Neuling hat ein paar Fragen :D - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Neuling hat ein paar Fragen :D

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Mo 07 Mär, 2011 21:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragNeuling hat ein paar Fragen :DMo 07 Mär, 2011 21:51
Moin moin aus Flensburg!

Ich habe mir soeben zwei Sorten Samen bestellt. Einmal Red Finger Chilis und Pampasgras.

Die Chillis möchte ich gerne im Garten und in der Wohnung stehen haben. Das Gras im Garten in nem großen Kübel.

Ich habe schon öffters versucht, Blumen aus Samen zu züchten. Ich hatte alles, Torftöpfchen, Zimmergewächshaus,... Leider sind alle Pflanzen immer ab ner gewissen Größe gestorben, sobald ich sie rausgestellt hatte.

Aber diesmal soll alles besser werden :) Ich habe mir auch Anzuchterde und Perlit bestellt.
Soll ich mir kleine Plastiktöpfchen kaufen und da dann jeweils einen Samen reinmachen?
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass beim Gießen die ganze Erde im Topf oben aufgewirbelt wird und die Samen nicht mehr bedeckt sind. ICh fands auch immer schwer, das richtige Maß für die Feuchtigkeit zu finden.
Ich will die Töpfchen in ein altes Aquarium mit Deckel stellen. Ich will mir eine neue Leuchtstoffröhre mit 6400K Farbtemperatur kaufen. Dürfen die Samen bzw. Minipflänzchen beleuchtet werden? ICh denke, durch die Lampe wirds auch feucht/warm im Aquarium. Macht es Sinn, oben aud die Futterluke im Deckel nen kleinen PC-Lüfter zu legen, damit die Samen/Pflanzen genug CO2 bzw. Sauerstoff bekommen?

Kann ich die Chilisamen schon in einen großen Topf stecken, wo sie am Ende auch drin wachsen sollen?

Letztes Jahr sind meine Blumen nach dem Pickieren? alle gestorben. Keine einzige hat überlebt. Das waren Kornblumen. Das einzige, was ich je geschafft hab, sind Apfelkerne zum wachsen zu bringen :D

Ich freue mich schon über Antworten


Viele Grüße

Mathias
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 0:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Mär, 2011 22:19
Hallo Mathias, herzlich willkommen hier im Forum der greenen :-
Direkt zu deinen zwei Pflänzchen kannich dir nicht so genau antworten.
Ich habe meine Samen auch in einen Aquarium zur Anzucht. Ich habe eine Heizmatte hineingelegt und darüber Terrarium sand. Das ganze steuer ich mit Zeitschaltuhr und Thermometer.
Die Leuchtstoffröhre habe ich tagsüber an, gerade jetzt zur dunklen Jahreszeit und weil ich die kleinen Pflänzchen auch drin lasse, bis sie zum Pikieren sind, damit sie nicht vergeilen. Nachts habe ich aber die Röhre und auch die heizung aus. Und nen PC Lüfter brachst du nicht, das Aquaium hat doch Luftschlitze.
Gießen, bis die Erde aufgühlt wird, nee, ich besprühe die Töpfchen vorsichtig, da gehen keine Samen verloren.
Du kannst kleine Plastiktöpfchen nehmen, aber es gehen z.B. auch kleine Joghurtbecher, wo du am Boden kleine Löcher rein machst, oder auch Quelltöpfchen aus kokohum(sind besser als aus Torf) und dann in jedes einen Samen mach ich auch :wink:
Und wichtig auchnoch, bevor du die pikierten und auh recht kräftigen Pflänzchen nach draußen bringst, erst langsam an das helle Tageslicht und die Umgebung gewöhnen, gleich zu viel Sonne vertragen sie überhaupt nicht.
Tipps gibt es gar viele, aber es gibt hier auch eine tolle Suchfunktion im Forum, da kannst du bestimmt auch noch mhr erfahren und auch viele erfahrene User.

LG
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Mo 07 Mär, 2011 21:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Mär, 2011 22:25
Vergeilen heißt, dass die Pflänzchen schnell und dünn nach oben wachsen und keine Blätter ausbilden oder? Warum passiert das? Und vor allem, was hat man falsch gemacht?

Ist es egal, was ich für eine Lampe im Aquarium habe? Hast du mit so einer Sprühflasche die erde nass gesprüht? Wir haben sehr sehr kalkhaltiges Wasser. Soll ich destilliertes Wasser nehmen oder ein Gemisch aus dest. Wasser und Leitungswasser?

Ich möchte so gern, dass es diesmal klappt :)
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2843
Registriert: Sa 09 Feb, 2008 23:09
Wohnort: Hochrhein
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Mär, 2011 22:28
Hallo Mathias, erst mal herzlich willkommen!

Mit den 2 Pflanzen, von denen du dir Samen gekauft hast, habe ich zwar selbst keine Erfahrung, aber ich vermute, dass du früher einen grundsätzlichen Fehler gemacht hast - sonst kann ich mir nicht erklären, warum dir alle deine Aussaaten eingegangen sind!
Du schreibst, dass es passiert ist, nachdem du sie hinausgestellt hast. Hast du die jungen Pflänzchen gleich in die volle Sonne gestellt? Dann wäre das nicht verwunderlich - das vertragen junge Pflänzchen nicht, man muss sie langsam eingewöhnen.

Deine Aussaaten kannst du in ganz normalen Töpfen machen, Aussaaterde oder Perlite sind ok, du kannst die Sämlinge nur nicht monatelang darin halten, sondern musst sie irgendwann in gedüngte Erde versetzen.
Eine Zusatzlampe brauchst du jetzt im Frühjahr nicht, das Tageslicht am Fenster genügt.

Gießen kannst du vorsichtig mit einem Sprüher, oder du deckst die Töpfe erst mit Folie ab, bis die Samen gekeimt sind, dann hast du auch kein Problem, dass die Samen verschlämmt werden.

Einen Lüfter, ein Aquarium und eine Lampe halte ich nicht für nötig. Lieber erst während der Keimung mit Folie oder Glas abdecken, dann aber nicht in die direkte Sonne stellen, sonst wird es zu heiß!, und später langsam an normale Luft gewöhnen - erst lüften und dann nach und nach aufdecken.

Viele Samen sind auch total unproblematisch: Aussäen, etwas andrücken, angießen, feucht halten und die Sache funktioniert.

Viel Glück!
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Mo 07 Mär, 2011 21:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Mär, 2011 22:36
Ist eine Aquarienlampe dann nicht auch zu hell für die Kleinen?
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 0:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Mär, 2011 22:37
vergeilen tun Pflanzen, wenn sie zu wenig licht bekommen, sie "schießen dann in die Höhe ohne kräftig zu sein oder zu werden, passiert in der dunkleren Jahreszeit sehr häufig

LG
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Mo 07 Mär, 2011 21:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Mär, 2011 22:53
Soll ich 25% Perlit in die Anzuchterde hineinmischen? Ist der Kalkgehalt im Wasser egal?

Viele Grüße :)

Und danke schonmal für die hilfreichen antworten! ;)
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 0:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Mär, 2011 22:53
nö die ist nicht zu hell die Aquariumleuchtstoffröhre Bilder und Fotos zu Aquariumleuchtstoffröhre bei Google. Pflanzen brauchen viel Licht. Es gibt da auch verschiedene, auch welche, die das Pflanzenwachstum z.B. im Aquarium antreiben.
Ich kann jetz aber nicht genau sagen, welche ich drin habe.
Na ich war jetzt mal gucken: 15Watt T8 GLO Sun Bilder und Fotos zu 15Watt T8 GLO Sun bei Google.

LG
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 0:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Mär, 2011 23:05
also mathias
als anzuchterde nehme ich persönlich, jeder machts so wie er es will und am besten zurechtkommt, Kokohum Bilder und Fotos zu Kokohum bei Google. Ich nehme auch Perlite, aber erst dann, wenn ich die kleinen Pflänzchen pikiere in größere Töpfe. Und die Mischung gestale ich eigentlich immer so pi mal Daumen :-#=
Wenn ich mal normale anzuchterde nehme, dann tu ich die in der Mikrowelle so eine viertelstunde lang erhitzen, damit die Larven von so kleinen Tierchen absterben, das hat sich echt bewährt :-

LG
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Mo 07 Mär, 2011 21:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Mär, 2011 17:54
Ich werde nun erstmal warten, bis die Samen und Erde angekommen sind. Danach gehts sofort los, ich bin schon richtig gespannt :D

Werde die Zeit über Bilder machen. Ich bin mit nämlich nicht sicher, wann die Plänzchen groß genug zum Pickieren sind. Aber da helft ihr mir sicherlich :)

Grüße!

Mathias
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 12:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragRe: Neuling hat ein paar Fragen :DDo 10 Mär, 2011 20:55
Matze-VT hat geschrieben:...Ich habe mir soeben zwei Sorten Samen bestellt. Einmal Red Finger Chilis
...
Die Chillis möchte ich gerne im Garten und in der Wohnung stehen haben.
....
Ich habe schon öffters versucht, Blumen aus Samen zu züchten. Ich hatte alles, Torftöpfchen, Zimmergewächshaus,... Leider sind alle Pflanzen immer ab ner gewissen Größe gestorben, sobald ich sie rausgestellt hatte.
....


Hi Matze,

die Red Finger habe ich auch. Geschenk eines Arbeitskollegen. Diese Sorte baue ich dieses Jahr zum ersten Mal an. Bin gespannt.

Möchtest du die Chilis ins Freiland auspflanzen oder im Topf/Kübel z.B. auf der Terrasse halten?
Wenn du sie drinnen hälst, musst du aber selber Biene oder Wind spielen. :mrgreen:

Welche Torftöpchen hast du denn genommen?
Diese Torftöpchen Bilder und Fotos zu Torftöpchen bei Google. oder die gepressten Torfquelltöpfchen Bilder und Fotos zu Torfquelltöpfchen bei Google. ?
Ich habe letzte Jahr mal die ersten ausprobiert und fand die nicht wirklich toll. Mir sind da nämlich auch einige Chilis eingegangen. Ich hatte das Gefühl, es kostet der Pflanze zu viel Kraft, die feinen Wurzeln durch den dichten Torf zu bohren. Aber das ist nur mein ganz persönliches Empfinden.
Die Quelltöpfchen sind da erheblich besser.

Toi, toi, toi!
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Mo 07 Mär, 2011 21:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Mär, 2011 15:20
Hey,

ch hab keine Torfpöpfchen genommen, sondern Anzuchterde + Perlite. Hab ich hier alles bestellt. Einige sollen in den Garten im Topf, einige möchte ich verschenken als Drinnenpflanze :)

Das Ganze sieht im Moment so aus:

Vorgestern hab ich die Samen in die Erde gesteckt. Bisher sieht man noch nichts. knapp 25°C sind da drin im Kasten. Ich hoffe, es ist warm genug.

Btw... wie oft sollte ich die Erde mit soner Sprühflasche einnebeln? Und vor allem wie viel immer?
Bilder über Neuling hat ein paar Fragen :D von So 13 Mär, 2011 15:20 Uhr
IMG_20110313_151102.jpg
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 12:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 13 Mär, 2011 19:38
Ah, da bin ich beruhigt, dass du nicht diese doofen Torfdinger erwischt hast. :wink:

Aussehen tut das Ganze sehr gut.

Wie oft du einsprühen musst?
Hm..... Eigentlich im GWH weniger, da sich dort die Feuchtigkeit hält. Aber wenn die obere Erdschicht antrocknet, würde ich nachsprühen. Der Samen sollte immer feucht, aber nicht (zu) nass gehalten werden, damit er keimt.
Bei zu wenig Feuchte keimt er nicht, bei zu viel besteht die Gefahr des Faulens bzw. dass die Wurzeln sofort weg faulen, wenn sie beginnen zu wachsen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Mo 07 Mär, 2011 21:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Mär, 2011 16:20
Hey,

die Samen vom Pampasgras sind mittlerweile aufgegangen, überall sind feine grüne Hälmchen hervorgkommen. Vom Chili zeigt sich allerdings noch nichts. Ist jedoch auch erst vier Tage her. Da muss ich wohl noch Geduld haben :)

Schöne Grüße :)


edit:

Bekommen die Chilis schon in diesem Jahr Früchte? Hier in der Anleitung steht, dass sie erst im zweiten Jahr wachsen :-(
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Mo 07 Mär, 2011 21:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mär, 2011 22:52
Ich hätt dieses Jahr schon ganz gern eine Ernte :) Ich hab nämlich schöne Rezepte für Chilisoße und sowas :D
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Neuling hätte ein paar fragen (Ulme, Zwerg Apfelsine) von renes2, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

3983

Sa 08 Dez, 2012 22:33

von renes2 Neuester Beitrag

Neuling mit Fragen von königjohan, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 18 Antworten

1, 2

18

6826

Fr 16 Okt, 2009 23:35

von königjohan Neuester Beitrag

Ein paar Fragen von Microdent, aus dem Bereich New GREENeration mit 7 Antworten

7

2023

Mi 09 Jul, 2008 19:03

von Mara23 Neuester Beitrag

Ein paar Fragen... von Bän, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 46 Antworten

1, 2, 3, 4

46

10522

Fr 20 Apr, 2012 19:14

von BigMama Neuester Beitrag

Ein Paar Fragen von Alex2012, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

1834

Di 28 Aug, 2012 19:16

von resa30 Neuester Beitrag

ein paar orchideen fragen von Exotic 15, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

2921

Sa 11 Okt, 2008 17:34

von Exotic 15 Neuester Beitrag

Wieder ein paar Fragen... von paprika, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1514

So 14 Jun, 2009 11:22

von paprika Neuester Beitrag

Ich habe ein paar Fragen von rainbow80, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

2015

Do 24 Sep, 2015 20:00

von pokkadis Neuester Beitrag

Neuling im Grünen! Schefflera- Fragen von pennywise22, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 15 Antworten

1, 2

15

4319

Mo 24 Mai, 2010 9:04

von pennywise22 Neuester Beitrag

Ein paar Fragen zu meiner Pflanze von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

2250

So 18 Mär, 2007 11:55

von GoldenSun Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Neuling hat ein paar Fragen :D - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Neuling hat ein paar Fragen :D dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der fragen im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron