Pflanzkörbe auffüllen

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 08 / 2007
Betreff:

Pflanzkörbe auffüllen

 · 
Gepostet: 03.08.2019 - 21:51 Uhr  ·  #1
Hallo,

ich habe mal eine Frage an die Miniteich-Experten.

Ich möchte mir einen kleinen Miniteich anlegen in einem Mörtelkübel auf dem Balkon. Nun habe ich viel gelesen zum Thema Pflanzkörbe aber so richtig sicher bin ich mir nicht.
Ich habe mir einen länglichen leicht gebogenen (bohnenförmig?) Pflanzkorb gekauft und möchte erstmal dort 2-3 Pflänzchen einpflanzen, da aber dann noch viel Platz im Korb ist, ist die Frage mit was ich das auffüllen kann.

Gelesen habe ich nun schon (für einen großen Teich) mit Kies/Sand/Teicherde/Teicherde-Sand-Mix/Sand-Gartenerde-Mix. Aber was ist für einen Miniteich geeignet?
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1331
Dabei seit: 04 / 2015

Blüten: 760
Betreff:

Re: Pflanzkörbe auffüllen

 · 
Gepostet: 03.08.2019 - 23:55 Uhr  ·  #2
Hallo,

das gleiche wie auch bei großen Teichen. Funktioniert alles.

Bei Körben unter der Wasseroberfläche musst du darauf achten, dass du Substrat, das aufschwimmen würde, mit genug schwerem Material abdeckst, damit es sich nicht im Teich verteilt. Erde und erdähnliche Substrate müssen gut gewässert sein.
Erde hat den Vorteil, dass die Pflanzenwurzeln direkt Nahrung finden. Bei reinen Sand/Kiesgründen musst du dich mehr um Düngung kümmern. So ganz grob.
Azubi
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 08 / 2007
Betreff:

Re: Pflanzkörbe auffüllen

 · 
Gepostet: 04.08.2019 - 20:36 Uhr  ·  #3
Ok, vielen Dank für die schnelle Hilfe.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3249
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 10723
Betreff:

Re: Pflanzkörbe auffüllen

 · 
Gepostet: 04.08.2019 - 22:28 Uhr  ·  #4
Herzlich willkommen bei uns Greenen


Ich wäre vorsichtig mit der Pflanzenzahl ... so ein Miniteich kann auch schnell "überfüllt" wirken, wenn die Pflanzen sich ausbreiten. Beziehungsweise können auch Pflanzen regelrecht platt gemacht werden, wenn ein Wucherer dabei ist. Und so ein Miniteich hat ja nur wenig Platz.

Ich habe letzte Woche aus meinem großen Teich erstmal die Seerosen ausgedünnt, innerhalb von 3 1/2 Jahren total verwuchert.
Azubi
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 08 / 2007
Betreff:

Re: Pflanzkörbe auffüllen

 · 
Gepostet: 05.08.2019 - 18:52 Uhr  ·  #5
oh ok. Ich habe mir nur einen Froschlöffel, einen Zwergschachtelhalm und Schwimmfarn gekauft. Der Kübel selbst ist 55cm im Durchmesser und 40 cm hoch. Ist das dann schon zuviel?
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1331
Dabei seit: 04 / 2015

Blüten: 760
Betreff:

Re: Pflanzkörbe auffüllen

 · 
Gepostet: 05.08.2019 - 21:23 Uhr  ·  #6
Nö, das passt. Wenn sie zu groß werden, musst du sie teilen, aber das "Problem" hast du bei jeder Zimmerpflanze oder Staudenpflanze im Garten genauso.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Teichbau & Wassergarten

Worum geht es hier?
Wir bauen einen Teich, Springbrunnen, oder ein Wasserspiel...
Wasser im Garten ist schon seit Jahrhunderten ein Element in der Gestaltung. Ob als Zierteich, Fischteich, Schwimmteich oder Brunnenanlage. Ein besonderen Reiz macht bewegtes Wasser in Form von Quellen, Fontainen, Wasserfällen oder Bachläufen aus. Hier gibt es Rat und Tipps zum Bau, Technik und der Gestaltung eigener Wasserwelten.

Aus unserem Shop

Ähnliche Themen

Thema Forum Autor Antworten
Beete mit Kies auffüllen Gartenplanung & Gartengestaltung Guestuser 8

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.