Platane hat "Wurmlöcher" im Stamm - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Platane hat "Wurmlöcher" im Stamm

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPlatane hat "Wurmlöcher" im StammFr 25 Jun, 2010 21:18
Guten Abend Zusammen!!
Ich habe gerade gesehen das im Stamm meiner Platane eine grosse Anzahl von ca 1 mm grossen Löchern zu sehen ist.
Kommen die von einem Schädling?
Muss man was dagegen tun? - Wenn ja was??

Die Platane ist ca 5 Jahre alt und 6 m hoch. Stammdurchmesser ca 17 cm.

Eine Antwort waere echt nett!!

Gruss
Stefan
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Jun, 2010 10:01
Hallo,

da wäre ein Foto zum Schadbild natürlich hilfreicher, als in "Blaue" hineinzuraten ... ansonsten KÖNNTE ich mir vorstellen, daß da evtl. Borkenkäfer am Werk sind ... aber wie gesagt, mach ein Foto :wink:
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragWurmlöcherMi 18 Aug, 2010 22:26
hallo meine Plantane hat das auch, ein Baum ist bereits abgestorben.

Es handelt sich um Dachplantanen, 2 weitere Bäume sind in direktem Kontakt und auch befallen. Man kann in diesen Löchern kleine dunkle Tierchen erkennen, etwa 3 mm lang, dunkel, kurze Beinchen, sie verkriechen sich in die Löcher und man sieht nur noch ( wie der Kopf eines kleinen Wurmes )

Sie schädigen die Rinde bis der Baum stirbt.

Was kann ich dagegen tun? Der Mann der Baumschule hat so etwas noch nie gesehen und findet es seltsam, Holzwürmer gehen sonst lt. seiner Aussage nur in totes Holz.
Er will den Baum spritzen, aber wogegen weiß er auch nicht und ob es funktioniert kann auch er nicht sagen.
Wir haben eine ganze Allee und nun habe ich natürlich sorge, dass der Schädlingsbefall wandert.

Also NOT ist angesagt!!

Benötige Dringend einen Tip.
Herzliche Grüße[code][/code]
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 11:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragMi 18 Aug, 2010 22:30
Hallo,
was sind eigentlich "Dachplatanen"?
ansonsten, wie beim Vorgängerbeitrag: ohne Bild wird das schwierig :-k
Wenns nicht anders geht die Tierchen zum Fototermin aus dem Stamm herausschneiden.
Grüße H.-S.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3331
Registriert: Mi 10 Okt, 2007 12:52
Wohnort: HN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 19 Aug, 2010 12:08
Als Schädling kenne ich die Platanen Netzwanze, und ein Pilz der sich in den Astgabeln ausbreitet :-k
Kann bei starkem Befall zum absterben des Baumes führen :evil:
Bitte ein :grfotos:
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo
erstmal vielen Dank für eure Antworten auf meine Frage aus dem letzten Frühjahr.
Leider konnte ich die gewünschten Bilder nicht liefern weil nix mehr zu sehen war.

Jetzt ist das Problem wieder da!!
An den Löschern bilden sich Tropfen von Baumsaft die nach einiger Zeit am Stamm
herunter laufen.

An den alten Löchern aus dem letzten Jahr bilden sich kleine braune vertikale Furchen
etwa 2-3 cm nach oben und unten in denen abgestorbenes Holz liegt. Breite 3-4 mm.

Und hier kommen auch die Bilder:

Ich hoffe ihr könnt helfen.
Gruss

Stefan
Bilder über Platane hat "Wurmlöcher" im Stamm von Fr 08 Apr, 2011 16:58 Uhr
2011-04-08 15.20.02.jpg
2011-04-08 15.20.20.jpg
2011-04-08 15.22.08.jpg
2011-04-08 15.22.44.jpg
2011-04-08 15.22.57.jpg
2011-04-08 15.23.13.jpg
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 08 Mär, 2012 12:54
Hallo, schönen guten Tag.

Ich suche seit langem eine Antwort auf genau dieses Problem. Meine Platane im Garten, ca 10 Jahre alt, hat auch seit etlichen Jahren mit diesem Schädlingsbefall zu kämpfen. Es sind klitzekleine schwarzglänzende Käferchen, die sich in die Rinde bohren. Aktuell nässt der Baum sehr stark aus den Löchern, da die Säfte zum Frühjahr wieder steigen. Die Rinde stirbt ab und es bilden sich lange vertikal verlaufende Verletzungen.

Weiß denn niemand was das für ein Schädling ist, oder wie er zu bekämpfen ist?

Ich möchte ungerne diesen Baum verlieren, ich habe den Eindruck er kämpft jedes Jahr tapfer um sein Überleben - vielleicht kann ja jemand helfen

Grüsse
Ricarda
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3486
Registriert: Fr 15 Aug, 2008 20:26
Wohnort: Dresden
Renommee: 36
Blüten: 360
BeitragDo 08 Mär, 2012 20:23
Hallo,
in den letzten Jahren schädigt der eingeschleppte Asiatischer Laubholzbockkäfer Bilder und Fotos zu Asiatischer Laubholzbockkäfer bei Google. -Anoplophora glabripennis- verschiedene Laubbäume.

http://www.stadtbaum.at/sdata/359.htm
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Mär, 2012 11:57
Vielen Dank für die Info, doch ich denke das trifft nicht zu. Dieser beschriebene Käfer ist glänzend schwarz mit zahlreichen weißen Flecken auf den Flügeldecken; 2-4 cm lang und mit schwarz-weiß gebänderten Fühlern.

Der auf meiner Platane ist sehr sehr klein, so ca 2-3mm groß und einfarbig glänzend schwarz.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 21:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Mär, 2012 16:14
Deine Beschreibung passt sehr auf den hier:
http://www.lfl.bayern.de/ips/pflanzenge ... /index.php

Aber der ist mehrere cm groß. Meintest du oben wirklich 2-3 mm oder cm?
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 12 Mär, 2012 10:24
Schönen Dank, aber das trifft nicht zu, es ist tatsächlich ein 2-3mm (nicht cm) großer Käfer, mit ebenso kleinen Bohrlöchern im Stamm....


viele Grüsse
Ricarda
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 21:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 12 Mär, 2012 11:41
Ich sehe gerade, den Asiatischen Citrusbockkäfer hatte ja auch hortus schon genannt.
Wir hatten mal an einer Weide ähnliche Fraßlöcher von klitzekleinen Käfern von nur einigen Millimetern. Ich habe sie zwar nie so genau betrachtet, aber ich hatte behauptet die sind gänzlich schwarz und glänzend ohne weiße Muster. Sie saßen aber auch auf den Blättern und haben erfolgreich auf dem Baum überwintert, kamen also im nächsten Jahr wieder. Falls es die gleichen Käfer sind, dann könntest du mal nach "Weide + schwarze + Käfer" und ähnlichen Einträgen googlen. Da gibt es im Netz allerhand Hits.
Als letzte Möglichkeit bliebe, die Käfer zu fotografieren. Dafür kannst du sie über einen Tesafilm laufen lassen, dann halten sie schonmal still. Und dann eintweder ein Makrofoto oder wenn es deine Kamera nicht hergibt ein Foto durch eine Lupe.

liebe grüße
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3486
Registriert: Fr 15 Aug, 2008 20:26
Wohnort: Dresden
Renommee: 36
Blüten: 360
BeitragMo 12 Mär, 2012 12:42

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Platane Stamm kürzen von phyllum, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 1 Antworten

1

1300

Mo 02 Apr, 2018 11:55

von gudrun Neuester Beitrag

Platane -eine Beule am Stamm von ValiGarten, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1906

Mo 13 Apr, 2015 21:39

von dnalor Neuester Beitrag

Platane ? von Ruth, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

8561

Fr 27 Aug, 2010 11:22

von Gartenpfleger Neuester Beitrag

Platane von sibertiger, aus dem Bereich New GREENeration mit 3 Antworten

3

1986

Do 28 Aug, 2008 10:08

von Rose23611 Neuester Beitrag

Platane :) von donguri, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

5626

Fr 20 Nov, 2009 7:39

von Mel Neuester Beitrag

Kranke Platane von Erdwolf, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

5037

Mo 13 Jul, 2009 8:00

von Hesperis Neuester Beitrag

Platane - Platanus von Fuchs, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 0 Antworten

0

1415

Mo 10 Mär, 2014 6:46

von Fuchs Neuester Beitrag

Herbstfärbung bei meiner Platane von Charlie, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

2861

Mi 06 Aug, 2008 12:57

von SchwarzeLilie Neuester Beitrag

Platane richtig schneiden von RW, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

6848

Sa 15 Nov, 2008 9:11

von m_hofmann2001 Neuester Beitrag

Meine Platane ist durchlöchert von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

3401

Mo 27 Jun, 2011 0:01

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Platane hat "Wurmlöcher" im Stamm - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Platane hat "Wurmlöcher" im Stamm dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der stamm im Preisvergleich noch billiger anbietet.