Möchte eine Eiche Pflanzen

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 10 / 2011
Betreff:

Möchte eine Eiche Pflanzen

 · 
Gepostet: 03.10.2011 - 19:02 Uhr  ·  #1
Einen wunderschönen guten Abend allerseits. Mit einem halben Jahr Verzögerung habe ich mir jetzt endlich eine Eichel gesucht und würde diese gerne "großziehen". Dabei hatte ich mir gedacht einen sehr großen Topf zu kaufen und diesen in mein Zimmer zu stellen. Nun hätte ich noch einige Fragen dazu.

1. Sollte ich die Eichel im Garten überwintern lassen damit sie erst im Frühjahr keimt oder kann ich sie auch jetzt schon irgendwie zum keimen bringen? Bzw. wenn ich sie schon jetzt zum keimen brächte würde das den werdenden Baum irgendwie beeinträchtigen (in Größe, Resistenz etc.)?
2. Ich habe gelesen das Eichen die Zimmerwärme nicht gut bekommt..... stimmt das?
3. Da Eichen ja Pfahlwurzler sind wüsste ich gerne wie weit die Wurzeln nach ungefähr 3,4,5,6 Jahren in den Boden gewachsen sind.
4.Welche Erde\Dünger sollte ich verwenden?

Wie man an meinen Fragen sicherlich erkennen kann bin ich kein sehr Fachkundiger Gärtner darum würde ich mich über detaillierte "Anweisungen", Tipps und Erfahrungsberichte sehr freuen.
Vielen dank schon mal im Vorraus
Mr_Miyagi
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Waltrop
Beiträge: 3740
Dabei seit: 12 / 2008

Blüten: 10
Betreff:

Re: Möchte eine Eiche Pflanzen

 · 
Gepostet: 03.10.2011 - 21:58 Uhr  ·  #2
Hi,

gemacht habe ich das noch nie, aber Eicheln brauchen soweit ich weiß, die Kälte, um zu keimen. Wie eben viele einheimische Pflanzen.
Daher könntest du die Eicheln in den Kühlschrank legen.

Aber:
- Ja, es stimmt, das Eichen nicht als Zimmerpflanzen geeignet sind. Die MÜSSEN nach draußen.
- Wenn du sie jetzt zum keimen bringst (Kühlschrank, s.o.), kann es sein, dass trotz der Zimmerhaltung erstmal munter vor sich hinwächst. Aber es ist Herbst, es wird Winter und somit sind die Tage kürzer und grauer/dunkler. D.h. die Pflanze hat zu wenig Licht und kann so schnell vergeilen.
- Damit hast du dann die Antwort auf deine Frage, ob es deinem zukünftigen Bäumchen schaden kann, es jetzt zum Keinem zu bringen - die Vergeilung. Die Äste/der Stamm wird lang und dünn, weil er krampfhaft versucht, zum Licht zu gelangen. Dadurch wird der Stamm aber instabil und kann sich irgendwann selbst nicht mehr halten.
- Mein Vater sagt immer, eine gesunde Pflanze in der freien Natur ist immer im Gleichgewicht. Soll hießen, die Höhe, die sie nach oben hat, stimmt in etwa mit der Wurzellänge überein. (Je nach dem ob es nun Flach- oder Pfahlwurzler sind, gehen die Wurzeln dann eben in die Tiefe oder in die Breite.)
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43308
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 11977
Betreff:

Re: Möchte eine Eiche Pflanzen

 · 
Gepostet: 03.10.2011 - 23:24 Uhr  ·  #3
hallo Mr_Miyagi

herzlich willkommen

http://www.carmens-bonsai-garten.de/eiche.htm

eine eiche wird auch nicht den winter im zimmer überleben, die muss auch als bonsai im winter draussen bleiben (den bonsai, entweder mit schale im gartenboden einbuddeln, oder in eine kiste mit sand und laub abdecken)

zum keimen, leg die eichel jetzt in einen topf mit erde und stell sie nach draussen, im frühjahr wird sie wohl keimen alles weitere, wie man daraus einen bonsai macht steht oben im link
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 2981
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Möchte eine Eiche Pflanzen

 · 
Gepostet: 04.10.2011 - 00:17 Uhr  ·  #4
Ich würde die Eichel in einen Topf tun und dann im Winter draußen auf die Fensterbank stellen oder in einen Balkonkasten. Ab Frühjahr mich dem Keimen erfreuen und ab Mai-Juni mit einem Bonsaischnitt anfangen.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Machdeburch
Beiträge: 6139
Dabei seit: 07 / 2009

Blüten: 30230
Betreff:

Re: Möchte eine Eiche Pflanzen

 · 
Gepostet: 04.10.2011 - 00:26 Uhr  ·  #5
Moin,

da sich bei uns in der Gärtnerei Eichen selbst versamen, kann ich Dir sagen, das ein dreijähriger Sämling eine tiiiiiiieeeeeefgehende Wurzeln hat . Den Spaß nachzubuddeln habe ich mir noch nicht gegönnt, aber ich würde sagen, das nur 1/8 über der Erde zu sehen ist, wenn Du verstehst was ich meine........ das Rausreissen ist auf jeden Fall kein Zuckerschlecken und wenn dann zusätzlich im Frühjahr die von den Mäusen vergessenen Vorratskammern keimen ist die Freude "riesig"
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 2981
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Möchte eine Eiche Pflanzen

 · 
Gepostet: 04.10.2011 - 00:49 Uhr  ·  #6
Bei uns stehen keine Eichen in der Nähe aber wir haben zig Eichhörnchen, ab und zu treiben die auch aus den Balkonkästen die Eichen, aber beide Sorten, deutsche sowie amerikanische Eiche.... Weiß der Himmel woher die kommen.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Rossbrock
Beiträge: 675
Dabei seit: 10 / 2010
Betreff:

Re: Möchte eine Eiche Pflanzen

 · 
Gepostet: 04.10.2011 - 17:29 Uhr  ·  #7
@ Argo
Eichen Keimen nie in der nähe von Eichen, das ist gut für die Art Verbreitung.
Bei mir sind Letztes jahr welche Verschwunden, vom Balkon in gut 10 Meter höhe.

@ Mr_Miyagi
Ich habe letzes Jahr den Fehler gemacht das ich Eicheln gesammelt habe aber zu lange in der Wohnung Aufbewahrt hatte, viele fingen an zu Keimen und schließlich ein gegangen, weil die Temperatur zu hoch und die Lichtstärke zu gering war.
Ich hatte aber mal in einem Jahr das war glaube ich 2005, mal einen ganzen Balkonkasten voll mit eichen gemacht, 90% haben gekeimt und haben einen Kleinen Wald gebildet, leider habe ich keine Bilder gemacht und da ich damals dieses Forum noch nicht kannte sind auch leider alle eingegangen.
Und zu dem Pfalwurzeln, wenn du die zu einem Bonsai ziehen möchtest, solltest du die im Garten einbuddeln und wachsen lassen, ich habe mal gehört das manche Steine unter Nussbaum Sämlingen Legen, aus dem Selben Grund.
Ob das bei der Eiche Hilft?
Sicher ist wenn du die alle paar Jahre Ausbuddelst und die Wurzeln beschneidest (Krone muss dann auch Beschnitten werden), die Eiche wächst dann aber noch Langsamer und noch Uriger.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Hannover
Beiträge: 4234
Dabei seit: 04 / 2011

Blüten: 589
Betreff:

Re: Möchte eine Eiche Pflanzen

 · 
Gepostet: 04.10.2011 - 18:18 Uhr  ·  #8
Hi Max,
danke für Deinen Beitrag. War wegen der "riiiieeesigen Pfahlwurzel" schon auf dem Weg auf meinen Balkon, um meine Eichel aus dem Balkonkasten zu entfernen. Das wollte ich dann doch nicht.
Zum Glück kam dann der Hinweis mit dem Wurzelbeschneiden usw.
Prima, meine Eichel darf im Frühling keimen.

LG Gerda
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Rossbrock
Beiträge: 675
Dabei seit: 10 / 2010
Betreff:

Re: Möchte eine Eiche Pflanzen

 · 
Gepostet: 05.10.2011 - 20:37 Uhr  ·  #9
Naja ich habe das eigentlich aus einem Teil der Bonsais, wenn die die ersten Jahre wachsen müssen.
Hoffentlich gibt es auch Bilder
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Hannover
Beiträge: 312
Dabei seit: 10 / 2009
Betreff:

Re: Möchte eine Eiche Pflanzen

 · 
Gepostet: 05.10.2011 - 21:41 Uhr  ·  #10
Hallo!

Ein Tip:
Es gibt kleine Eichen zu kaufen, die mit dem Trüffel(Pilz) geimpft sind.
Finde ich echt spannend, aber eine Eiche ist leider zu groß für unseren Garten.

Lg
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Rossbrock
Beiträge: 675
Dabei seit: 10 / 2010
Betreff:

Re: Möchte eine Eiche Pflanzen

 · 
Gepostet: 16.10.2011 - 21:28 Uhr  ·  #11
Son Mist jetzt habe ich vor 4 oder 5 Wochen Eicheln gesammelt in ein Glas gepackt, ich denk nicht daran das es darin ganz schön Feucht wird, jetzt Fangen viele an zu Keimen und haben zum Teil schon min 10 cm Lange Wurzeln.
Was kann ich jetzt noch machen damit ich die Sicher über den Winter bekomme?
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Waltrop
Beiträge: 3740
Dabei seit: 12 / 2008

Blüten: 10
Betreff:

Re: Möchte eine Eiche Pflanzen

 · 
Gepostet: 16.10.2011 - 22:35 Uhr  ·  #12
Ich glaube, ich würde neue Eicheln sammeln, die besser lagern und die gekeimten entsorgen....
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: hollern-twielenfleth
Beiträge: 369
Dabei seit: 06 / 2010
Betreff:

Re: Möchte eine Eiche Pflanzen

 · 
Gepostet: 17.10.2011 - 07:13 Uhr  ·  #13
Spiegel ich muß dir leider widersprechen was eichelkeimung unter eiche betrifft: wir haben eine alte eiche und ich habe alle jahre wieder das gleiche problem: jede menge kleiner eichen in dem beet nahe der eiche.
selbst nach 1 jahr hat man schon zu tun, sie aus der der zu bekommen, eben wegen der pfahlwurzel, mitunter reisst sie auch ab.
vor allem wenn man mal die eine oder andere übersieht ohne spaten geht dann gar nix mehr
in manchen jahren habe ich eine richtige eichenschwemme. da sie dieses jahr sehr viele eicheln hatte, denke ich, das ich mich nächstes jahr wieder nicht retten kann davor. ich sammle schon immer auf, aber alle findet man nicht und so werden sie wieder keimen bis zum abwinken
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Samen & Anzucht & Vermehrung

Worum geht es hier?
Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.