Anmelden
Switch to full style
Alles von Biologie bis Zytologie, Natur und Umwelt, neue Energien, Ökologie ...

Worum geht es hier:

Alles von Biologie bis Zytologie, Natur und Umwelt, neue Energien, Ökologie...
Im Forum für Natur und Umwelt werden viele Themen von Biologie bis zur Zytologie behandelt, dazu neue Energien und Ökologie.
Antwort erstellen

Pilze

Do 27 Okt, 2016 16:40



Hi

Zur Zeit wachsen im Garten auf Stümpfen ehemaliger Fichten wieder Pilze. Ich möchte sie mal als Stockschwämmchen bezeichnen. Vielleicht weiß eine(r) im Forum Genaueres. Ich beute sie nur fotografisch aus, da ich annehme, dass sie zur größten Gruppe der Pilze gehören: als Speisepilze wertlos!


K1024_DSC06060.JPG
K1024_DSC06061.JPG
K1024_DSC06065_.JPG
K1024_DSC06074.JPG
K1024_DSC06075.JPG
K1024_DSC06076.JPG
K1024_DSC06077.JPG


MfG.
Moorfrosch

Re: Pilze

Fr 28 Okt, 2016 6:12

Es könnten auch Rüblinge sein
https://www.google.de/search?q=Collybia ... 4Q_AUICCgB

Re: Pilze

Fr 28 Okt, 2016 10:33

Hallo Moorfrosch,

da ist leider nichts Eßbares dabei. Stockschwämmchen haben kleine Schüppchen am Stiel und wachsen normalerweise auf Laubholz. (Es gibt vereinzelt Ausnahmen)
Der leicht "giftige Farbton" spricht für grünblättrige Schwefelköpfe. Sehr häufig, giftig und auch bitter. Bei Bild 3 und 4 würde ich auf Tintlinge tippen.
Übrigens esse ich Stockschwämmchen ausgesprochen gerne, die Bestimmung nach Fotos ist bei dem aber etwas problematisch, die Unterschiede sollte man sich beim Pilzberater zeigen lassen.

Viele Grüße
Sabine

Re: Pilze

Di 23 Okt, 2018 12:17

Hallo @ll,
Ich habe auch Pilze im Garten gefunden, diese hier:

Bild


Bild


kann mir evtl. jemand sagen, um welche Art/Sorte Pilze es sich handelt ?

besten Danke und viele Grüße !

M_64

Re: Pilze

Di 23 Okt, 2018 19:24

Das erinnert mich an einen Champignon. Aber auch da gibt es giftige...

Re: Pilze

Mi 24 Okt, 2018 20:56

Als absoluter Pilz-Nichtkenner würde ich dir empfehlen, einen Pilzberater aufzusuchen. Die kennen sich nämlich wirklich mit der Materie "Pilz" aus. Wir sind ja ein Pflanzenforum und Pilze sind ja eigentlich keine Pflanzen...
Ein Pilzberater könnte dir auch sagen, ob's essbare Pilze sind oder ob sie nur als Deko im Garten stehen sollten (weil giftig oder ungenießbar...).

lg
Henrike

Re: Pilze

Mi 24 Okt, 2018 23:12

Also an  den Pilz traue ich mich auch nicht ran. :roll: Eine hundertprozentige Bestimmung per Foto ist sowieso nicht möglich, falls du sie essen willst, musst du auf alle Fälle zum Pilzberater. 
Könnte ein Champignon sein, aber dann wird es erst richtig kompliziert. Es gibt da mehr als 50 Arten und einige davon sind, wie schon erwähnt, auch giftig.
Aber falls du noch einige frische Fruchtkörper hast, kannst du mal Fotos im Pilzforum EU einstellen, da tummeln sich einige Experten. Aber so einfach ist das alles nicht - auch die brauchen auf alle Fälle ein Schnittbild, Hinweise auf Verfärbungen (wo und in welcher Farbe läuft er bei Verletzungen an) Geruch, Fundort usw. 

Leider sind nur sehr wenige Pilzarten problemlos per Foto zu identifizieren.

lg
Sabine
Antwort erstellen