Oma-Pflanzen - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Oma-Pflanzen

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1536
Registriert: Di 12 Feb, 2008 20:30
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Feb, 2011 1:41
Wie der Zusammenhang Oma und Phalenopsis zustande kommt,ist mir ein Rätsel :-k Mittlerweile habe ich einige Exemplare, zum Teil als Geschenk erhalten,oder aus " Liebe auf den 1.Blick" selbst gekauft .Und ich werde diese dankbaren Pflanzen auch nach Jahren nicht leid und freue mich im Winter über jede einzelne Blüte.Ich mache mir beim Pflanzenkauf nicht 1 Milli Sekunde darüber Gedanken,welches Image die Pflanzengattung zur Zeit ( das wechselt ja gerne auch mal ! ) genießt...

Liebe Grüße

Polli
Bilder über Oma-Pflanzen von Sa 12 Feb, 2011 1:41 Uhr
Größenänderung IMG_1957.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4981
Bilder: 11
Registriert: Di 04 Aug, 2009 21:09
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 4143
BeitragSa 12 Feb, 2011 10:40
Polli ,

eine wunderschöne Fensterbank hast Du,toll!! =D> =D>

Und so beneidenswert schön breit ! :D
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6040
Bilder: 90
Registriert: Di 13 Apr, 2010 12:24
Wohnort: Köln - USDA 8a
Blog: Blog lesen (33)
Renommee: 40
Blüten: 400
BeitragSa 12 Feb, 2011 11:09
Hallo ihr Lieben,

ich schaue ja auch ab und an mal in den Orchi-Thread: Da kann ich mir schöne Bilder von schönen Pflanzen ansehen ohne sie mir selber anzuschaffen. Und es spart enorm Platz :wink: :D ich habe den Eintrag "Oma-Pfanze" an diesem Tag auch gelesen. Wenn ich das Gleiche meine wie Peg01, verstehe ich die Aufregung jetzt nicht so wirklich.
Ich hatte es eher als persönliche Meinung und Anspielung auf den anderen Thread verstanden wo es um "Oma-Pflanzen" geht :-k

Dort wurden z.B. auch Grünlilien, Weihnachts-und Osterkakteen als altmodisch betitelt. [-( :wink:
Aber so ist´s nun mal, verschiedene Geschmäcker, verschiedene Vorlieben. Wenn´s anders wäre... schrecklich O:)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3554
Registriert: Di 27 Okt, 2009 9:59
Wohnort: Nürnberg
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSa 12 Feb, 2011 11:20
DIe Phalaenopsis ist halt Massenware geworden und wie das in unserer Gesellschaft so ist, ist nur das cool, was sonst keiner hat.

Nicht Mainstream zu sein - ist Mainstream geworden.

Irgendwo ironisch....

Aber gut, ich bin nicht hier, um die Welt zu bewerten. Was die Phalaenopsis angeht - sie ist für mich eine der dankbarsten und schönsten Orchideen überhaupt.
Wer die großblumigen, knallbunten Sorten nicht mag (die ich persönlich toll finde, wenn man sie vernünftig zu kleinblütigen Kollegen stellt), kann ja auf Doritaenopsis etc ausweichen, in zwartlila,. rosa, weiß oder hellgelb. Da gibts viele Alaternativen.

Trotzdem - die Phals im Supermarkt etc werden meistens eben als Dekoartikel gekauft und sind genau genommen dafür ja auch gezüchtet. Die sterben ja lieber, als mal eine Blüte fallen zu lassen.
Hast du eine entkräftete Phal, musst du ihr die Rispen teilweise mit gewalt wegschneiden, damit die mal Blätter bildet. Andere Orchideen scheuen sich nicht, wenn so mit ihnen umgegangen wird, die Blüten und Knospen abzuwerfen und sich in den Orchihimmel zu verabschieden.
Die Phal gibt erst auf, wenn alles zu spät ist.
Das fasziniert mich an diesen Pflanzen so sehr und deswegen würde ich sie nie als "Oma-Orchidee" abstempeln (wobei manche Oma-Pflanzen durchaus ihren Reiz haben).

Ich weiß nicht, wieviele Orchideen ch mir im Laufe der Zeit noch zulegen werde, aber meine dankbaren Phals möchte ich nicht missen.
Und wenn es noch soviele weiße gibt - MEINE weiße, hab nur ich ;)
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4981
Bilder: 11
Registriert: Di 04 Aug, 2009 21:09
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 4143
BeitragSa 12 Feb, 2011 11:23
Nee,Tina,

aufregen tu ich mich deswegen nun wirklich nicht. :D

Trotzdem kann ich sie nicht mit den Pflanzen aus dem Oma-Thread in einen Pott sehen,ehrlich!

Da seh ich nämlich die Pflanzen,die wirklich früher auf fast jeder Fensterbank zu finden waren,und das waren Phalenopsen jedenfalls nicht!

Es kann natürlich auch sein,das wir "altersbedingt" verschiedene Ansichten haben : ich hab an meine und die jüngeren ihre Erinnerung an die Pflanzen von früher . :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4981
Bilder: 11
Registriert: Di 04 Aug, 2009 21:09
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 4143
BeitragSa 12 Feb, 2011 11:26
ZiFron =D> =D> =D> =D> =D> =D>
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Feb, 2011 11:31
:?: :?: :?: hab' ich da was verpaßt :?: Wozu diese ganze Aufregung?

lg Rouge (die sowohl Phals, als auch jede Menge OMA-Pflanzen hat!)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6040
Bilder: 90
Registriert: Di 13 Apr, 2010 12:24
Wohnort: Köln - USDA 8a
Blog: Blog lesen (33)
Renommee: 40
Blüten: 400
BeitragSa 12 Feb, 2011 11:33
ZiFron hat geschrieben: und wie das in unserer Gesellschaft so ist, ist nur das cool, was sonst keiner hat.


sicher, aber ich denke, der Eintrag war einfach nur eine persönliche Meinungsäußerung und da ist doch nichts gegen zu sagen :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3554
Registriert: Di 27 Okt, 2009 9:59
Wohnort: Nürnberg
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSa 12 Feb, 2011 11:47
Hab ich ja nicht =)

Aber ich hab erklären wollen, wieso ich persönlich die Phlopsen mag.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 17:53
Wohnort: Essen, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Feb, 2011 12:07
Danke für die Antworten und Euere ehrliche Meinung.
Benutzeravatar
Nympha viridis
Nympha viridis
Beiträge: 10967
Bilder: 0
Registriert: So 13 Jun, 2010 11:35
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
Renommee: 14
Blüten: 140
BeitragSa 12 Feb, 2011 12:21
:shock: :shock: :shock:
Was geht denn hier ab :-k :-k
Ich finde es schon sehr amüsant, wie sich hier so manche Greene aufregt :-
Was bitte ist so schlimm an dem Wort Oma-Pflanze ??

Das bedeutet doch, dass viele ( auch ältere ) Leute diese Pflanze pflegen, weil sie eben so pflegeleicht ist. Selbst in Tv- Berichten wird davon geredet, dass die Orchidee in der heutigen Gesellschaft noch als Oma- Pflanze angesehen wird.

Ich habe auch die verschiedensten Oma-Pflanzen hier stehen und bin stolz darauf und erfreue mich an diesen.

Und als Oma-Orchidee bezeichne ich zum Beispiel diese hier oder auch diese
Benutzeravatar
Nympha viridis
Nympha viridis
Beiträge: 10967
Bilder: 0
Registriert: So 13 Jun, 2010 11:35
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
Renommee: 14
Blüten: 140
BeitragSa 12 Feb, 2011 12:33
Peg01 hat geschrieben:Ihr habt ja Recht.........

nur mir sind mir son paar Aussagen im Orchi-Stammtisch sauer aufgestossen.

Lorrain.. genau das wollte ich hören; nicht das
Affektierte.... ich hab und und.........


Was hat Geschmack mit Affektiertheit zu tun :-k :-k
wer so denkt, hat wohl eher ein Problem mit sich selbst :- :-#
Und ich glaube, bei den Stammgreenies ist keiner, der sich mit seinen Pflanzen profilieren will.
Ich finde es schade, dass irgendwem hier affektiertheit, Überheblichkeit unterstellt wird, der hier seine Liebe zu gewissen Pflanzen teilt und seine Erfahrungen weiter gibt.

Dann müsste auch der Greene überheblich , affektiert sein, der seine 100 Wüstenrosen, 80 Kakteen etc zeigt :!: :!:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 13:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragSa 12 Feb, 2011 12:46
Hmm, ich hab 25 Phlopse und mag jede einzelne davon (sonst könnt ich sie ja auch verschenken!),
aber ich gebe ehrlich zu, dass die Ansammlung von Phalaenopsis (vor allem, wenn sie nicht blühen) auf meinem Fensterbrett ausschauen wie Salat. :oops:
Es wär echt schöner, auch andere Zimmerpflanzen dazuzustellen. Aber ich bin ein komischer Sammlertyp und sehe trotz meine Studiums, dass mir natürlich das Gegenteil beigebracht hat, immer mehr die einzelne Pflanze, als das Gesamtbild.
Aber ich kann gut verstehen, dass das bei anderen Menschen nicht so ist!

Genauso wie ZiFron bewunder ich an den Phlopsen, ihre Unkompliziertheit. Ich hatte im Orchi-Stammtisch schonmal geschrieben, dass ich eigentlich gar keine Zimmerpflanzen mochte, weil sie mir immer nur eingingen. Und Phalaenopsis fand ich langweilig und irgendwie unlebendig, weil sie alles viel langsamer machen, als die Pflanzen draußen, die nur den Sommer zum Wachsen und Blühen haben. :oops:
Insofern haben mir die Phopse meinen "Glauben" an Pflanzen in der Wohnung wiedergegeben und dafür bin ich ihnen dankbar! :D

LG Theresa
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 21:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Feb, 2011 12:54
Dass der Bezeichnung "Oma-Pflanze" gar nicht negativ gemeint sein muss, ist ja sowieso schon im "Oma Pflanzen" Fred zu lesen. Viele von uns haben Grünlilien, Sansen, Primeln und Begonien. Ich finde Oma-Pflanze bezeichnet einfach nur eine Pflanze, die so sehr an unsere Wohnräume angepasst ist, dass sie nach Jahrzehnten immer noch gerne gepflegt wird. Das krasse Gegenbeispiel dazu ist z.B. die Medinilla magnifica: Sie war ca. 2 J total in Mode, da prächtig und unbekannt. Aber sie ist eine Zicke vor dem Herrn und wird sich nie in deutschen Wohnungen etablieren.

Phals sind halt mittlerweile nicht nur als Zimmerpflanze präsent, sondern sie machen gerade die Karriere einer Rose durch: Omnipräsent in Fotos, Werbung, Brautgestecken, Wandtattoos usw.

Ich habe hier mal eine Reihe von Produkten rausgesucht, die mit Phals werben:
http://www.havanazigarren.de/images/PMORCHIDEE.JPG
http://www.diwi-sonderposten.de/store/i ... 5090_0.jpg
http://www.rossmannversand.de/DesktopMo ... 0480_1.jpg
http://ecx.images-amazon.com/images/I/512v5cgCVJL.jpg
http://www.henkel.at/atd/content_images ... _1772W.jpg
http://www.rossmannversand.de/DesktopMo ... 2998_1.jpg
http://www.pinkmelon.de/wp-content/uplo ... easer1.jpg


Das meinte ich mit "ausgelutscht". Nur einmal habe ich den Fehler gemacht und mir Spülmittel mit Kirschduft gekauft, einen Sommer lang konnte ich keine Kirschen essen, weil ich damit Spüli assoziierte. Und ebenso assoziiere ich mit Phals mittlerweile keine Pflanzen mehr sondern Produkte. Die Werbeindustrie hat ihre Hausaufgaben gemacht, würde ich sagen :roll:
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Feb, 2011 13:06
Gluggsmarie, wie Recht Du hast (deshalb liebe ich meine Phals trotzdem) ... aber mit Rosen ging's mir 'ne ganze Zeit genauso ... ich konnte keine sehen! Die waren einfach überall! Und selbst beim Künstlerischen Gestalten bist um die "Königin der Blumen" nicht drumrum gekommen! Ich fand's nur gräßlich! Rosen waren für mich DIE klassischen Oma-Pflanzen ... bis ... nunja, bis ich die kleinen Moosröschen entdeckte :- O:)

Aber ich hätte niemandem, der Rosen mag, oder nicht mag, Affektiertheit vorgeworfen ... sorry, aber der Ton macht eben auch die Musik, ob man sich nun ärgern mag oder net (ich hatte mich über das Geläster der "Wundmale" auch geärgert und nix gesagt - bis jetzt!) ...

@Peg01: es wird in so einem Forum immer wieder vorkommen, daß es Sachen gibt, die einen ärgern. Ich hatt mich mal so geärgert, daß ich nieee wieder hierherkommen wollte! Aber egal, wie sehr man sich ärgert, man sollte sich immer klarmachen, daß das eben auch die Meinung des anderen ist und wir hier Meinungsfreiheit (Gott sei Dank!!!) haben! Gegen Deine Thread-Eröffnung hab' ich prinzipiell nix, aber daß Du den Sammlern besonderer Orchideen eben jene Affektiertheit vorhälst, ist schon starker Tobak ... vielleicht achtest Du in Zukunft ein klein wenig auf Deine Wortwahl in geschriebener Form ... ich hatte mich über Deine Bemerkung in meinen "Hilfe - ich bin blond"-Thread auch sehr geärgert! Aber es war es mir net wert, meiner Wut damals gleich Luft zu verschaffen. Von daher, mein Rat an Dich: Laß erstmal die Sache ein wenig sitzen, sieh' sie Dir von mehreren Seiten an und vielleicht ist dann die Wut in Zukunft ein wenig mehr verraucht! :wink:
VorherigeNächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Exotische Pflanzen aus Samen -wer hat wirklich alte Pflanzen von Steven2m, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 16 Antworten

1, 2

16

5915

Mo 02 Mai, 2016 11:12

von desiray89 Neuester Beitrag

Pflanzen aus Südafrika - südafrikanische Pflanzen von SandraD, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

4347

Fr 11 Feb, 2011 16:10

von Lorraine Neuester Beitrag

Wenn Pflanzen mit Pflanzen sprechen von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 6 Antworten

6

41511

So 17 Aug, 2014 7:42

von iriri Neuester Beitrag

2 Pflanzen von Embi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 22 Antworten

1, 2

22

8933

Di 29 Jan, 2008 21:58

von Embi Neuester Beitrag

Was für Pflanzen?? von Chiva, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 26 Antworten

1, 2

26

10828

Di 08 Apr, 2008 16:00

von Chiva Neuester Beitrag

was für pflanzen hab ich da? von Totoro, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 19 Antworten

1, 2

19

7551

So 15 Mär, 2009 1:10

von leines Neuester Beitrag

Was ist mit den Pflanzen los?? von m.rose, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

3258

Fr 03 Okt, 2008 23:50

von Scrooge Neuester Beitrag

4 Pflanzen von Flack, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

3235

Do 13 Nov, 2008 16:46

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Pflanzen im Bad? von Lizzy0807, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 3 Antworten

3

2499

Mi 27 Jul, 2011 19:47

von Peg01 Neuester Beitrag

Pflanzen von Sunshine1903, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

3575

So 10 Jun, 2012 16:03

von Sunshine1903 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Oma-Pflanzen - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Oma-Pflanzen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der pflanzen im Preisvergleich noch billiger anbietet.