Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Oleander Jungpflanzen - Was fehlt ihnen?!

So 07 Jul, 2019 18:21



Hallo!
Vielleicht kann mir jemand helfen? Meine kleinen Oleander-Pflanzen haben merkwürdige Flecken und wachsen auch etwas verkrüppelt?! Sie wurden schon auf Spinnmilben behandelt.

Wäre für Tips und Hinweise sehr dankbar!

Bilder
IMG_3734.jpg

Re: Oleander Jungpflanzen - Was fehlt ihnen?!

Mi 10 Jul, 2019 16:38

Hallo Hugo,

ich kenne ähnliche Schäden von kleinen Zikaden. Ob diese auch Oleander befallen, kann ich nicht sagen. Beobachte oder untersuche mal, ob du die kleinen Hüpfer findest. Sie können gerade jungen Pflanzen sehr zusetzen. Tipps zur Vertreibung habe ich leider keine erprobten. Ein Essig-Wasser-Gemisch soll helfen, habe ich mal gehört (aber ohne Gewähr - habe es noch nicht ausprobiert)

Vielleicht meldet sich ja noch jemand und bestätigt die Idee oder hat noch weitere?

Re: Oleander Jungpflanzen - Was fehlt ihnen?!

Mi 10 Jul, 2019 17:06

Hallo Hugo

Viel erkennen lässt sich auf dem unscharfen, ungünstig belichteten Foto leider nicht, wirkt aber ähnlich wie hier: oleander-sonnenbrand-t110566.html
Nach saugenden Insekten Ausschau halten (Milben, Thripse)!

LG
Vroni
Antwort erstellen