Orchidee draußen gefunden, wie gehts jetzt weiter? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Orchidee draußen gefunden, wie gehts jetzt weiter?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Fr 18 Feb, 2011 11:28
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo, ich habe diese Pflanze vorm Haus gefunden und würde jetzt gerne wissen, 1. ob sie überhaupt noch lebt und 2. was ich besorgen muss um sie wieder zu peppeln?

Ich finde wenn es noch was grünes an einer Pflanze gibt ist es bestimmt noch nicht zu spät =)
Bilder über Orchidee draußen gefunden, wie gehts jetzt weiter? von Fr 18 Feb, 2011 11:42 Uhr
IMG_0445 [1600x1200].JPG
IMG_0443 [1600x1200].JPG
IMG_0444 [1600x1200].JPG
IMG_0446 [1600x1200].JPG
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 89
Registriert: Do 06 Jan, 2011 17:22
Wohnort: Ostwestfalen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Feb, 2011 11:51
Hallo,

ich würde sagen, dass die Phalaenopsis noch lebt, sie hat nur die Blüten verloren, was ganz normal ist...

die Wurzeln sind schön grün, sie sehen gesund aus und die Blätter auch.

Ich würde vorschlagen, dass Du dir Orchideen- erde kaufst, am besten die von Seramis, habe ich auch schon verwendet und dann noch einen durchsichtigen Topf für Orchideen und nichts wie rein..

Du wirst bestimmt hier noch sehr viele gute Tipps von den anderen Orchideen-Liebhaber bekommen :wink:

Viel Erfolg damit
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3554
Registriert: Di 27 Okt, 2009 9:59
Wohnort: Nürnberg
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragFr 18 Feb, 2011 11:55
Also: Zuerst mal: Im Moment schaut sie noch ganz okay aus. Aber: Den Frostschaden siehst du erst in 2-7 Tagen so richtig. Kann auch noch länger dauern.

Ich würde jetzt:

Die Pflanze erstmal im Zimmer (v.ll nicht im voll durchgeheizten Wohnzimmer - besser ein Zimmer mit 15-20 Grad) eine Stunde oder zwei liegen lassen, damit die auf Zimmertemperatur kommt.

Dann in einen Eimer mit weichem (!), handwarmem ca 30-35 Grad Wasser legen, dem du auf 10l einen gehäuften Esslöffel Zucker zusetzt. Auch Superthrive wenn du hast - in der Wurzelnackt-Menge.
Die Pflanze einfach komplett in der Brühe 30min schwimmen schicken.
Noch lebende Zellen können sich so direkt mit Lebensotwenidiger Energie volltanken.

Danach sorgfältig unter handwarmem Wasser abspülen, so dass kein Zucker mehr dranklebt (Schimmel).

Jetzt alle toten Wurzeln (sind grau und hohl/matschig) wegschneiden und Schnittstellen desinfizieren.

Die Pflanze nochmal eine halbe Stunde auf Küchenkrepp trocknen lassen - das Herz mit Küchenkrepp trocknen (Feuchte raussaugen).

Dann in schönes Substrat eintopfen und warten.

Zwei Wochen lang nur die Substratoberfläche täglich besprühen, danach vorsichtig (über dem Waschbecken) duzrchdringend gießen (wöchentlich) und nach 1-2 Monaten (je nach Wurzelwachstum) langsam mit dem Tauchen anfangen.


Allerdings kann es sein, dass sie trotz allem in ein paar Tagen matschig wird - dann wars halt doch zu kalt!


Viel Erfolg und berichte weiter, bitte.

Außerdem würde ich die auf Schädlinge kontrollieren - vll ist sie deswegen rausgeflogen?
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Fr 18 Feb, 2011 11:28
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Feb, 2011 12:01
Okay danke für die tipps. ich werde mal in unser gartencenter fahren und mir mal ein paar sachen besorgen.


ich berichte sobald was passiert ist.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 909
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 20:13
Wohnort: Steinbach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Feb, 2011 13:57
Hallo,
also ZiFron hat das ja schon super erklärt, dem braucht man echt nicht mehr hinzuzufügen.
Ich frag mich nur immer, wer die Orchideen einfach so wegschmeißt, zumal die ja nun noch gut aussieht.
Vielleicht hat sie Wollläuse oder sowas, aber die haben sich bestimmt auch den A**** abgefroren, aber du kannst ja trotzdem mal gucken, ob zu irgendwelche Tierchen findest.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 909
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 20:13
Wohnort: Steinbach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Feb, 2011 14:04
Ich hab noch vergessen zu sagen, dass du die Blüte wohl opfern musst, damit sich die Orchi erstmal auf´s Wurzelmachen konzentrieren kann. :-#)
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Fr 18 Feb, 2011 11:28
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Feb, 2011 14:08
Die Blüten einfach abschneiden oder wie?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 909
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 20:13
Wohnort: Steinbach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Feb, 2011 14:22
Schneide sie am besten oberhalb des zweiten Auges ab. Das Auge sind die Verdickungen am Blütenstängel
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Fr 18 Feb, 2011 11:28
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Feb, 2011 14:35
okay hab ich gemacht... sieht bissel kahl jetzt aus aber naja =)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3554
Registriert: Di 27 Okt, 2009 9:59
Wohnort: Nürnberg
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragFr 18 Feb, 2011 19:12
Da kommt schon ne neue Rispe, wenns ihr besser geht. :)

Also: Der Einkauf schaut gut aus (auch wenn ich nicht lesen kann, was das Lila-Spray macht :D).
PAss nur auf, dass du später im Übertopf keine Staunässe bekommst. Ansonsten halt so machen wie erklärt und dann hoffen...
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Fr 18 Feb, 2011 11:28
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Feb, 2011 21:10
Das Produkt ist von Neudorff !

Mal schauen ob es was bringt =)

http://www.neudorff.de/uploads/pics/hom ... lixier.jpg

Speziell für Orchideen ist das homöopathische Orchideen-Elixier geeignet. Es pflegt, kräftigt und stärkt die Pflanzen. Das Elixier fördert den Blattwuchs, das Wurzelwachstum und sorgt für prächtige Blüten.

Quelle:www.neudorff.de

Anmerkung der Moderation

Bilder aus dem WWW bitte nur als Link zeigen


http://green-24.de/forum/ftopic6825.htm ... ght=#68048
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4981
Bilder: 11
Registriert: Di 04 Aug, 2009 21:09
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 4143
BeitragFr 18 Feb, 2011 23:01
franky19841

ich finde das ganz toll,was für Gedanken Du Dir um diese Orchidee machst =D> =D>

Für das Geld ,hätte jemand anders sich eine neue Orchi gekauft,aber so sind wir eben :oops: !
Ich kann auch nichts entsorgen,solange da noch Leben drin ist !
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Fr 18 Feb, 2011 15:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 19 Feb, 2011 0:03
Ghet mir genauso! Ich könnte mir auch für das Geld was ich heute ausgegeben hab zwei neue Orchis kaufen, aber ich bringe es einfach nich übers Herz etwas das so schön sein kann und lebt einfach in die Mülltonne zu werfen...!
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 19 Aug, 2011 7:50
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 20 Aug, 2011 18:47
Ich benutz dieses Elexier auch und des bringts voll.... ich hab meine Orchii bestäubt und seit dem ich des hernehm, is der verdickte Fruchtknoten viel schneller und besser gewachsen und bei den anderen Orchiis is auch alles,. was irgentwie nicht gepasst hat wieder gut geworden echt empfehlenswert....

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pitahaya... Wie gehts jetzt weiter? von DerDa, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1653

Di 20 Jan, 2015 15:49

von Plantsman Neuester Beitrag

Aussaatwettbewerb - wie gehts weiter? von gude, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

1089

Fr 18 Sep, 2009 10:33

von gude Neuester Beitrag

WIe gehts nach dem sprießen weiter? von Banu, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

1782

Mo 01 Okt, 2007 10:45

von Banu Neuester Beitrag

Agave gekeimt - wie gehts weiter? von stappa, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 12 Antworten

12

2200

Sa 05 Nov, 2011 18:21

von stappa Neuester Beitrag

Nach der Keimung von Palmen wie gehts weiter von Oelbaby1, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 17 Antworten

1, 2

17

5927

Sa 17 Mai, 2008 22:04

von Oelbaby1 Neuester Beitrag

HILFE !! Protea gekeimt, wie gehts weiter? von vonne, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1904

Mo 16 Jun, 2008 9:53

von Canica Neuester Beitrag

Musa ornata 'red' ist gekeimt! Wie gehts weiter? von eisenfee, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 10 Antworten

10

3169

Sa 15 Aug, 2009 23:08

von eisenfee Neuester Beitrag

Supermarkt Phoenix canariensis: Wie gehts weiter? von allespalme, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

2128

Do 20 Mai, 2010 20:29

von heinze1970 Neuester Beitrag

Und weiter gehts mit den Unbekannten aus dem südital. BoGa von Suedblume, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2148

So 10 Okt, 2010 22:28

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Ingwer-Wurzel! Umpflanzen, überwintern-wie gehts weiter? von Sahara, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

11820

Mi 12 Sep, 2007 12:46

von Chiva Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Orchidee draußen gefunden, wie gehts jetzt weiter? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Orchidee draußen gefunden, wie gehts jetzt weiter? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der jetzt im Preisvergleich noch billiger anbietet.