Passiflora Arten pflege - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Passiflora Arten pflege

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2686
Bilder: 0
Registriert: Di 01 Mai, 2012 19:17
Blog: Blog lesen (2)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 26 Jun, 2012 21:55
Bildet Marijke eigentlich auch essbare Früchte? Wenn ich kein Platz hab zieh ich ein Steckling und verschenke die großen Pflanzen :D.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 22:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 26 Jun, 2012 22:10
Und was willst du damit bezwecken? ;)
Gerade die quad-Gruppe blüht nur an großen Pflanzen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2686
Bilder: 0
Registriert: Di 01 Mai, 2012 19:17
Blog: Blog lesen (2)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 26 Jun, 2012 22:18
Es ist doch besser wenn ich kein Platz habe ein Steckling zu behalten als die Pflanze wegzuschmeißen, oder ich schneide sie einfach so zurück...

Ich habe gerade noch die Passiflora antioquiensis entdeckt, aber bei ulmers steht das sie typische Anfängerpflanze ist, was heist das(also wie schwer zu halten)?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 22:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 26 Jun, 2012 22:38
Ich habe den Eindruck, dass du selber nicht so genau weißt, was du willst ;)
Du springst irgendwie von einer Passi-Sektion in die andere, die allesamt unterschiedliche Bedürfnisse haben. Die wenigsten Leute können ideale Bedingungen sowohl für (schwierige) Tacsonia, als auch für quadrangularis bieten. Entweder man hat das eine oder das andere.

Wieviel Erfahrung bringst du denn was Passis angeht mit? Die Haltung oder gar die Anregung zur Blüte von als schwierig gekennzeichneten Passis ist weit weg von einer caerulea. Sowas ist eine Herausforderung, der man sich stellen kann, wenn man sich bei mittelschweren Pflanzen in Geduld üben durfte.
Du darfst auch nicht vergessen: Viele Passis krepieren im Winter jämmerlich vor sich hin. Wenn man jedes Jahr bei null anfängt, dann ist es besser man hat Passis, die auch mal als 1-Jährige Stecklingspflanzen blühen. Sonst ist man zu schnell demotiviert.

Die ligularis kriegst du von diversen Aussäern hinterhergeschmissen. Oder du kaufst die eine Grenadilla bei Real und hast wenigstens Spaß beim Aussäen. Warum man dafür Kohle ausgibt bleibt mir ein Rätsel, ganz zu schweigen von dem Platz die eine ligularis benötigt. Dabei ist nicht einmal der Wuchs schön, dass man sagen könnte "die blüht zwar nicht, aber ist eine Augenweide". :-

oder ich schneide sie einfach so zurück...

..auch dann wird sie nicht blühen..
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2686
Bilder: 0
Registriert: Di 01 Mai, 2012 19:17
Blog: Blog lesen (2)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 27 Jun, 2012 7:20
Ich kann mich nie entscheiden :-#( . Die quadrangularis habe ich als Samen geschenkt bekommen. Die caerulea, incarnata bleiben in milden Wintern drausen, wenn es zu kalt wird stell ich sie an ein Ostfenster im Keller bei ca 10°C. Die anderen teile ich in nicht zu warme, helle Zimmer auf.

Edit:
Mir ist gerade eingefallen das sich incarnata im Winter einzieht, also müsste man sie eigentlich dunkel überwintern können, oder?

Edit 2:
Bevor ich mir jetzt irgendeine Passi in die Bestellung reinzwenge, warte ich lieber bis ein paar schönne wieder Lieferbar(beloti, decaisneana x, usw.) sind und nehm dann davon eine mehr.

Edit 3:
Vieleicht lass ich auch die ligularis (habe sie ausgesäät) und nehme eine Lady magret, die Blüht wenigstens.


Ich verstehe jetzt warum ihr immer "Achtung Suchtgefahr" schreibt.

Jetzt die Liste:
Giftzwerg
Passiflora Marjike
Passiflora holosericea
Passiflora incarnata
Passiflora Lady Margret
Testweise Passiflora antioquiensis oder ligularis. Ligularis könnte ich einfacher über den Winter bringen das sie wärmer überwintert werden kann.

Edit 4:
Ich habe jetzt eine Passiflora edulis in meinen Besitz bringen könne \:D/

Die Betsellung ist fast raus :), alledrdings wurde die incarnata gegen eine citrina getauscht das sie ausverkauft ist. Sie landet dann auf der nächsten Liste.

Ich habe hier eine Passiflora saphire die Früchte trägt, ist sie selbstfertil, kann man die Früchte essen? Da ich sie mit Früchten bekommen habe weis ich nicht mit wem sie befruchtet wurde fals sie nicht selbsfertil ist(ich weis das es eine Hybride ist und desswegen keine gleichen Nachkömmlinge Keimen würden). Was passiert eigentlich wenn man eine Hybride erneut kreuzt, kommt dann irgendwas raus?

Ist Hakaphos blau oder rot besser für den rest des Jahres?

Edit 5:
In meinem Passiflora caerulea "Constance eliott" sind mir gerade 2 Sämlinge aufgefallen, der erste hat schon einen "erwachsenen" Trieb, der andere besteht nur aus Keimblättern, da habe ich wohl eine Frucht übersehen :shock:.

Edit 6: Ich habe jetz die ligularis gegen eine decaisneana x getauscht da sie wieder Lieferbar ist.
Jetzt aber wirklich die endgüldige Liste:
Passiflora Giftzwerg
Passiflora citrina
Passiflora Lady Magret
Passiflora antiquiensis
Passiflora holosericea
Passiflora decaisneana

Gestern vor dem katastrophalen Spiel habe icH Bestellt. Weis einer wie lang ungefähr die Lieferzeiten sind?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2686
Bilder: 0
Registriert: Di 01 Mai, 2012 19:17
Blog: Blog lesen (2)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 29 Jun, 2012 17:38
Nochmal entschuldigung für den Doppelpost :oops: , aber wenn ich beim editieren runterscrole und beginne zu schreiben springt das Textfeld wieder zum Anfang, also sehe ich nicht was ich schreibe :( .

Wie ich ja schon geschrieben habe besitze ich eine kleine quadrangularis. Als ich sie im frühjahr rausgestellt habe hat sie begonnen etwas zu wachsen. Ein paar Tage später habe ich sie umgestellt (es war bewölkt) aber ich musste weg, als ich weg war kam die Sonne raus und sie hat alle Blätter bis auf eins verloren(Sonnebrand). Da die neuen Blätter danach gelblich wurden habe ich sie aus der Anzuchterde in Blumenerde gesetzt, jetzt wurden die Blätter zwar wieder grün aber so richtig wächst sie nicht. Ich habe sie jetzt in ein altes Aquarium gestellt das die Luftfeuchtigkeit höher ist.
Bilder:



Jetzt die Frage:
Kann ich sie(auch Passionsblumen generell) in Komposterde mit Blähton/perlite evt. Hakaphos düngung setzten oder ist Blumenerde mit Blähton/Perlite, etwas Kompost und Hakaphos düngung besser?

Kann vileicht einer die Fragen im Post davor beantworten :)?


LG
Stefan
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 22:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 29 Jun, 2012 19:32
Lies dich doch mal bitte durch den Stammtisch durch. Zu jeder dieser Fragen wurde bereits was geschrieben.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2686
Bilder: 0
Registriert: Di 01 Mai, 2012 19:17
Blog: Blog lesen (2)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 30 Jun, 2012 9:18
Entschuldigung fals ich zu dumm bin aber, ich habe mit google, Foren Suche und den ersten paar Seiten des Stammtisch genau 0 Fragen beantworten können :?: .

Zum Beispiel auf das habe ich keine Antwort gefunden:
Ich habe hier eine Passiflora saphire die Früchte trägt, ist sie selbstfertil, kann man die Früchte essen? Da ich sie mit Früchten bekommen habe weis ich nicht mit wem sie befruchtet wurde fals sie nicht selbsfertil ist(ich weis das es eine Hybride ist und desswegen keine gleichen Nachkömmlinge Keimen würden). Was passiert eigentlich wenn man eine Hybride erneut kreuzt, kommt dann irgendwas raus?


Auf die Frage mit dem Kompost habe ich nur auf google was gefunden das die Blätter gelb wurden(vermutlich Eisenmangel).

Die Frage mit dem Dünger konnte ich auch nicht beantworten :( .
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 30 Jun, 2012 9:46
Die Lieferzeiten sind bei den Ulmers ganz unterschiedlich. Das hängt davon ab, ob die Pflanzen schon versandfertig sind, oder ob sie erst noch etwas wachsen müssen.

Da ich keinen Komposter/Komposthaufen und somit keine Komposterde habe, kenne ich mich damit nicht aus und kann daher nichts dazu sagen.

Lt. Empfehlung der Ulmers wird wie folgt gedüngt:
- zu Beginn der Wachstumsphase mit Hakaphos grün (ca. Februar - April). Grüm ist stickstoffbeton und somit für's Wachstum.
- von ca. April bis ca. Juli Hakaphos blau (ausgewogener Dünger)
- von ca. Juli bis ca. September Hakaphos rot (kaliumbetont, für Blüten- und Fruchtbildung und zum Aushärten der Triebe, was die Kältetoleranz fördert)
Zusätzlich sollte ab und zu ein Eisendünger verwendet werden.

Ich persönlich dünge aber alle meine Pflanzen nur mit H. blau - von Anfang bis Ende, in diesem Jahr bekommen sie auch mal dann und wann einen Eisendünger.

Ob eine Sapphire selbstfertil ist oder nicht, weiß ich nicht.
Du kannst aber die Samen aussäen, denn das weitere Kreuzen mit einer Hybride ist möglich. Was dabei heraus kommt, wird sich zeigen. Das kann man vorher nie genau sagen.
Unter Umständen können die Samen aber auch nicht keimfähig sein - aber keine Ahnung, wo ich das gelesen habe.

Ja, die Incarnata müsste man dunkel überwintern können. Dann aber auch kühl und nicht warm.

Dass ich den Text unten beim Schreiben nicht lesen kann, wenn er zu lang ist, hatte ich auch. Seitdem ich mir aber die Seite in der Kompatibilitäsansicht anzeigen lasse, habe ich das Problem nicht mehr.


Ich gebe Gluggsmarie Recht, dass zu allen Fragen in den vielen Passi-Stammtischen bereits etwas geschrieben wurde, aber das Finden ist sehr schwer, da gebe ich dir wieder Recht.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 22:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 30 Jun, 2012 9:48
Ich finde die ganzen Fragen im Stammtisch besser aufgehoben, da lesen viel mehr Leute mit und es artet nicht in einem Frage-Antwort Spiel aus, denn hier antworten nur Jule und ich und wir können halt auch nur unsere eigenen Erfahrungen wiedergeben.

Sapphire-Frucht: Sie bildet viele hohle Früchte aus, meines Wissens war sie sogar infertil, jedoch hat Curlysue mal eine Frucht mit einem einzelnen Kern gehabt. Ob die je gekeimt ist kann ich nicht sagen.

Kompost: Kannst du nehmen, wenn er gut zersetzt ist. Mit mineralischen Bestandteilen etwas auflockern und bei Mangelsymptomen entsprechend aufdüngen. Ich habe keinen Kompost, aber kenne Passihalter, die es so handhaben.

Dünger: http://green-24.de/forum/ftopic76299.html

Nimm dir mal ein WE Zeit und lese wirklich die alten Stammtische. Da lernt man so einiges, v.a. zu empfehlenswerten und zickigen Sorten.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 30 Jun, 2012 9:53
Gluggsmarie hat geschrieben:Ich finde die ganzen Fragen im Stammtisch besser aufgehoben, da lesen viel mehr Leute mit und es artet nicht in einem Frage-Antwort Spiel aus, denn hier antworten nur Jule und ich und wir können halt auch nur unsere eigenen Erfahrungen wiedergeben.
...
Nimm dir mal ein WE Zeit und lese wirklich die alten Stammtische. Da lernt man so einiges, v.a. zu empfehlenswerten und zickigen Sorten.

Da stimme ich dir voll und ganz zu. :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1961
Bilder: 18
Registriert: Sa 02 Mai, 2009 18:14
Wohnort: Waizenkirchen in Oberösterreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 30 Jun, 2012 9:57
Ich kann die Aussage von Marie bestätigen. Ja, die Sapphire macht zwar Früchte, aber sind so gut wie immer hohl. Und ich hatte exakt einen Kern, dieser wurde aber leider von der Katze runtergeworfen und war unauffindbar.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2686
Bilder: 0
Registriert: Di 01 Mai, 2012 19:17
Blog: Blog lesen (2)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 30 Jun, 2012 10:03

Jetzt muss ich nur noch alles durchlesen :| . Ich glaube das deurt ein wenig bis ich fertig bin...


LG
Stefan
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1536
Bilder: 5
Registriert: Di 17 Mai, 2011 9:32
Wohnort: Nähe Augsburg
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSa 30 Jun, 2012 12:16
Ich hab hier auch ein bischen mitelesen und finde daß das ganze Thema im Stammtisch besser aufgehoben wäre... Dort lesen ja wesentlich mehr mit!
(abba Blüten gibts halt keine :- )
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2686
Bilder: 0
Registriert: Di 01 Mai, 2012 19:17
Blog: Blog lesen (2)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 30 Jun, 2012 12:33
Da der Ast mit der Frucht geknickt war(Ich habe sie als "Rad" gekauft) und ihr geschrieben habt das sie sehr oft leer ist, habe ich ich in abgeschnitten und probiere 2 Steckies zu ziehen :) .


@Marti
Was meinst du mit "abba Blühten gibts halt keine"? :-k


Übrigens:
Die Frucht war auch leer :) .
VorherigeNächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Passiflora caerulea und andere Arten! von deda, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 752 Antworten

1 ... 49, 50, 51

752

72668

Mo 19 Jul, 2010 23:07

von itschi Neuester Beitrag

Die Passionsblume - Passiflora - Beschreibung, Arten uvm. von Taddy, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 106 Antworten

1 ... 6, 7, 8

106

152821

So 20 Dez, 2009 22:28

von itschi Neuester Beitrag

Passiflora - welche Erde/Pflege? von pueppi987, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

2667

Do 28 Aug, 2008 20:22

von Kampfkater01 Neuester Beitrag

Passiflora - aber welche? Passiflora edulis forma flavicarpa von Kalimantan, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2847

Fr 13 Jan, 2012 23:59

von Kalimantan Neuester Beitrag

unbekannte passiflora Passiflora edulis forma flavicarpa von maliflora, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1802

So 14 Jul, 2013 12:52

von maliflora Neuester Beitrag

Passiflora serratifolia und Passiflora 'Amethyst' abzugeben. von itschi, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 3 Antworten

3

3643

Do 02 Aug, 2007 18:16

von germanplatypus Neuester Beitrag

Passiflora - aber welche?? Passiflora violacea von Dani5400, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

4493

Sa 01 Mär, 2008 20:35

von baki Neuester Beitrag

Passiflora maliformis oder Passiflora ligularis? von only_eh, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

2101

Sa 18 Jun, 2011 23:23

von only_eh Neuester Beitrag

Unbekannte Passiflora 2 von Ecuador- Passiflora palenquensis von Bruno Ecuador, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

3537

Di 10 Jan, 2012 0:35

von Bruno Ecuador Neuester Beitrag

Passiflora morifolia und Passiflora Aafje.... von itschi, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 13 Antworten

13

5493

Do 08 Nov, 2007 8:28

von vergissmeinicht1 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Passiflora Arten pflege - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Passiflora Arten pflege dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der pflege im Preisvergleich noch billiger anbietet.