Pilze

 
Gärtner*in
Avatar
Beiträge: 79
Dabei seit: 05 / 2016

Blüten: 70
Betreff:

Pilze

 · 
Gepostet: 27.10.2016 - 17:40 Uhr  ·  #1
Hi

Zur Zeit wachsen im Garten auf Stümpfen ehemaliger Fichten wieder Pilze. Ich möchte sie mal als Stockschwämmchen bezeichnen. Vielleicht weiß eine(r) im Forum Genaueres. Ich beute sie nur fotografisch aus, da ich annehme, dass sie zur größten Gruppe der Pilze gehören: als Speisepilze wertlos!


[attachment=6]K1024_DSC06060.JPG[/attachment][attachment=5]K1024_DSC06061.JPG[/attachment][attachment=4]K1024_DSC06065_.JPG[/attachment][attachment=3]K1024_DSC06074.JPG[/attachment][attachment=2]K1024_DSC06075.JPG[/attachment][attachment=1]K1024_DSC06076.JPG[/attachment][attachment=0]K1024_DSC06077.JPG[/attachment]

MfG.
Moorfrosch
K1024_DSC06060.JPG
K1024_DSC06060.JPG (130.98 KB)
K1024_DSC06060.JPG
K1024_DSC06061.JPG
K1024_DSC06061.JPG (152.05 KB)
K1024_DSC06061.JPG
K1024_DSC06065_.JPG
K1024_DSC06065_.JPG (171.02 KB)
K1024_DSC06065_.JPG
K1024_DSC06074.JPG
K1024_DSC06074.JPG (143.7 KB)
K1024_DSC06074.JPG
K1024_DSC06075.JPG
K1024_DSC06075.JPG (133.78 KB)
K1024_DSC06075.JPG
K1024_DSC06076.JPG
K1024_DSC06076.JPG (142.42 KB)
K1024_DSC06076.JPG
K1024_DSC06077.JPG
K1024_DSC06077.JPG (164.3 KB)
K1024_DSC06077.JPG
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Peine
Beiträge: 7402
Dabei seit: 05 / 2011

Blüten: 881
Betreff:

Re: Pilze

 · 
Gepostet: 28.10.2016 - 07:12 Uhr  ·  #2
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Hildesheim
Beiträge: 119
Dabei seit: 12 / 2012

Blüten: 30
Betreff:

Re: Pilze

 · 
Gepostet: 28.10.2016 - 11:33 Uhr  ·  #3
Hallo Moorfrosch,

da ist leider nichts Eßbares dabei. Stockschwämmchen haben kleine Schüppchen am Stiel und wachsen normalerweise auf Laubholz. (Es gibt vereinzelt Ausnahmen)
Der leicht "giftige Farbton" spricht für grünblättrige Schwefelköpfe. Sehr häufig, giftig und auch bitter. Bei Bild 3 und 4 würde ich auf Tintlinge tippen.
Übrigens esse ich Stockschwämmchen ausgesprochen gerne, die Bestimmung nach Fotos ist bei dem aber etwas problematisch, die Unterschiede sollte man sich beim Pilzberater zeigen lassen.

Viele Grüße
Sabine
Gärtner*in
Avatar
Beiträge: 51
Dabei seit: 07 / 2013
Betreff:

Re: Pilze

 · 
Gepostet: 23.10.2018 - 13:17 Uhr  ·  #4
Hallo @ll,
Ich habe auch Pilze im Garten gefunden, diese hier:







kann mir evtl. jemand sagen, um welche Art/Sorte Pilze es sich handelt ?

besten Danke und viele Grüße !

M_64
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1042
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 180
Betreff:

Re: Pilze

 · 
Gepostet: 23.10.2018 - 20:24 Uhr  ·  #5
Das erinnert mich an einen Champignon. Aber auch da gibt es giftige...
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5924
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 410
Betreff:

Re: Pilze

 · 
Gepostet: 24.10.2018 - 21:56 Uhr  ·  #6
Als absoluter Pilz-Nichtkenner würde ich dir empfehlen, einen Pilzberater aufzusuchen. Die kennen sich nämlich wirklich mit der Materie "Pilz" aus. Wir sind ja ein Pflanzenforum und Pilze sind ja eigentlich keine Pflanzen...
Ein Pilzberater könnte dir auch sagen, ob's essbare Pilze sind oder ob sie nur als Deko im Garten stehen sollten (weil giftig oder ungenießbar...).

lg
Henrike
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Hildesheim
Beiträge: 119
Dabei seit: 12 / 2012

Blüten: 30
Betreff:

Re: Pilze

 · 
Gepostet: 25.10.2018 - 00:12 Uhr  ·  #7
Also an  den Pilz traue ich mich auch nicht ran. Eine hundertprozentige Bestimmung per Foto ist sowieso nicht möglich, falls du sie essen willst, musst du auf alle Fälle zum Pilzberater. 
Könnte ein Champignon sein, aber dann wird es erst richtig kompliziert. Es gibt da mehr als 50 Arten und einige davon sind, wie schon erwähnt, auch giftig.
Aber falls du noch einige frische Fruchtkörper hast, kannst du mal Fotos im Pilzforum EU einstellen, da tummeln sich einige Experten. Aber so einfach ist das alles nicht - auch die brauchen auf alle Fälle ein Schnittbild, Hinweise auf Verfärbungen (wo und in welcher Farbe läuft er bei Verletzungen an) Geruch, Fundort usw. 

Leider sind nur sehr wenige Pilzarten problemlos per Foto zu identifizieren.

lg
Sabine
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: zwischen Gießen u. Grünberg Klimazone 7b
Beiträge: 1820
Dabei seit: 02 / 2009

Blüten: 30
Betreff:

Re: Pilze

 · 
Gepostet: 29.11.2020 - 20:07 Uhr  ·  #8
Bei mir wächst ein Pilz kopfüber aus dem Blumentopf..
Ich finde ihn recht hübsch.
Sehr zart. Hat was von einem Kronleuchter.
20201129_195846.jpg
20201129_195846.jpg (4.82 MB)
20201129_195846.jpg
20201129_195837.jpg
20201129_195837.jpg (4.09 MB)
20201129_195837.jpg
Azubi
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 12 / 2020
Betreff:

Re: Pilze

 · 
Gepostet: 01.12.2020 - 14:59 Uhr  ·  #9
Dieser Pilz heiß Hymenogastraceae, eine Familie der Fungi.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: zwischen Gießen u. Grünberg Klimazone 7b
Beiträge: 1820
Dabei seit: 02 / 2009

Blüten: 30
Betreff:

Re: Pilze

 · 
Gepostet: 01.12.2020 - 15:19 Uhr  ·  #10
Ups, wie komme ich denn dazu ?
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24023
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 49665
Betreff:

Re: Pilze

 · 
Gepostet: 01.12.2020 - 16:28 Uhr  ·  #11
Würde ich mich aber nicht darauf verlassen
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Niedersachsen, Seesen
Beiträge: 3014
Dabei seit: 06 / 2008

Blüten: 2709
Betreff:

Re: Pilze

 · 
Gepostet: 01.12.2020 - 19:30 Uhr  ·  #12
Bei uns in der Gegend haben wir auch in den letzten Wochen noch verschiedene Pilze bei Spaziergängen gefunden. Ich finde, sie machen sich als Fotomodelle ganz gut.
IMG_7478.JPG
IMG_7478.JPG (471.68 KB)
IMG_7478.JPG
IMG_7480.JPG
IMG_7480.JPG (410.01 KB)
IMG_7480.JPG
IMG_7528.JPG
IMG_7528.JPG (399.28 KB)
IMG_7528.JPG
Pilze (2).jpg
Pilze (2).jpg (419.78 KB)
Pilze (2).jpg
Pilze (3).jpg
Pilze (3).jpg (388.64 KB)
Pilze (3).jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Niedersachsen, Seesen
Beiträge: 3014
Dabei seit: 06 / 2008

Blüten: 2709
Betreff:

Re: Pilze

 · 
Gepostet: 01.12.2020 - 19:34 Uhr  ·  #13
Und hier noch ein paar Bilder.
Komisch, es lassen sich nicht alle hochladen. Immer wieder kommt die Meldung "forbidden"
Pilze (5).jpg
Pilze (5).jpg (452.03 KB)
Pilze (5).jpg
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: zwischen Gießen u. Grünberg Klimazone 7b
Beiträge: 1820
Dabei seit: 02 / 2009

Blüten: 30
Betreff:

Re: Pilze

 · 
Gepostet: 02.12.2020 - 10:32 Uhr  ·  #14
Zitat geschrieben von gudrun
Würde ich mich aber nicht darauf verlassen

Ach so....
Nein, bestimmt nicht.
Ich habe nie angefangen zu rauchen.
Meine Alkoholkonsum beträgt vielleicht eine Flache Wein und eine Flasche Bier.
Und wir reden vom ganzen Jahr insgesamt.
Da fange ich jetzt bestimmt nicht mit Pilzen an.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Alter: 70
Beiträge: 174
Dabei seit: 08 / 2006

Blüten: 40
Betreff:

Re: Pilze

 · 
Gepostet: 02.12.2020 - 12:18 Uhr  ·  #15
Kurti, der Letzte ist ein Schopftintling, wenn der jung ist dann ist es ein sehr guter Pilz. Dieser scheint schon blau zu werden, also in Tinte zu zerfließen. Wenn man die isst darf man aber keinen Alkohol dazu trinken, dann läuft das Gesicht oder Nase lila an.
Ist gut dazu seinen Mann zu erschrecken
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Natur & Umwelt

Worum geht es hier?
Alles von Biologie bis Zytologie, Natur und Umwelt, neue Energien, Ökologie...
Im Forum für Natur und Umwelt werden viele Themen von Biologie bis zur Zytologie behandelt, dazu neue Energien und Ökologie.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.