Notfall!!! wer hat Interesse an Begonien??? - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Notfall!!! wer hat Interesse an Begonien???

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3910
Bilder: 95
Registriert: Mo 06 Aug, 2007 19:09
Wohnort: Nähe Hof / 614 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Aug, 2008 17:30
Die meisten sind gut angewachsen, zwei Blattsteckis haben es leider nicht geschafft. Fotos mach ich wenn die Digi am Freitag wieder aus Bulgarien zurück ist :mrgreen: Mit der Handykamera wird das nix.
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 17:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Aug, 2008 17:32
na das is doch ne gute quote! \:D/ \:D/ \:D/
weisst du noch, welche nix geworden sind???
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 473
Bilder: 53
Registriert: Mi 26 Jul, 2006 9:46
Wohnort: Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Aug, 2008 18:20
Bei mir sind auch zwei Steckis nichts geworden. Begonia convulacea und foliosa. :(
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3910
Bilder: 95
Registriert: Mo 06 Aug, 2007 19:09
Wohnort: Nähe Hof / 614 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Aug, 2008 18:24
Auf der letzten Seite hab ich zwei Bilder, schau mal auf dem zweiten Bild, die hintereste Reihe, die zwei in der Mitte sind leider nix geworden.
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 17:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Aug, 2008 18:58
oh schade, hätt ich mir das foto doch bloss vorher in gross angeschaut!
die blattsteckis müssen immer bis zur halskrause in die erde, weil die vermehrungsfreudigsten punkte sind immer direkt unterm blattansatz!!!
aber die rechte ist eine B. heracleifolia gilt eh als etwas schwierig!

schade auch bei dir wunderblume, von der convulvacea hatte ich nur die beiden steckis für dich mitgenommen, aber vielleicht schaff ich es vorm 14.09 ja nochmal hinzukommen, dann versuch ich was für dich mitzubringen!

ein B. foliosa stecki steht bei mir auch schon ewig im wasserglas, da tut sich irgendwie gar nix! weder kommen wurzeln, noch macht er schlapp! naja mal abwarten wie lange das gutgeht!
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Aug, 2008 19:08
Die Blattsteckis sind etwas schwierig habe ich herausgefunden , meine habe ich ja jetzt auch schon recht lange , Nur ein Blatt hat bislang Wurzeln bekommen . Die Triebsteckis sind sehr gut geworden außer die mit den schönen roten , schmalen weliigen Blättern , die hat sich verabschiedet . :-#(
Etwas zickig sind die Blätter schon obwohl ich alles genau nach Anweisung genacht habe ,
Auch die Blätter der Pflanze mit den schönen länglichen Blättern sind kaputt.
Aber die anderen halten sich tapfer .
8) 8) 8)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1153
Registriert: Do 03 Apr, 2008 18:53
Wohnort: Langenau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Aug, 2008 20:02
einige der Stecklinge haben schon kleine Wurzeln, die habe ich bereits in Töpfe gesetzt. 3 stehen noch im Wasserglas.....Einer der Stecklinge , die ich schon bewurzelt bekommen habe, macht etwas Zicken. Ich glaube dem hat mein Urlaub nicht gut getan :(
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 192
Bilder: 34
Registriert: Mo 16 Okt, 2006 11:40
Wohnort: Berliner Umland 40m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 02 Sep, 2008 11:38
Hallo bester Hüter der Schatzkiste

ich zeig Dir mal meine Aufzieherfolge

die ersten Zwei sind von Anfang an gut angewachsen

die dritte stand erst einige Wochen in Wasser, hatte jetzt aber Wurzelansätze und steht jetzt neben den anderen

die vierte war erst eingetopft, das hat ihr aber gar nicht gefallen, jetzt im Wasser strahlt sie wieder (auch wenn das Foto total unscharf ist :-#( )

viele grüße ameise
die vorher sehr wenig Erfahrung mit Begonien hatte :-#=
Bilder über Notfall!!! wer hat Interesse an Begonien??? von Di 02 Sep, 2008 11:38 Uhr
begonie 1 1_908.JPG
begonie2 1_908.JPG
begonie3 1_908.JPG
Begonie11 1_908.JPG
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Mi 14 Mär, 2007 7:00
Renommee: 0
Blüten: 0
belascoh hat geschrieben:hallo
ich wollte euch informieren, evtl. besteht ja interesse an begonien, blattstecklingen oder triebstecklingen von der begoniensammlung aus dem tropenhaus des berggartens hannover!
die sanieren nämlich dort jetzt das dach, deshalb wird der bestand im schauhaus weggeschmissen, genügend nachwuchs haben sie in den anzuchthäusern schon!
montag oder dienstag könnte ich hin zum abräumen!
vielleicht wäre das ja was für essen???
möchte jemand blatt- und triebsteckis anziehen für essen? oder für sich selber???


Hallo,
gilt Dein Angebot noch?
Danke Sira
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 9437
Registriert: Di 29 Jan, 2008 17:23
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 07 Sep, 2008 16:44
Hallo Sira und willkommen hier im Forum.

Eigentlich hat Karsten alles verteilt - evtl. können andere User Dir Steckies machen.

Schreib' mal, welche Du gerne hättest.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1153
Registriert: Do 03 Apr, 2008 18:53
Wohnort: Langenau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 03 Okt, 2008 9:39
haben bei Euch inzwischen alle Blätter und Stecklinge Wurzel bekommen?
Bei mir sind leider 2 Stecklinge immer noch unbewurzelt, hatte sie kurzzeitig vom Wasserglas mal in Erde gesetzt, nachdem das ihnen nun aber gar nicht gefallen hat, stehen sie jetzt wieder im Wasser. :evil:
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 87
Registriert: Di 16 Sep, 2008 20:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 03 Okt, 2008 20:59
Schätze, bei mir sind alle Stecklinge angewachsen, auch wenn bis jetzt nur frische Austriebe bei den Blattstecklingen bzw. Blattstück-Stecklingen von B. heracleifolia var. nigricans und B. soli-mutata - ganz winzig noch - zu sehen sind. Die Triebstecklinge von B. foliosa haben auch schon neue Blätter und Triebe gebildet und blühen jetzt sogar schon. Auch B. serratipetala, B. fuchsioides, B. epipsila und die zwei noch nicht völlig indentifizierten Strauchbegonien, alles Triebstecklinge, wachsen schon munter! Einzig der Rhizomsteckling von B. bowerae var. bowerae hat gezickt im Wasserglas! Ich habe ihn dann aus den Wasser genommen und so drüber gehängt, dass er direkt ÜBER, aber nicht im Wasser hing. Nach einer Woche waren die Wurzeln da! - Von B. listada hatte ich eine Jungpflanze bekommen, die jetzt einen zweiten Wurzelaustrieb macht! - Durch die durchsichtige Vermehrungskiste kann ich bei einem Blattstück von B. mazae eine lange Wurzel sehen und auch B. "Cleopatra" sieht noch taufrisch aus. Die Blattstecklinge sind jetzt sowieso alle schon ein bisschen gewachsen, also werden sie wohl auch noch neue Pflänzchen bilden! - Also ein Erfolg auf ganzer Linie! Was man von meinen Fotos allerdings nicht sagen kann: :oops:
Danke Karsten für die Stecklinge und deine Geduld!!!
Bilder über Notfall!!! wer hat Interesse an Begonien??? von Fr 03 Okt, 2008 20:59 Uhr
Begonien Foto 5.JPG
Das war die Stecklingskiste am 17.08., 5 Tage nach dem Stecken
Blüte Begonia foliosa.JPG
Blüte B. foliosa
Austrieb B. heracleifolia 2.JPG
unscharf ganz links in der Mitte der winzige Austrieb bei B. heracleifolia
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 9437
Registriert: Di 29 Jan, 2008 17:23
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 03 Okt, 2008 21:25
:shock: :roll: ähm jaaa - wir mußten schon 2 oder 3 dem Komposter zuführen.

*Duckundwech*.... :D aber wir haben auch einige andere ausm BoGa von Dummsdorf.

Die von Karsten sind aber ansonsten einigermaßen :-

gut drauf. 8-[
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 87
Registriert: Di 16 Sep, 2008 20:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 03 Okt, 2008 22:03
Na ja, ich habe im Laufe der Jahre auch schon so einige Begonien-Blattstecklinge dem Kompost zuführen müssen, habe also mein Lehrgeld hoffentlich [-o< bereits bezahlt! Ich habe schon alle möglichen Methoden der Stecklingsvermehrung bei Begonien ausprobiert und vielleicht habe ich jetzt die - zumindest für mich - Richtige gefunden? Keine Ahnung. - Als ich die Stecklinge noch mit ner Haube abgedeckt habe, hatte ich auch mehr Ausfälle. Die sind irgendwie schneller verfault. Deshalb lasse ich sie jetzt offen stehen, von unten schön warm und überbrause sie immer nur mal mit Regenwasser.
Ausserdem meine ich, die Blätter würden schneller faulen, wenn man sie wirklich, wie ja empfohlen, bis zur "Halskrause" in die Erde steckt. Ich stecke meine so, dass das Blatt selbst die Erde nur mal gerade so eben berührt. Da mögen zwar die meisten Vermehrungspunkte sitzen, aber am Stiel bilden sich auch Wurzeln, es dauert nur länger, bis ein neuer Austrieb kommt. Scheint mir aber sicherer zu sein. - Deshalb haben bei mir vielleicht auch als erstes die Blattstück-Stecklinge ausgetrieben, denn die habe ich ja ein Stück in die Erde gesteckt, nur mal so, weil ich mich nicht dazu durchringen konnte, die wegzuwerfen.
Zumindest bei den B. boweraes funktioniert auch eine ganz simple Methode, habe ich ganz neu für mich entdeckt: Einfach die Blätter mit einem guten Stück Stiel in ein Glas mit Wasser stellen, so dass nur der Stiel im Wasser ist. Ein Stück Holzkohle gegen die Fäulnis dazu und schon nach wenigen Tagen bilden sich unten am Stielende Wurzeln! Einfacher gehts wirklich nicht! Ich muss nur noch ausprobieren, bei welchen Begonien-Arten man diese Methode sonst noch anwenden kann!
Vielleicht hattet ihr aber auch einfach anspruchsvollere Arten als ich? Da gibt es ja grosse Unterschiede. - Aber, wie schon eingangs erwähnt: Ich habe schon lange "geübt", denn bevor ich wusste, dass die B. boweraes so empfindlich auf zuviel Wasser, aber auch zuviel Dünger reagieren, musste ich dauernd Blätter stecken, weil mir die Mutterpflanzen eingingen! - Ob ich DIESES Problem jetzt allerdings besser im Griff habe, wird sich erst noch zeigen, befürchte ich 8-[

LG, pomona :D
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 87
Registriert: Di 16 Sep, 2008 20:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 07 Okt, 2008 19:36
Tut mir leid, wenn ich anscheinend mit meinen langen Beiträgen hier immer jede weitere Diskussion abwürge! Das ist ganz und gar nicht meine Absicht! Wollte auch weder oberlehrerhaft dozieren, noch euch langweilen, sondern einfach nur meine Erfahrungen weiter geben, in der Hoffnung, dass es vielleicht doch irgend jemandem hilft. Leider kann zumindest ich das nicht in zwei Sätzen. - Deshalb hier nur noch auf besonderen Aufruf des Stecklingsspenders Karsten zwei Fotos und zum Schluss - in eigener Sache - noch drei, die vielleicht einen kleinen Eindruck davon vermitteln, was mich an Begonien so fasziniert! (Leider gelingt es mir einfach noch nicht, scharfe Fotos zu machen, aber man sieht vielleicht auch so, was ich meine.)

LG, pomona
Bilder über Notfall!!! wer hat Interesse an Begonien??? von Di 07 Okt, 2008 19:36 Uhr
unbekannte Begonie 1.JPG
unbekannter Begoniensteckling 1
unbekannte Begonie 2.JPG
unbekannter Begoniensteckling 2
Begonien-Farbspiele 1.JPG
Begonien im Licht 1
Begonien-Farbspiele 3.JPG
Begonien im Licht 2
Begonien-Farbspiele 2.JPG
Begonien-Farbspiele
VorherigeNächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Interesse von 5thomas5, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

2228

Mo 12 Jun, 2006 16:30

von 5thomas5 Neuester Beitrag

Interesse an Nikolauswichteln 2013 von Kiroro, aus dem Bereich Advent & Weihnachten mit 16 Antworten

1, 2

16

5263

Mi 06 Nov, 2013 1:53

von eisenfee Neuester Beitrag

Interesse an Treffen der Niedersachsen am 9./10. Mai ??? von Beatty, aus dem Bereich Termine & Reisen & Urlaub mit 17 Antworten

1, 2

17

4959

So 10 Mai, 2015 21:09

von Wollschweber Neuester Beitrag

Interesse an einer Sammelbestellung bei Karchesky Canna? von Benutzername, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 14 Antworten

14

2300

Mo 29 Dez, 2008 17:41

von Martin89 Neuester Beitrag

Wer hat Interesse am Hänge Bambus ( Green Twist) ganz billig von meister18691, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 2 Antworten

2

8377

Do 20 Apr, 2006 10:27

von Gast Neuester Beitrag

Notfall Tropfen von Bonny, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 11 Antworten

11

5295

Do 18 Sep, 2008 16:01

von Bonny Neuester Beitrag

Notfall (Geldbaum) von Blume1989, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 11 Antworten

11

11182

Fr 08 Apr, 2011 9:13

von Wastel07 Neuester Beitrag

Kaktus Notfall :O von BlubJana, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1710

Do 27 Mär, 2014 16:47

von BlubJana Neuester Beitrag

Begonien von Catgirl, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

3145

Do 15 Mai, 2008 17:26

von belascoh Neuester Beitrag

Begonien? von Puepp, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

2596

Mo 22 Sep, 2008 5:25

von Puepp Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Notfall!!! wer hat Interesse an Begonien??? - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Notfall!!! wer hat Interesse an Begonien??? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der begonien im Preisvergleich noch billiger anbietet.