Neuer Garten im November - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Neuer Garten im November

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 572
Registriert: So 24 Aug, 2008 12:13
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragNeuer Garten im NovemberSo 09 Nov, 2014 11:50
Hallo ihr Lieben,

lange war ich nicht mehr hier im Forum, nun hat mich eine glückliche Fügung wieder hergeführt.
Ich habe endlich ein kleines Stückchen Garten.
Dieses besteht rein aus Beeten, da es eine umgewandelte Wiese auf der Südseite hinter einem Mehrfamilienhaus mit teilweiser Beschattung durch große Nadelbäume ist.

Wir können diese Beete ab Ende des Monats übernehmen. Ich war nun schon mal dort und habe mir das Ganze angesehen. Die Beeten sind leider total voll mit Unkraut. Nächstes Jahr wollen wir dann hauptsächlich Kräuter und Gemüse dort anpflanzen.
Nun zur eigentlichen Frage. Sollten wir die Beete jetzt vor dem Winter noch von Unkraut befreien und was sollten wir jetzt sonst noch erledigen, oder macht das keinen Sinn und wir sollten lieber bis zum Frühjahr warten?

Danke schon mal!
lg
scottishlass
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2430
Bilder: 10
Registriert: Mi 23 Jan, 2013 13:38
Wohnort: Niebüll/ Nordfriesland
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragRe: neuer Garten im NovemberSo 09 Nov, 2014 17:53
Hallo scottishlass.

Bin zwar kein Profi aber mein Gefühl sagt mir: jetzt alles Unkraut entfernen, gründlich und tief umgraben, evtl. eine Bodenprobe nehmen und fehlende Nährstoffe jetzt noch zuführen.

Wenn Teile der Beete unter Nadelbäumen liegen könnte der Boden dort sehr sauer sein, und der Schatten ist für Gemüse auch eher abträglich. Abgesehen von den Wurzeln. Dort dann also eher was Anderes pflanzen.

So weit wie gesagt mein laienhaftes Empfinden. Bestimmt gibt es hier Andere die dir sehr genauere Auskünfte geben können.

Gruß
Dorit
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 572
Registriert: So 24 Aug, 2008 12:13
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: neuer Garten im NovemberSo 09 Nov, 2014 18:27
Danke schon mal.
Das mit dem Nadelbaum muss ich vielleicht nochmal berichtigen. Da geht es mehr um den Schatten. Die Beete sind nicht direkt darunter. Der Nadelbaum steht etwas abseits (nicht allzu viel, aber immerhin).
Die "Vorbesitzerin/-mieterin" hatte auch einen kompletten Gemüsegarten in den Beeten angelegt. Allerdings ist die gute Dame Chinesin und spricht quasi kein Wort deutsch, sonst hätte ich sie noch ein bisschen ausfragen können :-/
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 572
Registriert: So 24 Aug, 2008 12:13
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: neuer Garten im NovemberSo 09 Nov, 2014 18:39
ach ja, von den Unkräutern her sind es hauptsächlich Löwenzahn, Schachtelhalm und so kleines Distelgewächs...und noch etwas das ich so Richtung Wicken einordne...da bin ich mir aber nicht ganz sicher
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3084
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 26
Blüten: 9993
BeitragRe: neuer Garten im NovemberSo 09 Nov, 2014 18:46
Umgraben wird deine erste Pflicht sein, frag doch mal, ob du das gute Wetter jetzt schon ausnutzen kannst mit der Grabearbeit. Die eigentliche Übernahme ... da könnte es ja schon kalt und zu spät sein. :mrgreen:

Empfehlen würde ich dir, wirklich alle Wurzeln auszugraben,auch wenn scheinbar nix dranhängt. Viele Unkräuter könnne ja auch schon den oberirdischen Teil eingezogen haben.
Entferne bitte ebenso vom Winde verwehte Nadeln. Die verrotten extrem schlecht im normalen Boden. Falls die Möglichkeit besteht, dass du sie kompostieren könntest, dann bitte auch die Nadeln etwas schreddern.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28467
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 132
Blüten: 58768
BeitragRe: neuer Garten im NovemberSo 09 Nov, 2014 19:00
Der Schachtelhalm wird das größte Problem sein. Den solltest du vor dem Umgraben unbedingt komplett und mit allen Wurzeln ganz tief ausgraben. Sonst zerhäckselst du ihn beim Umgraben nur und hast im nächsten Jahr noch viel mehr davon. Falls vorhanden solltest du auch andere Wurzelunkräuter (Quecke, Giersch, Zaunwinde etc.) gründlich entfernen.

Wenn die Beete gut gepflegt wurden (regelmäßig bearbeitet und bepflanzt, vielleicht sogar mit Kompost versetzt), brauchst du jetzt eigentlich nicht umgraben, da reicht es im Frühjahr alles mit dem Sauzahn und der Grabgabel zu lockern. Umgraben empfiehlt sich eigentlich nur für Beet-Neuanlagen.

Entferne auch alle einjährigen Unkräuter (Wolfsmilch, Knöterich, Vogelmiere, Franzosenkraut etc.) noch jetzt, sie samen sich sonst noch weiter aus. Alles andere kannst du bis zum Frühjahr liegen lassen. Es schützt den Boden und wird zersetzt. Was übrig ist, kannst du im Frühjahr abharken. Löwenzahn, Hahnenfuss, Wegerich und Co kannst du dann beim Lockern herausziehen.

Gibt es einen Kompost? Und wie ist der Boden beschaffen, lehmig, sandig, humos?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 572
Registriert: So 24 Aug, 2008 12:13
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: neuer Garten im NovemberSo 09 Nov, 2014 19:15
Dankeschön!
Kompost gibt es leider keinen und ich denke ich darf auch keinen anlegen.
Der Boden ist humos, tief dunkel braun und lässt sich recht gut lockern.
Es sind aber einige Beete dabei die recht viel kleinere Steine drin haben...diese Beete konnte ich mir allerdings noch nicht genauer anschauen.
Übergabe ist erst am 1. Dezember. Da hab ich mich jetzt auch nicht getraut allzu groß rumzugraben. Allerdings hat unsere Vorgängerin wohl schon seit so 2-3 Monaten nichts mehr an den Beeten gemacht.
Zuvor waren sie wohl gut und regelmäßig mit dem verschiedensten Gemüse bepflanzt.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28467
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 132
Blüten: 58768
BeitragRe: neuer Garten im NovemberSo 09 Nov, 2014 19:25
Dann solltest du auch auf keinen Fall umgraben. Lockern im Frühjahr mit Sauzahn und Grabgabel reicht völlig. In einem gesunden humosen Boden muss man nicht das gesamte Bodenleben auf den Kopf stellen, das ist gar nicht nötig, sondern sogar schädlich.

Den Schachtelhalm allerdings würde ich so früh wie möglich bekämpfen. Das ist ein sehr hartnäckiges Unkraut.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 572
Registriert: So 24 Aug, 2008 12:13
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: neuer Garten im NovemberSo 09 Nov, 2014 19:36
perfekt!
Auch das mit den Steinchen macht nix?
Ich werde morgen mal versuchen ein Bild reinzustellen wenn ich es schaffe...es wird allerdings jetzt schon wieder so unglaublich früh dunkel...daran hab ich mich noch nicht wieder gewöhnt.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28467
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 132
Blüten: 58768
BeitragRe: neuer Garten im NovemberSo 09 Nov, 2014 19:42
Wenn sie nicht kartoffelgroß oder größer sind, eigentlich nicht. Evtl. bekommst du mit Wurzelgemüse Probleme, wenn zu viele Steinchen den geraden Wuchs stören. Größere Steine kannst du immer aussortieren, wenn sie dir begegnen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 572
Registriert: So 24 Aug, 2008 12:13
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: neuer Garten im NovemberSo 09 Nov, 2014 19:43
nee, die sind wirklich nicht groß...max so 2-3 cm
Danke für die Hilfe!
Freu mich schon rießig aufs neue Gartenjahr...endlich hab ich einen :D :D :D
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28467
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 132
Blüten: 58768
BeitragRe: neuer Garten im NovemberSo 09 Nov, 2014 19:47
Ich bin gespannt auf die ersten Fotos... :mrgreen:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 572
Registriert: So 24 Aug, 2008 12:13
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Neuer Garten im NovemberFr 14 Nov, 2014 19:25
so, jetzt hat es ein bisschen länger gedauert...aber ich war nie vor der Dunkelheit daheim.
heute mal ein paar Bilder im Dämmerlicht in schlechter Handyqualität. Vielleicht hab ich am Wochenende mal mehr Glück.
Hab die Beete von beiden Richtungen photographiert und rote Linien für die Begrenzung eingezogen.
Ja, ich weiß...viel Arbeit ^^
Bilder über Neuer Garten im November von Fr 14 Nov, 2014 19:25 Uhr
IMAG1157.jpg
von der einen Seite gesehen
IMAG1159.jpg
von der anderen Seite ^^
IMAG1161.jpg
Unkraut und ein bisschen Salat
IMAG1162.jpg
noch mehr Unkraut
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28467
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 132
Blüten: 58768
BeitragRe: Neuer Garten im NovemberFr 14 Nov, 2014 19:56
So schlimm ist das alles gar nicht. Das ist ein schöner alter Garten, der anscheinend schon über Generationen bearbeitet wurde. Das Unkraut sieht auch nicht so schlimm aus, aber ich kann außer Löwenzahn und evtl. noch Gänsedistel Bilder und Fotos zu Gänsedistel bei Google. nicht viel erkennen.
Wenn du mal bei Tageslicht da bist, dann fotografiere mal die häufigsten Unkräuter. Dann kann man sehen, was du ggf. noch vor dem Winter machen solltest.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 572
Registriert: So 24 Aug, 2008 12:13
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Neuer Garten im NovemberFr 14 Nov, 2014 20:11
Ich werd morgen mal mein Glück versuchen und die gute Kamera mitnehmen :)
Ja, zumindest wenn man nach den Rosenstöcken geht, dann gibts diesen Garten schon eine ganze Weile
Nächste

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Neues Haus - neuer Garten - neuer Rasen von Unhohlys, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 1 Antworten

1

2485

So 21 Aug, 2011 9:11

von Gerda007 Neuester Beitrag

Neuer Garten - nur wie?! von Inge79, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 12 Antworten

12

4617

Fr 13 Mär, 2009 20:32

von Inge79 Neuester Beitrag

Mein neuer Garten...... von search59, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 11 Antworten

11

4827

Mo 09 Jul, 2007 13:06

von search59 Neuester Beitrag

Neuer Garten 1: Was für ein Schilf ist das?-Pampasgras von Gartenzwerg_HH, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2095

Do 21 Mai, 2009 10:58

von nazareno Neuester Beitrag

Neuer Garten 4: Was für ein Baum/Strauch ist das? von Gartenzwerg_HH, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1413

So 24 Mai, 2009 20:50

von RamblingRose Neuester Beitrag

neuer Garten - viele Fragen ! von jacobine, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1625

So 02 Aug, 2009 14:29

von jacobine Neuester Beitrag

Neuer Garten: Ich brauche Pflanzenbestimmungshilfe :-) von blumenbieneX, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1304

Sa 21 Aug, 2010 17:07

von blumenbieneX Neuester Beitrag

Neuer Garten - Inventur von Unbekannten von mr.miyagi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

2671

Fr 29 Apr, 2011 18:17

von mr.miyagi Neuester Beitrag

Neuer Garten - Neue Pflanzen von Guedeltubus, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1639

Sa 30 Apr, 2011 17:12

von Guedeltubus Neuester Beitrag

Neuer Garten - neue Pflanzen von DerUnwissende, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

3762

Mo 14 Mai, 2012 17:03

von Beatty Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Neuer Garten im November - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Neuer Garten im November dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der november im Preisvergleich noch billiger anbietet.