Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Orangenbaum

Do 23 Nov, 2006 23:13



Hallo,

mein neuer Orangenbaum verliert alle Blätter und auch die kleinen Zuchtorangen. Habe ihn schon in der Wohnung an einen kühleren Ort gestellt ohne Fußbodenheizung. Was kann man tun? :?:

Viele Grüße

Fr 24 Nov, 2006 1:28

hallo gast

Licht und Temperatur: Ab Mitte Mai bis zum ersten Frost sollte die Orange im Freien stehen, an einem windgeschützten Platz. Im Winter braucht sie einen hellen, aber kühlen Platz mit etwa 5 °C . Bei nicht genügend Licht werfen alle Zitruspflanzen ihre Blätter ab, die im Frühjahr wieder nachwachsen.

lg rose

Fr 24 Nov, 2006 17:46

Ich überwintere meinen Orangenbaum im 20 Grad warmen WG.
Er darf alles haben, nur keine kalten Füsse. Daher habe ich ein Stück Styropor in den Topf gelegt.

Giessen immer erst, wenn er völlig trocken ist, sonst verfaulen die Wurzeln. Dass er hell stehen muss brauche ich ja nicht zu erwähnen.

Fr 24 Nov, 2006 18:30

Ich überwintere mein orangenbäumchen immer im warmen Wohnzimmer, wo er direkt am Fenster steht. Er wächst, blüht und fruchtet dort ganz normal weiter, nur für Schädlinge ist er gegenüber dem sommer wo er draußen ist etwas anfälliger, aber bisher hab ich ihn so immer hervorragend über den Winter gebracht. Vor zwei Jahren hat er sogar zu Weihnachten geblüht und als die Familie zu Besuch kam, haben sich alle an dem herrlichen Orangenblütenduft erfreut, der das Wohnzimmer durchströmte. Lg robert
Antwort erstellen