Noch eine Unbekannte - Dioscorea elephantipes

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 287
Dabei seit: 09 / 2008

Blüten: 195
Betreff:

Noch eine Unbekannte - Dioscorea elephantipes

 · 
Gepostet: 17.11.2020 - 16:07 Uhr  ·  #1
Hallo,

ich habe hier eine kleine mir unbekannte, Pflanze. Habe auch selbst eine Pflanzenbestimmung versucht. Leider blieb es bei dem Versuch. Kann mir da jemand helfen oder ist das Pflänzchen noch zu klein(8cm).

Gruß
Werner Joachim
unbekannte5.jpg
unbekannte5.jpg (308.75 KB)
unbekannte5.jpg
unbekannte5a.jpg
unbekannte5a.jpg (349.64 KB)
unbekannte5a.jpg
Azubi
Avatar
Beiträge: 38
Dabei seit: 06 / 2019

Blüten: 65
Betreff:

Re: noch eine Unbekannte

 · 
Gepostet: 17.11.2020 - 22:27 Uhr  ·  #2
Hallo Werner,
mich erinnert die Pflanze an meine Dioscorea Elephantipes:
20201117_222321.jpg
20201117_222321.jpg (2.9 MB)
20201117_222321.jpg
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 287
Dabei seit: 09 / 2008

Blüten: 195
Betreff:

Re: noch eine Unbekannte

 · 
Gepostet: 18.11.2020 - 09:46 Uhr  ·  #3
Hallo,
vielen Dank für Deine Antwort. Du könntest recht haben. Aber, den Samen für diese Caudex hatte ich 2016 gekauft und gesät. Da sich nach dem säen nichts tat habe ich die Erde in andere Blumentöpfe verteilt. Ich kann mir nicht vorstellen dass so ein Samen nach 4 Jahren noch austreibt.

Gruß
Werner Joachim
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43351
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 12152
Betreff:

Re: Noch eine Unbekannte

 · 
Gepostet: 21.11.2020 - 22:49 Uhr  ·  #4
hallo

warum sollten die jetzt nicht gekeimt haben, warscheinlich waren jetzt die besten bedingungen die natur geht manchmal seltsame wege
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 287
Dabei seit: 09 / 2008

Blüten: 195
Betreff:

Re: Noch eine Unbekannte

 · 
Gepostet: 22.11.2020 - 11:21 Uhr  ·  #5
Hallo Rose23611,

habe Dank für Deine Antwort. Ich finde es ja auch toll wenn sich nach 4 Jahren doch noch eine Pflanze zeigt. Ich befürchte nur daß ich Probleme bekomme sie zu vereinzeln. Das Wurzelwerk der Haemanthus albiflos, in dem sie keimt, ist doch ziemlich dicht.
unbekannte6.jpg
unbekannte6.jpg (310.25 KB)
unbekannte6.jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Niedersachsen, Seesen
Beiträge: 3042
Dabei seit: 06 / 2008

Blüten: 2739
Betreff:

Re: Noch eine Unbekannte

 · 
Gepostet: 22.11.2020 - 12:55 Uhr  ·  #6
Ich glaube. die Wurzeln der Dioscorea sind noch nicht all zu umfangreich. Ich würde die Kleine mit einem Teelöffel vorsichtig herausstechen und so, mitsamt der anhaftenden Erde in ein kleines Töpfchen mit Kakteenerde, gemischt mit etwas mineralischen Substrat einpflanzen.
Bei mir keimen auch immer mal in verschiedensten Töpen kleine Dorstenien. Die D, hiltebrandtii ist da sehr erolgreich. Da gehe ich beim umpflanzen auch immer so vor.
Azubi
Avatar
Herkunft: Konstanz
Beiträge: 14
Dabei seit: 11 / 2020
Betreff:

Re: Noch eine Unbekannte

 · 
Gepostet: 24.11.2020 - 17:03 Uhr  ·  #7
Hallo Werner

Das ist bei uns auch schon passiert. Wir haben Erde aus dem Garten genommen und plötzlich wuchs ein unerwarteter Keimling. Wir sind uns meist auch recht unsicher, ob das nun Unkraut ist oder nicht. Meistens pflanzen wir die kleine Pflanze dann in einen neuen Topf und warten ab, was passiert. Die Natur bleibt halt Natur. Schon verrückt, was sich da nach vier Jahren noch tun kann . Ich hoffe, du kannst die kleine Pflanze unverletzt umpflanzen. Ich wünsche dir viel Glück dabei!
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 287
Dabei seit: 09 / 2008

Blüten: 195
Betreff:

Re: Noch eine Unbekannte - Dioscorea elephantipes

 · 
Gepostet: 25.11.2020 - 15:05 Uhr  ·  #8
Hallo,
vielen Dank für die weiteren Antworten. Wie auf den Bildern zu sehen ist die "Operation" misslungen. Mit nicht viel Hoffnung habe ich das Pflänzchen trotzdem eingepflanzt. Mal sehen was wird.

Gruß
Werner Joachim
unbekannte5b.jpg
unbekannte5b.jpg (245.14 KB)
unbekannte5b.jpg
unbekannte5c.jpg
unbekannte5c.jpg (238.87 KB)
unbekannte5c.jpg
Azubi
Avatar
Beiträge: 38
Dabei seit: 06 / 2019

Blüten: 65
Betreff:

Re: Noch eine Unbekannte - Dioscorea elephantipes

 · 
Gepostet: 25.11.2020 - 19:24 Uhr  ·  #9
Das verwundert mich jetzt. Da ist ja gar kein Stück Samen oder kleiner Knubbelcaudex dran. Bei der OP verloren gegangen oder war da nix? Als meine Samen ausgetrieben haben, hatten die damals glaube ich schon einen kleinen Caudex und kaum eine Wurzel. Kann mich aber auch irren.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 287
Dabei seit: 09 / 2008

Blüten: 195
Betreff:

Re: Noch eine Unbekannte - Dioscorea elephantipes

 · 
Gepostet: 25.11.2020 - 20:07 Uhr  ·  #10
Hallo,

ich denke, ist bei der OP verloren gegangen. Wollte auch nicht weiter graben und eventuell die andere Pflanze beschädigen.

Gruß
Werner Joachim
Azubi
Avatar
Beiträge: 38
Dabei seit: 06 / 2019

Blüten: 65
Betreff:

Re: Noch eine Unbekannte - Dioscorea elephantipes

 · 
Gepostet: 25.11.2020 - 20:13 Uhr  ·  #11
Na klar. Kann ich verstehen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.