Phoenix Roebelinii schwächelt! - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Phoenix Roebelinii schwächelt!

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43142
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragSo 18 Nov, 2007 19:05
:-#= scherzkeks :-#= :-#=

:-k habt ihr zufällig einen entlaufenen hamster :mrgreen: :mrgreen: oder hausratte :-k :-k :-k

[-o< das mich das nich noch die ganze nacht beschäftigt :mrgreen: :-k
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 18 Nov, 2007 19:09
hatte eine Pflanze die , wenn sie ein neues Blatt entrollte komische Geräusche machte und sich bewegte . :shock:
Entwickelt deine Palme auch zur Zeit einen neuen Austrieb ? Schau mal. :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 17
Registriert: Sa 03 Nov, 2007 16:45
Wohnort: Kassel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 20 Nov, 2007 0:09
rose: :lol: eine zitternde palme reicht... hamster mag ich nicht. :-s aber falls ich einen sehe , schick ich ihn per post.

yaksini: ja sie treibt ungewöhnlicher weise noch aus. sieht mir nach dem letzten Trieb aus der noch aufgeht.

scheint aber auch so als würde ihr die luftfeuchtigkeit und die kühlere temperatur etwas besser tun. Bisschen wenig licht isses blos noch. zittern tut sie trotzdem noch... :
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 20 Nov, 2007 18:23
Wenn sich der neue Trieb entwickelt , und wächst kann es sein das die Pflanze sich dabei schon etwas bewegt . Sie arbeitet ja schließlich . :-k :-k
Meine neuen Blätter der Pflanze fingen immer am Abend an sich aufzurollen und sich zu bewegen . Früher fand ich das noch ein wenig unheimlich . :-
OfflineRedEagle
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRoebelliniiMo 24 Mär, 2008 16:57
Genau so sieht es aus @ Threadersteller. Die Zwergdattelpalme ist für den Wohnraum geeignet und mag Temperaturen jenseits der 18 Grad Marke aufwärts. Sie mag besprüht werden und die Wedel abgewischt bekommen. Am besten mit Regenwasser gießen. Meine wird gegossen mit Regenwasser welches am Vortag in die Gieskanne gemacht wird und dass es temperiert ist. Im Gegensatz zu Howeia und Goldfruchtpalmen vertragen die Phoenix Arten Zugluft und somit auch Wind. Viele Grüße Alex
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 87
Registriert: Mi 02 Jul, 2008 13:32
Wohnort: Bei mir
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 29 Jul, 2008 19:54
Hi du kommst also aus Kassel? 8)

Ich wohne ja gleich bei dir um die Ecke. Soweit ich weiß hat Kassel sogar sehr Kalkhaltiges Wasser! Ich hatte nämlich bei meiner Waschmaschine so nen Test Tabei und der wurde knallrot. :!: :!: :!: :!: :!:
Ich löse das Problem in dem ich in meiner Garage eine kleine Tonne habe, wo ich immer aus einem Bach frisches Wasser hole. :idea: Mein Arbeitsweg führt mich da immer drann vorbei.
Viel Glück beim Widerbeleben!!!

Gruß vom Edersee \:D/
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 01 Sep, 2010 8:49
Ich hätte da eine Frage zu meiner kürzlich erworbenen Phoenix: schon in den ersten Tagen nach dem Umzug fingen die Blätter der Wedel an zu knicken/hängen. Ich dachte es liege an Wasser-, bzw. Nährstoffmangel und habe sie entsprechend behandelt. zudem hatte ich vor, sie umzutopfen und hab den neuen grösseren Topf schon bereitgestellt. nun sind aber kurz danach die Blätter an vielen Stellen braun geworden! :( was kann ich tun? hat die Palme nun zu viel Wasser bekommen? wie kann ich das beheben? soll ich sie umtopfen oder trotz kleinem Kunsstofftopf bis nächsten Frühling warten?
Ich bitte dringend um hilfe - wäre schade um unsere schöne, grosse phoenix!!!

grüsse und dank im voraus
sk
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 01 Sep, 2010 8:53
Unbedingt die Wurzeln anschauen und die aus dem Topf heben. GGf die alte Erde etwas abschütteln. Sind dann nicht viele Wurzeln vorhanden, lieber nicht in einen größeren Topf pflanzen, sondern in den alten und mit frischer Erde auffüllen. Ich habe das bei meiner mit Seramis gemacht.

Mach doch mal ein Foto, vielleicht kann man dann besser erkennen, was wirklich sinnvoll ist. Ist der innere Wedel/Speer, der aus der Pflanze kommt noch grün?
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 02 Sep, 2010 9:37
@mel: vielen Dank für die rasche Antwort! also auf den Bildern sind das 'Hängen', sowie die braunen Flecken zu sehen. die inneren Wedel kommen und sind grün. die herauswachsenden Wurzeln sind klein, aber an der Spitze oft braun verfärbt.
ich hoffe, die Bilder geben ein wenig Aufschluss über den Zustand der Palme.
Bilder über Phoenix Roebelinii schwächelt! von Do 02 Sep, 2010 9:37 Uhr
IMGP0129.jpg
braune Flecken
IMGP0131.jpg
IMGP0135.jpg
hängende Blätter
IMGP0138.jpg
spriessende Wurzeln
IMGP0133.jpg
Standort und Ansicht der Palme
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 02 Sep, 2010 10:14
Boah :shock: sieht die gut aus =D>

Bei den vielen Wedeln ist es normal, wenn die unteren irgendwann hängen und absterben. Irgendwie muss die ja ihren Stamm bilden :wink: Die können immer nur eine gewisse Anzahl versorgen und wenn oben Nachschub kommt, ist alles in Ordnung!

Umtopfen solltest du die aber auf alle Fälle. Ich würde den nächsten Topf aber nur eine Nr. größer wählen als der jetzige. Ist das ein Südfenster und wie warm ist es da im Winter?
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 03 Sep, 2010 10:30
nein, da ist nur morgens Licht. So brauche ich mir also wegen den Flecken keine Sorgen machen? Jedenfalls topf ich sie mal um und sieh dann, ob sie sich gut einlebt. Ist ein Tontopf ok?
Wie ist das mit der Erde - sollte ich da eine Schicht Blähton oder Perlite zuunterst einfüllen? Ich habe schon verschiedene Varianten gelesen...

gruss
sk
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 03 Sep, 2010 11:04
Du kannst das Perlite auch unter die Erde mischen. Der Standort könnte dir aber im Winter Probleme bereiten. Die benötigt eigentlich mehr Licht :-k
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 03 Sep, 2010 17:08
Äh Mel, ich hab auch eine Roebelinii die fleissig neue Wedel schiebt und die unteren Wedel hängen nun auch etwas runter......! Wänn würdest Du die Abschneiden? Warten bis die völlig braun/gelb oder was auch immer sind oder einfach abschneiden?
Hab sie übrigens im Frühling/Sommer umgetopft, in einen viel viel grösseren Topf......, war wohl nicht so gut, oder?
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 03 Sep, 2010 17:20
Wenn die noch genug andere Wedel hat, kannst du ruhig einige abschneiden. Habe ich bei meiner sogar radikal machen müssen :wink:

http://green-24.de/forum/weblog_entry.php?e=6178
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 07 Sep, 2010 15:41
@mel - vielen dank für deine Tipps, echt Klasse deine 'Arbeit' hier im Forum. Ausserdem hab ich mir die 'Leidens'-Geschichte deiner Phoenix angesehen und Hut ab! da ist meine ja noch ganz gesund und ich muss mir (noch) keine Sorgen machen. Hab mal Perlite gekauft und mir von der dortigen Gärtnerin raten lassen, eine Schicht Hydrokügeli reinzumachen l. Leider haben mich meine Kinder bis jetzt davon abgehalten, die Palme endlich umzutopfen... :roll: also ich melde weitere Fortschritte meiner Palmgeschichte... :wink:
gruss
sk
VorherigeNächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

phoenix roebelinii schwächelt von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

2550

Do 27 Mai, 2010 7:19

von Canica Neuester Beitrag

Was ist das ?? -> Phoenix roebelinii von nightmare, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

3056

So 18 Jan, 2009 13:26

von nightmare Neuester Beitrag

Phoenix roebelinii von simba31, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1169

Di 07 Apr, 2015 22:57

von simba31 Neuester Beitrag

Zwergdattelpalme(Phoenix roebelinii) von Julian, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 0 Antworten

0

3320

So 01 Apr, 2007 15:45

von Julian Neuester Beitrag

Phoenix roebelinii- Sämling von Den75, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

3134

So 19 Okt, 2008 15:42

von Kampfkater01 Neuester Beitrag

Phoenix roebelinii Umtopfen von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1711

So 26 Jul, 2009 15:46

von Mel Neuester Beitrag

Phoenix Roebelinii geht ein von simmifreak, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 28 Antworten

1, 2

28

6054

Di 17 Nov, 2009 7:52

von Mel Neuester Beitrag

Kahle Phoenix Roebelinii von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1819

Mi 30 Dez, 2009 20:22

von Mel Neuester Beitrag

Phoenix Roebelinii krank? von gandalf82, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

540

So 29 Jan, 2017 16:29

von Rose23611 Neuester Beitrag

Phoenix Roebelinii hat weiße Pünktchen ! von An0dYne, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

3674

Mi 22 Apr, 2009 14:12

von An0dYne Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Phoenix Roebelinii schwächelt! - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Phoenix Roebelinii schwächelt! dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der schwaechelt im Preisvergleich noch billiger anbietet.