Motten oder Falter in der Wohnung - Tiere & Tierwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTiere & Tierwelt

Motten oder Falter in der Wohnung

Kleine und große Tiere, Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw.
Worum geht es hier: Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Bilder: 1
Registriert: Mi 11 Aug, 2010 10:49
Wohnort: Mutterstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMotten oder Falter in der WohnungMi 15 Aug, 2012 17:35
Hallo ihr Lieben,

ich brauche mal die Hilfe der Insektenexperten.

Eins vorneweg: ich hab zur Zeit ein Kleidermottenproblem. Diese haben sich in meinen Wollkleidern eingenistet und wir sind dabei sie zu bekämpfen, in der Pheromonfalle tummelt sich auch schon einiges.

Vorgestern abend nun saß im Schlafzimmer ein Nachtfalter (oder sowas) an der Decke, den wir fein nach draußen getragen haben, wir tun den Tierchen ja nix.
Gestern morgen saß dann schon von der gleichen Sorte nochmal einer im Vorhang in der Diele vorm Schlafzimmer. Fand ich schon komisch, aber hab ihn sitzen lassen.
Gestern Abend dann haben wir insgesamt nochmal 10 von den Viechern gefunden - heute morgen nochmals zwei, mehrere davon bereits tot auf der Fensterbank im Dachstudio. Die betroffenen Zimmer liegen alle nebeneinander. Als ich eben von der Arbeit heimkam, saß wieder ein lebender in der Diele, ein toter lag im Dachstudio auf dem Boden. Die Fenster waren zu!
Die Tiere sind meiner Meinung nach um einiges zu groß für Kleidermotten und unterscheiden sich auch deutlich von denen in der Pheromonfalle. Die Länge von Flügelspitze bis Kopf beträgt knapp 2 cm, und sie sind sehr hell gefärbt.

Wir haben Fliegengitter vor den Fenstern, und zusätzlich aufgrund der aktuellen Hitze die Rolläden fast 24 Stunden unten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich ein Dutzend Falter innerhalb von einem Tag irgendwie den Weg nach drinnen gebahnt hat. Ich wüsste auch nicht wie.

Wo kommen die her, hat irgendjemand ne Ahnung? Auch wenn ich ja eigentlich bei sowas kein Panikmacher bin - Die Vorstellung, dass irgendwo in meiner Wohnung die Raupen (falls das die richtige Bezeichnung ist) und Puppen dieser Tiere sind, macht mich wahnsinnig. Ich weiß nur gar nicht wo ich anfangen soll zu suchen. Kurz in die Schränke geguckt und die von den normalen Kleidermotten befallenen Kleider untersucht haben wir. In Schränken war nichts zu sehen.

Zu Hilfe!!!

Tausend Dank und liebe Grüße
Martina
Bilder über Motten oder Falter in der Wohnung von Mi 15 Aug, 2012 17:35 Uhr
Motte_1.jpg
Motte_2.jpg
Motte_3.jpg
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragMi 15 Aug, 2012 17:53
:-k Vielleicht lockt die Pheromonfalle für die Kleidermotten auch andere Motten in die Wohnung? Die finden ja sicher immer einen Weg, und wenn's durch den Rolladenkasten ist.

Die Pheromonfalle - ist das eine für Männchen, die nur der Befallskontrolle dient? Oder eine für Weibchen, die tatsächlich der Bekämpfung dient?

Im ersteren Fall könntet Ihr ja die Fallen entsorgen, und schauen, ob das Problem mit den anderen Faltern abnimmt.......
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Bilder: 1
Registriert: Mi 11 Aug, 2010 10:49
Wohnort: Mutterstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 15 Aug, 2012 18:06
Müssten sie dann aber nicht auch in der direkten Nähe der Fallen zu finden sein? Die Hälfte der Viecher war in einem anderen Raum, und die anderen auch nicht bei der Falle. Ich tu sie aber mal weg. Ist eine zur Kontrolle...

Danke!

Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1220
Bilder: 95
Registriert: Sa 22 Aug, 2009 9:41
Wohnort: Raum Augsburg
Blog: Blog lesen (8)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 5769
BeitragMi 15 Aug, 2012 22:30
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Bilder: 1
Registriert: Mi 11 Aug, 2010 10:49
Wohnort: Mutterstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 16 Aug, 2012 7:38
Danke, aber ich bin mir ja eigentlich sicher, dass das keine Kleidermotten sind.
Heute morgen waren es nochmal zwei, eine lebend, eine tot...

Lg
Martina
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43183
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragDo 16 Aug, 2012 16:21
hallo

am besten packst du die betroffene kleidung in blaue müllsäcke und versuchst irgendwo eine gefriertruhe aufzutreiben, 1 woche reinlegen, auftauen und wieder eine woche einfrieren und die motten mit samt der raupen/eier sind geschichte und während der warte zeit das untere im link durchführen, eine falle aufhängen allein hilft nicht viel, zögert die ganze sache nur herraus :roll:

http://1000haushaltstipps.de/Kleidermotten.htm
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Bilder: 1
Registriert: Mi 11 Aug, 2010 10:49
Wohnort: Mutterstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 16 Aug, 2012 17:26
Vielen Dank, aber ich sachs nochmal ganz kurz ;) - die Kleidermotten sind NICHT mein Problem. Der Befall ist ärgerlich, zumal sie sich halt die handgenähten Mittelaltersachen ausgesucht haben, aber ich hab bereits eine Gefriertruhe mit genug Platz klargemacht.

Ich hatte die Kleidermotten nur erwähnt, weil ich dachte es könne einen Zusammenhang geben zwischen ihnen und meinem eigentlichen Problem, nämlich den anderen Faltern die hier massenweise auftreten, die KEINE Kleidermotten sind, sondern wesentlich größer und bei denen ich einfach Angst habe, dass die hier irgendwo im Haus schlüpfen könnten.

Ich dachte vielleicht kennt einer das Phänomen oder hat schon mal was von gehört...
Da ich heute abend bisher nur einen neuen finden konnte, denke ich es war vielleicht doch ein unglaublicher Zufall und innerhalb von zwei Tagen haben sich 15 Stück durch welche Öffnung auch immer nach drinnen verirrt... Aber wirklich beruhigt bin ich noch nicht.

LG
Martina
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragDo 16 Aug, 2012 19:06
ich hatte früher öfter Käfer und andere Viecher im Tierfutter (Nagerfutter). Könnten die Viecher auch daher kommen? :-k
Weiß jetzt nicht, ob du Nagetiere zu Hause hast....

Auf jeden Fall drück ich dir die Daumen, dass die Plage bald ein Ende hat [-o<
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1961
Bilder: 18
Registriert: Sa 02 Mai, 2009 17:14
Wohnort: Waizenkirchen in Oberösterreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 16 Aug, 2012 19:14
Nönö, Lebensmittelmotten sind das keine. Die sind viel kleiner und haben eine andere Musterung auf den Flügeln. Ich hatte von denen mal ne Plage. Das war echt schlimm, besonders die Maden. Hab dann sämtliche Lebensmittel weggeworfen. Die waren überall drinnen (in Tee, Nudeln, Zucker, Mehl und sogar in die noch zugeschweißten Nußtüten). Seitdem wird alles besonders gut kontrolliert!
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Bilder: 1
Registriert: Mi 11 Aug, 2010 10:49
Wohnort: Mutterstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 16 Aug, 2012 20:08
Sowohl Lebensmittel- als auch Kleidermotten sind wesentlich kleiner. Ich hab auch nix in der Küche - und mit Lebensmittelmotten kenn ich mich aus, da ich Vögel hab und sie gern im Futter sitzen.
Das sind schon größere Falter. Die sind auch mit Sicherheit harmlos, aber dass sie bei mir eventuell dauerhaft einziehen und sich vermehren will ich halt trotzdem nicht... Außerdem müssen ja die Raupen oder Maden irgendwas fressen.

Parallel hab ich jetzt auch noch riesige Silberfische im Dachstudio entdeckt... Weiß auch net was im Moment los ist. Seufz.

Lg
Martina
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7764
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 21:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
BeitragDo 16 Aug, 2012 20:11
aber silberfischchen sind doch putzig, stören die dich denn? die fressen schimmeligen belag und sowas, sind also nützlich
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Bilder: 1
Registriert: Mi 11 Aug, 2010 10:49
Wohnort: Mutterstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 16 Aug, 2012 20:21
Lach. Naja, putzig... Hm. Ich muss gestehen dass ich den ersten im Reflex gekillt hab, ich kannte die bisher aber auch nur in klein, und das waren ausgewachsene, ich wusste nicht wie vergleichsweise groß die werden. O_o
Hab mich jetzt mal schlau gemacht und hab an die Ritzen am Dachfenster Lavendel gelegt, den mögen sie wohl nicht. Ich brauch die nicht, da stehen auch sehr viele Bücher, die mögen sie wohl gern und die sind mir heilig. Aber ich versuch auch keine mehr zu killen. Eine aufgeschnitene Kartoffel lockt sie wohl an und man kann sie dann rausbringen. Das werd ich mal machen, das zeigt ja auch den Befall an.

Lg
Martina
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5921
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (226)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 41
Blüten: 410
BeitragFr 17 Aug, 2012 19:57
Wenn ich das hier noch erwähnen darf: 8-[
Silberfischchen sind gewissermaßen Anzeiger-Tierchen. Sie reagieren sehr empfindlich auf Umweltgifte. Wenn sie also quicklebendig sind, ist alles in Ordnung und die Luft rein.
Ich glaub, draußen leben die normalerweise nicht und würden dort eingehen, aber vielleicht hast du ja auch keine Silberfischchen ( Lepisma saccarina Bilder und Fotos zu Lepisma saccarina bei Google. ), sondern was anderes (wenn du sagst, die sind riesig).

Hast du Teppiche oder andere teppichähnliche Belege? Gibt ja "Motten für alles". Auch welche, die Löcher in Teppiche nagen.
Ansonsten bleibt wohl bloß durchspielen, was als Motten-Nahrung noch in Frage käme... :-k

lg
Henrike
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Bilder: 1
Registriert: Mi 11 Aug, 2010 10:49
Wohnort: Mutterstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Aug, 2012 21:05
Alles Parkett....
Und es sind Silberfischchen, sie kamen mir nur riesig vor, weil ich sie bisher ganz klitzeklein aus dem Bad kannte und die oben sind halt wohl ausgewachsen mit nem Zentimeter. Hab aber keine mehr gesehn heut.
Von den Faltern war heut auch nur wieder einer da... :-k

Lg Martina
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 119
Registriert: Sa 28 Jul, 2012 11:36
Wohnort: Offenbach am Main
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Aug, 2012 21:24
Ich habe auch seit Wochen Silberfische teilweise bis zu 2 cm riesig.. und so ne "Motte" hatte ich vor 2 tagen tot im Waschbecken am morgen gefunden.. :(
Edit:
heute lag schon wieder so ne Motte im Bad :shock:
Nächste

Zurück zu Tiere & Tierwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kleeblatt - nur für die Wohnung oder auch für den Garten? von leilasavane, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1499

So 01 Apr, 2012 23:41

von Scrooge Neuester Beitrag

Motten und Mückenabwehr von Pflanzenboy, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 5 Antworten

5

1787

Do 07 Jul, 2011 22:36

von Peg01 Neuester Beitrag

Seltsame Motten-Mehlzünsler von andreas71, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

8904

Mo 03 Sep, 2012 20:57

von andreas71 Neuester Beitrag

Motten an Pachira-Bananentriebbohrer,Meldepflichtig!! von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

5335

Sa 14 Mär, 2009 13:28

von Gast Neuester Beitrag

Falter von Kurti60, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 3 Antworten

3

1257

Sa 03 Feb, 2018 20:54

von Kurti60 Neuester Beitrag

Falter, noch nie gesehen!! Mondvogel von ~Conny~, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 3 Antworten

3

2194

Di 03 Jul, 2007 10:45

von Rose23611 Neuester Beitrag

frühsommer und unbekannter schmetterling - C-Falter von artkonzeptkörner, aus dem Bereich Natur & Umwelt mit 1 Antworten

1

2493

Mi 02 Apr, 2014 11:58

von Caira Neuester Beitrag

Welcher Pilz? und welcher Falter? von annenico, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

1566

Di 26 Aug, 2014 0:13

von annenico Neuester Beitrag

Kräuter in der Wohnung von me, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 22 Antworten

1, 2

22

27765

Do 16 Apr, 2009 15:38

von Mara23 Neuester Beitrag

Ameisen in der Wohnung von Anja 007, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 33 Antworten

1, 2, 3

33

12855

Fr 17 Aug, 2007 12:25

von Chiva Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Motten oder Falter in der Wohnung - Tiere & Tierwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Motten oder Falter in der Wohnung dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wohnung im Preisvergleich noch billiger anbietet.