Pink Princess - Notfall

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 10
Dabei seit: 02 / 2021

Blüten: 50
Betreff:

Pink Princess - Notfall

 · 
Gepostet: 21.02.2021 - 19:36 Uhr  ·  #1
Ich habe schon etwa im September 2020 einen Pink Princess Stammsteckling gekauft - ohne Wurzeln!
Nach Ewigkeiten, sicher 3 Monate später hat sich rasant eine Einzige Wurzel gebildet, die aber nie länger als 5 cm wurde. In diesen Monaten wurden aber mehrere schlafende Augen sichtbar.
Ich habe ihn dann einfach eingesetzt. Nach 2 Monaten wurde das einzige Blatt gelb, rollte sich zusammen. Zu Trocken! Gießen! Wurde nicht besser! Leider, das Blatt kann ich vergessen. Aber was soll ich nun machen? Abschneiden? Warten? Ausgraben und wieder in Wasser geben, damit er mehr Wurzeln bekommt oder wird mein ganzer Steckling nun endgültig nix mehr ?
Azubi
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 02 / 2021

Blüten: 35
Betreff:

Re: Pink Princess - Notfall

 · 
Gepostet: 22.02.2021 - 08:29 Uhr  ·  #2
Hallo,
Gelbes Blatt heißt eigentlich immer zu nass. Daher war es wohl ein Fehler noch weiter zu gießen. Eventuell könnten die Wurzeln verfault sein. Die Wurzeln könntest du dir anschauen, aber jedes weitere Ausgraben ist natürlich auch nicht förderlich für die Pflanze...
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2424
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 810
Betreff:

Re: Pink Princess - Notfall

 · 
Gepostet: 22.02.2021 - 09:54 Uhr  ·  #3
Hallo

Zitat geschrieben von BigBonny88
Gelbes Blatt heißt eigentlich immer zu nass.
Diese generelle Aussage stimmt definitiv nicht. Blätter können aus diversen anderen Gründen gelb werden: natürliches Lebensende, Wassermangel, Lichtmangel, … Bei Wasserüberschuss mit entsprechenden Wurzelschäden würde ich sogar eher andere Symptome erwarten.

@Ursprungsposter: Kannst du das Geschilderte mit Fotos anreichern? Wäre für konkrete Empfehlungen sehr hilfreich.

LG
Vroni
Azubi
Avatar
Beiträge: 10
Dabei seit: 02 / 2021

Blüten: 50
Betreff:

Re: Pink Princess - Notfall

 · 
Gepostet: 22.02.2021 - 10:05 Uhr  ·  #4
Natürlich, aber bitte nicht erschrecken 😬 ich habe meine Pink Princess sogar heute schnell in neue Erde gesetzt, damit sie nicht in zu nasser Erde steht. Ich habe sie derzeit in einem kleinen Gewächshaus stehen, eher sonnig mit hoher Luftfeutigkeit. Daher hält.bzw hielt mein Gießen nach dem eher Austrocknen lassen lange an. Mir kam die Erde zu nass vor, daher habe ich ihr heute frisches gegeben.
Diese eine Wurzel sieht unverändert und nicht faulig aus.
Aber kann sie aus dieser einen Wurzel wirklich neue Kraft zum Neuausrichtung schöpfen?
Schicke mal das Foto von dem Problem fall
Lg
Pink Princess - Notfall
20210221_171628.jpg (202.72 KB)
Azubi
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 02 / 2021

Blüten: 35
Betreff:

Re: Pink Princess - Notfall

 · 
Gepostet: 22.02.2021 - 11:04 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von GrüneVroni

Diese generelle Aussage stimmt definitiv nicht. Blätter können aus diversen anderen Gründen gelb werden: natürliches Lebensende, Wassermangel, Lichtmangel, …


Danke, dann bin ich nun schlauer O-)
natürliches Lebensende ist doch aber ausgeschlossen bei einem neu bewurzelten Steckling, oder?
Liebe Grüße
Azubi
Avatar
Beiträge: 10
Dabei seit: 02 / 2021

Blüten: 50
Betreff:

Re: Pink Princess - Notfall

 · 
Gepostet: 22.02.2021 - 11:45 Uhr  ·  #6
Natürliches Lebensende wohl nicht, aber habe ich seinem Leben ein Ende gesetzt oder hat er noch Chance?

In der Erde lassen oder wieder Wasser zum bewurzeln?
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28532
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 58973
Betreff:

Re: Pink Princess - Notfall

 · 
Gepostet: 23.02.2021 - 08:11 Uhr  ·  #7
Du hast ihn ja umgepflanzt, die Wurzel ist also noch in Ordnung?
Dann stell ihn einfach an eine helle (nicht sonnige) Fensterbank und warte ab. Erde immer leicht feucht halten. Dazu setzt du ihn am besten in einen Untersetzer und gießt in von unten. Überschüssiges Wasser nach ein paar Minuten weggießen.

Es kann durchaus sein, das der Steckling (die neue Wurzel) das Blatt noch nicht versorgen konnte und es deshalb abgestorben ist. Sind die Wurzeln ok, wird er mit dem steigenden Lichtangebot im Frühling sicher nochmal austreiben. Aber du solltest ihn möglichst wenig anfassen oder umstellen. Lass ihn ganz in Ruhe. Solange der Stängel des Stecklings noch nicht vertrocknet ist, besteht immer noch Hoffnung. ;-)

Steht er noch in Anzuchterde oder ähnlich nährstoffarmem Substrat?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.