Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Pilzbefall???

Do 09 Nov, 2006 17:27



hallo, ich habe ein kleines großes problem mit meiner avocado und ich weiss nicht genau was es ist.

sie ist super genährt, auch gut durchlüftet (seramis) und bekommt auch immer dann wasser wann sie es brauch, aber in letzter zeit haben sich an der unterseite der blätter so ne komischen stellen gebildet.

es sieht aus wie ne flechte und die verteilung ist im prinzip wie bei einem lausbefall...ich weiss jetzt nicht, ob ich die befallenen blätter einfach so abschneiden kann ohne dass sich dieses (vermutete) pilz weiter ausbreitet...wäre ja schade...auch habe ich das gefühl, das die blätter, die am meisten von diesem pilz befallen sind, von der struktur (wenn man sie gegen das licht hält) dünner werden und womöglich eijne gelbfärbung bevorsteht...kann mir da jemand einen guten rat geben, was ich da machen kan?? oder gibt es da vielleicht eine art pflanzenschutzmittel, dass man auf die unterseite der blätter sprühen kann??

vielen dank schonmal im voraus :D

Do 09 Nov, 2006 18:30

Antwort

Hallo Gast

Das hört sich eher nach Wollläusen an . Schau mal unter Suche nach zum Thema Wollläuse gibts schon einiges.

gruß Shrek
Antwort erstellen