Pflanzen in Seramis

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 03 / 2013
Betreff:

Pflanzen in Seramis

 · 
Gepostet: 11.10.2020 - 17:24 Uhr  ·  #1
Hallo, ich hoffe, ich bin hier richtig. Ich habe eine Frage, was Pflanzen in Seramis betrifft. Falls das Thema schon besprochen wurde, bitte entschuldigt

Also, ich möchte meine Zimmerpflanzen in Seramis umpflanzen, aber nicht direkt in diese Übertopfe, sondern in die Plasiktöpfe mit Löcher und sie dann in die Übertöpfe stellen. Nun fallen aber diese Seramis Steinchen durch die Löcher und sammeln sich im Übertopf. Was würdet ihr auf den Grund vom Plastiktopf legen oder ihr habt es schon gemacht? Ich dachte an Gartenflies oder so.

Da ich ja meine Blümchen öfters unter der Dusche stelle, muss das Wasser ja gut abfliessen können. Ich habe auch früher schon einfach nur in den Übertopf eingepflanzt, aber da habe ich keine guter Erfahrungen gemacht. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen und danke schon mal an alle
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: zwischen Gießen u. Grünberg Klimazone 7b
Beiträge: 1820
Dabei seit: 02 / 2009

Blüten: 30
Betreff:

Re: pflanzen in Seramis

 · 
Gepostet: 11.10.2020 - 20:09 Uhr  ·  #2
Hallo,
ich benutze die Netze, in denen Zwiebeln oder Kartoffeln
verkauft werden.
Die sind aus einer recht haltbaren Kunstfaser.
Meine Pflanzen sind nicht in Seramis gepflanzt.
Aber als "Sperrschicht" zwischen Substrat und Drainageschicht funktioniert es schonmal.
LG Marion
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43239
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 11687
Betreff:

Re: pflanzen in Seramis

 · 
Gepostet: 12.10.2020 - 15:01 Uhr  ·  #3
man kann auch ein stück nylonstrumpf nehmen, den über den topfrand stülpen ,da das seramis einfüllen, pflanze einpflanzen und das überschüssige vom nylonstrumpf über dem topfrand abschneiden oder drüber liegen lassen, wenn man eh einen übertopf benutzt
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1302
Dabei seit: 04 / 2015

Blüten: 615
Betreff:

Re: pflanzen in Seramis

 · 
Gepostet: 12.10.2020 - 17:07 Uhr  ·  #4
Hi,

das ist vermutlich etwas am Thema vorbei, aber: Dusche und Seramis, ich habe Zweifel daran, dass sich das generell verträgt. Bei Seramis erhältst du den alten Wurzelballen der Pflanze aus Erde. Könnte sein, dass die zuviel Wasser abbekommt, wenn du sie in die Dusche stellst und abbraust.

Die Löcher würde ich klassisch mit Tonscherben von alten Töpfen abdecken. Solange die Spalten kleiner als die Körner sind, funktioniert das gut. Es gibt aber auch Töpfe ohne Löcher mit schmalen Schlitzen (Orchideentöpfe beispielsweise).
Azubi
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 03 / 2013
Betreff:

Re: pflanzen in Seramis

 · 
Gepostet: 12.10.2020 - 17:58 Uhr  ·  #5
Wow, was für interessante Ideen ihr da habt vielen lieben Dank an alle!

Da ich die Pflanzen ja nicht halbe Stunde abduschen muss, ist es nicht schlimm Ich mache das ja ganz schnell. Bei mir steht schon eine Pflanze in Seramis im Übertopf. Das geht auch gut seit vielen Jahren, nur muss man da sehr gut aufpassen. Und ich will jetzt halt alle in Plastiktöpfe setzten, dann wird es nicht so anstrengend
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24028
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 49690
Betreff:

Re: Pflanzen in Seramis

 · 
Gepostet: 13.10.2020 - 17:02 Uhr  ·  #6
Bei feinem Substrat lege ich Stücke von Fliegengaze auf die Löcher im Topfboden
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Treffpunkt & Stammtisch

Worum geht es hier?
Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.