Palme? Bergpalme

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Franken!!
Beiträge: 195
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

Palme? Bergpalme

 · 
Gepostet: 19.01.2009 - 22:41 Uhr  ·  #1
Hi hier,
hätte hier ne Hydro-Pflanze
Mein Problem ist wie immer die tolle auszeichnung der Pflanzen , denn auf dem Stegal steht mal wieder nur n Oberbegriff, nämlich - - Hydro Pflanze - -

Die Pflanze besteht aus einer Gruppe aus Stengeln die alle am ende in 2 Blättern münden.
DSC03544.JPG
DSC03544.JPG (1.9 MB)
DSC03544.JPG
DSC03539.JPG
DSC03539.JPG (1.69 MB)
DSC03539.JPG
DSC03538.JPG
DSC03538.JPG (1.64 MB)
DSC03538.JPG
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Franken!!
Beiträge: 195
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

Re: Palme? Bergpalme

 · 
Gepostet: 19.01.2009 - 22:46 Uhr  ·  #2
Mein Problem bei dieser Pflanze ist aber leider vielmehr das sie seit einiger Zeit braune Blätter bekommt
Ich gieße sie einmal die Woche und auch erst wenn die Wasseranzeige ganz unten ist, sie steht direkt unter einen nordfenster, was mache ich falsch
DSC03543.JPG
DSC03543.JPG (1.77 MB)
DSC03543.JPG
DSC03540.JPG
DSC03540.JPG (1.78 MB)
DSC03540.JPG
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Berlin USDA-Zone 7a
Beiträge: 5576
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Palme? Bergpalme

 · 
Gepostet: 19.01.2009 - 22:49 Uhr  ·  #3
Ich tippe auf eine junge Goldfruchtpalme.

Die trockenen Blattspitzen kommen von zu trockener Luft. Ab und zu sprühen oder für indirekte Luftfeuchte sorgen, sollte Abhilfe schaffen.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Franken!!
Beiträge: 195
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

Re: Palme? Bergpalme

 · 
Gepostet: 19.01.2009 - 23:00 Uhr  ·  #4
Danke schon mal für die schnelle Antwort!!!

Aber würde da einmal die woche besprühen langen? Indirekte Luftfeuchte?? Ist des so mit Topf mit wasser auf die heizung stellen???

Mfg Eva
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Sønderjylland/Danmark
Beiträge: 1413
Dabei seit: 12 / 2006
Betreff:

Re: Palme? Bergpalme

 · 
Gepostet: 20.01.2009 - 06:24 Uhr  ·  #5
Da kämen auch noch andere in Frage.
Auf dem Bild hat die Palme bisher nur Keimblätter und noch keine richtigen Wedel.
Bergpalme wäre auch noch möglich. Sicher ist nur das es eine Fieder und keine Fächerpalme ist.Alles andere wäre in dem Alter Rätselraterei.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Palme? Bergpalme

 · 
Gepostet: 20.01.2009 - 07:53 Uhr  ·  #6
Mein erster Gedanke war auch Bergpalme,
die mag es nicht gar so sonnig und über den Winter etwas kühler.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Nähe Hof / 614 m ü. NN
Beiträge: 3910
Dabei seit: 08 / 2007
Betreff:

Re: Palme? Bergpalme

 · 
Gepostet: 20.01.2009 - 10:23 Uhr  ·  #7
Also ich würde auch sagen, dass es keine Goldfruchtpalme ist da ihr die typischen braunen Punkte auf den Stielen fehlen.

Würde auch eher Bergpalme oder Kentia sagen, aber eine genaue Bestimmung ist sicherlich erst möglich wenn die Palme größer ist.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Ratzeburg, Schleswig Holstein
Beiträge: 120
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: Palme? Bergpalme

 · 
Gepostet: 20.01.2009 - 15:22 Uhr  ·  #8
Hmmm... Könnte es nicht auch eine Areca catechu (Betelpalme) sein??
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Sønderjylland/Danmark
Beiträge: 1413
Dabei seit: 12 / 2006
Betreff:

Re: Palme? Bergpalme

 · 
Gepostet: 20.01.2009 - 17:55 Uhr  ·  #9
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Franken!!
Beiträge: 195
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

Re: Palme? Bergpalme

 · 
Gepostet: 20.01.2009 - 19:26 Uhr  ·  #10
Habe mir gerade mal den link zur betelpalme angeguckt, die wächst ja aus einer nuss raus, das tut meine nicht!

Aber schon mal danke für die vielen vorschläge, was das für ne pflanze sein könnte...

Grins lg eva
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Franken!!
Beiträge: 195
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

Re: Palme? Bergpalme

 · 
Gepostet: 20.01.2009 - 19:34 Uhr  ·  #11
Wenn diese Pflanze noch zu klein bzw jung ist um bestimmt zu werden, könnte ich ja wenn sie etwas gewachsen ist, nochmals nachfragen.
Aber so wie die Mehrheit es hier sieht soll es ja eine Bergpalme sein.

(Bergpalme hört sich gut an , mal n einfacherer Name )

Werd die Bergpalme also nun häufiger besprühen (mit deszilierten Wasser) und sie etwas dunkler stellen (also nicht mehr direkt unterm nord Fenster) vielleicht erholt sie sich und bekommt keine braunen Blätter mehr...

Danke danke nochmals für eure schnellen Antworten

Grüßle Eva
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.