Pleiten, Pech und Pannen - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Pleiten, Pech und Pannen

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 78
Bilder: 5
Registriert: Di 19 Mär, 2013 13:19
Blog: Blog lesen (4)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Pleiten, Pech und PannenDi 17 Jun, 2014 15:58
Können wir nicht tauschen, ich nehm die Schnecken und ihr nehmt meine Biester?

Das ist noch gar nicht so lang her, dass im langen Flur bei mir die letzten Umzugskisten für die Küche standen. Die Wohnstube ist direkt am Kopfende, links die zwei Bäder und rechts die Küche und das Schlafzimmer. Ich schlender grad in den dunklen Flur und seh sich was regen. Tatsache so eine 4-5cm Schabe versteckt sich da zwischen Wand und Karton. bäääääh

Ich räum alles schnell bis auf den einen Katon in die Wohnstube, hab die Türen verriegelt, damit das Biest nicht noch irgendwo verschwindet. Der Plan sah wie folgt aus: Herrn Kakerlake mit dem großen Latsch ins Bad schleudern und im großen Bodengully ohne Deckel versenken, bzw. ertränken. Der Herr des Hauses hat leider nicht nach Anweisung den Druck der Bodendusche voll aufgedreht und das Biest ist entkommen. #-o Habt ihr schomal Tennis mit einer Kakerlake gespielt?

Ich schleuder sie mit dem Latsch Richtung Bad und das Viech kommt wieder angerannt. Tja der Überraschungsmoment war ja futscht, aber die Rückendeckung wartet brav mit der Dusche in der Hand. So geht es hin und her. Ich hol also einmal ordentlich aus und schleuder sie, der Herr springt und schwups sie macht sich flach und gleitet unterm Türspalt durch direkt in die Wohnstube. ](*,) Tolle Verstärkung!

Irgendwie schaff ich es im Gerangel das Biest in die Rückenlage zu verfrachten, ganz ohne Anfassen bisher. Ich such in der Eile das größte Einmachglas heraus und als sie es schafft sich zu drehen, drauf das Teil. Im Kampf hat sie ein Bein lassen müssen, war mir sowas von wurscht. Ich hab solang gerätselt, wie ich sie nu am besten aus dem Haus raus krieg, dass es sie dahin gerafft hat. Bin ich auch nicht böse drüber.

Aber die Krönung kommt ja noch. In dem Glas war ein Rest Honig und ich fürchte, das Biest klebt jetzt ab Boden fest. Ich hab mich noch nicht getraut, die Leiche los zu werden. Hülfeeee! :shock:


Naja wenigstens habe ich jetzt eine Wachkatze, seitdem ist Ruhe draußen. Wildkatzenmama hat bei uns auf dem Grundstück gejungt und wird fleißig versorgt, solange sie nicht jagen kann. Die drei kleinen sind ja so süß.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2430
Bilder: 10
Registriert: Mi 23 Jan, 2013 14:38
Wohnort: Niebüll/ Nordfriesland
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragRe: Pleiten, Pech und PannenDi 17 Jun, 2014 20:42
Hallo S.Daumen.

Du solltest Kurzgeschichten schreiben, so lustig und bildhaft wie du formulieren kannst!!

Nacktschnecken sind ja zum Glück nur draussen beheimatet, die Schaben im Haus... das fehlte mir noch, dass mir morgens beim Kaffeekochen eine Nacktschnecke aus dem Wasserkocher zuzwinkert , wobei...
Wasserkocher einschalten, Problem erledigt. :lol:

@Gerda: gute Besserung. Was für ein Glück dass du sowieso gerade beim Arzt warst.

Gruß
Dorit
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6040
Bilder: 90
Registriert: Di 13 Apr, 2010 13:24
Wohnort: Köln - USDA 8a
Blog: Blog lesen (33)
Renommee: 40
Blüten: 400
BeitragRe: Pleiten, Pech und PannenSo 11 Okt, 2015 16:49
Ich bin gerade beim Einräumen und habe hier so Lechuza-Töpfe mit Stöpsel zum herausdrehen wenn man die Pflanzen hinaus stellen möchte, damit ein Überschuß an Wasser ablaufen kann.
Diese Stöpsel habe ich irgendwohin gelegt, wo ich dachte, da kommen sie nicht weg. Das ist leider alles woran ich mich erinnern kann... Also sind nun Untersetzer untergestellt :roll:

Desweiteren war das nun wirklich das letzte Jahr Frischluft für meine Pflanzen. Für mich als Spinnenphobiker ist das jedes Jahr Horror, vor allem wenn einem sowas dickes schwarzes und mit noch dickerem Hinterteil entgegenkommt wie gerade. Aber nun ist Schluß damit.

Gut, das denke ich jedes Jahr aber diesmal meine ich es absolut ernst - so wie jedes Jahr #-o
Vorherige

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Doppelt Pech... noch etwas anderes entdeckt. Was ist das? von Apoplexy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

2224

Di 25 Okt, 2011 16:57

von Roadrunner Neuester Beitrag

Unverhofft kommt oft doppeltes Pech beim Drachenbaum! ALARM! von greenmangroup, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

873

Do 28 Jan, 2016 12:14

von C.S. Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Pleiten, Pech und Pannen - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pleiten, Pech und Pannen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der pannen im Preisvergleich noch billiger anbietet.