Phalaenopsis braune Luftwurzeln

 
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Phalaenopsis braune Luftwurzeln

 · 
Gepostet: 14.04.2009 - 23:03 Uhr  ·  #1
hallo bei meiner orchidee werden seid kurzem viele luftwurzeln braun und trocknen aus. sieht nicht so schön aus. dachte sie hat zu trocken aber durch den plastiktopf kann ich sehn dass die wurzeln im topf gesund und grün sind. auch sonst sieht die orchi sehr gesund aus,blüht auch.
was könnte ihr fehlen?
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Wensin
Alter: 43
Beiträge: 5340
Dabei seit: 10 / 2007

Blüten: 10
Betreff:

Re: Phalaenopsis braune Luftwurzeln

 · 
Gepostet: 14.04.2009 - 23:06 Uhr  ·  #2
Es wäre schön, wenn Du ein Foto von den Wurzeln machen könntest. Aber so jetzt ohne Bild w3ürde ich denken, das ihnen Wasser fehlt. Aber nur denen, die außerhalb des Topfes sind. Besprühst Du sie täglich? Wäre sicher gut. dann dürfe nix mehr vertrocknen.
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2308
Dabei seit: 08 / 2007
Betreff:

Re: Phalaenopsis braune Luftwurzeln

 · 
Gepostet: 14.04.2009 - 23:26 Uhr  ·  #3
Das hatte ich auch an meiner zweiten Ochidee, lange bevor ich hier im Forum gelandet bin.
Das hat der aber nix ausgemacht, die Luftwurzeln werden ja nicht unbedingt gebraucht, wenn die anderen Wurzeln voll intakt sind.

Meine hab ich übrigens immer noch und sie blüht. Das vertrocknete Zeug hab ich dann mal weggeschnitten. Im meinem Blog siehst Du sie, meine große rosa Dauerblüherin. Luftwurzeln hat sie in der ganzen Zeit auch nie wieder gebildet...

Aber Christina hat recht, Du solltest sie öfter besprühen. Ochis mögen feuchte Luft.
Azubi
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 04 / 2009
Betreff:

Re: Phalaenopsis braune Luftwurzeln

 · 
Gepostet: 15.04.2009 - 11:40 Uhr  ·  #4
Orchideen haben eigentlich nur Luftwurzeln, wenn man Ihren natürlichen Lebensraum betrachtet.
In den Tropen sitzen diese nämlich auf den Ästen der Bäume und erhalten ihren Wasserbedarf über die extrem hohe Luftfeuchtigkeit. Also sprühen, srühen, sprühen aber nur mit gefiltertem Wasser!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.