Anmelden
Switch to full style
Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...

Worum geht es hier:

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Thema gesperrt

Sa 05 Dez, 2009 21:16



Jetzt meld ich mich auch mal wieder.... das Neueste bei mir:

P. x decaisneana (P. alata x P. quadrangularis) blüht! :-#= \:D/

Bilder
025.jpg
P. xdecaisneana
026.jpg

Sa 05 Dez, 2009 21:46

Oh, die ist aber hübsch! Steht sie noch außen?

So 06 Dez, 2009 10:50

@Oldi
Wahnsinn! =D> Schöne Fotos von einer ausgesprochen hübschen Passi! :D Mich würde interessieren wie genau du sie pflegst. Ich hatte bisher mit allen quadrangularis und alata Sorten nur Probleme (Passiflora x belotii ausgenommen)

lg robert

So 06 Dez, 2009 12:14

die ist ja ein traum! =D> da freut es mich doch noch mehr, daß ich von so einer nen stecki bekommen hab, der auch schon gewurzelt hat. :-)

Di 08 Dez, 2009 0:06

@ Robert,
ich hab auch ne x decaisneana und ich hab die immer auf dem Dachboden, ohne sehr viel Licht stehen....
Das scheint ihr aber nicht viel zu machen, sie steht dort bei ca. 16 Grad, verliert zwar Laub, aber das hält sich in Grenzen und sie wird sehr sehr spärlich gegossen....wenn sie etwa bei 19 Grad und mehr Licht stehen würde, dann würde sie auch blühen, denke ich....sie treibt und macht Knöspchen,die sie aber mangels Licht nicht ausbilden wird...
Ach, und sie mag viel Luftfeuchtigkeit....ist ansonsten, zumindest bei mir, sehr anfällig für Spinnmilben.. ](*,)

So 13 Dez, 2009 22:24

Jondalar hat geschrieben:@Oldi
Wahnsinn! =D> Schöne Fotos von einer ausgesprochen hübschen Passi! :D Mich würde interessieren wie genau du sie pflegst. Ich hatte bisher mit allen quadrangularis und alata Sorten nur Probleme (Passiflora x belotii ausgenommen)

lg robert


Sie steht derzeit bei Temperaturen von 10-20 °C in meinem Wintergarten. Gedüngt wird alle zwei Wochen. Auch im Winter :-

Und im Vergleich zu P. quadrangularis ist sie super pflegeleicht. :-#=
Meine quadrangularis will nämlich grad gar nicht.... :-k

Sie stand bis Anfang November draußen und hat sogar Frost bis -1.1 °C ausgehalten :shock: \:D/

So 20 Dez, 2009 10:54

itschi hat geschrieben:@ Robert,
ich hab auch ne x decaisneana und ich hab die immer auf dem Dachboden, ohne sehr viel Licht stehen....
Das scheint ihr aber nicht viel zu machen, sie steht dort bei ca. 16 Grad, verliert zwar Laub, aber das hält sich in Grenzen und sie wird sehr sehr spärlich gegossen....wenn sie etwa bei 19 Grad und mehr Licht stehen würde, dann würde sie auch blühen, denke ich....sie treibt und macht Knöspchen,die sie aber mangels Licht nicht ausbilden wird...
Ach, und sie mag viel Luftfeuchtigkeit....ist ansonsten, zumindest bei mir, sehr anfällig für Spinnmilben.. ](*,)


Ich werde es auf jeden Fall immer und immer wieder mal versuchen. Ich kenne mich da ggg
Hm... das größte Problem ist bei mir dass ich ja momentan nicht zu hause in tirol arbeite. Meine mum macht das echt super mit dem Gießen, aber sie behandelt halt alle Passis gleich. :-( ( Ist ja auch verständlich, denn woher soll sie von jeder die Ansprüche wissen)
Es wird Zeit dass ich wieder nach Hause gehe. Dann gehts auch meinen Passis wieder besser.

Aber weil du von den knöspchen sprichst. Purple Haze und belotii hatten es in den vergangen jahren bei mir immer wieder mal geschafft Blüten voll zu entwickeln im Winterquartier. Allerdings waren die blasser und kleiner.


lg robert

So 20 Dez, 2009 10:59

Oldi hat geschrieben:Sie steht derzeit bei Temperaturen von 10-20 °C in meinem Wintergarten. Gedüngt wird alle zwei Wochen. Auch im Winter :-

Und im Vergleich zu P. quadrangularis ist sie super pflegeleicht. :-#=
Meine quadrangularis will nämlich grad gar nicht.... :-k

Sie stand bis Anfang November draußen und hat sogar Frost bis -1.1 °C ausgehalten :shock: \:D/


Wow, dass hätt ich nicht gedacht, dass die so robust ist. Zumal das ja anscheinen nicht mal den knospen geschadet hat. Immer wieder erstaunlich was Passis so alles mitmachen


Danke und lg robert

So 20 Dez, 2009 11:10

Oldi
Wundeschöne Blüte, und das zu dieser Zeit, passt genau!
Da muss ich mir wirklich überlegen, ob ich mir noch mehr Passi-Samen zulegen werden.... #-o

So 20 Dez, 2009 23:10

Robert,
ich denke, Oldis Vorteil ist der Wintergarten....da ist das Klima für die Pflanzen eh immer besser verträglich als in der Stube :wink:

Mi 23 Dez, 2009 10:56

Jondalar hat geschrieben:Meine Passiflora "Schalker Siegestaumel"


Was macht die Frucht denn jetzt?

Gruß Alex

Mi 23 Dez, 2009 11:18

:-#( :-#( :-#(
Meine P. serratifolia ist tot....Red Inca und vitifolia leben aber noch [-o<

Mi 23 Dez, 2009 12:00

Ohje Itschi

Das tut mir leid, und die war ja so schön

Gruß Alex

Mi 23 Dez, 2009 15:28

Meine Passiliste...

P.Alata (keine Blätter mehr)
P.Caerulea (keine Blätter mehr)
P.Edulis forma Edulis (sieht gut aus)
P.Edulis forma Flavicarpa (fast keine Blätter mehr)
P. Morifolia (geht so)
P. Tucumanensis (fast keine Blätter mehr)
P.Tarminiana (sieht gut aus)
P.'Guglielmo Betto' (treibt neu aus mit 6 cm)
P.'Roedie' (keine Blätter mehr)
P.xbelotti (sieht gut aus)

... ist enorm geschrumpft!!!

Ich weiß echt nicht was mit denen los ist, gehen einfach so ohne Grund ein.
Alle stehen Hell, Süd-West also am Licht liegts ned warm ist es eigentlich auch 15° und feucht ist die Erde fast immer.

Die Passis gehen mir langsam echt auf die Nerven, es ist mir mitlerweile egal wenn ne Passi eingeht, hinterher bin ich dann nur traurig und frag mich warum die denn eingehen. Hab heute wieder 5 weggeschmissen:

P.Quadrangularis
P.'Lady Margreth'
P.'Byron Beauty'
P.Constance Elliot
P.Serratifolia

Boa ey ich hab so keinen Bock mehr, am liebsten würde ich die alle ab in die Biotonne ](*,) ](*,) ](*,) Doch das kann ich dann doch ned...

Gruß Alex

Mi 23 Dez, 2009 15:54

Oooh Alex, lass dich drücken :-#)

Falls du Samen willst, schreib mir eine PN, da wäre die Sucht wieder etwas angestachelt :wink:
Thema gesperrt