Pinien-Anzucht - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Pinien-Anzucht

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 301
Registriert: Di 14 Mai, 2013 10:55
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 15 Mai, 2013 9:45
Hallo

wollt mal Fragen was aus euren Pinien so geworden ist?

Hab mir hier ein paar Tipps geholt und bin jetzt auch dabei einen Versuch zu starten

bin ja schon mal gespannt ob es was wird
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 301
Registriert: Di 14 Mai, 2013 10:55
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Jun, 2013 17:43
So habe mir jetzt zwei Pinienzapfen gekauft :)
Da mein erster Versuch gescheitert ist habe sie ja schon länger unter der Erde und hatte ja nur zwei Samen (werde sie aber noch drin lassen vielleicht wird es ja doch noch was wer weis ;) )
jetzt muss ich nur noch warten bis sie aufgehen "zappel"
Damit ich loslegen kann
Hier mal ein Bild
Bilder über Pinien-Anzucht von Mo 03 Jun, 2013 17:43 Uhr
96f49e6b.xl.jpg
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10184
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 18:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 27
Blüten: 4805
BeitragMi 05 Jun, 2013 21:50
Also ich lege die Kerne immer auf die Erde und bedecke sie nicht :mrgreen:
Die Erde ist schön feucht und die Kerne werden zusätzlich noch mit Wasser besprüht jeden Tag,viel Glück... :mrgreen:
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 301
Registriert: Di 14 Mai, 2013 10:55
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Jun, 2013 22:04
Hallo Gürkchen,

gut zu wissen vielleicht habe ich meine zu tief verbuddelt :P werde es mal mit deiner Methode probieren.
Vielleicht habe ich ja dann Glück ;) werde auf alle Fälle berichten

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 301
Registriert: Di 14 Mai, 2013 10:55
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 21 Jun, 2013 21:33
Hallo Gürkchen,

wollte mich noch mal für den tollen Tip bedanken, habe meine Pinien ausgebuddelt und da hat sich gar nichts getan. Und auf die Erde gelegt und jetzt keimt einer der Samen \:D/
Aber nicht nur das einer meiner Zapfen ist aufgegangen hab ich auch angepflanzt also schön oben auf die Erde gelegt und jeden Tag besprüht und die keimen auch schon einige obwohl die noch gar nicht lange auf der Erde liegen :shock:
\:D/ \:D/ \:D/

Lieben Gruß
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 825
Registriert: Do 28 Mär, 2013 7:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
BeitragFr 21 Jun, 2013 22:15
Hallo Zusammen,


habe letztes Jahr in der Toscana einen Pinienzapfen mitgenommen und viele Samen aus ihm herausgeholt. Leider hat kein einziger Samen gekeimt, weil ich sie ebenfalls unter die Erde gelegt habe. In Zukunft weiss ich jedenfalls Bescheid. Leider sind Pinien hierzulande nicht winterhart und ich habe schon mit meinen anderen Bäumlein Schwierigkeiten sie aus Platzmangel zu überwintern. Interessant und schön anzusehen wäre diese Gehölzart jedoch auf alle Fälle.

Schöne Grüsse,

Siegi
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 301
Registriert: Di 14 Mai, 2013 10:55
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 22 Jun, 2013 11:27
Hallo Siegi,

Pinien sind nicht ganz winterhart aber es gibt ja durchaus ausgepflanzte Exemplare ;) ich glaube man sollte sie nur nicht die ersten Jahre gleich auspflanzen. Aber wenn sie mal älter sind können sie durchaus frost abhaben

Lieben Gruß
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10184
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 18:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 27
Blüten: 4805
BeitragSa 22 Jun, 2013 20:52
Hallo Orri,
freut mich das es geklappt hat O:)
Hast du auch ein paar Photos von deinen Schützlingen?
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 301
Registriert: Di 14 Mai, 2013 10:55
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 23 Jun, 2013 10:00
Hallo Zusammen,

Hier mal ein paar Bilder von meinen Pinien ist aber noch nicht allzuviel zu sehen ;)
Und ich glaube beim zweiten mal habe ich zu dicht ausgesät :shock:

lg
Bilder über Pinien-Anzucht von So 23 Jun, 2013 10:00 Uhr
cff5a178.xl.jpg
344195e0.xl.jpg
6edb794d.xl.jpg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 825
Registriert: Do 28 Mär, 2013 7:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
BeitragSo 23 Jun, 2013 10:15
Hallo Eva,


tolle Bilder! Ich säe auch immer so dicht aus, aber Du hast jetzt eine Super-Chance die Keimlinge gleich zu vereinzeln, in diesem Stadium werden sie dir das sicher nicht übelnehmen. :)

Schöne Grüße,

Siegi
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 301
Registriert: Di 14 Mai, 2013 10:55
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 23 Jun, 2013 10:47
Hi Siegi,

Du meinst ich sollte sie gleich vereinzeln??
Ok dann werde ich das mal machen

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 825
Registriert: Do 28 Mär, 2013 7:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
BeitragSo 23 Jun, 2013 11:04
Hallo Eva,


leider hatte ich noch nie so eine Chance, dass soviel Samen gleichzeitig keimten! Es gibt einem die sehr gute Gelegenheit die Keimlinge sehr schonend zu pikieren, ohne dabei vielleicht auch nur einen Verlust zu erleiden. Aber Eva, oh Gott, ich will ja nicht schuld daran sein, dass Dir widererwartend welche eingehen! Vereinzelne vielleicht nur ein paar, dann weisst Du, ja wir, dass wir sie zukünftig gleich nach dem Zeigen der ersten Wurzelspitze vereinzeln können!! Viel Glück dabei, bin gespannt!!!

Schönen Sonntag,

Siegi
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10184
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 18:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 27
Blüten: 4805
BeitragSo 23 Jun, 2013 11:51
Eva ich würde sie auch vereinzeln,da sie sich sonst gegenseitig behindern und sich nicht gut entfalten können.
Der Schirm wird groß,wenn sie den Samen abschmeißen :mrgreen:
Ich mische meiner Erde immer Sand bei,dann geht es viel leichter :wink:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 942
Bilder: 18
Registriert: Mi 07 Mai, 2008 17:12
Wohnort: Wittmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 01 Jul, 2013 12:22
Hallo Zusammen.

Ich hänge mich mal hier mit an nach dem man mir den Link lieberweis zu kommen lies. \:D/
Hier habe ich schon erklärt was ich angestellt habe und nun Ratslos bin. :oops:

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... highlight=

Vieleicht kann mir ja jemand von Euch weiter heflen mit meinen Babys wie ich weiter
vorgehen muss damit auch viele überleben und wachsen können. [-o<

LG Angel
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 301
Registriert: Di 14 Mai, 2013 10:55
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 01 Jul, 2013 15:10
Hallo Zusammen hier mal wieder Bilder meiner Pinien habe sie jetzt alle in einen extra Topf gepflanzt da ich sie ja viel zu dicht gesät habe, habe nicht damit gerechnet das soviele keimen.

Angel ja umtopfen musst du sie auf alle Fälle
hab irgendwo gelesen das es gar ned so einfach ist die groß zu kriegen und das man verluste hat also denke ich ist es gar ned so schlecht wenn mehr gekeimt sind ;)

lg Eva
Bilder über Pinien-Anzucht von Mo 01 Jul, 2013 15:10 Uhr
e42fbf01.xl.jpg
67cfbab3.xl.jpg
8e81d8ed.xl.jpg
VorherigeNächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pinien von GrüneHexe, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2750

Do 13 Mär, 2008 1:26

von Rose23611 Neuester Beitrag

Pinien Züchten von Orchidee 24, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

2649

Do 01 Nov, 2012 23:03

von gürkchen Neuester Beitrag

Pinien werden braun von STezimgärtner, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

6931

Do 02 Aug, 2007 8:14

von Mel Neuester Beitrag

frage zur pflege von pinien von tschiggi, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

3102

So 03 Feb, 2008 4:24

von tschiggi Neuester Beitrag

Pinien aus Kernen ziehen von maybe, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 17 Antworten

1, 2

17

38742

Do 07 Apr, 2011 10:57

von Gast Neuester Beitrag

Was ist das an meinen Mittelmeer-Pinien? von gürkchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

2984

Fr 07 Okt, 2011 14:26

von derFloris Neuester Beitrag

Pinien-Äste schneiden von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

5875

Di 21 Feb, 2012 15:25

von Gast Neuester Beitrag

Pinien gekeimt - brauche Hilfe! von FLOwer85, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

1885

Fr 03 Okt, 2014 21:22

von iriri Neuester Beitrag

pandanus tectorius -schraubenbaum pinien mangrove von jonnymd, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 0 Antworten

0

3538

So 09 Sep, 2007 16:44

von jonnymd Neuester Beitrag

Junge Palmen überwintern/Überwintern von Pinien von GrüneHexe, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

6398

Do 16 Okt, 2008 11:11

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Pinien-Anzucht - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pinien-Anzucht dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der anzucht im Preisvergleich noch billiger anbietet.