Phoenix Canariensis in die Sonne?

 
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Phoenix Canariensis in die Sonne?

 · 
Gepostet: 12.05.2009 - 21:10 Uhr  ·  #1
Hallo alle zusammen!

Beim suchen im Netz habe ich diese Seite gefunden & hoffe nun, hier kann mir jemand weiter helfen...
Ich habe eine 2,5 Jahre alte, selbst gezüchtete Phoenix Canariensis, die bis jetzt nur in der Wohnung gestanden hat. Jetzt würde ich sie gerne diesen Sommer mal nach draußen stellen, damit sie evtl. schneller wächst. Ich habe aber Angst, dass ihr die volle Sonne zu schaffen machen & einen Schattenplatz kann ich ihr leider nicht anbieten.
Was meint ihr dazu? Kann das problematisch werden?

Vielen Dank für Eure Mühe!
LG Nicole
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Waltrop
Beiträge: 3740
Dabei seit: 12 / 2008

Blüten: 10
Betreff:

Re: Phoenix Canariensis in die Sonne?

 · 
Gepostet: 12.05.2009 - 21:40 Uhr  ·  #2
Hallo Nicole,

wenn du sie ohne Eingewöhnung in die Sonne stellst, bekommt sie einen Sonnenbrand.
Lies dir mal diesen Thread durch: http://green-24.de/forum/ftopic42201.html
Wenn du tagsüber zu Hause bist, kannst du es ja so machen, wie Mel es vorschlägt.

Ich habe auch schon Empfehlungen gelesen, die Pflanzen bei regerischem Wetter raus zu stellen, aber wer garantiert, dass dann zwei Wochen lang keine Sonne scheint?!
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: 435m ü. NN , USDA 6b
Beiträge: 17654
Dabei seit: 01 / 2008

Blüten: 25423
Betreff:

Re: Phoenix Canariensis in die Sonne?

 · 
Gepostet: 13.05.2009 - 10:36 Uhr  ·  #3
Ja, stell sie auf jeden Fall raus - sie wird es Dir danken. Wie Jule schon geschrieben hat, gewöhn sie an die Sonne (Tipps dafür siehe Link) und dann kann sie auch bald ohne Schutz stehen.
Azubi
Avatar
Herkunft: Aschheim,Bayern
Beiträge: 16
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: Phoenix Canariensis in die Sonne?

 · 
Gepostet: 14.01.2010 - 15:07 Uhr  ·  #4
Hi,ich bin neu hier und hätte auch 1000 Fragen,muss mich erst mal "durcharbeiten".Ich habe meine 6 Phönix-C. jeden Sommer draussen,von 8.00-17.00 volle Sonne,aber langsam daran gewöhnen,und nur bei Hitze kräftig wässern,wenns dann kühler wird weniger Wasser,bis -5C bleiben sie da,dann hohle ich die Pflanzen rein,natürlich fast trocken,bei dieser Temp.,bisher ging es gut,und ab und an halt die vertrockneten Wedel entfernen
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf, 38 m ü. NN, USDA 8a/8b
Beiträge: 99
Dabei seit: 02 / 2010
Betreff:

Re: Phoenix Canariensis in die Sonne?

 · 
Gepostet: 05.07.2010 - 19:57 Uhr  ·  #5
dieses thema gibt es oft, ich hab meine frisch ausgetriebenen phoenix canariensis schon im spaet winter raus gestellt, in die volle sonne und auch nachts dort gelassen bei minusgraden, die phoenix ist nicht so empfindlich wie man meint, ich habe mir eine phoenix besorgt die im vollschatten stand und am neachsten tag sofort in die pralle sonne gestellt ES IST NICHTS passiert, also ich finde man sollte nicht so uebertreiben mit der angst vor schaden
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Phoenix Canariensis in die Sonne?

 · 
Gepostet: 05.07.2010 - 19:59 Uhr  ·  #6
Hast du vielleicht mal überlegt, dass die Sonne im Winter nicht so stark ist wie die im Sommer?
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 46
Beiträge: 21780
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 64959
Betreff:

Re: Phoenix Canariensis in die Sonne?

 · 
Gepostet: 05.07.2010 - 20:02 Uhr  ·  #7
Dann scheinst du tatsächlich Glück gehabt zu haben.
Normalerweise ist es bei Phoenix wie bei allen anderen Pflanzen: wenn die nicht an die Sonne gewöhnt werden, können sie zunächst Sonnenbrand bekommen.
Das ist einfach so, da beißt die Maus keinen Faden ab.
Denk mal daran, wie das bei dir selbst ist:
wenn du gleich in die Sonne gehst (ohne daran gewöhnt zu sein), bekommst du ebenso schnell Sonnenbrand.
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf, 38 m ü. NN, USDA 8a/8b
Beiträge: 99
Dabei seit: 02 / 2010
Betreff:

Re: Phoenix Canariensis in die Sonne?

 · 
Gepostet: 07.07.2010 - 12:15 Uhr  ·  #8
ja ist klar dass sie im winter nicht so stark ist aber auch meine supermarkt palme die ewig im dunkeln stand hab ich am naechsten tag bei 30 grad in die sonne gestellt und es ist nichts passiert, achja und ich hatte noch nie nen sonnenbrand egal wie ploetzlich ich in der sonne war oder wie lange, aber das liegt an meiner haut:)
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 46
Beiträge: 21780
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 64959
Betreff:

Re: Phoenix Canariensis in die Sonne?

 · 
Gepostet: 07.07.2010 - 12:28 Uhr  ·  #9
Das mag bei dir funktioniert haben.
Generell rate ich aber davon ab, solche Tipps den Usern zu geben, da es sich bei dir um einen Einzelfall handelt und die Pflanzen, egal welche, wirklich einen Eingewöhnungsphase für die pralle Sonne brauchen.
Also- bitte in Zukunft berücksichtigen, dass solche Tipps ganz schnell in die Hose gehen können.
Aber du bist ja noch jung, das kannst du ja noch nicht wissen.
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Phoenix Canariensis in die Sonne?

 · 
Gepostet: 07.07.2010 - 12:31 Uhr  ·  #10
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzen & Botanik

Worum geht es hier?
Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.