Pinie Nadeln werden erst gelb und dann braun

 
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Pinie Nadeln werden erst gelb und dann braun

 · 
Gepostet: 05.06.2009 - 13:36 Uhr  ·  #1
Hiiiiiiiilfe,

bei meiner Pinie werden die Nadeln erst gelb und dann braun und dann fallen sie ab. Sie steht das ganze Jahr in einem Topf draußen.

Sie hat an den Spitzen ausgetrieben, aber die unteren Nadeln fallen langsam ab. Die Braüne kommt nicht vom Stamm, sondernm befällt die Nadeln an der Spitze.

Ich frage mich nun ob der Baum zu feucht oder zu trocken steht da die Triebe an den Spitzen gesund aussehen.

Verwunderlich ist, das wenn man an den Nadeln vorsichtig zupft auch die grünen Nadeln ziemlich einfach abgehen
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Pinie Nadeln werden erst gelb und dann braun

 · 
Gepostet: 05.06.2009 - 13:42 Uhr  ·  #2
gelblich ist evtl zu feucht. Hast du evtl ein Foto und wie gießt du?
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Pinie Nadeln werden erst gelb und dann braun

 · 
Gepostet: 05.06.2009 - 13:58 Uhr  ·  #3
Bilder müsste ich machen.
Wenn wir einen "Sonnentag hatten gieße ich die Pinie ordentlich mit dem Schlauch. Ansonsten fühle ich an der erde ob sie noch feucht ist.

Aber wenn sie zu feucht steht dürften die Nadeln doch nicht braun werden ..fühlen sich ganz trocken an und lassen sich dann auch auseinander brechen.
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Pinie Nadeln werden erst gelb und dann braun

 · 
Gepostet: 05.06.2009 - 14:09 Uhr  ·  #4
Hattest du die über Winter draußen?
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Pinie Nadeln werden erst gelb und dann braun

 · 
Gepostet: 05.06.2009 - 14:37 Uhr  ·  #5
ja!
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Pinie Nadeln werden erst gelb und dann braun

 · 
Gepostet: 05.06.2009 - 14:46 Uhr  ·  #6
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.