Papaya Stecklinge/Abmoosen

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 39
Dabei seit: 01 / 2021

Blüten: 165
Betreff:

Papaya Stecklinge/Abmoosen

 · 
Gepostet: 17.02.2022 - 12:18 Uhr  ·  #1
Meine Papaya wird zu groß, hat jemand Erfahrung mit Rückschneiden bzw Vermehrung durch Stecklinge, Abmoosen oder Sonstige Hinweise die helfen könnten?
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2832
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2805
Betreff:

Re: Papaya Stecklinge/Abmoosen

 · 
Gepostet: 17.02.2022 - 18:58 Uhr  ·  #2
Hallo

Abmoosen, denke ich, funktioniert nur bei verholzenden Gewächsen. Dazu gehört die Papaya ja nicht. Ich würde aufgrund der «Fleischigkeit» auch die Vermehrung über einen Kopfsteckling für im Minimum äusserst schwierig einstufen.

Nachdem meine alte Papaya (🔗in diesem Papaya-Thread ab hier zu sehen, die Carica papaya) übel unter Schildläusen und glaub auch Spinnmilben litt, da ich sie nicht mehr ausreichend pflegte und sie aus Bequemlichkeit das ganze Jahr über drinnen stand, hatte ich mit ihr das Experiment Köpfen versucht. Grundsätzlich sollte dies unktionieren, die Papaya aus idealerweise mehreren Blattachseln wieder austreiben können. Meine hat es nicht geschafft, aber ich weiss nicht, ob sie zu dem Zeitpunkt auch im Wurzelbereich angegeriffen war und sie deshalb auf die Aktion hin die Waffen gestreckt hat.

🔗Hier ist zum Beispiel ein beschnittenes Exemplar zu sehen. Für so eine Entwicklung müssen aber auf jeden Fall die Wachstumsbedingungen top sein.

Mit Vasconcellea pubescens habe ich das Köpfen schon erfolgreich praktiziert, jedoch so richtig schön wurden die leider nicht mehr.

LG
Vroni
Azubi
Avatar
Beiträge: 39
Dabei seit: 01 / 2021

Blüten: 165
Betreff:

Re: Papaya Stecklinge/Abmoosen

 · 
Gepostet: 17.02.2022 - 19:46 Uhr  ·  #3
Youtube-Video


ich habe gerade dieses Video entdeckt, bin echt am überlegen ob ich das Ganze probieren soll, war eine Woche auf Urlaub jetzt hat meine Pflanze all ihre schönen Blätter abgeworfen, jetzt sind nur mehr die kleinen Blätter übrig

erstes Bild aus diesen Sommer, seit dem massives Wachstum siehe zweites Foto, Blattfläche am Ende A4
denke es handelt sich um eine Bergpapaya
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2832
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2805
Betreff:

Re: Papaya Stecklinge/Abmoosen

 · 
Gepostet: 17.02.2022 - 21:06 Uhr  ·  #4
Interessantes Video! Probier's und berichte. :)

Wieso denkst du, dass deine eine Bergpapaya (Vasconcellea sp.) ist? Ich würde es für eine Carica papaya halten. Die Blätter von Vasconcellea kenne ich derber und auch eher weniger geschlitzt und «verzettelt».

LG
Vroni
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Samen & Anzucht & Vermehrung

Worum geht es hier?
Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.