtfleisch und richtig schöne, dicke kerne. also ab damit in die keimbox (8 stück am 26.1.06) den rest (5) habe ich mal zur sicherheit in den kühlschrank gelegt und einige zeit später ausgesät. von den 8 haben 7 gekeimt, allerdings total unterschiedlich. die ersten konnte ich nach ca. 14 tagen pikieren, dazwischen habe ich noch 2 x welche aus der box geholt und die letzten 3, (zwei davon wären zum pikieren, ca.4 cm hoch, der dritte ist nur als wurzel erkennbar u.müßte dann in 2 - 3 tagen hochkommen) werden wohl ende der woche pikiert. dann ist die box leer :D
auch von den kurz im kühlschrank gelagerten und später ausgesäten ist schon 1 keimling gekommen und pikiert worden, der rest ist noch im gewächshaus, vielleicht tut sich ja noch was.......

@andy: prima, dank deiner info weiß ich jetzt, dass sie nicht soooo kälteempfindlich ist, dann schmeiß' ich sie bald raus :wink:

lg cat

So 08 Nov, 2009 15:45

soweit ich weis sind pomelos nicht selbstbefruchtend
denn die von meinem vatersfreund sind 16 jahre alt mehrmal geblüht und nich mal eine frucht getragen ](*,)

So 08 Nov, 2009 15:47

Eser :wink:

Bitte beim Beantworten auf das Datum achten...der Beitrag ist uralt! Schon fast versteinert :lol:
Thema gesperrt