Mittelmeer-Pinie - wie lang lohnt sich das Warten noch? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Mittelmeer-Pinie - wie lang lohnt sich das Warten noch?

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Do 14 Feb, 2008 8:44
Renommee: 0
Blüten: 0
Hi Zusammen,

ich hab am 29. Jan. 2008 eine Mittelmeer-Pinie (Pinus pinea) nach Pflanzanleitung (Samen aufrauen und 12 h im Wasser vorquellen lassen) in einem Torfquelltöpfchen ausgesät und ins Mini-Gewächshaus gestellt. Nach nun 16 Tagen hat sich noch nichts getan. :cry:
Die Keimzeit für die Pinie ist mit 7-10 Tagen angegeben.

Wie lang lohnt sich das Warten noch?

Gruß aSoahc
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Feb, 2008 15:33
Herzlich Willkommen \:D/

Meine keimen gerade nach 7 Tagen, die mögen es warm und lohnen tut sich das immer :wink:

Wenn die Wärme fehlt, brauchen die etwas länger :mrgreen:
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragDo 14 Feb, 2008 15:38
Kannst Du sie vielleicht einen Tick wärmer stellen?
Ansonsten: ich würde noch warten.
Hier im Forum hatten einige beispielsweise riesiges Glück mit Cannas, bei denen ging es wahnsinnig schnell. Bei mir tat sich über Wochen nichts - dann hatte ich schon aufgegeben und sie vergessen, jetzt plötzlich ist eine gekeimt - nur nicht aufgeben.
Gib ihnen noch ne Chance. :D
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Do 14 Feb, 2008 8:44
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Feb, 2008 15:49
Hallo Mel und Canica,

vielen Dank für eure Antworten.

Eigentlich steht mein Mini-Gewächshaus recht warm auf dem Fensterbrett über Heizung. 20 °C sollten daher schon meist sein. :|
Aber ich werde mal noch genauer darauf achten und mir vielleicht endlich mal ein Thermometer zulegen. 8-[

@Canica: Was sind Cannas?

Gruß aSoahc

PS: Sobald sich doch noch etwas zeigt, stell ich ein Bild rein. *hoffnung* [-o<
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragDo 14 Feb, 2008 15:55
Hallo asoahc,

entschuldige. Canna Bilder und Fotos zu Canna bei Google. ist Indisches Blumenrohr , das bei den Greenies hier als ziemlich schnellkeimend gilt. :wink:
Nunja, bei mir hat es eben das Gegenteil bewiesen. Trotz Heizungswärme etc. - mein Musterbeispiel, dass sich Warten manchmal lohnt. :mrgreen: Wie gesagt, nach Wochen des Wartens.... [-o< haben die Herrschaften nun auch mal gekeimt. :mrgreen:
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Feb, 2008 18:04
Cannasamen:
Um Cannasamen schneller zum Keimen zu bringen sollte, man diese mit kochendem Wasser übergießen und weitere ca.drei Tage quellen lassen. Dann wird die sehr harte Außenschale schrumpelig und löst sich ab. Wer sich das mit dem heißen Wasser nicht traut, kann die Samen vor dem Einweichen auch anfeilen, d.h. die dichte Außenschale an einer Stelle durchbrechen. Dann kann der Samen Wasser aufnehmen. Später aussäen und bei 20-25°C aufstellen. Bei guter Pflege blühen die Pflanzen meist schon in ersten Jahr.
VG Hortus
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragDo 14 Feb, 2008 18:09
Hallo Hortus,
hab ich alles so gemacht. :wink: Wir haben hier nämlich einen ziemlich ausführlichen Canna-Thread: http://green-24.de/forum/ktopic20038--1-0.html.
Meine Canna war nur ein Beispiel, dass alle Keimregeln manchmal eben nicht so zutreffen, weil vielleicht eine klitzekleine Komponente nicht passt. :mrgreen: Sozusagen eine Aufmunterung an asoahc. :mrgreen:
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Di 27 Mär, 2007 21:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Feb, 2008 21:31
hey,
Ich hab das letztes Jahr im Sommer gemacht und das ging auch ohne Probleme nur die weitere Aufzucht erweist sich als schwierig allerdings waren die Samen selbst aus Korsika gesammelt
Benutzeravatar
kleines Scheusal
Beiträge: 6452
Bilder: 10
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 10:04
Wohnort: im wilden Osten
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDo 14 Feb, 2008 23:29
Hallo aSoahc,


Deine Ungeduld kann ich sehr gut verstehen :mrgreen: :oops:

Du könntest mal ganz vorsichtig in einem der Torfquelltöpfchen nachsehen.... sieht der Samen unverändert aus? Ist er weggefault?


:-k DonnaLeon
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Do 14 Feb, 2008 8:44
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Feb, 2008 0:52
Guten Abend Zusammen,

@DonnaLeon: :D Genau das habe ich heute Abend auch gemacht. Ich war sehr überrascht, aber es hatte sich noch gar nichts getan. Daher hab ich den Kern noch mal raus genommen und noch mal ein wenig dran rum gefeilt und wieder ins Wasser gelegt. Morgen früh wollte ich ihn dann wieder ins Töpfchen setzen. Allerdings habe ich die Außenschale bisher nicht durchbrochen. :-k

In der Anleitung stand nur "aufrauen" oder "anfeilen" und nicht die komplette Schale des Samens knacken? Hätte ich den Samen wirklich bis auf das Innenleben anfeilen sollen? Hätte ich das auch bei meinem Olivensamen so vorgehen müssen?

... Wer sich das mit dem heißen Wasser nicht traut, kann die Samen vor dem Einweichen auch anfeilen, d.h. die dichte Außenschale an einer Stelle durchbrechen. Dann kann der Samen Wasser aufnehmen. ...


Wie habt ihr eure Samen vorbereitet?

Keimen eigentlich die Samen aus den Pinienzapfen, die es um Weihnachten zu kaufen gibt? Da hab ich nämlich noch einen auf meiner Fensterbank entdeckt ... :wink:

Eine gute Nacht, Gruß aSoahc
Benutzeravatar
kleines Scheusal
Beiträge: 6452
Bilder: 10
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 10:04
Wohnort: im wilden Osten
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragFr 15 Feb, 2008 9:02
Moin, moin aSoahc,


probieren geht über studieren... ich hätte wahrscheinlich alle Samen nochmal angefeilt und die Hälfte für 2 bis 3 Tage in sehr warmes Wasser getan. Die andere Hälfte hätte ich wieder in die Torfquelltöpfe gepackt.

Ich handhabe es so, daß ich die Samen um so länger im Wasserbad lasse, je größer, bzw. dicker mir die Schale erscheint.


Keimen eigentlich die Samen aus den Pinienzapfen, die es um Weihnachten zu kaufen gibt? Da hab ich nämlich noch einen auf meiner Fensterbank entdeckt

Es kommt darauf an, in welchem Zusatnd der Zapfen geerntet wurde. Wenn er noch sehr grün war ist die Wahrscheinlichkeit hoch, daß der Samen noch nicht ausgereift ist... Probiere es doch einfach mal aus, Du hast doch nix zu verlieren :wink:



Ciao, DonnaLeon
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Do 14 Feb, 2008 8:44
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Feb, 2008 9:28
Guten Morgen DonnaLeon,

Feilst du den Samen dann so weit an, dass du das Gefühl hast, die harte Schale durchbrochen zu haben :?: Ich habe meinen Samen gestern auch noch mal gefeilt, aber vermutlich nur so, das ein paar Rillen entstanden sind, aber nicht wirklich die Schale durchbrochen wurde.

Gleichzeitig habe ich mir einen Samen aus dem Pinienzapfen genommen und ins Wasser gepackt, wo er bis Montag bleiben soll. Doch mein Ehrgeiz ist nun geweckt und ich werde jetzt alles ausprobieren, um eine eigene kleine Pinie zu bekommen. ](*,)

Ganz allgemein: Muss beim Anfeilen der Samen immer die harte Außenschale durchbrochen werden? :-k

Ich wünsche noch einen schönen Tag und ein schönes WE.
Gruß aSoahc
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Feb, 2008 9:51
Ich habe Samen aus einem Weihnachtszapfen :wink: Die habe ich mit Wasser und Wärme nach einem Jahr zum "Herausrücken" der Samen bewegen können :mrgreen:

Man muss die Spitze Seite ins Granulat drücken und abwarten. Wenn es warm genug ist, keimen die. Die brauchen die Wärme! Ich habe die nicht angefeilt :wink:

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Lohnt sich ein Umpflanzen dieses Drachenbaums noch? von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

6507

Mo 27 Dez, 2010 1:23

von Gast Neuester Beitrag

Kentiapalme: Lohnt sich der Aufwand noch oder ist sie tot? von angelo85, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2030

Mo 26 Mär, 2012 18:27

von angelo85 Neuester Beitrag

Lohnt es sich? von Fleisiges Lieschen, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

1118

Fr 24 Okt, 2008 19:26

von Gast Neuester Beitrag

Ahornsämlinge setzen - lohnt es sich? von lisma, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 16 Antworten

1, 2

16

4723

Fr 07 Mär, 2008 10:59

von Witchlady Neuester Beitrag

Lohnt sich ein Besuch in den Tuinen van Appeltern? von Weide, aus dem Bereich Termine & Reisen & Urlaub mit 1 Antworten

1

1366

Do 02 Feb, 2012 21:25

von Polli Neuester Beitrag

Benjaminus mit Schildläusen retten - lohnt sich das? von cybelle2, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

1976

Fr 16 Mär, 2012 18:16

von cybelle2 Neuester Beitrag

Palmensamen bestellen - lohnt sich das überhaupt? von Thira, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

2799

Mi 07 Nov, 2012 19:49

von Mr. Palm Neuester Beitrag

Lohnt sich bei meiner Baumwolle eine Überwinterung? von Green Tomato, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1691

Di 07 Okt, 2008 20:55

von pokkadis Neuester Beitrag

Melonenpflanze lohnt sich bei unserem Klima nicht von extralarge, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 29 Antworten

1, 2

29

10138

So 09 Mär, 2014 14:57

von Laurens Neuester Beitrag

Einige Palmen Lassen auf sich warten von Palmen Fee, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

1953

Fr 24 Aug, 2007 14:16

von voodoo Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Mittelmeer-Pinie - wie lang lohnt sich das Warten noch? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Mittelmeer-Pinie - wie lang lohnt sich das Warten noch? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der warten im Preisvergleich noch billiger anbietet.