Monstera deliciosa variegata - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Monstera deliciosa variegata

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 11:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragDi 17 Feb, 2009 8:59
Reines Kokohum ist vielleicht nicht so günstig:
das hat keinen "Nährwert" und ich glaube auch nicht,
dass eine große Pflanze sich darin festhalten kann.
Soweit ich weiß, mögen Monsteras leicht saures Substrat,
das aber gut durchlässig sein soll, damit auch mal Luft an die Wurzeln kommt.
Meine "Tante Medusa" steht in einem Gemsich aus Erde, Sphagnum, Seramis und Perlite.
Ich lasse immer die oberste Erdschicht antrocknen, bevor ich großzügig wieder gieße.
Meine hat auch einen Pflanzstab, an dem sie sich mit den Luftwurzeln festhalten kann.
Die Pflanze von Jule wirkt etwas buschiger,
meine wächst mehr in die Höhe als in die Breite.

.... hab mir noch mal das Bild von Jule angeguckt:
Bei ihr sind die Blattstiele wohl etwas länger als bei meiner
und die Blätter sind stärker geteilt.
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 13:31
Wohnort: Schleswig Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Feb, 2009 11:08
Ich fand sie auch echt schön buschig gewachsen! Tolles Exemplar. *schwärm*

Danke für deinen Tipp.

Letzten Herbst wollte ich den Stecki halt in nährstoffarmes Substrat setzen und das Kokohum schien mir genau richtig. Ich habe mal neulich gaaaanz leicht gedüngt, weil sie ja wirklich gar nichts hat.

Nächsten Monat denke ich, werde ich umtopfen. Es wird ja schon immer schöner und heller. :) (Meine benjaminis fangen an zu wachsen.)
Ich denke, ich werde dann normale gute Blumenerde mit Perlite mischen. :D

Ist deine denn eine "Unterart" oder steht sie nur anders? Fragen über Fragen.... 8)

Ganz liebe Grüße von mir und meinem kleinen "Two Face"
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6335
Bilder: 168
Registriert: Di 01 Jul, 2008 10:15
Wohnort: Thüringen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Feb, 2009 13:29
Jule, da bin ich erstmal hin und weg. Das ist ein Prachtstück.

Ich hab eine grüne--nicht so buschig, steht neben einem Westfenster. Bekommt also nicht sonderlich viel Licht. Aber das sind schon beeindruckende Pflanzen.

LG Jura
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 11:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragDi 17 Feb, 2009 13:48
Ich weiß nicht, ob Tante Medusa mit der Pflanze von Jura verwandt ist.
Es gibt ja immer so ein Gerücht,
dass es von der variegata eine kleinere Unterart gibt.
Nach den Blättern könnte meine eine von den kleineren sein.
Es kann aber auch an den Wachstumsbedingungen liegen.
... da müsste ich mal einen Gentest machen :-#=
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 13:31
Wohnort: Schleswig Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 18 Feb, 2009 15:43
Wir sollten unbedingt eine Gebietsklärung machen, das heißt, wir gucken in einer Gruppe beide eure Standorte an und diskutieren dann weiter! Hihi. :mrgreen:

Ich werde meinem Stecki ein kleines Stückchen Düngerstäbchen gönnen und sie dann wie geplant im März umtopfen.

Jura, deine Grüne ist auch ne Schicke!

Aber es stimmt schon, Jules Monster ist richtig buschig gewachsen, das ist toll. Wenn man mal bei ebay stöbert, findet man zum Teil echt verschieden gewachsene (grüne) Monster. Das liegt dann aber vermutlich an der Pflege.
Ich bin grässlich gespannt wie sich meine entwickeln, sowohl grün als auch bunt. *ungeduld zu verbergen zu versuch*
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6335
Bilder: 168
Registriert: Di 01 Jul, 2008 10:15
Wohnort: Thüringen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 18 Feb, 2009 20:43
Ich denke schon, dass es am Licht liegt. Jule ihre steht ja direkt vor dem Fenster. Das kann ich nicht machen, dann sitz ich im Dunkeln. :oops: Deshalb steht meine halt seitlich vom Fenster. Sie hat auch keinen Moosstab. Wir haben es "althergebracht". Sie wird immer mal mit Bändern hochgehalten. Da schlängelt sie dann eher, als dass sie zum Busch wird. :D

LG Jura
Azubi
Azubi
Beiträge: 27
Bilder: 21
Registriert: Do 08 Nov, 2007 21:41
Wohnort: Weiden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 22 Feb, 2009 10:51
Hallo Jule35,

Mensch das ist ja ein Prachtstück, dass du da hast.

Ich hab seit Dezember auch so ein panaschiertes Monster, aber nicht so schön wie deine.

Bisher hat sie 3 Blätter bekommen die allesamt mehr grün als weiß sind. sie steht auch am Fenster.

Gut zu wissen, dass sie auch nässer stehen darf/kann, denn ich gieße eher weniger als mehr. Sie hat auch mit der Lufttrockenheit zu kämpfen....
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 11:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragSo 22 Feb, 2009 11:40
Wessy hat geschrieben:Hallo Jule35,
Mensch das ist ja ein Prachtstück, dass du da hast.
Ich hab seit Dezember auch so ein panaschiertes Monster, aber nicht so schön wie deine.
Bisher hat sie 3 Blätter bekommen die allesamt mehr grün als weiß sind. sie steht auch am Fenster.
Gut zu wissen, dass sie auch nässer stehen darf/kann, denn ich gieße eher weniger als mehr. Sie hat auch mit der Lufttrockenheit zu kämpfen....

Aber VORSICHT: keine Staunässe!
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 22 Feb, 2009 12:22
Genau! Feucht, aber nicht nass und auf gar keinen Fall Staunässe! :!: :!: :!:

Ach, und dann habe ich mal gehört, dass sie zu große Feuchtigkeitsunterschiede auch nicht mag. Sie sollte konstant feucht sein, nicht einmal recht nass und dann wieder recht stark abtrocknen.
Bei so einem Gießverhalten regiert sie wohl mit braunen Blattspitzen o.ä.
Das gilt aber nicht nur speziell für die Variegata, sondern im Allgemeinen für die Monstera deliciosa.
Wie gessagt, das habe ich gehört, das sind keine eigenen Erfahrungen! :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 27
Bilder: 21
Registriert: Do 08 Nov, 2007 21:41
Wohnort: Weiden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 22 Feb, 2009 13:13
Jule35 hat geschrieben:Genau! Feucht, aber nicht nass und auf gar keinen Fall Staunässe! :!: :!: :!:

Ach, und dann habe ich mal gehört, dass sie zu große Feuchtigkeitsunterschiede auch nicht mag. Sie sollte konstant feucht sein, nicht einmal recht nass und dann wieder recht stark abtrocknen.
Bei so einem Gießverhalten reagiert sie wohl mit braunen Blattspitzen o.ä.
:wink:



Das stimmt, braune Blattspitzen hat sie und die sind anscheinend die Folge.
Das sie keine Staunässe hat, darauf achte ich schon...
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 13:31
Wohnort: Schleswig Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Feb, 2009 13:56
Ich habe bei meiner einen Monstera feststellen müssen, dass sie braune Blattränder / Spitzen bekam. Ich gieße sie nun sehr sparsam, wie alle anderen Monster auch, und die Blätter sind komplett grün.

@Wessy
Also falls du die möglichkeit hast, uns ein Foto zu zeigen, freuen wir uns riesig!!! :mrgreen: 8-[
Sind die neuen Blätter denn viel grün oder ganz grün?
Habe mal gelesen, dass das passieren kann (ganz grün) bei einem Stecki, aber deins scheint ja als adulte Pflanze gekommen zu sein?
An was für einem Fenster steht sie denn?
Wenn es recht schattig ist, würde unsere Theorie ja passen... Man wünscht sich natürlich, dass die Blätter schön bunt werden, aber vielleicht wirds ja besser, wenn es nun wieder heller draußen ist?
Azubi
Azubi
Beiträge: 27
Bilder: 21
Registriert: Do 08 Nov, 2007 21:41
Wohnort: Weiden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Feb, 2009 18:37
Hallo,

also ich hab ja eigentlich einen kleinen Steckling der Monstera deliciosa variegeta und eine Pflanze. Von der stell ich mal ein Foto ein. Die 3 Blätter sind fast grün geworden, nur eins hatte mehr Weißanteil. Der Steckling hat auch ein Blatt bekommen, auch mit etwas weiß. Das Blatt ist noch am ausrollen, deshalb noch kein Foto.

Die Pflanze fand ich zufällig bei einem Gärtner der die selbst vermehrt. Die gibts ja so nicht zu kaufen. Dort stand sie in Hydrokultur und er hat sie mir umgesetzt und den Moosstab mit reingesetzt

In Österreich gibt es einen Gärtner der die auch verschickt. Jedoch relativ teuer und ich hab mehr oder weniger die Katze im Sack gekauft mit dem kleinen Steckling. Ich wusste nicht ob er es überlebt so mickrig wie er war! Der zweite den ich hatte hats nicht gepackt.

Sie steht an einem Ostfenster (glaub ich) etwas weg von der Heizung erhöht auf einem Ständer und kriegt nachmittags momentan die Wintersonne (wenn sie denn mal scheint) durch den Vorhang ab. Im Sommer kann ich das natürlich nicht mehr machen, sonst verbrennt sie mir.
Bilder über Monstera deliciosa variegata von Mo 23 Feb, 2009 18:37 Uhr
081217084742.JPG
090121090728.JPG
Zuletzt geändert von Wessy am Mo 23 Feb, 2009 19:12, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 21:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Feb, 2009 18:50
Ich möchte auch so eine. :-#(
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1814
Bilder: 43
Registriert: Mo 08 Jan, 2007 16:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Feb, 2009 20:58
lol Taddy, wer möchte das nicht? :D

Kann mir gut vorstellen, dass diese gescheckte Monstera andere Standortbedingungen brauch als die grüne Monstera. Ich glaube die gescheckten Pflanzen wollen richtig viel Licht... hab ich irgendwie in Erinnerung. :-k

Liebe Grüße,
Maja
VorherigeNächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Stecklinge der Monstera deliciosa variegata von indigo, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 2 Antworten

2

10458

So 06 Jan, 2008 19:33

von Schneckschjen Neuester Beitrag

Wie Monstera Deliciosa Variegata Ableger einpflanzen? von Mesa, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

4740

Do 24 Mai, 2012 16:02

von cantharellus Neuester Beitrag

Monstera deliciosa variegata ...neue Blätter verfaulen ! ??? von mandala, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

3129

So 27 Mai, 2012 14:33

von Roxas Neuester Beitrag

Monstera deliciosa "variegata" von ZiFron, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 418 Antworten

1 ... 26, 27, 28

418

84964

Di 28 Okt, 2014 18:31

von gudrun Neuester Beitrag

Monstera deliciosa "variegata" von .Shinra., aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 0 Antworten

0

675

Mi 12 Jun, 2013 18:04

von .Shinra. Neuester Beitrag

Monstera Deliciosa Borsigiana <=> Deliciosa Wildform von Nebelparder, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 0 Antworten

0

3972

Mi 21 Mai, 2008 17:20

von Nebelparder Neuester Beitrag

Monstera deliciosa - Fensterblatt / Monstera von AnjaE, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 1 Antworten

1

15045

Mi 04 Jul, 2007 17:58

von Pimki Neuester Beitrag

Phylodendron 'deliciosa albo variegata' von ~Conny~, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 0 Antworten

0

2902

Mi 27 Jun, 2007 11:48

von ~Conny~ Neuester Beitrag

Monstera deliciosa von Reyxo, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

1318

Do 01 Mär, 2018 10:07

von Heide-Rose Neuester Beitrag

Monstera deliciosa von Chivas, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

257

Do 14 Feb, 2019 11:41

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Monstera deliciosa variegata - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Monstera deliciosa variegata dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der variegata im Preisvergleich noch billiger anbietet.