Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Musa basjoo 1 Woche alt bekommt gelbe Blätter

Mo 04 Mai, 2009 17:50



Hallo Green24 Leser,

habe hier im OnlineShop vor ca. 1 Woche die Musa basjoo (Winterharte Banane) gekauft und nun bekommt sie gelbe Blätter...

Habe sie extra in Seramis umgetopft, da ich dann sehe, wenn Sie Wasser brauch^^ also an zu viel oder zu wenig Wasser wird es wahrscheinlich nicht liegen...

Kann das evtl. mit dem Platz zu tun haben? Habe Sie jetzt mal direkt neben die Terassentür gestellt...

Was für ein Platz ist den am besten? Ich habe eine Südseiten Wohung... :-) Also Sonne sollte genug dasein, wenn die Rolläden auf sind ;-)

Habe malzwei Bilder hochgeladen... Da sieht man die gelben Blätter und den Standort.

Gruß
rena87

Bilder
IMG_0342.JPG
IMG_0343.JPG

Mo 04 Mai, 2009 18:00

Hallo Rena

1) ist das normal, daß die unteren Blätter absterben, steht auch in anderen Threads.

"Powersuche"

2) Sie steht zu dunkel. Die kannst Du nach Eingewöhnung in die Sonne stellen.

Mo 04 Mai, 2009 18:21

Hallo,

danke erst mal für die ANtwort!

sicher das es normal ist, dass von 8 Blättern 5 gelb sind???

Ist meiner meinung nach etwas viel :-)

Heller steht die Banane jetzt habe Sie ja neben die Terassentür gestellt... macht es ihr was aus, wenndie tür gekippt ist?

gruß

Mo 04 Mai, 2009 18:29

Herzlich Willkommen im Forum!

Hast du die umgetopft und sofort sonnig gestellt?

Seramis ist eigentlich nicht das Problem! :wink: Beim Umtopfen verletzt man immer etwas die Wurzeln und je mehr Blattoberfläche die Pflanzen haben umso mehr Wasser verdunsten die. Die Wurzeln sind aber noch etwas "verwirrt" und können das nicht sofort nachliefern und dann fängt die Pflanze an, die bestehenden Blätter von unten her nicht mehr zu versorgen. Ich würde die erst mal einige Tage "um die Ecke" stehen lassen, bis sie sichtbar anfängt zu wachsen.

In der Regel sind die nicht zickig. Wichtig ist Dünger und...wenn die sich erst bei dir wohl fühlt, dann wirst du demnächst eh wieder umtopfen müssen :-

Hast du vor die Auszupflanzen? Wichtig ist, dass du die im Winter etwas kühler stellst-die mögen dauerhafte Zimmerhaltung nicht. Das kann auch dunkel sein :wink:

Wie Amorphophallus schon schreibt: Wenn du die Suchfunktion mal anschmeißt, findest du jede Menge Tipps. Viel Spaß hier \:D/
Antwort erstellen