Pflanze wirft immer alle grünen Blätter ab - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Pflanze wirft immer alle grünen Blätter ab

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Do 28 Feb, 2013 23:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 05 Mär, 2013 18:45
Alles klar, danke schon mal für die neuen Beiträge. Bezüglich grünen Daumen ist es mir schon klar, dass man mit bestimmten "Rezepten" nicht ganz so sehr versagt, allerdings wundere ich mich auch immer wieder wie manche Menschen einfach nicht backen können. Sie halten sich ans Rezept und der Kuchen schmeckt trotzdem nicht gut... künftig werde ich jedenfalls im vorraus mal schauen, was für bedingungen die Pflanzen stellen die ich mir zulege, also danke für den Rat ;)
Und das mit neben dem Fenster wusste ich gar nicht o.O Ist aber fast irgendwie logisch. Das mit dem Hocker werde ich demnächst ausprobieren, wenn ich mein Zimmer mal soweit aufgeräumt habe, dass ein neues Ding Platz hat ;)

Wie auch immer, ich habe es jetzt endlich geschafft die Fotos von den Wurzeln zu machen. Ich geb sie einfach mal alle drauf, ich weiß ja nicht was wichtig ist, also vielleicht erkennt man auf dem einen Bild einige Deteils besser als auf dem anderen. Die Farbe ist bei den meisten Bildern ziemlich veruntreut. Eigentlich sind die ganz normal braun wie auf den ersten zwei und dem letzten Bild. Dieses gelb hat meine Kamera dazugemischt...
Bilder über Pflanze wirft immer alle grünen Blätter ab von Di 05 Mär, 2013 18:45 Uhr
DSC_0579.jpg
DSC_0581.jpg
DSC_0583.jpg
DSC_0584.jpg
DSC_0586.jpg
DSC_0587.jpg
DSC_0588.jpg
DSC_0589.jpg
DSC_0590.jpg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 803
Registriert: Mi 19 Dez, 2012 9:28
Wohnort: Odw
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 05 Mär, 2013 22:18
Hallo, also so wie das ausschaut wurde es wirklich Zeit die einmal aus dem Pott zu nehmen. Tsja und nun die Farbe. Wenn sie schon nicht natürlich wiedergegeben wird, wird es halt schwer. Zumal die Bilder leider auch etwas unscharf geraten sind. Sind die Wurzen irgendwie schrumpelig, lapperig, besonders weich? Du schreibst, braun wie auf dem zweiten und letzten Bild. Stellt sich halt nun die Frage, ist das braun von natürlichen und gesunden Wurzel, oder von Gammelwurzel. Versuche doch einmal, mit dem Fingernagel, äh sorry, Frau, hmm, äh, oder etwas ähnlichem halt, eine etwas dickere Wurzel, so von der Oberfläche aus, etwas abzuschaben. Nur keine Hemmungen. Da sollte man schon den Unterschied zwischen gesund und faul, trocken merken. Kannst auch mit z.B. einem scharfen Messer einmal ein paar Wurzeln abtrennen. Ach da könnte man eine gesunde von einer ‚kranken’ Wurzel am verhalten beim Schnitt und beim aussehen nach dem Schnitt unterscheiden.
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Do 28 Feb, 2013 23:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 05 Mär, 2013 22:36
Also irgendwie sind die Bilder verrutscht und nicht mehr so wie sie mir in der Vorschau angezeigt wurden...
In der Reihenfolge in der sie jetzt sind meinte ich die letzten Bilder... also ja...
Ähm und ja ich hab eh fingernägel, dito: Frau! =)
Schlabbrig oder so wären sie mir jetzt nicht vorgekommen.. das einzige was mir etwas sorgen bereitet hat ist, dass es so "wenige" wurzeln hat... Wenn ich meine anderen Pflanzen umtpfe haben die viel mehr Wurzeln.
Und ich habe sie jetzt wieder eingegraben, wollte sie nicht einfach so liegen lassen :(
Ich werde das also morgen dann ausprobieren mit dem abschaben, aber ich hätte mal so als leihe gesagt, dass da nix fauliges dran war.
Ich werde einfach versuchen morgen bessere Bilder zu machen, auch von den abgeschabten Wurzeln :)
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 0:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 05 Mär, 2013 22:48
Aeorith hat geschrieben:Alles klar, danke schon mal für die neuen Beiträge. Bezüglich grünen Daumen ist es mir schon klar, dass man mit bestimmten "Rezepten" nicht ganz so sehr versagt, allerdings wundere ich mich auch immer wieder wie manche Menschen einfach nicht backen können. Sie halten sich ans Rezept und der Kuchen schmeckt trotzdem nicht gut... künftig werde ich jedenfalls im vorraus mal schauen, was für bedingungen die Pflanzen stellen die ich mir zulege, also danke für den Rat ;)


:- :- *...es gibt ja auch schlechte Rezepte...* :-#= :-#=

LG
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 803
Registriert: Mi 19 Dez, 2012 9:28
Wohnort: Odw
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 06 Mär, 2013 12:16
Hallo, also wenn Du schon der Meinung bist, dass die Wurzeln in Ordnung sind, erübrigt sich ja das schaben. Stimmt, eigentlich sollte man auch als Laie gesundes von vergammeltem unterscheiden können. Ist natürlich auch gut möglich, wenn soweit alles in Ordnung sein sollte, dass einfach nur die Erde etwas ausgelutscht und vergammelt war. Schon von daher war ein umtopfen angeraten. Und wegen den Fingernägel, na ja, irgendwie ist mir beim schreiben eingefallen, dass manche Frauen darauf großen Wert legen und dann halt damit nicht, äh, na ja 8)
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Do 28 Feb, 2013 23:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 06 Mär, 2013 15:00
Hehe achso =)
Sollte ich vielleicht irgendeine bestimmte Erde verwenden, oder eine ganz und gar nicht?
Also ich weiß nur, dass es scheinbar verschiedene Erden gibt, wobei ich da spontan nur zwischen "Blumenerde", "Komposterde" und "Kakteenerde" unterscheiden kann, weil das so schön auf der Verpackung von der Erde oben steht..
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 909
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 20:13
Wohnort: Steinbach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 06 Mär, 2013 15:06
Also ich würde mit fast 100 %iger Sicherheit sagen, dass das ein Blauregen ist :shock: und der ist für die Wohnung eher ungeeignet, da es eine Rankpflanze ist, die enorme Größe annimmt. Außerdem ist er Laub abwerfend, egal ob du gießt oder nicht. Der hat jetzt Winterruhe und zieht ein. Ich würde dir raten, ihn möglichst kühl bei 5 - 10 Grad zu halten und dann nach den Eisheiligen entweder im Topf nach draußen zu stellen oder direkt ins Freiland zu pflanzen.
Die Wurzeln sehen ganz normal aus. Da es sich eher um eine Jungpflanze handelt, wird er seine Pfahlwurzeln erst später ausbilden.
Hier hast du paar Infos zur Pflege: http://www.helpster.de/blauregen-so-pfl ... htig_58362
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 803
Registriert: Mi 19 Dez, 2012 9:28
Wohnort: Odw
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 06 Mär, 2013 21:40
Also nun Blauregen, hm. 7 bis 13 zählige, unpaarig gefiederte Blätter. Also bei uns sitzt auch eine hinterm Haus, ich wäre allerdings nie auf die Idee gekommen, eine Wisteria in der Wohnung vorzufinden, wenn’s denn eine ist. Außer sie hätte schon geschlungen und noch dazu geblüht. Sachen kann’s geben…
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Sa 24 Mär, 2012 19:50
Wohnort: Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Mär, 2013 0:01
Hallo,

ich habe gedacht, dass es nach den Bildern zu urteilen ein Australischer Bohnenbaum ist. Ich glaube für die weitere Pflege ist es wichtig heraus zu finden was es denn jetzt tatsächlich ist. Grade weil es fatal wäre, wenn er jetzt fälschlicherweise so extrem kalt gestellt wird.

Ich habe grade meinen Bohnenbaum vor mir stehen. Meiner hat ebenfalls diese weißen Punkte am Stamm. Auch die Blätter wirken mir etwas dunkler (falls man es überhaupt beurteilen kann, wegen der gelbfärbung) als beim Blauregen.

MfG

Irina
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 909
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 20:13
Wohnort: Steinbach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Mär, 2013 7:43
Das Problem ist, dass viele den Blauregen nicht als Jungpflanze kennen. Da sind die Blätter heller und der Stamm noch ganz grün. Später wird er dann immer schuppiger. Auch dieser Seitliche Austrieb (Bild 1) ist typisch für eine Wisteria, würde ich sagen. Ich würde ja jetzt den Stamm meiner kleinen Wisteria mal fotografieren aber sie steckt leider noch im Schnee :cry:
Ich häng der TE mal noch ein paar Fotos von jungen Blauregen an. Den Bohnenbaum an sich kenne ich nicht und kann dazu nichts sagen. Laut Bilder bei Google finde ich aber dessen Blätter eher Ficus artig oder? Also wenn es eine Wisteria ist, dann sind die Blätter eher weich und flexibel und nicht so hart wie bei einem Ficus.











Und hier nochmal zum Vergleich die beiden Blätter der Pflanzen, vielleicht fällt dir die Bestimmung so einfacher:


Blatt einer Wisteria


Blatt des Bohnenbaums
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 803
Registriert: Mi 19 Dez, 2012 9:28
Wohnort: Odw
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Mär, 2013 9:44
Hallo, ich habe einmal unerlaubt die beiden Blätter nebeneinander gelegt. Sollte das nicht erwünscht sein, bitte eine kurze PN an mich, das Bild wird dann sofort gelöscht. Dann habe ich noch aktuelle Bilder angefügt (Blauregen). Eventuell bringen die Knospe und der Blattansatz neue Erkenntnisse.
Bilder über Pflanze wirft immer alle grünen Blätter ab von Do 07 Mär, 2013 9:44 Uhr
1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
Zuletzt geändert von horreum am Fr 08 Mär, 2013 9:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 909
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 20:13
Wohnort: Steinbach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Mär, 2013 10:08
Wobei wenn ich die zwei Bilder der Blätter so vergleiche, sehen die Blätter der TE schon härter aus oder täuscht das?
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Do 28 Feb, 2013 23:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Mär, 2013 19:43
Also das was mir jetzt spontan auffällt ist, dass beim linken blätterbild die Blätter paarig sind und bei meinem ja nicht...
Außerdem hat der Stamm der auf den Bildern zu sehen ist, nicht so weiße Punkte, wie mein Bäumchen. Ich habe noch meine Mama gefragt, die meinte es ist auf keinen Fall ein Blauregen, denn den kennt sie...
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 0:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Mär, 2013 0:02
Hier noch mal ein Link zum australischen Bohnenbaum http://zimmerpflanzen.ws/australische-k ... -australe/

Vielleicht hilft :?: das weiter :?:

LG
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 803
Registriert: Mi 19 Dez, 2012 9:28
Wohnort: Odw
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Mär, 2013 9:46
Hallo, also so richtig glücklich bin ich mit dieser festgefahrenen Situation nun auch nicht. Wenn man den Einwand von Aeorith (Blätter und Pünktchen), die Frage von Skahexe berücksichtigt, meinen Eindruck, dass die Blätter vom Bohnenbaum in der Oberfläche relativ glatt sind, im Gegensatz zu denen vom Blauregen, könnte man dazu tendieren, wieder den Bohnenbaum zu favoritisieren :-k
VorherigeNächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pfauenstrauch wirft immer wieder die Blätter ab! von Nils, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1516

Sa 04 Apr, 2009 19:21

von Nils Neuester Beitrag

Mein Zamioculcas wirft immer mehr Blätter ab... von Fabi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 26 Antworten

1, 2

26

4055

Di 17 Sep, 2013 17:20

von Heartleander Neuester Beitrag

Heteropanax wirft alle Blätter ab von palme81, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 21 Antworten

1, 2

21

10778

Di 01 Jan, 2008 16:58

von Yaksini Neuester Beitrag

Birkenfeige wirft alle Blätter ab von Eleisa, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2371

So 17 Apr, 2011 11:20

von ZiFron Neuester Beitrag

Newbiscus Winterhardy wirft alle Blätter ab von Eckhard, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

12938

So 22 Aug, 2010 10:09

von Gast Neuester Beitrag

Kakaopflanze wirft fast alle Blätter ab von Mirjam, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

6030

Sa 11 Nov, 2006 16:13

von Mel Neuester Beitrag

Ficus-Bonsai wirft alle Blätter an von contessa, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

4963

Di 13 Okt, 2009 20:29

von Gast Neuester Beitrag

Pflanze wirft Blätter über Blätter ab - Radermachera sinica von Trine, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

8858

Sa 25 Sep, 2010 20:04

von lona489 Neuester Beitrag

zitronenbaum blüht, wirft aber die Früchte immer ab! von jasmin4999, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

7849

Di 17 Mär, 2009 18:03

von Mara23 Neuester Beitrag

Meine Limette wirft alle Früchte ab von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

8811

Di 11 Okt, 2011 15:51

von Max123456 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Pflanze wirft immer alle grünen Blätter ab - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pflanze wirft immer alle grünen Blätter ab dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaetter im Preisvergleich noch billiger anbietet.